Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Do März 23 2017, 22:14

Ich wäre da auch mit rein und hätte versucht die mit ner Longierpeitsche zu trennen. Zur Not nen Eimer gegen die Pferde werfen oder sowas...
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Fr März 24 2017, 06:54

Bei uns am Stall war auch wieder was los.
Es gibt bei uns auf dem Hof verteilt so im Grunde 3 "Komplexe" wo Ponys stehen.

1 = 12 Pferde (Ursprünglich rein Privat)
2 = 10 Pferde (Schulpferde)
3 = 16 Pferde (Schul und Privat)

Nun haben 2 Leute aus der 1 aber irgendwie ein Problem ... wahrscheinlich vor allem mit sich selber.
Das ging los vor über einem 3/4 Jahr mit einer Einstallerin und das die da immer angefeindet wurde.
Inzwischen ist sie ausgezogen und in ihrer Box steht nun ein Schulpony zur Gesellschaft.
Dann haben die beiden Frauen die Besitzerin eines weiteren Ponys dort oben gegängelt, sie ist unter 16.
Als das Pony tacktunrein war und sie auf Anraten der RL mal drüber weg geritten ist weil körperlich nichts gefunden werden konnte vom TA wurde ihr vorgeworfen sie würde das Pony platt reiten.
Dann ritt sie ein Pferd der RL mit und die beiden Frauen sind wohl richtig ungemütlich geworden und haben das Mädel als Pferdehure beschimpft. Weil sie einfach ein anderes Pferd reitet weil ihres unpässlich war.
Der pure Neid in meinen Augen...
Daraufhin ist das Mädel nun auch runter in 3 gezogen.
Nun ist Mittwoch noch ein Pferd von dort runter in 3 gezogen und sie stehen oben nun noch mit 4 Einstallerpferden (eine normale hält die Stellung, die zwei Frauen finden sich nat. supertoll) und 2 Schulpferden als Gesellschafter.

Ich bin ganz schön fassungslos das das so hingenommen wird.
Die haben nun echt fast die ganze Stallgasse raus geekelt.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Lysingur am Fr März 24 2017, 07:10

Solche Weiber sind echt furchtbar... In solchen Momenten bin ich so froh, dass ich seit Jahren nichts mehr mit Reitvereinen oder Pensionsställen zu tun habe.

Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, wer da was machen kann? Jetzt gerade mal der SB. Klar kann der mal das Gespräch suchen. Ich denke aber nicht, dass das bei solchen von sich überzeugten Damen was bringt. Dann bliebe ja nur der Rausschmiss. Und ob das so einfach geht? Der/die SB fürchtet ja dann sicher auch um seinen Ruf. Und ob da so richtig eine Garantie wäre, dass dann andere wieder kommen kann man auch nicht 100%ig sagen.

Eine bekannte SB hat sich auch mal einer Einstellerin entledigt, die sie mehrfach persönlich attackiert hatte. Da ging was los. Die ist draußen rum schlecht gemacht worden vom feinsten. So richtig fiese Dinge. Weil das Pferd ständig irgendwas anderes hatte wurde behauptet, dass dem Tier gezielt geschadet wurde usw. Huh Und wer keine Ahnung hatte hat das natürlich geglaubt.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Fr März 24 2017, 07:18

Ich weiß auch nicht, aber ich würde das schon irgendwie kommentieren und nicht ganz normal nett weiter mit denen schnacken. Konsequenz könnte z.b. sein dass man die in einen extra Stalltrackt abschiebt wo sie in Ruhe aufeinander rum sitzen können.
Ach ka aber ne Abmahnung oder so wär da schon fällig gewesen finde ich.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Teami am Fr März 24 2017, 07:33

Wie alt sind diese "Damen" denn? Ich hoffe doch noch in der Pubertät????
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1454
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Fr März 24 2017, 07:34

Die eine ist 24 Jahre und die andere mitte 40.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Milow_Craughwell am Fr März 24 2017, 09:00

@Echo schrieb:Ich wäre da auch mit rein und hätte versucht die mit ner Longierpeitsche zu trennen. Zur Not nen Eimer gegen die Pferde werfen oder sowas...

Danke! Meine Meinung...
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von planlos4 am Fr März 24 2017, 09:16

Allein die Vorstellung zwei Pferde die sich ja quasi nicht wirklich kennen in einen Round Pen zu stellen Rolling Eyes
ein Glück das ich nicht da war, allesamt hätte ich die Handyfilmer rund gemacht. Ebenfalls wäre ich darein und hätte einen Raus geschickt. Wahrscheinlich hätte ich das Gatter zum Offenstall geöffnet und beide rausgescheut damit sie Platz bekommen.


Echo, leider ist das ganz oft in Ställen so. An der Größe kann man das wohl nicht festmachen. Solche Leute findet man in jedem Stall. Allerdings kann ich in solchen Situationen nicht die SB verstehen. Mir wäre so ein Kindergarten zu anstrengend und ich hätte die beiden Damen rausgeworfen.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1256
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Milow_Craughwell am Fr März 24 2017, 09:31

@planlos4 schrieb:Allein die Vorstellung zwei Pferde die sich ja quasi nicht wirklich kennen in einen Round Pen zu stellen Rolling Eyes
ein Glück das ich nicht da war, allesamt hätte ich die Handyfilmer rund gemacht. Ebenfalls wäre ich darein und hätte einen Raus geschickt. Wahrscheinlich hätte ich das Gatter zum Offenstall geöffnet und beide rausgescheut damit sie Platz bekommen.

Das sagte ich auch.. Und dann noch filmen.. Gehts noch?
Die eine nahm die Filmer dann auch noch in Schutz, von wegen, bei dem "Riesenpfperd" würd ich auch nicht reingehen. Sorry, aber wenn es ihr Pferd gewesen wäre, wäre sie die erste die rumheult...
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Milow_Craughwell am Fr März 24 2017, 09:35

@Echo:

Ich kann dich verstehen, soetwas würde mich auch richtig nerven.. In welchem Trakt bist denn du?
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Canashi am Fr März 24 2017, 10:01

@milow:
Ich würde ja als Besitzer gar nicht auf die Idee kommen, zwei Pferde unbeaufsichtigt im Roundpen zu lassen! Rolling Eyes
Und ja, wenn ich das sehen würde, dann würde ich NICHT das Handy zücken und filmen. Sondern versuchen, die beiden zu trennen. Zumindest (wegen der eigenen Sicherheit) von außen etwas in Richtung Pferde werfen, eine Peitsche holen oder was auch immer...

@echo:
Das ist ja furchtbar, ich mag solchen Zickenterror gar nicht, mir reichen meine Damen auf der Arbeit lol .
Zum Glück ist es bei uns am Stall eher übersichtlich (momentan 8 Einsteller) und ruhig. Aber wir hatten auch schon solche Unruhestifter am Stall. Zwei Leute schaffen es, eine komplette Stallgemeinschaft kaputt zu machen.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Milow_Craughwell am Fr März 24 2017, 10:09

ja, das hätte ich auch niemals gemacht.. Wobei es die ersten Tage super ging.. Ich war ja noch nie dafür, dass der "Neu-Wallach" so schnell kommt... Naja, ich bin ja bald weg Puh Yeah
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Little Pony am Fr März 24 2017, 11:25

Ja, solche Situationen sind schwierig @Echo.
Ich habe das selbe schon an dem Reitstall gehabt, an dem ich reiten gelernt und Rodney übernommen habe.
Damals wurde jahrelang auch nichts gemacht, weil Papa von dem pupertären Weib viel Asche hat und gut zahlt.
Idioten... Ende vom Lied war, das sie ein paar Leute vom Hof vertrieben hat mit ihrer Art und meinte, ihr würde
der Hof gehören, so hat sie sich zumindest verhalten. Erst Jahre später wurde sie dann gebeten zu gehen...j

Im jetzigen Stall wird das ganz anders gehandhabt.
Wer Ärger macht muss gehen - fertig. Unser SB weiß, dass er einen der schönsten und begehrtesten Ställe in
der Gegend hat und immer wieder einen neuen Einsteller finden würde, braucht er aber nicht, ist froh, wenn wir
nicht all zu viele sind. Klar kommt es bei uns auch mal zu Unstimmigkeiten, aber das lässt sich ausreden und klären.
Erst vor eineinhalb Jahren musste eine Madame gehen, weil sie nur Ärger gemacht hat und ihre Gäule einfach null
integrierbar waren im Offenstall - das geht dann einfach nicht und hat ihn und seine Frau auch fertig gemacht.
Diese Einstellung finde ich aber klasse.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3512
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Fr März 24 2017, 18:53

Ich bin in 3 und da ja auch sehr für mich durch die 2 Tore die ich einfach zu mache wenn ich keine lust habe kommt da so gut wie niemand vorbei und nervt mich. Um mich sind nur Schulpferde und ein Einstallerpferdchen steht da noch aber die bleibt auch gerne für sich und ist so auch total nett.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Lysingur am Mo Apr 10 2017, 12:32

Ich muss auch mal wieder was los werden Rolling Eyes

Ist zwar nicht direkt "heute am Stall" aber "die unfassbare Welt des Unfassbaren"

Ich habe Ende Feb. eine Bekannte angesprochen ob sie mir bei der Ausbildung meiner 4-jährigen helfen würde (nennen wir sie Lisa). Sie reitet gut und ist z. Z. meist bei einem Araberzüchter im Ort zugegen.

Die Tochter der Zuchtbesitzer (nennen wir sie Anke) ist bereits Ende 40 und ihre Eltern an die 70. Sie übergeben der Tochter das Gestüt nicht, wahrscheinlich weil sie es ihr selbst nicht zu trauen. Anke kann außer Sprüche klopfen aus meiner Sicht überhaupt nichts. Sie tut zwar so als hätte sie das Pulver erfunden, hat aber selbst noch wie was nennenswertes auf die Reihe bekommen.
Alle Pferde außer ihren Araber sind doof und nicht zu reiten. Selbst die Tiere, die ihre Eltern aus der Zucht an Private verkauft haben, die aber noch bei Ihnen einstehen sind alle versaut und nicht mehr zu retten.

Eine richtige Giftspritze. Früher sind sie manchmal den Weg an unserem früheren Stall vorbei geritten und jedes mal hat sie uns vor ihren Reitschülern irgendwelche Sprüche gedrückt. "Ach, die kleinen wilden Ponys.."; "Lässt deiner sich inzwischen eigentlich auch mal reiten??" (zu einem 16jährigen Pferd dass sie schon unzählbare Male bei Ausritten getroffen hat)

Ich habe den Kontakt zu Anke immer gemieden und war wenn dann doch bemüht freundlich.

Am Samstag auf einem Fest redet mich Anke auf einmal von der Seite an "Na, kommste jetzt klar mit deinem Esel?!"
Ich so: Hä?
"Na Lisa sollte dir doch helfen"

Ey ich glaubs nicht. Ich hab mich den ganzen Abend so aufgeregt!
1. Hat Lisa das Pferd bis dahin noch nie aus der Nähe gesehen, Anke erst Recht nicht.
2. Wieso tratscht Lisa es direkt an dieses hohle Schiff weiter? Sie weiß genau dass ich die nicht ab kann.
3. Was geht es diese dumme Nuss an? Und seit wann sind wir per "du"??

Schrei

Hätte mein Freund mich nicht zurück gehalten hätte ich die gute Frau vor 150 Mann rund gemacht wie einen Buslenker!
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Milow_Craughwell am Mo Apr 10 2017, 12:35

Oje, so Leute kenne ich leider auch, ich glaube die sind typisch in der Reiterwelt lol Janein
Lass dich nicht ärgern von so Weibern. Du weißt was du kannst, und was sie (nicht) kann Wink
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von planlos4 am Mo Apr 10 2017, 14:01

Klugsch gehören diese Leute nicht zu unserem Hobby dazu?!

Rolling Eyes Wir haben ne neue...Herzlichen Dank noch nicht mal gesehen aber schon gefressen. In nächster Zeit darf ich bestimmt auch einige unfassbare Dinge hier niederschreiben.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1256
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Lysingur am Mo Apr 10 2017, 14:28

Ja ich weiß dass man einfach drüber stehen sollte.

Wären wir anderen fremde Züchter oder Reitställe, die ihr potenziell die Kundschaft streitig machen könnten, könnte ich es mir ja noch erklären, dass sie uns in den Dreck zieht. Aber so auf kleine private (sogar auf ihre eigene Kundschaft) loszugehen... Zeugnis eines beschränkten Geistes.. vz

Die gute Frau wird den Hof so richtig runter wirtschaften wenn sie ihn irgendwann mal übernehmen sollte. Bereits über die Hälfte ihrer Einsteller hat sie erfolgreich raus geekelt.

Für mich ist so ein selbstsicheres und bösartiges Verhalten bei völliger Ahnungslosigkeit einfach immer wieder unfassbar.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Canashi am Mo Apr 10 2017, 16:16

Leute gibt es AH!

Ich lese hier immer gerne mit und wundere mich...
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Do Apr 13 2017, 10:38

Frech ist das....
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Milow_Craughwell am Fr Apr 21 2017, 13:18

Hallo ihr lieben,

ich muss jetzt auch mal was loswerden.

Bei uns im OS steht eine alte Dame mit 1 Pferd und einem Muli. Beide sind schon uralt, der Muli ist aber noch fit, im Gegensatz zu dem Pferd.
Leider ist Duci sehr alt und in sehr schlechtem Zustand. Unserer Meinung nach, gehört er schon lange eingeschläfert. Er geht fast immer lahm, hat wenig Fell (aber keine Decke Sad ) und kommt fast nicht zum fressen.. Im Winter stand er nur abwesend im Stall rum, jetzt geht er wenigstens wieder raus..

Vorgestern lief er ganz miserabel, humpelte auf 3 Beinen rum und zitterte ganz arg. Wir haben ihn dann in die Box gestellt und ihm Milows Regendecke raufgepackt. Am nächsten Tag kam die Besitzerin und stellte ihn wieder in den OS und nahm die Decke runter. --> Pferd zittert bei den jetzigen Temperaturen wieder!!

Ich fasse es nicht. Das Pferd will nicht mehr, das sieht man ihm an.. Er kommt nicht zum fressen, fällt öfters mal um und ist seeehr dünn.. aber hey, vermutlich kommt er bald auf die Alpe.. UNFASSBAR, armes Hotti Sad
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Canashi am Fr Apr 21 2017, 13:52

Sad
Sowas mit ansehen zu müssen, ist echt traurig - da weiß man nicht, was im Kopf der Besitzerin vor sich geht.

Wir haben bei uns auch einen 30jährigen Ponywallach stehen, um den sich kaum gekümmert wird. So schlimm wie bei euch ist es aber zum Glück nicht.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Fr Apr 21 2017, 14:59

Das ist echt hart. Ich stand auch letztes Jahr in nem Stall da wurde so ein Elend dann noch geritten oder als Handpferd auf 2-3 Stunden Ausritte mit geschleift.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1011
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Teami am Sa Apr 22 2017, 09:25

Habt ihr denn schon vernünftig und einfühlsam mit der alten Dame gesprochen?
Oft sehen die eigenen Besitzer es nicht, weil sie es nicht sehen können und es einfach verdrängen.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1454
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von mohirah am Sa Apr 22 2017, 14:25

Es ist immer traurig, wenn Tiere vernachlässigt werden. Ich kann aber auch nicht verstehen, dass SB da so oft wegsehen. Meiner Meinung nach sind die nämlich ebenfalls in der Verantwortung, nicht ausschließlich der PB. Da muss ein SB dem PB ggf. auch mal deutlich sagen, was das Pferd braucht (z. B. Decke oder eingeweichte Heucobs bei alten Pferden etc.). Und wenn der PB völlig beratungsresistent ist, dann muss man ihm eben den Stellplatz kündigen. Aber so manchen SB interessiert dann doch nur, dass die monatliche Stallmiete pünktlich gezahlt wird. Das macht mich genauso wütend, wie PB, die sich nicht ordentlich kümmern.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten