Rückenmuskulatur eurer Pferde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rückenmuskulatur eurer Pferde

Beitrag von JonNa am Mo Jan 25 2016, 10:53

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine junge Holsteiner Stute und eine ältere aber noch fitte Vollblutmix Stute. Bei beiden bin ich immer sehr besorgt um die Rückenmuskulatur. Ich mache sowieso viel Bodenarbeit und achte hierbei aber auch immer auf den Aufbau der Rückenmuskeln. Meine ältere Stute habe ich jahrelang geritten, auch wenn ich eigentlich ein bisschen zu schwer war, ich bin sehr froh, dass Sie einen guten Rücken hat. Er ist gut bemuskelt und nicht senkig.

Madou ist 6 Jahre jung, hat einen schlechten Beritt genossen und wir befinden uns gerade bei der Traumaarbeit. Unteranderem standen auch mehrere Ostheopathentermine an da der Rücken mega verspannt war, das Becken schief und somit erstmal alles aufgebaut werden musste. Ihre Wirbelsäule ist nun links und rechts wieder eingebettet von Muskulatur, jedoch noch recht schwach. Wir arbeiten weiter daran, aber mich würde interessieren wie die Muskulatur von anderen Pferden aussieht, was ihr macht um diese aufzubauen bzw. zu erhalten?!
Bei vielen Pferden sieht man eine Wirbelsäule die hervor steht, dessen Besitzer jedoch der Meinung sind, eine eingebettete Wirbelsäule wäre nur bei Kaltblütigen Pferden möglich. Wie sieht es da bei euch aus, wie sind eure Erfahrungen?

Liebe Grüße Nina mit Natinka und Madou :-)
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rückenmuskulatur eurer Pferde

Beitrag von baobap am Di Jan 26 2016, 08:36

Naja - herausstehen sollten die Dornfortsätze bei keinem, aber so eine typische Rinne ist auch nicht üblich bei jedem. Es gibt schon verschiedene Typen an Rücken, die trotzdem für das jeweilige Pferd richtig sein können.

Auf unserem Landesgestüt hatte ich mal einen Lehrgang in Doppellongenarbeit und habe genau das gefragt. Dort wurde mir dann gesagt, dass es bei schmalen und evtl. blutigeren Pferden auch noch richtig ist, wenn man mit der Hand eine leicht hohle Hand bildet (also wie ein flaches Giebeldach) und das der Rückenform entspräche. Ein Pferd(Großpferd als Beispiel mit 165-180) mit z. B. ner Kammerweite von 28-29 und schlanker Typ kann kaum über die Quere des Rückens flach sein bzw. ne leichte Rinne, ein Pferd mit Kammerweite 34-36 dagegen schon das dann eher normal bis gewichtiger ist vom Grundtyp also breiter auch schon von den Rippen. Also von vorne gesehen sehen manche Pferde im Rumpf ja eher Oval aus (wie ein Ei - das hat ja auch eine schmale Oberwölbung) und manche sehen aus wie ein runder Ball oder gar wie ein quer liegendes Oval von vorne und da ist die Wirbelsäule(Dornfortsätze)eh eher schon eingebetteter. Ich hoff ich hab das jetzt irgendwie in Worte fassen können, was ich da so denke Puh

baobap

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 14.03.15

Nach oben Nach unten

Re: Rückenmuskulatur eurer Pferde

Beitrag von Watz am Do Jan 28 2016, 20:29

... und manche Pferde haben nur deshalb eine Rinne, weil sie schlicht und ergreifend fett sind.

Ich denke auch nicht, dass die Rinne ein generelles Qualitätsmerkmal für einen gut bemuskelten Rücken ist und finde baobaps Infos und Gedankengang nachvollziehbar. Mein Pony ist rundrippig mit flachem Widerrist und hat weder eine Rinne (naja, wenn er zu dick wird, bekommt er schier eine Spaltkruppe...) noch herausstehende Dornfortsätze. Sein Rücken ist einfach schön "glatt und rund". Den Beweis, dass er bei mehr - oder vielleicht einfach nur besserem - Training eine Rinne bekäme, kann ich leider mangels eigener Fähigkeiten nicht erbringen. Pfeiff

Aber ich kenne auch vergleichbar rundrippige, eher dickliche Isländer, bei denen die Dornfortsätze durchaus rausstehen. Bei denen ich das ganz klar auf einen schlechten Trainingszustand schiebe. Die haben dann i. d. R. einen Unterhals und vieeeel Schulter, dafür hinten einen Hungerpopo...
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Rückenmuskulatur eurer Pferde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten