Abschließbarer Weidezaun

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Mo März 23 2015, 14:58

Durch die Vorkommnisse mit dem Fremden auf meinen Koppeln, bin ich sehr vorsichtig geworden wenn ich meine Pferde auf die Weide bringe. Es kam immer etwas vor, wenn die Pferde auf einer abgelegenen Koppel bzw. außer Sichtweite des Spazierwegs waren. Demnächst ist das wieder soweit...

Beim letzten Vorfall war es so, dass der Täter das Weidezaungerät abgeschaltet und die Pferde hinausgejagt hat. Da eine Kameraüberwachung dort draußen auf meinen Weiden einfach nicht möglich ist (außer mit den großen, sichtbaren Wildkameras, die nicht außer Sichtweite angebracht werden können), habe ich mir natürlich den Kopf zerbrochen, wie ich meine Koppeln zusätzlich sichern kann. Denn das Problem ist, dass alle Vorkommnisse bei der Polizei gemeldet sind und die nun schon "gedroht" haben, dass folgende eventuelle Unfälle ausschießlich auf mein Konto gehen. Da ich keinen Bildbeweis vom Täter habe, wird mir jeder weitere Weidegang der Pferde als "fahrlässige Handlung" angerechnet, weil mir ja bewusst ist, dass ein Fremder bei uns sein Unwesen treibt. Deutsches Rechtssystem!

Jedenfalls möchte ich so einen Blechkasten haben, in dem man die Batterie und das Weidezaungerät sichert. Zudem möchte ich das Anschlusskabel vom Weidezaungerät zum Zaun nicht mehr mit diesem einzuängenden Clip machen, sondern mit einer elektrisch leitenden Verschraubung. Jedenfalls so, dass der Fremde keine Chance mehr hat, den Strom selbstständig auszuschalten.

Zudem möchte ich den Zaun abschließen. Es gibt dieses Gate Lock. Das ist das Einzigste, was ich im Internet gefunden habe. Kennt das jemand? Hat das jemand? Wie praktisch ist es in der Handhabung?

Hat auch jemand so einen Blechkasten für das Weidezaungerät? Wie sicher ist das gegen Aufbruch bzw. Herausreißen?

Danke für jeden Tipp!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Fellnase am Mo März 23 2015, 15:16

In dem Offenstall, wo ich vor 6 Jahren war, hatten wir unseren Stromgerät wegen Diebstähle in einem abgeschlossenen Kasten, was auch fest geankert war. Leider kann ich mich nicht daran erinnern, welche Marke. Einen Sonnenkollektor hatten wir auch dran.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14893
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Teami am Mo März 23 2015, 15:18

Ich würde trotzdem zusätzlich noch eine Wildkamera aufhängen. Soooo teuer sind die nicht und wenn man nicht weiß, wo sie hängen, auch schwer zu sehen. Sie können filmen oder auch Fotos in einem bestimmten Minuten/ Sekundentakt machen.
Dann bist du auf der sicheren Seite und kannst beweisen, wenn jemand sich an der Wiese oder an den Pferden zu schaffen gemacht hat. Sie kosten so um die 100 Euro, also noch ganz erschwinglich.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1685
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Mo März 23 2015, 15:23

@Teami: Ich hab eine Wildkamera. Ich kann sie aber nicht versteckt anbringen, da ich nirgendwo Bäume hab. Wenn dann wäre die Kamera an einem Zaunpfahl befestigt und der Fremde hätte jederzeit Zugriff. Er hat auch die versteckte Kamera schon mal gefunden, ausgeschaltet und die Bilder gelöscht. Von daher - der weiß schon auf was er achten muss. Nur möchte ich es ihm schwerer machen, damit ich auch versicherungstechnisch auf der sicheren Seite bin.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Teami am Mo März 23 2015, 16:55

Achso, das wusste ich nicht. War nur eine Idee...
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1685
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Ósk am Mo März 23 2015, 17:08

Das Teil da sieht schon mal gut aus...
http://www.weidezaun.info/weidezaungeraete/geraeteboxen_und_sicherung/vossfarming_anti-diebstahlkasten_safebox_inkl_aufstellpfahl_i13_1646_0.htm

Naja irgendwie musst du deinen Pferden ja Auslauf gewähren....steht vil diesbezüglich etwas im Tierschutzgesetz?
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4214
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Twisterlein am Mo März 23 2015, 18:42

Diese Teile hier hatte meine ehemalige SB an einer ihrer Koppeln:
http://www.kraemer-pferdesport.de/Gate-Lock-Torgriff.htm?websale8=kraemer-pferdesport&pi=480227&ci=247689&ref=Produktportal%2Fgoogle&subref=480227&gclid=CIaM8faBv8QCFS7KtAodG1oA0Q

Die haben ganz gut ihren Dienst getan, aber ich glaube, jemand, der weiß, wo er den Bolzenschneider anzusetzen hat, der bekommt die Dinger ganz schnell auf. Da braucht man "nur" die Kunststoffummantelung zu zerstören....und da kann man keinen Strom durch jagen.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4555
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Mo März 23 2015, 19:47

@Teami: Ist nicht schlimm, hatte es ja auch nicht erwähnt. Mir ist's lieber, man gibt mir einen Tipp mehr als einen zu wenig. Zwinker

@Ósk: Würde ich der Drohung der Polizei nachgeben (dass sie mir eine Strafe wegen grober Fahrlässigkeit anhängen), würde ich mit dem Tierschutzgesetz in Konflikt kommen. Und ich brauche auch keine Pferde, wenn ich sie nicht mit Weidegang halten könnte. Meine Pferde würden das psychisch schon nicht aushalten.
Die Versicherung schreibt eine mindeste Zaunhöhe und Mindestzahl an Litzen vor. Das erfülle ich alles. Aber der Fremde hat es letztes Mal so aussehen lassen, als hätte ich keinen Strom auf dem Zaun gehabt. (Hat aber rotzfrech die Hufglocken von einem Pferd abgemacht und über einen Holzpfahl gehängt!)

Die Box sieht übrigens sehr gut aus! Smile Danke!

Eine richtig tolle Box hatte ich gesehen (für fast 250€ Huh ), da steht die komplette Box unter Strom und man kommt nur mit einem Spezialschlüssel dran.


@Twisterlein: Ja, genau die Dinger hab ich auch gefunden. Du hast Recht, wer weiß wo er ansetzen muss, kommt auch da ohne Stromschlag davon. Aber meine Sicherungsmaßnahmen sind verstärkt.
Hatte Deine ehemalige SB auch Probleme dieser Art?

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Twisterlein am Mo März 23 2015, 20:01

Nein, zum Glück nicht. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr genau, warum sie die verbaut hatte scratch
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4555
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Ósk am Mo März 23 2015, 20:12

@Pensiero: Laut Beschrieb ist das bei der Box auch so Yes
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4214
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Mo März 23 2015, 20:17

@Ósk: Oh, hatte ich überlesen Tüte Dann ist das Ding eigentlich schon gekauft! Zwinker

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Echo am Di März 24 2015, 06:25

Ich würd ein paar stolperdrähte ziehen und da schön ordendlich mit einem zweiten Ezaungerät saft drauf geben.
kreuz und quer und richtig wumms!
ich denke aber so leute finden immer einen weg und je mehr abwehrmaßnahmen du da installierst umso mehr "jetzt will ichs aber wissen" wird der kerl werden.
schlussendlich würde ich diese koppel wohl aufgeben oder mit etwas sichern was ihm dann an die gurgel geht.... z.b. ein paar gänse? :D
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Di März 24 2015, 07:30

@Echo: Witzige Vorstellung mit den Stolperdrähten. Aber auch Dein anderer Gedanke ist nicht abwegig: Das könnte ihn nur noch mehr motivieren, den Pferden was anzutun. Die Koppeln kann ich nicht aufgeben. Es sind auch mehrere Koppeln wo so was passiert. Aber fast alle meine Koppeln (v.a. die großen) liegen außerhalb.

Ich versuche es nun mal mit den genannten Mitteln und hoffe, dass das den Typ fernhält.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von blondie am Di März 24 2015, 09:03

hm ich will dich jetzt nicht entmutigen...

Grundsätzlich der Kasten wo selbst saft drauf ist für Weidegerät und Batterie ist super (hatten wir auch im alten Stall - hatten da ja auch unliebsame Gäste)

Das Gatelock haben wir uns gespart... Wenn da jemand rein will oder die Pferde rauslassen will schaffen die das auch (Litzen durchschneiden)


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Di März 24 2015, 09:12

@blondie: Wenn das jemand wirklich will findet er einen Weg, ganz klar. Aber Litzen schneidet man ja nicht einfach mal so durch wenn Strom drauf ist und man den Strom nicht abschalten kann. Also eigentlich jedenfalls...
Mir geht's eben auch ganz viel um die Versicherung. Denn wenn es wirklich mal zu einem (Verkehrs-)Unfall kommen sollte, dann kann ich nachweisen, dass ich zig Maßnahmen zur Sicherung ergriffen habe und die werfen mir keine Fahrlässigkeit vor und ich hafte nicht privat.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Echo am Di März 24 2015, 09:33

mit ner isolierten schere schneid ich dir alles mal eben so durch, egal ob da strom drauf ist oder nicht. deshalb ja die idee mit lebendem wachpersonal wie z.b. gänse an / auf der weide.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Funi am Di März 24 2015, 09:37

mit ner isolierten schere schneid ich dir alles mal eben so durch, egal ob da strom drauf ist oder nicht. deshalb ja die idee mit lebendem wachpersonal wie z.b. gänse an / auf der weide.

sicherlich. Aber für gewöhnlich sieht man es der Litze ja an, ob sie geschnitten oder gerissen ist.
Ansonsten vll. noch eine Reihe Litze durch Draht ersetzen. Den schneidet man auch nicht mal eben so.

Am wichtigsten ist halt echt, dass man wie @Pensiero sagt im Vorfeld alles an Vorbereitungen trifft, die einen davor schützen haftbar gemacht zu werden. Deshalb davon auch unbedingt Fotos machen wie das E-Gerät gesichert ist. Wie grade alle Zaunpfähle stehen. Wie gespannt die Litze ist, wie die Griffe aussehen etc. Und das im Vorfeld zur Versicherungspolice packen.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11420
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Echo am Di März 24 2015, 09:53

ggf um die griffe ganz dünnen draht wickeln (blumendraht) das man da schon mal eine gefischt bekommt.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Di März 24 2015, 10:15

Ja, also in erster Linie geht es um die Haftung. Und das mit den Fotos und evtl. auch Zeugen hab ich mir auch gedacht. Immer schön mit Datum dokumentieren. So schlimm ein Unfall wäre bei dem Sach-/Personenschaden entsteht - müsste ich privat dafür haften, wäre ich völlig ruiniert.

Es werden nun auch viele Spaziergänger/Hundehalter über die Sachlage informiert, die Jäger sind es bereits. Und wenn die noch mehr die Augen offen halten, ist auch noch etwas mehr Sicherheit vorhanden. Leider darf ich denen nicht sagen, welche Person sie besonders im Auge behalten sollen...

Das mit dem Draht um den Griff ist eine sehr gute Idee! Werde ich machen!

Mit den Gänsen würde es sehr schwierig werden. Die Koppeln sind weit draußen, dort sind viele Füchse unterwegs. Ich müsste die Gänse auch noch nach Hause treiben - über die Hauptstraße. Und dann auch noch unterbringen. Die Weiden sind teils fast 20 Minuten Gehzeit entfernt. Das dann noch zusätzlich mit Gänsen zu bewältigen ist für mich nahezu unmöglich. Super Idee, äußerst zweckmäßig - aber leider nicht umsetzbar.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von mohirah am Di März 24 2015, 12:34

Es gibt für Weidezäune auch Alarmanlagen, die bei deutlichem Stromabfall oder Totalausfall Alarm auslösen, wahlweise akustisch, optisch, per SMS oder Anruf.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von blondie am Di März 24 2015, 13:06

ach stimmt mohirah!

ich hatte eine optische Yes die hat es aber leider zerbröselt Rolling Eyes

hm also bei mir in der Police steht glaub ich wie ich eingezäunt haben muss wenn ich mich nicht täusche bin mir aber gerade nicht sicher scratch muss ich mal nachlesen...

hier auch noch ein interessanter Artikel:
http://www.barnboox.de/wissensdatenbank/fachartikel/der-perfekte-weidezaun-was-ist-rechtlich-vorgeschrieben

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von fribi am Di März 24 2015, 13:07

Passt die Wildkamera in die Box? Ein kleines "Guckloch" würde für Fotos reichen.....
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12431
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Di März 24 2015, 13:19

@mohirah: Tolle Dinger! Jedoch wäre das Einzigste, das bei mir in Frage käme, dieses teuerste Modell. Optisch und akustisch würde da hinten draußen kaum was nützen, jedenfalls mir selbst nicht. Das mit der Informierung per SMS wäre klasse. Aber irgendwie ist das momentan nicht in meinem Budget. Ich behalte es aber im Hinterkopf!

@blondie: Ja, es steht in der Police wie der Zaun aussehen muss. Bzw. gibt es eben auch die Vorgaben der FN und des Tierschutzgesetzes. Danach sind meine Zäune gebaut. Dennoch hat der Fremde es das letzte Mal so aussehen lassen, als hätte ich den Strom nicht eingeschaltet.

@fribi: Gute Idee mit der Kamera in der Box. Passen würde sie bestimmt. Ich müsste nur schauen, wie man dann die Box anbringt. Die muss ja im Boden verankert werden. Und da unten entstehen dann wohl nur Bein-Bilder. Werde ich aber checken.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Friedaaa am Di März 24 2015, 13:44

Und wenn du doppelt einzäunst? Erst Maschendraht und dann der normale Weidezaun? Aber ich weiß nicht,  ob man das darf.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2933
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Pensiero am Di März 24 2015, 13:51

@Friedaaa: Rechtlich und praktisch möglich. Aber nicht so realistisch. Denn die Weiden, bei denen so was passiert, versetze ich alle 1-2 Wochen und das dauert schon mindestens 2 Stunden. Umfall

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Abschließbarer Weidezaun

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten