Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Fr Jul 18 2014, 10:01

Ja mit der Spritze hab ich gestern auch schon überlegt, werde das evtl. nochmal probieren.

Er bekommt jetzt abends das Kaschmieder und morgens eine Kräutermischung aus Spitzwegerich, Süßholz und Eukalyptusblättern.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Fr Jul 18 2014, 13:21

Ich gebe es auch mit der Spritze.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Sa Jul 19 2014, 09:49

Noch mal eine frage... ihr gebt das nur wenn ihr Reitet?

Also nicht wenn er nichts macht?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Bigi am Sa Jul 19 2014, 12:04

Ich gebe es auschliesslich vor der Bewegung, ansonsten bekommt Stuti das B-Vetsan und das hilf auch recht gut.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Sa Jul 19 2014, 13:45

Ich habe es bisher nur vor der täglichen Bewegung gegeben.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Sa Jul 19 2014, 17:09

Ok danke Yes

B-vetsan hatte ich auch noch eine Dose war aber abgelaufen Rolling Eyes

Ich probier es jetzt erst mit den kräutern

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Mo Jul 21 2014, 10:54

hmmm...

Früh ab und an husten und nach dem wälzen immer ... d.h. es hängt noch iwo in der Lunge Schleim

Sonst geht es dem Burschen gut, rennt wie von der Tarantel gestochen über Stoppelfelder vz Atmung ist auch nicht schlecht...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Bigi am Mo Jul 21 2014, 11:10

Als es damals mit Cheyenne losging mit dem Husten respektive fstsitzenden Schleim, bekam ich von Licke den Tipp das sie lange im Trab und Galopp laufen soll.
Mind. 30 Min und erst das hat bei uns wirklich den zäh sitzenden Schleim gelöst. (natürlich zusammen mit dem Kaschmieder)
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Mo Jul 21 2014, 11:33

30 min am Stück??? gaga


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Mo Jul 21 2014, 12:12

Der feste Schleim löst sich frühstens nach 20-30min. Meinen Araber hatte ich auf 45 min flotten Trab am Stück und bis 20-30min Galopp am Stück hochtrainiert. Bewegen, bewegen, bewegen....
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Mo Jul 21 2014, 12:13

Blondie-löst sich denn was?
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Mo Jul 21 2014, 12:59

Nein No

So ab und an kommt mal ein wenig Ausfluss aus den Nüstern aber nichts weltbewegendes...

Ich werd heute abend mal "Stoff" geben mal sehen ob sich dann was tut...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Fellnase am Mo Jul 21 2014, 13:04

Meine THP sagteauch, dass das Pferd mind 20 Minuten flott laufen soll und dann anfängt es erst zu lösen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Bigi am Mo Jul 21 2014, 13:43

blondie schrieb:Nein No

So ab und an kommt mal ein wenig Ausfluss aus den Nüstern aber nichts weltbewegendes...

Ich werd heute abend mal "Stoff" geben mal sehen ob sich dann was tut...

War bei mir Anfangs auch so. Und gegen jeden Rat des damaligen Ta`s hab ich Lickes Rat befolgt und erst dann kam das Zeugs langsam raus. Erst nach einer guten Woche jeden Tag (anfangs sogar zwei mal täglich) kam der Schleim zuverlässig raus. Und meistens erst wenn sie den Kopf kurz zum Grasen senkte. Solange sie den Kopf hoch trug kam auch nichts raus.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Mo Jul 21 2014, 14:22

hach das ist so ... das geht echt an die Substanz ...

Meine Schwester hat gerade gesagt der er wieder mehr hustet hat ihn ein paar Eukas gegeben...

Ich weiß was mein TA sagt... der will ihn dann Endoskopieren... aber dann? Lungenspülung kommt nicht in Frage, selbst mein Haffi mit RAO hat keine Benötigt...

Will halt nicht dass das chronisch wird ... man echt zum Kotz

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Mo Jul 21 2014, 14:32

Kann dich voll verstehen!! Bronchoskopie finde ich auch quatsch. Kannst du dir auch sparen. Würd ich auch nicht machen. Lungenspülung auch nicht. Lieber zur Not 2x am Tag ordentlich (und zwar richtig) mit Kaschmieder bewegen und schauen, was ich nach ca. 1 Woche tut.

Solange die sich bewegen und was lösendes intus haben, kann sich eigentlich nichts festsetzen. Bigi und ich wissen, dass das echt Streß ist und viel Zeit verbraucht. Aber, ich kann nur sagen, mein Araber ist seit Jahren ohne Husten!! Und das nach fast 4 Jahren immer mal wieder mehr oder weniger, gegen Ende sehr heftigen Hustengeschichten.

Aber: ich habe ihn halt auch jeeeeden Tag gut bewegt. Auch, als es vorbei war noch gut 2 Jahre. Jeden Tag bewegte ich ihn so, dass er zumindest richtig im Trab und vorallem Galopp durchschnaubte. Egal wie. War es heiß, ritt ich ohne Sattel im Schritt aus und dann hängte ich ihn eben nochmal an die Longe.

Es ist halt echt so: Bewegung ist das wichtigste.

Mittlerweile (seit 2 Jahren) wird er nicht mehr jeden Tag beweget, steht aber immer auch draußen und hat Auslauf. Lungentechnisch geht es ihm super. Er hat auch vor 2 Jahren fast nur auf der Koppel rumgehangen- war kein Thema.

Und Eindecken ist wichtig bei ihm. Wie schon mal woanders geschrieben: lieber einmal zuviel, als zu wenig.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Mo Jul 21 2014, 14:56

zweimal täglich schaff ich nicht... aber vielleicht kann ich meine Schwester fragen ob sie ihn Vormittag longieren könnte... sie hat momentan Urlaub...
abends bin ich da...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von pusteblume62 am Mo Jul 21 2014, 15:05

ich kenne das auch so. Erst durch die Bewegung löst sich was.
Wichtig ist, das das Pferd bei der flotten Bewegung trotzdem entspannen soll. So das es tief durchatmen kann und die Atmung nicht vor Antspannung "festhält".
Immer mal wieder aus dem Trab oder Schritt kurz Angaloppieren, wieder Trab oder Schritt, und wieder angaloppieren etc. Auch Schrittphasen einlegen, je nach Kondition. Im Moment des Angaloppierens atmet das Pferd tief in die Lunge.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1403
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Di Jul 22 2014, 10:06

Sind gestern eine gute Runde geritten mit wirklich viel Trab und auch Galoppiert (stellenweise über Stoppelfelder wo der Herr richtig Gas gegeben hat)

Beim langen Traben hat er in der Anfangsphase 4-5 mal gehustet danach nicht mehr...

Die Atmung war nach dem Traben und Galoppieren auch nicht sonderlich schwer.

Dafür war Herr Pferd ziehmlich nassgeschwitzt (gut bei den Temperaturen... ) nach dem Ausritt gabs eine Dusche und dann ab auf die Koppel.

Positiv aufgefallen, nachdem Wälzen waren nur noch lediglich 2 Huster zu hören anstatt dem Hustenanfall. Etwas Schleim ist beim Abprusten rausgeflogen aber keine Batzen - egal hauptsache es kommt.
Heute morgen bei der KF Fütterung wo er sonst auch immer in den Eimer gehustet hat - auch nichts Yeah

Meine Schwester longiert ihn jetzt heut morgen mal sehen was sie sagt, heute abend gehts dann weiter...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Di Jul 22 2014, 11:01

Na, siehste. Es tut sich was.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Watz am Di Jul 22 2014, 13:18

Bei uns scheint auch der frische, selbstgepflückte und -gebrühte Spitzwegerichtee über dem Kraftfutter das seine dazuzutun, dass sich alles löst. Vom Watz hört jetzt schon seit einer Woche keiner mehr einen Huster (also auch tagsüber im Stall nichts), yippieh!

Blöderweise haben wir ja jetzt ungeplantes Minimalprogramm wegen des Sprunggelenks, aber davor bin ich auch auf Teufelkommraus vorwärtsgeritten - so viel Trab und Galopp, wie es die Wege nur hergaben.

Das Kaschmieder gebe ich jetzt aber auch vorm Spazierengehen. Flotter Schritt ist immer noch besser als gar keine Bewegung, hoffe ich. Mehr darf er ja zur Zeit nicht.
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Do Jul 24 2014, 11:10

Jo... Programm läuft...

Hoffe morgen kommt meine Nach-Bestellung an Kaschmieder... für morgen reicht es noch...

M. Meinung nach tut ihm die Bewegung mehr als gut, obwohl er ja im OS steht... man merkt aber sichtlich das er immer fitter wird je länger man reitet.

Momentan hustet er wieder mehr bei Bewegung ist ja aber auch nicht schlecht so kommt der Mist raus...

Heute morgen beim longieren waren nach dem Husten minimale Schleimputzis in den Nüstern Yeah

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von blondie am Mo Aug 04 2014, 10:22

Kaschmieder hilft leider nicht wie erhofft Sad

Im Moment reiten wir eigentlich ausschliesslich Galopp - was ja f. Yak eh gut ist *gg*

Habe mich noch mit einigen unterhalten ich versuche jetzt noch ein Mittel ab n. Woche dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

Bin am überlegen ob ich wieder einen Ultraschallvernebler kaufe... oder evlt. mal für 2 Wochen leihe...

Der Galopp hilft ihn irgendwie noch am besten momentan ... er hustet da richtig ab - nach dem reiten kommt so richtig zäher Schleim zwar wenig aber wenigstens etwas...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von pusteblume62 am Di Aug 05 2014, 06:28

Inhalieren ist sicher eine sehr gute Idee. Wichtig ist ja, das sich der zähe Schleim verflüssigt, damit er ihn gut abhusten kann. Da er nun schon lange hustet, sollte man schon länger als 2 Wochen inhalieren.
Das leihen solcher Geräte ist auch recht teuer. So das sich meist der Kauf eher rentiert. Zumal man die gebrauchte Geräte dann auch wieder gut verkaufen kann.

avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1403
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Licke am Di Aug 05 2014, 06:55

Fester Schleim braucht seine Zeit. Das löst sich selten in 2 Wochen. Manchmal beginnt es erst richtig nach 4 Wochen. Je nachdem, was da hängt.

Was ich noch total empfehlen kann, ist Akupunktur. Wenn du da wen Gescheitest hast, wäre das eine gute Sache. Um es mal in Gang zu bringen. Scheint ja was schon längeres zu sein.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Infekt Virus/Bakterien/Streptokokken

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten