Steigbügelriemen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steigbügelriemen

Beitrag von blondie am Di Jul 27 2010, 09:41

Hallo Foris,

da meine jetztigen Steigbügelriemen beim schnelleren Galoppieren im leichten Sitz mir in die Beine zwicken war/bin ich auf der Suche nach einteilige...

Dabei bin ich auf die Wintec Webbers gestossen...

Beschreibung:
Einteilige Bügelriemen ohne Schnallen, die in die Sturzfeder eingeschlauft werden. Hochwertiges Polyurethane/Nylon Sandwichverfahren, strapazierfähig, reißfest, nicht auftragend. Neu: mit Hakenabdeckung.

Kennt die jemand?

lg
blondie

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Di Jul 27 2010, 09:44

Die kenne ich nicht, aber die von Barefoot. Die gibt es in 2 Varianten und ich hatte die aus Leder. Da zwickt nichts und ich würd sie ohne Bedenken weiterempfehlen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Raven82 am Di Jul 27 2010, 10:02

Ich kenne diese Steigbügel, das Material hatte ich al Gurtstrippe an meinem Dressusattel. Es neigt leider zum Bresen des Obermaterial, darunter st ein Gurtmaetrial zu finden welches sicher auch hält.
Was mich persönlich an den Webbers stört ist das du sie mit diesem Harken system auf die gewünschte länge bringst, ich trau dem ganzen nicht.
Ist aber mein ganz persönliches ding.

Ich hatte das selbe Problem wie du und habe dann meine Steigbügelrimen einfach unter dem Sattelblatt verlaufen lassen, leider geht das nicht bei jedem Sattel. Zwinker
avatar
Raven82

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Di Jul 27 2010, 10:10

Ich habe die noch fast Neu zu Hause blondie! Wink
Testen? Denn dein Eimer verschicke ich morgen eh! Pfeiff
Ich war aber damit sehr zufrieden, hab die zwar nur 5x testen können, aber ich konnte nichts Schlechtes daran finden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von blondie am Di Jul 27 2010, 10:29

Bei meinen Espaniolas gehen die Steigbügelriemen ja auch unters Sattelblatt da hab ich keine Probleme.

Nur beim Comfort stören die mich...

Jetzt hab ich aber gesehen ... gelesen... die muss man in den Sturzfedern einhaken? die kann man nicht öffnen oder?

Ich habe keine Sturzfedern an dem Comfort...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Di Jul 27 2010, 11:10

Ich hab auch solche Bügelriemen (allerdings nicht von Wintec) und bin damit sehr zufrieden. Sind bei mir unterm Sattelblatt verschnallt. Die doppelten Riemen haben zu sehr aufgetragen.

Wenn ich's recht im Kopf habe, ist die Schlaufe zum Einhängen in die Sturzfeder wirklich fest vernäht. Da kann man also nichts verstellen oder aufmachen. No

Ist dann wohl leider nicht das richtige für dich, blondie. Vielleicht würde es dir helfen, wenn du die Bügelriemen mit Fendern abdeckst?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von blondie am Di Jul 27 2010, 11:13

so ein mist... das wäre DIE Lösung gewesen...

@Aura
da gibts ja auch Fender u. a. aber das gefällt mir rein optisch gar nicht...

Ich werde es jetzt noch mal mit Loops versuchen...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Di Jul 27 2010, 11:41

@Blondie Ich kann Dir nur raten wenn einteilige dann nim welche aus Leder.Ich hatte vorher die Gladiator von Kieffer aus Seco und die haben mir den ganzen Sattel zerschrabbt.
Hab dann mal überlegt mir auch einteilige zu kaufen und die von einer Einstellerin ausprobiert. Mich hat die Schnalle unten total gestört.

Welche Steigbügelriemen absolut toll sind ,sind die von Passier aus Kalbsleder(gibts bei E.... schon für 40,-).Die haben auch oben eine vorgebogene Schnalle damit die sich besser an die Sturzfeder legen und man mehr Kontakt zum Pferd hat. das Leder ist super weich und mit Nylon verstärkt so das sich gar nichts verzieht.
Abriebspuren am Sattel hab ich gar nicht mehr. Die sind echt spitze .

Wenn einteilige würde ich darauf achten welche mit Lasche um die Schnalle unten zu kaufen und auf jeden Fall aus Leder Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von blondie am Di Jul 27 2010, 11:46

Bin es eigentlich gewohnt mit Schnalle unten zu reiten @Anounca bei meinen Barocksätteln müssen die alle unten sein, hab aber die von D&P die zum Sattel gehören.

Aber einteilige scheiden jetzt ja eh aus weil ich keine Sturzfeder habe sondern nur Ösen Sad

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Di Jul 27 2010, 16:43

Ach so,habs jetzt kapiert. Ich weiß nicht ob das ne Alternative ist ,aber die sind auch aus sehr weichem Leder und mit Klettloop.

( http://www.shop.reitsportschulte.de/ dann unter Sättel/Startrekksattel/Startrekksattel Island und dann Steigbügelriemen Softleder inkl.Loop )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von blondie am Di Jul 27 2010, 17:54

Jupp die mein ich dann @Anounca mit denen werd ich es noch mal versuchen!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 28 2011, 15:47

@blondie: Hast du jetzt die richtigen Riemen gefunden ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Mo Feb 28 2011, 16:09

Ich hab bei zu meinem Sattel jetzt gleich die passenden Bügelriemen mitbestellt. Sind halt auch die für baumlose Sättel. Ich bin gespannt, wie ich damit zurecht komme. Wenn ich mal im Barefoot Sattel geritten bin, hat mich diese Ummantelung schon gestört. Mal sehen, wie ich zurecht komme.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Ladoly am Fr März 11 2011, 13:17

Mal ne andere Frage zu den Bügelriemen. Ich hab ja einen Englischen Sattel mit ganz einfachen, günstigen Lederbügelriemen. Aber die sind voll doof, das Leder fusselt und verbiegt sich total, obwohl ich die Riemen vorm Benutzen ordentlich gepflegt hab. Lohnt es sich, da in teurere Riemen zu investieren? z.b. die von Kieffer?

Ladoly

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.11.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Catana am Fr März 11 2011, 13:58

Ein bisschen zu investieren lohnt da eigentlich immer. Die besseren Lederriemen bleiben länger in Form. Man sollte die Steigbügelriemen generell nicht unterschätzen, es liegt ja doch ganz schön Last drauf, selbst wenn man gut und unabhängig sitzt. Vielleicht kannst du auch mal Synthetik Riemen ausprobieren. Ich weiß nicht wie die sich mit einem Ledersattel verhalten, aber an unserem Synthetiksattel (Thorowgood) sind die super.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1181
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Fr März 11 2011, 16:58

Viele schwärmen von den Kieffer Gladiator Bügelriemen. Die werde ich mir auch noch zulegen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von rakete am Fr März 11 2011, 18:52

@Ladoly
Ich hätte noch gute Lederriemen übrig
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13997
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am So Apr 17 2011, 12:46

Nochmal zu Bügelriemen. Hat jemand die Gladiator von Kieffer? Sind die auf der Unterseite mit Nylon, oder ist da auch dieses Kunstleder?


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von PICO2001 am So Mai 15 2011, 12:31

Also weil mir hier grad so bei Steigbügeln sind...räusper...wie weiß ich welche größe ich bei Kindern anfordern bzw. bestellen muss??Also in welchen Verhältnis von Beinlänge zu Steigbügelriemenlänge?? Weil die Kindersteigbügelriemen die mir jetzt mal probiert hatten waren einfach noch zu lang und mussten 3-ma umgeschlagen werden..das will ich ja ni!!!

Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von marlene´s chef am So Mai 15 2011, 13:24

120cm bügelriemen von passier und steigbügel 11 cm.
das reicht für kinder von 1. - 4. klasse, also von 115cm Körpergröße bis 150cm. die riemen sind schön weich und nicht längbar. als steigbügel nehme ich sicherheitsbügel von sprenger, da sitzt der fuß gut. wenn sie den bügel verlieren, findet er den fuß quasi selber und wenn sie stürzen, kommen sie gut raus, auch wenn der fuß weit in den bügel gerutscht ist.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von PICO2001 am So Mai 15 2011, 13:34

Ok danke..in der Schule is sie noch ni, aber die 115 haben wir trotzdem schon..naja minus 2 cm..grins..da kann ich ka noch ein Löchel reinmachen!! Danke trotzdem..jetzt hab ich so in etwa ne Orientierung!!!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Sa Jul 02 2011, 10:19

Nochmal zu den Passier bügelriemen.
@marlene's chef: meinst du die Riemen, die sehr viele Löcher haben, also in kürzeren Abständen als normal???
Damit liebäugel ich momentan doch.

http://cgi.ebay.de/Passier-Steigbugelriemen-Nyloneinlage-schwarz-150cm-/160597322278?pt=Sattelzubeh%C3%B6r&hash=item256458aa26

Frage is nur, welche Länge.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von marlene´s chef am Sa Jul 02 2011, 12:05

kommt auf deine beinlänge an. für mich sind die 120ger fast zu lang. für meine damen habe ich 160ger.die sind aber auch fast zwei meter groß.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Sa Jul 02 2011, 14:56

Ich bin ganz knappt 1,60 groß.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Fellnase am Sa Jul 02 2011, 16:36

Ich habe mir die Kieffer Gladiator- Riemen letzte Woche gekauft. Sie sind aber noch nicht im Einsatz.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten