Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Perylin am So Feb 08 2015, 16:53

Hallo ihr Lieben!
Meine Maus ist ja so gaaaaaaanz langsam wieder im Aufbau.
Da ich leider nicht so cooles Wassertreten machen kann, wie die Pferdeprofis Zwinker zum Muskelaufbau kann ich das nur durch sorgsam geplantes Training, kleinschrittige Steigerung und evtl ein Zusatzfutter (wenn wir wieder mehr Gas geben können).
Habt ihr Empfehlungen an Ergänzungsfuttermitteln zum Aufbau von Muskelsubstanz zur Unterstützung des Muskelstoffwechsels und/oder zur Stärkung der Sehnen und Bänder?

Ich hab in der Hinsicht noch nie etwas dazu gefüttert, kenne mich also entsprechend gut aus.
Hab gerade bei Krämer mal geschaut, was die so anbieten von Masterhorse etc.
Aber persönliche Erfahrungen wären mir lieber, als Verkufsanzeigen von Reitsportgeschäften :D
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Friedaaa am So Feb 08 2015, 16:57

Meiner hatte ja auch einen Sehnenanriss . Der TA meinte das zufüttern bringt nichts.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2836
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Perylin am So Feb 08 2015, 17:02

es geht auch weniger um die Sehne, sondern eher um den Muskelaufbau.
Letztendlich haben wir ja keinen richtigen Sehnenschaden, sie ist zum Glück ganz heil :D
Derzeit ist sie ja auch vom Kraftfutter total runtergefahren, der Stoffwechsel und die Vitamine müssen demnächst wieder stabilisiert werden
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Licke am So Feb 08 2015, 17:25

Ich würde sie erstmal bißchen beim Imunsystem unterstützen. Wenn sie wenig machen konnte, schwächt sie der Fellwechsel jetzt bestimmt.

Muskelaufbaupräperate machen nur Sinn, wenn man auch wirklich was tut. Eigentlich braucht man dann auch kein Zusatzzeugs. Was ich aber aus Erfahrung empfehlen kann ist das Vitamin E von Biocina. Allerdings würde ich da noch warten, bis der Fellwechsel halbwegs durch ist.
Das Vitamin E von denen wird sehr gut vom Körper aufgenommen- beid en anderen Mitteln, bei denen es mit draufsteht, ist es meist eher nur "Deko". Kann nicht verwertet werden.

Aber auch hier: wenn man es füttert: Training.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3351
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Twisterlein am So Feb 08 2015, 17:28

Einige Leute schwören auf Equitop Myoplast.

Aber ich glaube auch, dass man Muskeln nicht anfüttern kann......so schade das auch ist Schulterzuck
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Nedserd am So Feb 08 2015, 17:38

avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von PICO2001 am So Feb 08 2015, 18:43

Equitop Myoplast hatte ich auch immer...aber Wunder wirkt es ni, ni ohne Hilfe. Es verlangsamt den Abbau und bewirkt, das bei gezieltem Training einfach ne bessere Umsetzung kommt des Aufbaus. Dauert deswegen trotzdem fast genau so lang. Magnesium is auch gut und ansonsten eben viel vom Zusatzfutter ni zu erwarten im Bezug auf Wunder.
Und jedes Pferd nimmt es ja auch unterschiedlich auf.
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Perylin am So Feb 08 2015, 18:47

also das sie das erst bekommt, wenn das Training entsprechend startet ist klar! :D
Ich will mich nur rechtzeitig informieren, damit ich da nicht plötzlich ohne Wissen darüber stehe.
Ich gehe derzeit nicht davon aus, dass wir vor Ende April richtig einsteigen.
Ab Mai hoffe ich jedoch auf intensivere Einheiten.
Ne Anfüttern kann man die nicht, aber m,an kann den Stoffwechsel entsprechend unterstützen um die Muskelbildung zu erleichtern.

Das sind schon mal ein paar Tipps! Da google ich doch sogleich mal!
Vielen Dank!
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Sagrei am So Feb 08 2015, 19:43

Du kannst mit einem guten Mineralfutter und evt. mit der Fütterung von Aminosäuren gezielt nach dem Training dafür sorgen, dass der Körper alles hat, um bestmöglich Muskeln zu bilden, aber Muskeln auffüttern, kann man leider nicht.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Perylin am So Feb 08 2015, 19:51

ok, irgendwie bin ich irritiert, das jetzt mehrere von anfüttern sprechen.......
also NOCH MAL:

Ich will KEINE Muskeln ANFÜTTERN

Ich möchte mein Pferd während des Aufbautrainings UNTERSTÜTZEN

Muss jetzt nicht jeder, der ne Empfehlung gibt schreiben, das ich es nicht anfüttern kann, das ist mir KLAR!

Ja, Aminosäuren hatte ich auch gelesen, hast du damit schon Erfahrungen gemacht @sagrei?
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 787
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Sagrei am So Feb 08 2015, 19:54

@Perylin
Ja, das Sams hat das mal bekommen. Aminoplus von Marstall hieß es glaub ich. Das Prinzip war super und hat auch angeschlagen. Es macht halt keinen Bodybuilder aus nem Hemd, aber ich hatte das Gefühl, dass die Muskulatur sich besser aufbaute, als wenn ich es nicht gegeben habe.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Pensiero am So Feb 08 2015, 19:59

Die drei Hauptstoffe, die beim Muskelaufbau unterstützen sind Vitamin E, Lysin und Selen. Ich glaube, das ist auch in allen bisher genannten Ergänzungsfuttermitteln mit drin.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5231
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Popcorn am Sa Okt 10 2015, 10:53

Meine Freundin hat einen 17 Jahre alten Friesen, der mit leichtfuttrigen Pferden in der Offenstallhaltung steht. Die müssen im Essen rationiert werden, sind dick und rund, aber ich denke, Frieselchen muss mehr haben. Auf der abgenagten Weide steht er bei "Weidegang" nicht gerne, d. h. selbst in dieser Zeit nimmt er dann von dem gebotenen "Nichts" nichts auf. Er hat ziemlich abgebaut, ist knochig, genug auf den Rippen wäre da, aber der Rest sieht echt mitleidserregend aus. Er wird freizeitmäßig geritten, das fast jeden Tag für ein Stündchen. Klar kann der nicht aussehen wie Rambo, aber etwas mehr könnte es sein. Wiegen tut er bei "normaler" Freisengröße 560 kg. Was sie füttern kann, ist klar, aber - und ich habe da überhaupt keine Ahnung, weil meine Hafis "eher undünn" sind- wieviel kg kann man einem Großpferd in den Futtereimer packen für eine Portion? Die Näpfe bekommt die Herde abends gereicht und danach gibts Heu und Stroh.

Popcorn

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 04.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Fellnase am Sa Okt 10 2015, 14:16

Heu, Heu und noch mal Heu, dazu ein Mineralfutter. Und weiterhin das Pferd bewegen.
Wenn das Pferd nicht genug Raufutter (im Sommer Gras) bekommt, können keine Zusätze das ersetzen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14754
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Popcorn am Sa Okt 10 2015, 14:29

Ja, Fellnase, das wäre das Beste, das stimmt; aber das ist dort nicht möglich...Ich habe auch schon gesagt, dass sie dann einen Stallwechsel in Betracht ziehen soll, aber nun ja.... Und so einen Luxus wie ich (meine Stuten stehen bei mir am Haus) mit rund-um-die -Uhr-Service kann sie ihrem Pferdchen nicht bieten. Deshalb will sie ihm einmal am Abend einen Extra-Napf geben mit Mash und Hafer und Luzerne-Cobs und meine Frage: wie viel kg darf/kann da drin sein, um dem Pferdi nicht zu schaden.

Popcorn

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 04.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von mohirah am Sa Okt 10 2015, 14:53

Die Zusatzfütterung ist also nur einmal täglich möglich? Ich würde dann vor allem Heucobs zufüttern und evtl. eine kleine Menge Kraftfutter untermischen. Wenn eingeweichte Heucobs gefüttert werden, sind 10-12 Liter pro Mahlzeit meiner Meinung nach kein Problem. Bei trockenen Heucobs muss das Volumen deutlich geringer sein, weil die im Magen noch quellen. Kenne mich damit aber nicht aus, weil ich grundsätzlich nur eingeweichte Heucobs füttere. Auf jeden Fall sollte die Menge aber langsam bis zur gewünschten Maximalmenge gesteigert werden!

Zu bedenken ist außerdem, dass ein Pferd bei so einer großen Futtermenge einige Zeit zum Fressen braucht. Es muss also möglich sein, das Pferd dafür alleine in eine Box o. ä. zu stellen und es muss dann auch wieder rausgelassen werden.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Yessica am Mo Nov 02 2015, 10:44

Bei uns im Stall füttert eine "Sojaschrot". Das wurde von Ihrem Tierarzt empfohlen um den Muskelaufbau zu unterstützen.
Günstig bekommt man es vom Schweinebauern oder Kuhbauer nebenan, denn die Füttern Sojaschrot Lächeln
Wie viel sie nimmt weiß ich nicht, aber nur ein kleinen Becher voll.
Bei Interesse frage ich mal nach. Es soll den Muskelaufbau laut AT unterstützen.
Dazu ist genügend frisches Wasser und Heu ganz wichtig.

Yessica

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 29.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Muskelaufbau - Ergänzungsfutter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten