mobile Pferdedusche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

mobile Pferdedusche

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Feb 20 2015, 09:58

da ich im derzeitigen Stall kein fließendes Wasser zur Verfügung habe und mir das Waschen mit Gießkanne zu doof ist habe ich mir überlegt mir eine mobile Pferdedusche zuzulegen.

Ich habe mich schon vorab umgesehen es gibt da eines speziell für Pferde

http://shop.reiterchen.de/Mobile-Pferdedusche

so wie dieses hier aber ich finde den Preis ziemlich stolz dafür.

jetzt hab ich mir noch so einen mobilen Reiniger angesehen, der sieht für mich ähnlich aus ist deutlich billiger und hat auch noch mir Platz im Tank

http://www.rosebikes.de/artikel/easy-washer-ex-1028-akkudruckreiniger/aid:553873?gclid=CM3008eT8MMCFSGWtAodXmsANQ

wäscht jemand von euch evtl. sein Pferd mit einer mobilen Pferdedusche oder evtl. mit einem mobilen Reiniger?

Wie wascht Ihr euer Pferd ohne Wasseranschluss? Wir haben nur eine Badewanne zur Verfügung die mit Wasser gefüllt ist.

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von mohirah am Fr Feb 20 2015, 12:19

Ich habe bei der billigeren Variante Zweifel, ob der Fließdruck nicht schon zu hoch ist. Zu hoher Druck ist jedenfalls unangenehm bis schmerzhaft. Bei dem teureren Teil ist leider kein Druck angegeben. Wenn der aber fast eine halbe Stunde für 42 Liter braucht, kann der Druck jedenfalls nur sehr gering sein.

Warum willst du dein Pferd überhaupt duschen? Bei einem gesunden Pferd sehe ich da keinen Sinn drin. Schulterzuck Dass es krankheitsbedingt mal Grund geben kann, das Pferd zu waschen, steht auf einem anderen Blatt. Aber das geht dann auch mal mit Eimer und Schwamm.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Feb 20 2015, 13:45

@mohirah

das mit dem Fliesdruck hab ich noch gar nicht bedacht da müsste ich mich noch schlau machen.

Ich möchte mein Pferd waschen, weil er sich immer gerne in die unmöglichsten Ecken legt meistens mit Urin getränkte Stellen und dort schläft. Dadurch verklebt sein Fell und ich bekomm es anders nicht raus.

Natürlich ist das auch eine Frage der Einstreu etc. aber darauf habe ich keinen Einfluss (leider), deshalb bleibt mir nichts anderes übrig als das ganze aus dem Fell zu waschen.
Mir ist das aber mit Eimer oder Gießkanne zu doof geworden, weil ich selber immer so nass dabei werde

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von mohirah am Fr Feb 20 2015, 14:10

Also ich hab auch einen Schimmel. Auch nicht immer strahlend weiß. Was mit Striegel und Bürste nicht rausgeht, bleibt halt drin. Alter Dreck schützt vor neuem. gaga  Ein Grund zum regelmäßigen Waschen wär das für mich trotzdem nicht. Schulterzuck

Aber gut, dein Pferd, deine Entscheidung. An so was wie Wasserfließdruck solltest du jedenfalls denken, wenn du dir Was-auch-immer-für-ein-Gerät kaufen willst. Und auch ob du den Strahl irgendwie einstellen kannst oder noch einen Aufsatz drauf schrauben kannst, sodass du wirklich einen angenehmen Duschstrahl kriegst und nicht nur Gartenschlauch, feinen Sprühnebel oder ähnlich unpassendes.

Ich wasche wie gesagt sehr selten, nur wenn's anders geht. Trocken bin ich dabei selbst aber noch nie geblieben, auch mit Schlauch nicht. Ausgleichende Gerechtigkeit. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von mohirah am Fr Feb 20 2015, 14:24

@mohirah schrieb:Ich wasche wie gesagt sehr selten, nur wenn's anders geht.
Mist, zu spät zum bearbeiten. Wenn's nicht anders geht, soll das natürlich heißen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von cymberlie am Fr Feb 20 2015, 16:16

Hallo,
hab keine Erfahrung mit einer mobilen Pferdedusche, nur was mich stören würde dass in beide 14l bzw 17l reinpassen, dann schleppt man ja doch Wasser! Finde es einen zu teuren Spaß um es mal eben auszuprobieren... (Wenn es jetzt "nur" eine Pumpe mit Aufsatz wäre die man z.B. auf Kanister oder in die Badewanne legen könnte fände ich effektiver)
Beim letzen Mal Schimmelschweifwaschen hab ich mindestens 2,5 30l Kanister gebraucht, mit 2x shampoonieren und auswaschen.
Und nass werden gehört doch dazu, oder etwas nicht?! Zwinker

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Feb 20 2015, 18:49

@mohirah und @ cymberline ich werde meistens von kopf bis fuß nass letztes mal war ich hinterher nasser als das Pferd Yes lol
leider ist mein Pferd total wasserscheu und versucht sich weg zu drehen und ich werde so immer extrem nass deshalb war auch der Gedanke mit der Pferdedusche

übermäßig wasche ich mein Pferd natürlich auch nicht, also ich spreche hier von 2-3 x jährlich.

Ich glaub ich überleg es mir noch mal ob ich das Gerät brauch oder nicht aber Vielen Dank euch für eure Ideen und Ratschläge Blumen

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: mobile Pferdedusche

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten