Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am So Apr 19 2015, 20:33

Hallo zusammen,

habe diese Frage leider aus aktuellem Anlass.
Wir haben eine Koppel eingezäunt und dabei festgestellt, dass ein Anwohner viele Haufen mit Rasenschnitt aus seinem Aufsitzmäher dort abgeladen hat. Ich habe dann gestern zu meinem Zweibein laut gesagt, dass das echt eine Sauerei sei. Ich wusste aber nicht, dass der Anwohner hinter seiner Hecke stand und das hörte. Heute wollte ich diese Haufen wegräumen. Da sah ich aber, dass dieser Mensch die Haufen verstreut hatte - fast über die gesamte Weide! Ein Einsammeln ist fast unmöglich. Ein paar Eimer habe ich zusammen gerecht. Aber es ist fast aussichtslos.

Es hieß immer, dass Rasenschnitt für Pferde giftig sei. Stimmt das? Ich möchte es ungern auf einen Selbstversuch ankommen lassen...

Das Gras ist komplett trocken, sehr fein und kurz. Es sollte eigentlich nicht mehr gären.

Soll ich mit der Wiesenegge drüber fahren? Dann würde es sich noch mehr verteilen. Aber ich meine, das wäre doch besser, als dass es doch unter dem höher stehenden Gras noch gärt. Oder denke ich zu viel bzw. falsch?

Eigentlich sollten die Pferde morgen auf diese Weide. Aber jetzt hab ich starke Bedenken.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Ostfriesenmädel am So Apr 19 2015, 20:42

Also ich weiss nur, dass Gras, welches mit dem Rasenmäher gemäht wurde, im Pferdemagen so "pappt" und zu Koliken führen kann, da es ja so kurz ist, dass es nicht richtig vom Pferd gekaut werden kann.

Gären wird es in Deinem Fall wohl nicht mehr, wenns auf der Weide verteilt wurde, aber das ist wirklich eine Unverschämtheit von dem Anwohnen, den ich an Deiner Stelle noch zur Rede stellen würde.

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am So Apr 19 2015, 20:58

Mein Zweibein meint, die Pferde würden schon drum herum fressen... Aber ich glaube, ich egge wirklich drüber. Dann ist die Gefahr geringer, dass sie größere Mengen von dem Zeug aufnehmen.

Ja, leider ist der Typ nicht anwesend gewesen. Aber da wird noch was folgen. Und wenn er den Rasenschnitt nochmal hinkippt, hagelt es eine Anzeige. Das ist so unverschämt.
Der hat eh eine Manie! Sein Rasenmäher-Roboter mäht täglich. Er mäht mindestens alle 3 Tage von Hand bzw. mit dem Aufsitzmäher nach. Und der Container für die Grünabfuhr, der Mittwoch und Samstag offen hat, ist 200m von ihm entfernt!
Sonst hat er das Zeug immer auf unseren angrenzenden Acker gekippt... Das ist zwar auch eine Sauerei, aber das tat niemandem weh.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Ósk am So Apr 19 2015, 21:51

Was beim Rasenschnitt vor allem das heikle ist, ist dass es sich erwärmt und dann gärt. Wenn du es auseinanderziehst und liegen lässt, trocknet es ja ab und fault nicht. ich könnte mir vorstellen, dass sie es dann in Frieden lassen.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4125
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Bigi am Mo Apr 20 2015, 06:50

Unglaublich was sich manche erlauben! Ja mach das mit der Egge, denke dass dann nicht mehr viel passiert wenn sie es fressen.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Licke am Mo Apr 20 2015, 07:09

Würde es auch eggen. Dann fällt es runter und sie fressen oben dass frische Gras.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3351
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von blondie am Mo Apr 20 2015, 13:05

Ich würde es komplett abtragen... ich hatte auch schon das vergnügen... mir ist das zu heikel mit dem Kleingeschnipselten Gras...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 20 2015, 13:18

@blondie: Mit Abtragen meinst Du das Gras entfernen? Tja, geht leider nicht. Höchstens ich mähe alles ab. Der Typ hat das so "schön" verstreut, dass ich es kaum mehr aufnehmen kann.

In mir steigt schon wieder der Zorn auf ein hohes Level. Samstag Abend bei schönem Wetter sollte man ihm Gülle direkt an den Garten fahren. Da achten wir ja immer penibel drauf, dass so was nicht der Fall ist. Aber das würde ihm recht geschehen!
Zum Glück hat der aber keine Buchsbäume. Das wäre ja absolut fatal!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von blondie am Mo Apr 20 2015, 13:40

Na prima Wut da hätte ich auch meinen Zorn...

Dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig als zu eggen ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 20 2015, 13:47

Ja, das mache ich gleich am Spätnachmittag nach der Arbeit. Zum Glück kann ich das jetzt alleine machen... Aber voll nervig! Und total unnötige, zusätzliche Arbeit. Man hat ja noch nicht genug zu tun... Rolling Eyes

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Friedaaa am Mo Apr 20 2015, 13:54

Du hast aber auch immer pech und komische Leute in deinem Umfeld
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2838
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 20 2015, 13:57

@Friedaaa: Da hast Du leider Recht. Dabei will ich von niemandem etwas. Ich will doch nur in Ruhe leben. Und das Schlimmste: Das nächste "Problem" und den nächsten Ärger sehe ich schon kommen mit dem Grundstück, das wir gekauft haben.


Wenn ich den Grasschnitt-Anwohner erwische, werde ich mich ihm gegenüber äußern. Leider weiß ich jetzt schon, dass ich es kaum sachlich halten kann, sondern dass ich wahrscheinlich ungehalten werde. Das könnte sehr kontraproduktiv sein.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von TrotterGirl am Mo Apr 20 2015, 18:51

Seufz... so eine Schweinerei... und das gemeinste, man ist eigentlich machtlos...

Ich würde mit dem Grasschnipselzeug aufpassen, aber die Sache ist ja schon erledigt, zumindest im Forum... auf ein flottes gelingen Sad
avatar
TrotterGirl

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 16.03.15
Ort : Österreich

http://livingonhorseback.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Friedaaa am Mo Apr 20 2015, 19:39

Ich würde da sehr ruhig ran gehen und es im lieb erklären,  denn wenn du zickst wirst du nicht weiter kommen.  Er hat es sicher aus Unwissenheit und ohne böse Absicht gemacht.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2838
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 20 2015, 22:05

@Friedaaa: Sicher hat er es nicht mit bösem Willen gemacht. Aber eine Schweinerei ist es dennoch! Er kann sich doch selbst einen Kompost anschaffen oder das Zeug zur nahegelegenen Grünabfuhr bringen. Warum muss er das auf die Wiese oder in den Acker kippen? Hauptsache bei ihm sieht es aus wie aus dem Ei gepellt. Das Rindenmulch unter seiner Hecke liegt akkurat und nichts durcheinander. Sagt ja schon mal viel aus...

@TrotterGirl: Danke für die guten Wünsche! Es ist wirklich eine Sauerei. Vielleicht bin ich nicht ganz machtlos. Wie gesagt, wenn wieder was abgekippt wird gibt's deutliche Worte! Er darf das so nicht entsorgen!

Ja, also habe vorhin geeggt. Hab mich riesig geärgert, dass ich über das teils schon recht hoch stehende Gras drüber musste. Am Mittwoch oder Freitag sollen die Pferde auf diese Wiese. Muss ich aber vorher noch mal schauen, ob nicht wieder was abgekippt wurde...

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Ósk am Mo Apr 20 2015, 22:39

Ja klar...dennoch würde ich ihm wie Frieda schon schrieb ruhig begegnen...ein Kleinkrieg über den Zaun hilft keinem und zerrt nur unnötig an den Nerven Freunde1 Ich weiss, dass ist einfach geschrieben...aber dran denken....man streite sich nie mit Idioten. Gibt nur neuen Ärger.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4125
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 20 2015, 22:42

Ja ich weiß...
Hab mir halt vorgestellt, was ich zu dem sage, wenn ich ihm begegne. Und da kam mir einfach nichts netteres in den Sinn als zu sagen: "Was Blöderes als den Grasschnitt verteilen hätten Sie nicht machen können." Mir fiel einfach kein netteres Wort als "Blöderes" ein. Und daher bin ich mir nicht sicher, ob mir das nicht auch so bei der direkten Konfrontation rausrutscht.
Kann aber auch sein, dass der Tpy bzw. die ganze Familie sich jetzt nicht mehr blicken lässt wenn ich dort bin.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Ósk am Mo Apr 20 2015, 22:46

Hm....ich würde da so Ausdrücke vermeiden, auch wenn es schwer fällt...würde da eher wählen "Entschuldigen Sie, haben sie nicht gesehen, dass dort hinten ein Container für die Grünabfuhr vorhanden ist? Wissen Sie, Grasschnitt ist gefährlich für Pferde wenn er liegen bleibt und dies ist eine private Pferdeweide." Fällt vielleicht schwer, aber wenn man den Leuten besser begegnet als sie es vielleicht verdienen, zieht man wenigstens nicht den Ruf auf sich man sei die "h**** Häx" die alleweil noch herummööken muss (und damit neuen Nervenkrieg).
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4125
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Friedaaa am Di Apr 21 2015, 03:19

Es sind nicht alle Menschen Pferdemenschen. Vielleicht sollte dir das mal bewusst werden.  Der rechnet mit nix, weil warum auch,  und dann kommst du auf 180 um die Ecke und pamst ihn an.  Reflektier mal kurz,  wie das auf dich wirken würde.  Würdest du dann dein Verhalten ändern?  Sicherlich erstrecht nicht.  Ich weiß nicht,  warum du immer denkst,  dass dir alle was wollen.  Aber dieser Herr hat da sicher nicht an dir rächen wollen.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2838
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von pusteblume62 am Di Apr 21 2015, 06:36

ich sehe das wie Frieda. Das ist handeln aus Unwissenheit.
Er hat es sicher nicht getan, um Dich zu ärgern oder den Pferden zu schaden.
Ein sachliches, freundliches, ruhiges Gespräch, in dem Du ihn darüber aufklärst, was er nicht weiß und nicht wissen kann, bringt Dich und ihn weiter.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Bigi am Di Apr 21 2015, 07:19

Und ihr könnt das alle so ruuuhig und gelassen dem Verursacher gegenüber erklären?? Ich könnte es nicht! Bei uns in der Schweiz (bei euch doch bestimmt auch) heisst es: Unwissenheit schütz nicht. Wir hängen dann immer noch Dummheit an!
Und wenn ich etwas nicht weiss lass ich es doch sein. Respektive wenn ich nicht weiss dass das mein Land ist, dann lade ich da nichts ab. Egal ob ich Ahnung von Tieren habe oder was weiss ich. Man macht das einfach nicht!!!
Und natürlich nutzt es nix wenn man aufbrausend wird, aber bei so viel S**** wie bei Pensiero geschieht, da wäre ich schon lange ausgerastet.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Pensiero am Di Apr 21 2015, 07:48

@Bigi: Danke für den Zuspruch!


Vielleicht ist nicht rübergekommen, dass ich die Sache der Entsorgung an sich kritisierte. Dass es schädlich für die Pferde ist, ist nur der Nebeneffekt. Und diese Unwissenheit, dass Grasschnitt gefährlich für Pferde ist, werfe ich ihm nicht mal vor. Sondern die Tatsache, dass er seinen Rasenschnitt "illegal" entsorgt. Und die Frage, ob er den Grünabfall-Container nicht gesehen hat, die spare ich mir. Denn der steht in seiner Sichtweite. Er müsste lediglich den Weg 100m weiter gehen. Kann man aber nicht mit dem Rasenmäher hinfahren, sondern müsste den Grünschnitt erst umbetten.
Und der Typ hatte ja offensichtlich ein schlechtes Gewissen weil er die Haufen verteilte als ich dann weg war. Er weiß also, dass er was getan hat, das er nicht hätte tun dürfen. Nicht weil er den Pferden hätte schaden können, sondern weil die Entsorgung schlichtweg nicht in Ordnung war!


Das alles kommt aber völlig vom Thema ab. Es sollte nur darum gehen, ob und warum Rasenschnitt ungesund für Pferde ist.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von fribi am Di Apr 21 2015, 07:50

Wenn es aus Unwissenheit geschah ist es wirklich am besten, ruhig darüber zu reden. Möglicherweise meint der Herr ja auch, die Pferde würden sich über "frisches Gras" freuen?

Als Erstes wäre ein klärendes Gespräch sicher am hilfreichsten. Dann merkt man auch sehr schnell, aus welchem Grund das Gras rüber gekippt wurde und kann dann entsprechend weiter reagieren. Aber schon aus dem Grund, dass er das nicht bei jedem Mähen wiederholt solltest Du mit ihm reden, damit er weiß, was er damit anrichten würde.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wie gefährlich ist Grasschnitt für Pferde?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten