Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Twisterlein am Do Jun 25 2015, 17:46

Nicht aus dem Stall und auch nicht unfassbar, aber ich musste eben ganz schön schmunzeln gaga

Ich komme total platt von der Arbeit nach Hause, Schwiegermama sitzt mit Zweibein über irgendwelchen Papieren....und mich grinst ein Paket an, in welchem mein neues Lammfell-Sattelpad endlich geliefert wurde Love Freudestrahlend pack ich es aus...

Ich: Ist es nicht schööön?
Sie: Was ist das? Eine neue Satteldecke?
Ich: Ja.
Sie: Die ist aber dick. Die ist nur für den Winter, oder?
Ich: Nein, ganzjährig zu verwenden.
Sie: Oh Gott! AH! Das arme Pferd!

lol
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4554
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Gyllir am Fr Jun 26 2015, 08:12

Twisterlein du alter Pferdequäler Zwinker

lol
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Reiter-300 am Mo Sep 21 2015, 16:30

Bei uns hat sich mal eine ein Pferd gekauft und meinte dann so: "ich mach dem jetzt vier Eisen drauf, dann brauch ich nie wieder einen Schmied..." :D
avatar
Reiter-300

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 12.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Mo Sep 21 2015, 17:24

och das wär doch total toll!
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Watz am Mi Sep 23 2015, 09:40

lol Coole Idee
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Little Pony am Mi Sep 23 2015, 10:53

Das wärs ja lol
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von sisi am So Jan 10 2016, 21:18

Wir haben eine Einstellerin am Stall, die letzes Jahr einen jungen Wallach aus schlechter Haltung gekauft hat. Ein Riesentier und total dünn und unbemuskelt. Natürlich ohne Aku. Als dann ein TA drauf schaute, sagte der, dass der Rücken nicht gut aussieht und der Wallach nur mit sehr viel Arbeit jemals reitbar sein wird. Daraufhin hat sie ihn dann wieder abgegeben.

Nach ein paar Monaten kam sie mit einer 5jährigen Quarterstute an. Die Stute ist sehr dominant und testet viel, Jungpferd halt. Sie ist total respektlos und wir alle mussten uns da beim Reinholen und Rausbringen schon richtig durchsetzen, da sie auch gerne mal steigt. Im Endeffekt geht es aber dann. Jetzt hat die Einstellerin Angst vor ihrer Stute, obwohl sie viel Hilfe bei der Bodenarbeit und beim Longieren von unserer SB bekommt.

Jetzt hab ich heute gehört, dass sie überlegt, die Stute wieder zu verkaufen. Sie hätte einen Andalusierhengst gefunden. lol Unsere SB hat ihr dann erstmal freundlich erzählt, dass Hengsthaltung bei uns nicht möglich ist und sie auch sonst Schwierigkeiten haben wird, einen Stall zu finden.

Oh man, in was für einer Welt lebt die Frau? gaga Sie ist vorher nur in einer Reitschule geritten und hat ein kleines Baby.... Warum schaut sie nicht nach einem ruhigen älteren Lehrpferd? Aber sie hätte ja vorher gelesen, dass Quarter so ruhig sind vz gaga  Die Stute ist auch sehr unerschrocken, aber halt total unerzogen.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Mo Jan 11 2016, 07:07

Andalusierhengste sind doch sicher auch total ruhig?
Sagt zumindest die Wendy.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Twisterlein am Mo Jan 11 2016, 10:10

gaga
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4554
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Little Pony am Mo Jan 11 2016, 10:56

Rolling Eyes
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von nasowas am Mo Jan 11 2016, 11:07

Die Wendy hat immer recht! Warte
Ist ja ne Fachzeitschrift !
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2091
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Funi am Mo Jan 11 2016, 14:59

Ihr stellt doch wohl  nicht die kompetenz der Wendy in Frage?! :D lol

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von sisi am Do Feb 11 2016, 19:42

Neues von der Einstellerin. Rolling Eyes Nach ein paar Tagen war die Verkaufsanzeige wieder aus dem Netz, dafür suchte sie eine RB. Ausserdem schrieb sie in der Anzeige, dass sie bald den Stall wechselt. Unsere SB wusste von nichts.Zwischendurch war mal ein Westerntrainer am Stall. Sonntag hat sie dann gekündigt und heute morgen sagte sie dann, dass sie schon morgen auszieht. Nächste Woche hat sie Examen und dann erstmal keine Zeit mehr fürs Pferd. Also geht die Stute jetzt in Beritt.

Ich find es schade, weil sich mein Zwerg jetzt sicher wieder zur Herdenchefin berufen fühlt und sie das stresst.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Do Feb 11 2016, 21:18

Da fehlen einem doch einfach nur die Worte.

Ich hab derzeit wen am Stall der permanent total hektisch um sein Pferd herum springt und auf es einbrabbelt.
Die Stute ist auch ziemlich.... kernig.
Ob das nun eine selbsterfüllte Prophezeiung ist? Zwinker
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Watz am Fr Feb 12 2016, 09:50

Fällt einem echt nix mehr zu ein... Das ist echt ein angenehmer Nebeneffekt, wenn man nur zu zweit am Stall ist: man hat keine doofen Leute um sich herum!!! :-)
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von sisi am Mi Mai 11 2016, 22:25

Heute war so süß! In der Nähe vom Stall gastiert mal wieder ein Zirkus. Die haben auch Minishettys und einen Zwergesel. Der junge Holsteiner einer Miteinstellerin findet die Shettys ganz gruselig. Heute ist sie wieder dort spazieren gegangen, als ich gerade zum Bus gegangen bin. Am Weg ist ein altes Shetty angebunden, um Gras zu fressen. Laut Besi ist der Kleine 44 Jahre alt. Der Holsteiner stand vor dem Kleinen und schnaubte wie ein Drache, was der Zwerg mit Henggehabe, vorne austreten und quieken kommentierte. lol Der Esel war leider schon im Stallzelt. Das Lustigste ist aber, dass der Jungspund völlig unbeindruckt von den Lamas und den riesigen Kamelen war. gaga Nur die Shettys waren ganz schlimm.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Little Pony am Do Mai 12 2016, 08:15

lol ...
Sowas kenne ich nur zu gut. Große Pferde haben wohl allgemein immer Angst vor kleinen Pferden gaga ...
Rodney kann auch nicht an den Mini-Shettys vom Nachbarn vorbei. Da macht er sich echt total ins Hemd.
Sonst ist er die Ruhe selbst, nur Minis kann er einfach nicht haben.
Als wir in unsren jetzigen Stall gezogen sind, ist er auch vor unsrem Shetty-Wallach immer davon gelaufen,
inzwischen kommt er aber mit dem wenigstens aus gaga ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Catana am Do Mai 12 2016, 08:30

Meine Stuute hatte früher auch ein Problem mit Ponies. Allerdings hatte sie keine Angst. Sie griff an!
Das war auf Turnieren immer sehr toll... man reitet für einen blöden ReiterWB oder so eine E-Dressur warm, es überholt so ein Püppchen auf ihrem Barbie Pony und meine Stute legte windschnittig die Ohren an den Hals und raste mit offenem Maul auf den Zwerg zu. Komischerweise haben mich alle immer gerne in den Abeilungen vorne reiten lassen Zwinker
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Watz am Fr Mai 13 2016, 11:13

Ich hatte auch mal ein Pflegepferd mit Stockmaß 1,80 m, ein Riesen-Schimmel. Insgesamt eine coole Socke - aber wehe, uns sind Ponys begegnet: GEFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHRLICH!!! lol
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Lysingur am Di Mai 24 2016, 07:48

Gestern am Stall: Ich begebe mich ins Heu und Strohlager um die Netze zu füllen.  Die Schwester der SB kommt und will helfen.
Ich sage: Das Stroh reicht auch gerade mal noch für morgen. Holt ihr morgen mal bitte neues raus?
Sie: Nee, das ist alle.
Ich: Wie das ist alle?
Sie: Na wir haben nix mehr.
Ich: Ist jetzt nicht euer Ernst. Was machen wir da jetzt?
Sie: Weiß auch nicht. Keins mehr hin tun und mehr Heu füttern?
Ich: Nee? Ganz bestimmt nicht?! Muss man halt sehen wo man noch was her bekommt.
Ich begebe mich zur SB und ärgere mich nebenbei wie man sich seit 20 Jahren Pferde halten kann und jedes Jahr zu wenig Stroh disponiert und es einem Tag vor der Angst mal wieder mir auffallen muss!
Ich zur SB: Ist das Stroh wirklich alle?
SB: Ich weiß nicht. Ich hab's Papa gesagt, dass wir hier nichts mehr haben.
Ich: Und hat der da was gemacht?
SB: Weiß nicht. Muss ich nochmal fragen.

Ey ich glaubs bald nimmer! Das Ende vom Lied ist, dass ich losgehe und mich bei den örtlichen Rinderbauern (die inzwischen alle ausgetrieben haben) erkundige, ob wir noch ein paar Quader kriegen können. (Bin mal gespannt wer die bezahlt)
Wenn Papi sich nicht kümmert, tut das halt keiner. (Die Damen sind Mitte/Ende 30) Egal ob es darum geht den Hufschmied alle halbe Jahr zu kontaktieren oder ob eben das Stroh alle ist... gaga
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 30.01.16
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Di Mai 24 2016, 09:10

Ich hab hier auch noch ein paar Geschichten...

Z.b. ist das bei uns am Stall wohl so Gang und Gebe, dass man den Reitplatz für sich allein beanspruchen kann.
Wenn dann noch einer kommt der reiten will, hat er eben Pech.
Ich find das unmöglich und es nervt mich regelmässig das da einer mit ner Longe 45 Mins den Reitplatz "belegt" und meint das wär sein gutes Recht.
Oder das Pferde frei laufen lassen (die auf der Koppel stehen) dann vorrang hat vor wem der reiten will.
Auch ist das Reiten mit mehreren so eine Sache weil sich der ein oder andere dann wohl gestört fühlt?!

Eine an unserem Stall hat einen Oldie der kaum noch laufen kann. Sie schleppt ihn aber trotzdem gerne als Handpferd mit ins Gelände und schleift ihn dann am Halfter hinterher.
Das Pferd das sie reitet gehört ihrer Tochter die aber nur selten kommt. Sobald sie das Pferd auf der Weide, Paddock oder Platz einfangen will flüchtet es vor ihr.
Neulich waren einige zusammen beim angrasen am Rand des Weges und sie hat (macht sie gern) den Oldie und das Tochter-Pferd mal wieder ohne Strick fressen lassen. Auf einmal seh ich den jungen übers Weizenfeld traben. Sie hinterher.
20 Minuten später hatten sie das Pferd immer noch nicht eingefangen (inzwischen zu zweit).
Der Wallach hat jetzt einen neuen Sattel bekommen den man schon beim Probereiten mit einem Handtuch unterlegt hat damit er nicht kippelt.
Der Sattel wurde 2 Wochen getestet , mit Handtuch, und dann gekauft.
Auf nachfrage warum der Sattel so "hüpft" meinte sie dann das läge am Pferd.
Im Schritt wär alles ok aber im Trab und Galopp wär das Pferd selber Schuld das der Sattel so herumwackelt weil er sich im Rücken fest macht.
lol vz
Der Hufbearbeiter wurde neulich auch gewechselt weil der ihr gesagt hat sie soll gefälligst mal nen Osteo rufen, das Pferd hat eindeutig was im Rücken. So wie der läuft und wie er aussieht würde ich dem uneingeschränkt zustimmen.
Eines Tages kam ich zum Stall, strahlender Sonnenschein, 20 ° und der Wallach hatte ne Regendecke an. Ich hab dann von einer anderen Einstallerin gehört sie hätte gefragt ob sie die runter machen soll aber die Dame hätte geantwortet er soll die Decke drauf behalten weil er sich am Tag vorher wieder nicht hat einfangen lassen. Das Pferd war klatschnass geschwitzt...

Ganz zu Anfang war ich mit ihr und einer RB auf ihren RB Pferd ausreiten. Als das Pferd Bo beim ersten Galopp schon in den Hintern sprang beschlossen wir das er beim nächsten Galopp besser vorne geht.
Beim zweiten Galopp ist ihr Pferd durchgegangen, Bo lief an dritter Position ganz hinten.
Nachher hat sie aber am Stall rum erzählt das meiner Durchgegangen wäre und ihren von hinten so bedrängt hätte das dieser dann durchgegangen ist... AH!
Generell wäre er als Araber ja prädestiniert zum durchgehen und würde das auch ständig tun...

Eine andere Einstallerin hat sich nun ein 2. Pferd gekauft, in dem Wissen das gar keine anständige Box am Stall frei ist.
Nun steht das Pferd ohne Sichtkontakt zu anderen Pferden in einer Box "unterm" Haus, neben dem Heizungskeller. Die Box hat kein offenes Fenster und auch nur eine komplette Tür die dann auch komplett dicht ist.
Da sie dann ihr erstes Pferd mit dem neuen Pferd aufs Paddock gestellt hat kleben die zwei jetzt total aneinander und der Wallach hütet die Stute total. WEnn die Stute nicht direkt in seiner Nähe ist schreit und tobt er was es unmöglich macht die zwei getrennt von der Weide zu holen.
Sie saß also neulich auf der Stute (die offenbar nicht geritten wurde vorher) und der Wallach lief dann eben frei auf dem Reitplatz mit.
1. konnte so nat. kein anderer auf den Platz und 2. hat sie hinterher herumgejammert das sie die Stute nicht reiten konnte weil er immer im Weg stand. Schulterzuck

Durch diese Einstallerin hat sich eine andere auch berufen gefühlt sich ein 2. Pferd zu kaufen. Praktischerweise war in der Zwischenzeit eine Box frei geworden und nun hat sie sich eine 2. Stute gekauft.
Die kam aus irgendwelchen desolaten Verhältnissen und konnte kaum laufen als sie ankam. Alle vier Beine waren extrem angelaufen und sie lahmte deutlich.
Trotzdem wurde das Pferd bereits 3 Tage nach dem Eintreffen auf dem Reitplatz von deren Tochter geritten.
Der Tierarzt kam erst über eine Woche später (eine AKU gab es nat. nicht).
Nachdem der TA dann da war musste das Pferd in die Klinik, ein Zahn musste raus. Kosten 350€. Leider haben die den Zahn nicht ganz raus bekommen und das Pferd muss nun wieder in die Klinik. Ein Stück vom Kiefer muss dafür entnommen werden und das ganze dann über 3-6 Monate zuheilen mit Boxenruhe.
Hervorragend jetzt im Sommer wo alle Pferde 24h auf der Koppel stehen?!
Das Pferd hat übrigens 650€ gekostet....

Lächeln und winken!!!!
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Little Pony am Di Mai 24 2016, 10:03

Oh mein Gott?! Ich bin echt geschockt... Wie hältst du es da bitte aus?
Mein Highlight ist ja tatsächlich die Sache mit der Regendecke... Wie kann man ein Pferd so bestrafen,
nur weil es einen Tag vorher sich nicht einfangen lassen hat? Als wenn das Pferd sich daran erinnern könnte.
Naja, aber was sag ich - kenne solche Geschichten auch nur zu gut von früher...

Pü hatte mal Gamaschen in der Größe Pony dran bekommen (ein gestandenes Warmblut von 1,75)...
Und anstatt die nach dem Unterricht dem Pferd ab zu machen, wurden die einfach dran gelassen, weil es
vergessen wurde. Zitat: "Die tun ihm ja nicht weh, die sieht man ja kaum am Bein, so gut passen die..."
Leider war ich am besagten Tag nicht da, kam erst einen Tag später und als ich die Gamaschen runter
gemacht hatte, sah man richtig, dass sich da das Blut gestaut hatte und seither hat Pony auch die weißen
Streifen an den Beinen, da er damals geblutet hat unter den Dingern...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von sisi am Di Mai 24 2016, 10:34

Hilfe, was habt ihr alle für Geschichten AH!
Da geht es bei uns ja noch halbwegs gesittet zu, bis auf das leider übliche Gelästere und ein paar anderen Sachen.

Ich überleg nur, einer Einstellerin, die ich ganz gerne mag und die immer darüber jammert, dass ihre beiden Pferde keine Muckis am Trapezmuskel haben zu sagen, dass das unter Umständen an ihren Wintec/Bates Sätteln liegt. Pfeiff
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Echo am Di Mai 24 2016, 11:12

Was gibts da aus zu halten?
Ich hab für mich entschieden das die alle ... speziell sind und ich mit keinem groß reden möchte.
Ergo halt ich mich so weit ich kann von allen fern, nicke und grüße freundlich und das wars.
Wenn mir wer was erzählt hör ich zu und geh dann meist zügig wieder heim.
Weil: die Leute wollen ja eh keine Meinung zu ihrem tun (will ich ja ungefragt auch nicht).
Ändern kann ich eh nichts.... insofern...
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von planlos4 am Mo Mai 30 2016, 09:41

Schrei  Ich muss mich einmal auslassen...unfassbar!

Seit einigen Tagen ist die Stimmung auf unserer Gasse etwas schräg. Ich komme Samstag in die Halle nur eben schauen, steht da eine Dame und wässert den Boden. Der im übringen in den meisten Stellen noch klatschnass ist. So nass das ich nicht richtig reiten kann. Sie steht da und flucht über diese blöde Halle und alle anderen hätten tolle Hallen, sollen sie doch mehr Geld nehmen aber anständige Boden auffahren. Ihre Mitreiterin nimmt dies zum Anlass sich über unseren Stallknecht auszulassen. Er sei irgendwie auch schuld. Totaler Geistiger Ausfall. Also verziehe ich mich lieber. Zum Abschluss habe ich dann noch angemerkt, dass meckern nichts bringt und wir drüber sprechen sollten mit dem SB. Zitat: " lass es bleiben andere sind schon für weniger raugeworden worden."

Gestern sitzen ein paar zusammen, da kommt raus, dass eine Einstellerin das Pferd trotz Absprache nicht gefüttert hat. Weil, sie die alte nicht mag und die Frau schrecklich zum Pferd ist. Deshalb füttert man einfach nicht. lol Die Besitzerin weiß, was wir alle von ihr und ihrer Bereiterin halten. Sie hat sogar reagiert und wird umziehen. Solange sie noch bei uns ist, hat das Pferd Urlaub. Klar es macht die Sache nicht besser, aber sie ist halt bemüht keinen Ärger zu machen.

Ergo werde ich heute Abend den Stall rocken mit zwei möglichen Ausgängen.
1. Ich muss umziehen
2. Ein paar Leute mögen mich dann nicht mehr aber benehmen sich dann.

Rolling Eyes dann besser mit einem Stall voller Kinder
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Heute am Stall... (die unfassbare Welt des Unfassbaren)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten