Kastanie zerfetzt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Mi Jul 14 2010, 14:46

Als ich heute in den Stall kam, fand ich mein Pony mal wieder stark blutend vor. Sie streitet sich immer mal wieder mit den anderen Stuten und hat bisher immer nur kleinere Wunden davongetragen.

Heute hatte sie jedoch ziemlich viele kleine Wunden, einen dicken Bluterguss am Popo und eine große Fleischwunde am Bein. Nachdem ich dann über eine Stunde auf den Tierarzt gewartet habe, hat dieser dann das Fell rund um die Wunde wegrasiert und zum Vorschein kam eine etwa 5x4cm große Fleischwunde. Leider genau dort, wo vorher die Kastanie saß Sad

Sie bekam dann noch eine große Portion Penicillin gespritzt und steht nun bis Freitag in der Box. Bis dahin darf ich sie max am Strick grasen und auf keinen Fall irgendwie unkontrolliert bewegen lassen. Am Freitag bekommt sie noch eine Portion Penicillin und am Montag wird dann der Verband gewechselt.

Nun sagte er mir, dass die Sehne etc zwar heil geblieben sind, die Kastanie jedoch zum Problem werden könnte. Dieses Gewebe macht wohl gern mal ärger bei der Heilung ...

Kann mir da Jemand Mut machen? Hat Jemand Erfahrungen ( egal ob gute oder schlechte ) mit so einer Verletzung machen müssen?

Bella

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von fribi am Mi Jul 14 2010, 15:24

Ui, das hört sich nicht so dolle an.............. Ich habe mal ein bisschen gegoogelt, aber nichts brauchbares gefunden. Und selbst habe ich glücklicherweise noch keine Erfahrungen damit machen müssen.

Ich hoffe, es wird bei Deinem Pony nicht so schlimm, wie der TA das angedeutet hat! Vielleicht hilft ja Daumendrücken? Daumendrück
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von blondie am Mi Jul 14 2010, 15:34

Autschi... die arme!

Aber ich kann dich z.B. etwas beruhigen... die Tinkerstute meiner RL hat sich letztens auch die halbe Kastanie weggerissen... ist wohl iwo hängen geblieben... ist aber schön verheilt!

Mach dich mal nicht verrückt...

Du könnest mit Globuli die Wundheilung unterstützen (macht meine RL auch immer Yes)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Fellnase am Mi Jul 14 2010, 16:03

Ich habe dein Thread in die Pferdegesundheit verschoben.


Mach dir keine Sorgen, das helit sich wieder schnell.
Macht dein Schmied die Kastanien nicht kürzer ?

Achte nur darauf, dass du den Darm unterstützt, Penicillin kann ganz schnell zum Durchfall führen und den Darmflora aus dem Gleichgewicht werfen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Mi Jul 14 2010, 16:35

Die Kastanie war recht dünn, daher musste der Schmied da nicht bei. Es ist aber beruhigend zu lesen, dass es anscheinend doch eher komplikationslos abheilt.

Ich kenne es von uns Menschen, dass man den Darm unterstützt, wenn man Antibiotika nehmen musste. Was gibt man aber den Pferden nach der Antibiotikagabe?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Fellnase am Mi Jul 14 2010, 16:37

Am besten Bokashi (schon während der Antibiotikakur)
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Mi Jul 14 2010, 16:45

Also am besten noch heute besorgen? Sie hat das ja heute bekommen und am Freitag soll dann nochmal gespritzt werden.

Wo bekomme ich das denn und wie gibt man das?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Fellnase am Mi Jul 14 2010, 16:48

avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von azgirl am Mi Jul 14 2010, 16:51

Die Kastanien sind Ueberbleibsel von einem rudimentaeren Hand -und Fusswurzelgelenk.
Sofern alles normale Gewebe/ Venen noch vorhanden sind wird das Horn auch wieder problemlos nachwachsen.
Koennte vieleicht nur etwas laenger dauern als normales Fleischgewebe.

Genau wegen den Verletzungsgefahren dort halte ich die Kastanien ( Chestnuts) und auch die Sporne / Afterklauen ( Ergots ) kurz bei meinen Pferden.
Besonders MM bekommt sehr lange Sporne.

Sporne schneide ich mit einer Schere fast hautnah ab.
Kastanien werden nach dem Waschen des Pferdes vorsichtig mit den Fingern abgepuhlt. Babyoel hilft auch sie etwas einzuweichen.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von blondie am Mi Jul 14 2010, 19:23

Sporne? @Azi wo sind die? Meinst du die Vorderen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von azgirl am Mi Jul 14 2010, 20:04

Sporne sind am hinteren Ende an den Fesselgelenken
Meistens durch Behang verdeckt bei bestimmten Rassen.
Du kannst sie besser sehen oder fuehlen wenn du die Hufe aufnimmst.

MM hat wenig Behang, Ihre Sporne wachsen aber sehr schnell und lang.
Kratz dich beim Hufe auskratzen am Arm usw.
Before sie mit den Spornen wo haengenbleibt und sich am Fesselgelenk verletzt schneid ich die Kurzerhand einfach ab.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von blondie am Mi Jul 14 2010, 21:07

aaach ja Rolling Eyes stimmt!

Danke!


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Fellnase am Mi Jul 14 2010, 21:58

Bei meinem Pferd wachsen die Spornen nicht, aber man kann sie fühlen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von azgirl am Mi Jul 14 2010, 22:22

Yup , manche Pferde haben auch an den Hinterbeinen keine Kastanien mehr.
Rassebedingt, Zucht , Evolution ! ?
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Fellnase am Mi Jul 14 2010, 22:24

Stimmt..bei meinem findet man Kastanien vorne und hinten.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von rakete am Mi Jul 14 2010, 22:36

Meiner ist beim wälzen schon mal in der Litze hängengeblieben (keine Ahnung wie er das geschaft hat)und sich dabei auch die halbe Kastanie am Hinterbein abgerissen!Sah schlimm aus aber ist gut verheilt!Wenn sie ganz weg ist ist das bestimmt noch was anderes,aber ich drück dir die Daumen das alles schnell verheilt!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13994
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Do Jul 15 2010, 21:16

Morgen Mittag kommt der Doc nochmal zu uns und dann schaue ich weiter. Eigentlich soll er ja nur Penicillin spritzen, aber wo er gerade da ist, darf er sich auch gleich 2 weitere Pferde im Stall anschauen. Meggys "Gegnerin" hat am Hinterbein eine längliche Schürfwunde und das Bein ist gestern angeschwollen und war auch heute Früh dick. Nachdem sie sich dann aber den Tag über bewegt hat, war das Beinchen wieder schmal. Trotzdem gehen wir da lieber auf Nummer sicher und lassen den Arzt draufschauen.

Tja, und der Große, der über viele Wochen den Pilz hatte, hustet seit einigen Tagen immer dann, wenn die Besi ihn antrabt. Es ist immer nur ein kurzes Husten aber selbst das nehmen wir ernst.

Ich werd morgen berichten, bin allerdings ab 7:30 Uhr im Stall und weiß nicht genau wann der Doc kommt. Er will "gegen" 12 Uhr da sein, aber das kann ja auch mal 14:00 Uhr werden, wenn da ein Notfall reinkommt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Fellnase am Do Jul 15 2010, 21:25

OT: Apropos Husten..siehe mein Thread über Allergien
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Sa Jul 17 2010, 15:53

Der Doc war gestern da und hat sich alle 3 Pferde angesehen. Meggy hat einen neuen Tupfer auf die Wunde bekommen und die 2. Penicillinspritze. Sie soll erstmal bis Montag in der Box bleiben und ich darf sie bis dahin nur im Schritt spazierenführen / Grasen lassen.

Ihre "Gegnerin" wird nun mit Antibiotischer Salbe behandelt und Montag soll die Schwellung raus sein. Ist sie es nicht, muss man das Griffelbein mal genauer untersuchen ....

Der Große hat deutliche Atemgeräusche und bekommt nun ein Hustenmittel übers Futter.

Bei uns im Stall ist echt der Wurm drin ... 4 Pferde und alle 4 haben mit irgendetwas zu kämpfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von rakete am Sa Jul 17 2010, 17:09

Wie sieht die Wunde den aus?Was sagt der Doc zur Heilung?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13994
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Sa Jul 17 2010, 20:54

Meggys Wunde ist nun rosa Fleisch. Kein Blut, keine Entzündung zu erkennen ... Der Verband soll aber bis Montag draufbleiben und ich denke, dann werden wir auf Salben umsteigen, die das Fleisch abdecken. Genaueres erfahre ich aber erst Montag Mittag ... Insgesamt ist der Doc zufrieden. Das Bein ist kühl und somit droht wohl kein Einschuss mehr. Wie schnell nun die Wunde abheilt, liegt ja auch an Meggy`s Genen ... Also hoffe ich das Beste Glück

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Monky am Sa Jul 17 2010, 21:25

Freut mich zu höhren das die Wunde so gut abheilt...

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von rakete am Sa Jul 17 2010, 23:11

Oh das freut mich zu hören Yes wünsche Maggy gute Besserung!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13994
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gast am Mo Jul 19 2010, 15:04

So, der Doc war heute Mittag da und hat sich die beiden Ponys angesehen:

Das Griffelbein der HafiStute ist intakt geblieben Yeah Sie hat noch eine minimale Schwellung und soll bis einschließlich Mittwoch stehen bleiben und dann ab Donnerstag wieder antrainiert werden.

Bei Meggy hat er den Verband abgenommen und zum Vorschein kam eine große aber trockene Wunde. Er hat alles gründlich abgetastet, ließ uns an der Hand vortraben und hat auch ihr bis einsclhießlich Mittwoch Ruhe verschrieben. Allerdings darf sie nun endlich wieder aus der Box und zu der HafiStute auf das abgetrennte Stück Weide.

Puuuh, bin ich froh Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von blondie am Mo Jul 19 2010, 15:35

Na siehste Yes gut das alles so glimpflich über die Bühne gegangen ist!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kastanie zerfetzt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten