Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Nach unten

Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Joy am Mi März 30 2016, 09:53

NRW hat einen neuen Gesetzesentwurf zum Naturschutz erstellt.

Wenn dieser Entwurf in Kraft tritt, dürfen uns Reiter keine Hunde bei Ausritten mehr begleiten AH!


Hier geht's zur Online Petition:
https://www.openpetition.de/petition/online/zusammen-gegen-das-hundeverbot-beim-reiten-nrw


Ich bin schon froh, dass ich nicht betroffen bin, aber es besteht ja immer die Gefahr, dass die anderen Bundesländer nach und nach mitziehen.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10035
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Little Pony am Mi März 30 2016, 10:39

Was haben denn bitte "Hunde beim Ausritt dabei haben" mit Naturschutz zu tun scratch ...
Manchmal glaube ich echt, die Leute haben zu viel Zeit um sich so einen Mist einfallen zu lassen.

Leider kann ich den Link nicht öffen, "Die Seite kann nicht angezeigt werden."
Evtl. ist die Seite aber auch einfach nur bei uns in der Arbeit gesperrt.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3982
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Fellnase am Mi März 30 2016, 11:16

Freilaufende Hunde haben wohl was mit Naturschutz zu tun Yes

Ich habe selber einen Hund und begegne oft im Wald Reiter mit freilaufenden Hunden, die außer Rand und Band durch Wald und Flur rennen, attackieren andere, angeleinte Hunde und jagen nach jeden Reh und Kaninchen.

Den Link habe ich nicht gelesen, aber ich kann es verstehen, wenn Hunde nur an der Leine beim Reiten begleiten dürften.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Little Pony am Mi März 30 2016, 11:23

Ah, ok. Daran habe ich jetzt nicht gedacht.
Ich dachte dabei an unsre Einstellerin, deren Hund immer brav
neben dem Pferd her läuft, nicht kopflos rum rennt und nicht jagt
oder andre Hunde attackiert.
Aber so ist das schon logisch @Fellnase.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3982
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Friedaaa am Mi März 30 2016, 11:29

Jupp kann Fellnase zustimmen. Finde es aber ein generelles Problem und nicht nur von Reitern.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2932
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Joy am Mi März 30 2016, 11:35

@Fellnase schrieb:
Den Link habe ich nicht gelesen, aber ich kann es verstehen, wenn Hunde nur an der Leine beim Reiten begleiten dürften.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dürfen Hunde gar nicht mehr mit.

Ich schätze auch, dass es kommt, weil eben viele Hunde nicht hören. Aber das hat sicher nichts mit der Reiterei zu tun. Das Problem tritt generell auf.
Da kommt es auf das Verantwortungsbewusstsein der Hundehalter an.

Es werden halt auch die Menschen gestraft, deren Hunde hören und keine Probleme machen.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10035
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Fellnase am Mi März 30 2016, 11:46

Man kann doch nicht generell verbieten Hunde an der Leine in den Wald mitzunehmen ? Verwirrt bin
Das gleiche würde denn z.B einen Radfahrer oder Jogger oder einen Spaziergänger gelten.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Fellnase am Mi März 30 2016, 11:55

Jetzt habe ich auch gelesen....In der Tat sollte kein Hund beim Reiten mitgenommen werden, auch angeleint nicht. Schwachsinn !! vz
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Friedaaa am Mi März 30 2016, 16:49

Also das finde ich auch doof. Ich bin ehrlich gesagt nicht der größte Hund bzw Hundbesitzerfreund. Wir wohnen am Stadtrandgebiet. Gefühlt jeder dritte hat einen Hund und bei unseren kleinen Waldstücken miss man auf jeden Schritt achten,  den man tut. Hundklo, nicht Wald. Obwohl wirklich viele dieser Tütenspender hängen.  Da unsere Ortsvorsteherin selbst Hunde hat. Aber wenn keine reinen Haufen da liegen,  sind es Haufen in schwarzen Tüten. ....ah macht Sinn! Und wie oft musste ich schon bitten den Hund an die Leine zu nehmen,  wg meinem Kind. Meine Mutter wurde sogar schon regelrecht angefallen,  weil Hund ohne Leine und Gehorsam meinte er ist stärker als der Kinderwagen.

Aber gegen Hunde an Leinen und Haufen die weggeräumt werden habe ich absolut gar nichts und finde, dass sie genau so in den Wald gehören,  wie andere Leute auch.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2932
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Krümelchen am Do März 31 2016, 10:40

Da fragt man sich doch ehrlich was die geraucht haben?
Mir erschließt sich der Zusammenhang einfach nicht ob ich reite, laufe oder Fahrrad fahre mit Hund vz
avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von mohirah am Do März 31 2016, 12:17

Begründung:
Die Einwirkungsmöglichkeit von Reitern auf Hunde, die beim Reiten im Regelfall ohne Leine mitgeführt werden, ist
begrenzt. Durch das Hundeverbot können insbesondere Verstöße gegen § 2 Absatz 3 Satz 2 LFoG (Anleinpflicht von Hunden außerhalb von Waldwegen) zukünftig effektiv verhindert werden.
So ganz von der Hand zu weisen, ist das nicht, finde ich. Ein Reiter ist nun mal naturgemäß einfach weiter weg vom Hund und hat dadurch tatsächlich eine begrenztere Einwirkung auf den Hund. Vielleicht spielt auch noch der Hintergedanke mit rein, dass ein Pferd ja auch mal Schwierigkeiten machen kann und scheut, bockt oder durchgeht. Dann hat der Reiter erst mal genug mit dem Pferd zu  tun und der Hund wäre in dem Moment ohne "Aufsicht". Ich kann deshalb teilweise ein gewisses Verständnis für das Verbot aufbringen.

Übertrieben finde ich jedoch, dass auch das gemeinsame Führen von Pferd und Hund verboten ist. Ob ich als Spaziergänger zwei Hunde mitführe oder aber einen Hund und ein Pferd, sollte nun wirklich keine Rolle spielen. Und die "begrenzte Einwirkungsmöglichkeit" ist da ja auch eher nicht gegeben.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von planlos4 am Do März 31 2016, 13:46

mir fallen spontan 10 Leute ein wo ich sagen würde: Hoffentlich gibt es ein Verbot. Bei uns in der Ecke lässt jeder seinen Hund am Pferd mit laufen ob er hört oder nicht.

Ich finde ein Generelles Verbot etwas über, aber eine Art Prüfung finde ich sinnvoll. Diese sollte auch für Radfahrer und Hunde gelten. Da habe ich schon eine Menge Unfälle gesehen weil der Hund nicht reagiert hat.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von S.Bine am Do März 31 2016, 14:32

Es ist halt wie immer - die, die Zeit und Arbeit investieren um ihre Hunde gut auszubilden, werden bestraft, für alle, die sich nicht genug Mühe geben...

Ich kann auch nachvollziehen, wie dieses Gesetz zu Stande kommt. Und es ist teilweise sicherlich nicht von der Hand zu weisen. Trotzdem empfinde ich es als ungerecht, weil es einige gibt, die ihre Hunde vom Pferd aus deutlich besser im Griff haben, als viele Spaziergänger. Da kann man es aus meiner Sicht nicht für Reiter verbieten, so lange nicht sichergestellt ist, dass Spaziergänger und Radfahrer ihre Hunde im Griff haben...
avatar
S.Bine

Anzahl der Beiträge : 648
Anmeldedatum : 01.01.12
Ort : Remscheid

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von planlos4 am Do März 31 2016, 14:54

@S.Bine : Genau deshalb bin ich für Prüfung. Die sich Mühe machen werden befreit von der Pflicht. Yes Yes
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von S.Bine am Fr Apr 01 2016, 08:22

Ja, das fände ich auch gut.
avatar
S.Bine

Anzahl der Beiträge : 648
Anmeldedatum : 01.01.12
Ort : Remscheid

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von mohirah am Fr Apr 01 2016, 09:59

Prüfung ist in der Theorie eine gute Idee. Die praktische Umsetzung stelle ich mir allerdings schwierig vor.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von cymberlie am Fr Apr 01 2016, 16:50

Hoffe dass dieses Gesetz nicht durch kommt, bzw weitere Bundesländer mitziehen...
Ich nehme den Hund gerne mal am Pferd mit, aber nur dann wenn ich mir sicher bin dass die Kombination Hund + Pferd funktioniert, sprich ich den Hund vom Pferd angeleint bekomme und jeder Zeit vom Pferd runter und wieder rauf kann, falls der Hund doch nicht am Pferd hochspringt und ich ihn gern an der Leine händeln möchte. Wenn ich mit Handpferd ausreiten geh, bleibt der Hund daheim, da hab ich für den Fall der Fälle eine Hand zu wenig.
Es gibt eine Begleithundeprüfung, theoretisch könnte man auch eine Reitbegleithundeprüfung ablegen (gibt es glaub ich sogar zum Teil schon, nur ist diese Prüfung im Moment nur für den Besitzer eine Bestätigung und hat keine Vorteile für einen)...

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Ostfriesenmädel am Sa Apr 02 2016, 14:05

Das die Hunde an der Leine nicht mal mit dürfen sollen, kann ich nicht nachvollziehen Verwirrt bin

Ich hoffe mal, dass das so nicht durch geht bzw. in abgeschwächter Form, so dass ein Reiter wenigstens mit angeleintem Hund los darf.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Perylin am Sa Apr 02 2016, 22:51

ja, leider ist es so, dass Hundehalter, die ihre Hunde gut erzogen und im Griff haben unter den Anderen, die das Gaze so locker sehen leiden müssen Sad Immer schade so was, aber irgendwo auch verständlich, das Förster sich das wünschen und dies auch beachtet wird.
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 789
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Hundeverbot beim Reiten (NRW)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten