Automatische Pferdefütterung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Keksi am Di Jun 16 2015, 14:16

Hallo

Auf den Hof wo ich früher reiten gegangen bin, tritt nun das Thema der automatischen Pferdefütterung auf. Da ich das ganze auch interessant fand, habe ich mich gemeldet, dass ich Informationen suche und auch Anbieter raussuche. Nur leider gestaltet sich das ein wenig schwierig, da ich absolut keine Ahnung habe welche Firmen sowas anbieten.

Kennt jemand von euch Firmen, die die automatische Pferdefütterungmaschinen anbieten? Kann auch gerne eine deutsche Firma sein.
Am besten wäre es, wenn diese Firmen Kraftfutterautomaten haben, aber auch die Heufütterung finde ich interessant und würde mich für mich selbst da einlesen.

Danke schon mal für eure Hilfe
avatar
Keksi

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 26.04.15

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Echo am Mi Jun 17 2015, 07:35

Dazu spuckt google ja eine Menge aus...da hat sich ganz schön was getan inzwischen.

Einzelboxen und Heufütterung auf dem Paddock:
http://www.ssys.ch/f%C3%BCtterungssysteme/

http://www.ade-futterautomaten.de/index.html

http://www.bb-equipment.de/seite.html


Hit bietet das ganze auch für den Offenstall an:
http://www.aktivstall.de/produkte/fuetterungssysteme
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Saliya am Sa Okt 22 2016, 18:40

Hallo, ich möchte meine Fütterung automatisieren und überleg grad, wie es am besten und einfachsten klappen könnte.

Zurzeit fütter ich einfach nur aus engmaschigen Heunetzen und meine beiden fressen auch gern daraus. Ne zeitlang hatte ich ständig ein gefülltes Netz rumhängen, aber die beiden müssen mittlerweile abnehmen... Jetz sorg ich, bzw meine Eltern dafür, dass die Netze nicht die ganze Zeit rumhängen, die beiden aber auch nicht hungern müssen. Nachts und an manchen Tagen klappt das nicht immer, wenn niemand daheim ist.

Die fertigen Lösungen, die es zu kaufen gibt, sind relativ teuer glaub ich. Es steht nirgends ein Preis dabei, aber evtl frag ich mal nach, sobald ich was passendes gefunden hab.

Meine DIY-Lösung wäre, dass ich mir nen günstigen Seilzug besorg und ne Steuerung dazu bastle. Mein Ziel wäre dann, dass ich meine Heunetze am Seilzug so hoch ziehe (bis zum Dach wären es an einer Stelle geschätzte 4 m) bis die Pferde nicht mehr dran können. Das läuft dann zeitgesteuert, eine Stunde unten und drei Stunden oben, oder ne halbe Stunde unten und dafür nur 1,5 Std. Pause.

Hättet ihr ne bessere Lösung? Ich hab ansonsten keine Idee. Die Pferde sehen das Netz halt dauernd und erreichen es nicht, aber ich glaub das macht nichts, das Heulager können sie auch sehen und sind deshalb nicht frustriert (denk ich).

Danke schonmal Lächeln
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Lysingur am Mo Okt 24 2016, 08:59

Hallo Saliya Wink

Sieh mal hier:
https://pferde-freunde.com/zeitgesteuerte-heuraufe-selber-bauen/

Das möchte ich mir auch sobald möglich bauen. Die Raufe haben wir schon. Bei Zeit und Gelegenheit müssen wir uns mal an den automatischen Teil machen.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Saliya am Mo Okt 24 2016, 12:21

Hallo Lysingur, die hab ich auch schon gefunden. Aber so wie es bei mir gerade am Stall aussieht, könnte ich sowas nicht passend einbauen, dass meine beiden gleichzeitig fressen könnten.

So eine Raufe müsste ich im Stall unterbringen und dann kanns gut sein, dass meine Große den Kleinen nicht ranlässt, bzw aus dem Stall vertreibt und für eine zweite fällt mir keine andere geeignete Stelle ein.

Der Kleine hat einen eigenen Unterstand aus der Zeit als ich noch zwei so kleine Ponys hatte, aber da hab ich keinen Strom. Meine Große hat nen neuen Stall bekommen als ich sie gekauft hab (sie ist zu groß für den andren) und dafür hab ich nen Teil von Heulager abgetrennt.

Die Heunetze bräuchten weniger Platz und die könnt ich auch außerhalb der Stallwand unterm Vordach anbringen.
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Fellnase am Mo Okt 24 2016, 12:39

Man kann auch automatische Schranken bauen, die mit einer Autobatterie funktionieren. Dazu braucht man die Uhr für eine automatische Hühnerklappe.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14743
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von blondie am Do Jan 19 2017, 08:35

Wir haben jetzt auch eine zeitgesteuerte Heuraufe gebaut.

Die 2te für die Shetten bzw. Kleinpferde wird hoffentlich dieses Wochenende fertig Yes

Ich kann jetzt schon sagen - TOLL - mein Oberchef Grantler ist so cool und nett mittlerweile geworden Yes wir haben keine Fresspausen über 3 Std

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Jan 19 2017, 09:13

Toll, magst Du vielleicht mal Bilder von Deiner selbstgebauten Heuraufe einstellen und erklären, wie die gebaut wurde ?

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Fellnase am Do Jan 19 2017, 10:21

Das finde ich toll!

Bei uns sind in 2 Gruppen Uhrgesteuerte Schranken, die um 13.30 und 1.30 Uhr aufgehen und die Ponies ihre Heunetze fressen können.
In der Gruppe von meinem Pferd haben wir es (noch) nicht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14743
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von blondie am Do Jan 19 2017, 16:03

Habe mich auch zwecks KF-Futterstation kundig gemacht...

Himmel... die in den Hit-Ställen kosten 16T€ aufwärts ... dann hat man noch kein Strom und Druckluft gelegt (geschweige denn einen Kompressor dazu Huh )
denke das wird wohl weiterhin dann manuell passieren ... ist für einen kleinen Privatstall ne Menge Geld

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Automatische Pferdefütterung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten