Checkliste bei der Stallsuche

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Licke am Mo Aug 04 2014, 18:01

Eine Freundin muß nächstes Jahr den superdooper tollen OS wechseln, weil ihr Pferd die tollen, großen Megahangweiden (mit Bäumen, Bach, Wäldchen etc) nicht verkraftet. Wie ärgerlich ist sowas denn?

Der Stall ist top, gut gemacht, die SB klasse, es gibt im Winterhalbjahr 24 Stunden Heu (und Stroh), die Weiden sind weitläufig, mit super Gras und Kräutern- und nun stellt sich heraus, das 2 der Weiden einfach zu steil sind und sie anfängt zu lahmen und bekommt arge HH-Probleme.

So ein Flachlandpferd kann man wohl nicht nach Jahren in die Hänge stellen. Den Rest der Weidezeit kommt sie nun auf ebene Fläche, dann der Winter im OS geht sowieso und im Frühjahr muß man sehen.

Echt schade. So kann es auch gehen...

Jetzt sucht sie wieder. Ihr fast einzigster wirklich wichtiger Punkt sind 24 Stunden Heu- da scheitert es schon meist. Dann noch zumindest tagsüber lange Auslauf, besser OS. Und? Schwer wie überall.

Sie tut mir echt leid.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Echo am Mo Aug 04 2014, 18:06

Wie ärgerlich!

Ich bin ja auch vom eigenen OS mit viel Platz ( 2,5ha gesamt) auch im winter offen in eine Paddockbox gewechselt als mein stall verkauft wurde.
mein pferd war nicht mehr wieder zu erkennen.
er war total unmotiviert zu arbeiten, wenn dann war er total hibbelig und nervig, hat mir immer den po zugedreht wenn ich kam...

jetzt hat er wieder einen OS mit allein 2 Ha offenstallgelände + winter und sommerweiden und ist wieder der alte.
kommt zu mir wenn ich ihn rufe, ist motiviert und entspannt unterwegs =)

für mich steht fest: box geht niemals, paddockbox eigentlich auch nicht ... nur noch offenstall mit kumpels.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Licke am Mo Aug 04 2014, 18:29

Wenn die so leicht zufinden wären...

Ich habe Glück, habe einen. Seit 2 Jahren- ohne Beanstandungen. Kleine Gruppe (3-4), viel Platz, 24 Std. Heu, im Sommer Weide, Stuten und Wallache getrennt. Ja, im Winter wird der Großteil des Auslaufs matschig, das ist eben so. Sie überleben es und da es etwas abfallend ist, trocknet es relativ schnell bzw. wird weniger matschig. Um die Heuraufe ist es trocken.
Der RP ist ein Allwetterplatz und bisher war er nur 2x morgens im Winter etwas zu fest. Ansonsten immer reitbar und es steht nie Wasser drauf.

Die Sb ist goldwert. Klar, alles etwas einfach, aber das ist völlig schnuppe- es ist ein pferdegerechter Stall, die sucht man hier in der Nähe vergebens.

Daür fahre ich aber halt auch 100km hin und zurück. Näher gibt es nur Unpassendes.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Echo am Mo Aug 04 2014, 19:13

oh wie ärgerlich das du so weit fahren musst.

Ich hab total Glück gehabt mit meinem.
Es ist eine 14er Gruppe (derzeit aber nur 11 Pferde).
Der Offenstallbereich ist etwa 20x20meter mit einer Sandliegefläche und Raufen unter Dach.
Der "Paddock" ist mit Wald und auch offenen Bereichen etwa 2 Ha groß.
Dazu gibts eine Winterweide von etwa 1,5Ha und zwei Sommerweiden (die allerdings nicht direkt am Stall liegen und zu denen wir hinführen müssen) von jeweils 2-3 Ha mit Unterstand oder Bäumen.
Bis auf eine Sommerweide ist auch alles recht flach.
Es gibt einen Allwetterschnippselreitplatz, ein gemütliches geheiztes Stübchen und eine Führmaschine, eine trockene Sattelkammer und Schränke ohne Ende.
Heu und Stroh gibts zur freien Verfügung im Winter (oder im Sommer bei Bedarf), allerdings kein Kraftfutter oder Kraftfutterfütterung.
Da auf 14 Pferde ausgelegt ist haben immer zwei Pferde je Tag Stalldienst, das bedeutet alles abäppeln mit zwei Leuten.

Kosten tut das ganze schlappe 150€ und ist damit hier in der Region sensationell günstig und dazu kommt noch das der Stall schlappe 1,7km von mir weg ist.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Pensiero am Mo Aug 04 2014, 19:28

@Licke: Du fährst 100km einfacher Weg? Oder je 50km? Wie auch immer, das ist ja mega weit!!! Meine Güte, was hab ich denn eigentlich für Glück mit meinen Bedingungen? Danke an denjenigen, der dafür verantwortlich ist!!!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Licke am Mo Aug 04 2014, 19:47

Hin und zurück.

Echo, das ist aber echt günstig!! Wauw!!
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von sisi am Mi Aug 06 2014, 08:29

Ich schau mir heute nachmittag einen Stall an. So wie ich aus der Anzeige erlese gibt es keine Weiden, nur Box und Paddock. Aber die Boxen sind Außenboxen und eine Halle gibt es auch. Für mich super mit Rad und Bus zu erreichen. Es ist ein kleiner Privatstall und einen RL gibt es auch.
Das einzige, was mich skeptisch macht ist, daß die ständig im Netz stehen mit freien Boxen. Ich hoffe, es ist nur auf die fehlenden Weiden zurückzuführen. Ausreitgelände ist dort glaube ich auch nicht so toll. Ich bin früher dort in der Nähe geritten.

Warum ich so einen Stall in Betracht ziehe? Ich weiß nicht, wie das Pony auf das deutsche Gras reagiert. Dazu kommt, daß sie kein sehr bewegungsfreudiges Pony ist auf dem Paddock. Die wenigen Male, wo sie auf einem Paddock mit Unterstand war wurde sie von den anderen nicht drunter gelassen, und das stresst sie. Das mag an ihrer fehlenden Sozialkompetenz liegen und sicher auch an ihrer ungewöhnlichen Farbe. Sobald sie aber allein auf dem Paddock war hat sie es sehr genossen, im Unterstand zu ein. Deshalb denke ich, daß Box für sie gut ist.
Ausserdem wird mir der Transporteur wie ich ihn kenne, wieder erst frühestens einen Monat vorher bescheid geben und dann wird es schwierig, so schnell einen Stall zu finden. Deshalb hoffe ich, daß ich dort dann kurzfristig was bekomme. Wechseln kann man zum Sommer oder nach einer längeren Zeit immer noch.
Kosten tut der Spaß 250 Euro, inclusive Heu und KF in Vollpension.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Funi am Mi Aug 06 2014, 08:40

Dann drück ich dir mal die Daumen! Daumendrück

250€ ohne Wiese erscheint mir recht teuer, oder?! Also in dem Dreh zahle ich hier mit VP, Wiese, Winterauslauf, Platz und Halle. Schulterzuck   klar das ist regional immer unterschiedlich, aber wie gesagt erscheint mir recht hoch??

Zur Umstellung auf Wiese: Mit Geduld denke ich wird das kein Problem sein. Die Import Isis bei uns kommen auch mit viel zu fetter Kuhwiese zu recht. Es dauert halt und klappt nicht nach Hauruck.
Da würde ich auf lange Sicht schon nach nem Stall mit Weidegang gucken. Zwinker   Aber das könntest du ja wirklich machen, wenn's Pferd dann hier ist...als Übergangslösung..why not?

Grundsätzlich (aus eigener Erfahrung) es kann sein, dass Appache sich hier ganz anders gibt als in GR was zb die Bewegungsfreudigkeit und Sozialverträglichkeit in der Herde/ auf dem Paddock angeht. Da würde ich von vorherein nicht eingefahren sein, dass sie sich eh nicht bewegt Zwinker  ich weiß du kennst dein Pferd. Aber ich konnte meine Stute ja auch ein Jahr erleben und die Situation/Herdenkonstellation hier hat sie nochmal verändert als auf der Insel.  Yes

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11321
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von planlos4 am Mi Aug 06 2014, 08:49

sisi, dauerthaft würde ich auch etwas mit Weide suchen. Aber ich verstehe schon deine Bedenken. Zum Anfang bestimmt nicht schlecht, wenn die Wahl zum Paddock besteht. Auch das Pony nachts in die Box kommt finde ich richtig.

Allerdings erscheinen mir 250 Euro auch sehr teuer. Ich zahle das selbe aber habe Wiesen, Halle, Platz, Paddock und Außenbox.

Wobei Vollpension bestimmt gut ist, gerade wenn du doch bestimmt später SChichten hast?
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1308
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von sisi am Mi Aug 06 2014, 09:13

250 Euro ist günstig für VP und Halle hier in der Stadt. Die meisten anderen Ställe, die ich gefunden hab nehmen 270 bis 350. Ich bin ja auf Öffis und Rad angewiesen und da kommen die meisten Ställe nicht in Frage. Ich werd auf jeden Fall später was Anderes suchen mit Weide und mich auf Wartelisten setzen lassen. Bei einem Stall bin ich schon auf der Warteliste, obwohl der mit Öffis schlecht zu erreichen ist, ansonsten aber ein Traum.

Ja, ich hab Schichtdienst, zum Glück aber keine Nachtschicht.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Echo am Mi Aug 06 2014, 09:21

ich find das nun auch nicht zu teuer.
mit oder ohne weide.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von planlos4 am Mi Aug 06 2014, 09:44

das ist regional wirklich unterschiedlich. Mit 250 € stehe ich in einem teuren Stall für meine Region.

Wenn du bei einem anderen bereits auf der Warteliste steht, warum nicht?! Schau ihn dir an, vielleicht sagt dir der Stall auch garnicht zu.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1308
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Bigi am Mi Aug 06 2014, 12:12

Ehrlich gesagt würde ich ein Pony das nicht an das saftige Gras gewöhnt auch nicht grad in einen Stall mit Weiden stellen. Auch wenn das durchaus möglich ist gut anzugewöhnen heisst es nicht dass das auch jedes SB vorsichtig macht. Und wenn man darauf angewiesen ist dann würde ich auch diese Variante wählen. Und wenn sie dann mal da ist kannst du immer noch kucken!
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von amidar am Mi Aug 06 2014, 15:42

Also das ist doch lächerlich, eine Box nicht als Käfig laufen zu lassen, genau das ist es doch aber! Vier Seiten, ganz wenig Platz und meistens hochvergittert. Man kann sich auch vieles schönreden!
Nochmal bezgl. des Wassers, das kann man auch schön planen und organisieren, z.B. mehrere Kanister frisches oder sogar abgekochtes Wasser im Stall für Notfälle deponieren.
Allerdings würde mich Wasserfass oder regelmäßiges Kanisterschleppen für Trinkwasser auch nerven, wir haben Brunnen und Regenwasser.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Friedaaa am Mi Aug 06 2014, 16:14

Ich muss dich jetzt mal ganz ernsthaft fragen,  ob du überhaupt weißt um was es hier geht? Es geht um Apache.  Sisis Pony. Weißt du überhaupt irgendetwas von ihrer Geschichte? 
Ich vermute nein. Denn ich kann deine Aussagen in Bezug auf Sisis Entscheidung absolut null komma gar nicht nachvollziehen.  Sorry!  Und ja, ich bin pro Offenstall...aber HIER geht es um einen speziellen Fall!
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2802
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Amigo1595 am Mi Aug 06 2014, 16:29

KURZES OT: @amidar: Ich kann ehrlich gesagt auch grad nicht verstehen, warum du Boxenhaltung so vehement verteufelst...  Schulterzuck OT ENDE


@sisi: Ich finde, das was du von dem Stall bisher weißt klingt nicht ganz verkehrt! Preislich ist es für deine Ecke dort oben vermutlich recht ok, zumal du ja eben wie du sagst auf die Öffi's angewiesen bist! Und ne Box mit Paddock klingt spitze grad für den Anfang, Frau Pony wird so schon ordentlich viel an Eindrücken zu verarbeiten haben!



-Mod-Modus an-
Ansonsten eine Bitte an alle, hier geht es NICHT um eine Diskussion Pro/Kontra Boxenhaltung, wenn da Bedarf besteht kann dazu gern ein eigener Thread eröffnet werden! Danke!  Zwinker 
-Mod-Modus aus-
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von planlos4 am Mi Aug 06 2014, 16:35

Freunde1  Danke Frieda, das hat mir jetzt ein paar Zeilen gespart.

Zudem admidar, was du immer noch als Knast betitelst, sind Boxen. Boxen wie meine die zu drei Seiten offen sind und eine halbhoche Tür haben. Knast? Ne da kenne ich schlimmeres.

Du solltest auch mal andere Perspektiven zulassen, du bist nicht mit einer Silbe auf unsere Aussagen eingegangen. Du scheinst es nichteinmal richtig verstanden oder gelesen zu haben.  Ich rede für meinen Teil nichts schön, sicher ist OS etwas tolles, wenn er toll geführt ist. Solange kein geführter, trockener Offenstall hier eröffnet bleibt mein Pferd in dem "Knast" stehen. In meinen Augen hast du eine sehr kleine Sichtweise wenn du nichteinmal andere Seiten mit bedacht ansiehst.

Hat sich überschnitten amigo, vielleicht kannst du ja einen eröffenen mit Auszügen aus den letzten SEiten?

Sisi berichte wie der Stall war  Smile 
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1308
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Amigo1595 am Mi Aug 06 2014, 16:42

Wer Bedarf an einer solchen Diskussion hat darf gern ein Thema passend dazu eröffnen!  Zwinker
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von mohirah am Mi Aug 06 2014, 17:11

Ich hab mir jetzt noch mal alles von Anfang an durchgelesen. Also alles was du, sisi, bisher dazu geschrieben hast. Mir scheint, du weißt selbst noch nicht so richtig was du willst. Insbesondere der Punkt Weide ja oder nein, ändert sich ständig.

Ich denke, du solltest mal eine Liste machen, mit den Punkten, die du unbedingt brauchst (Wasser, Strom, Hallo oder beleuchteter Reitplatz, Erreichbarkeit mit ÖPNV etc.) und mit den Punkten, die Apache unbedingt braucht (Heu ad libitum, Rückzugsmöglichkeiten, Weidegang mit der Möglichkeit ggf. jederzeit auf einen grasfreien Paddock auszuweichen etc.). Und dann noch die Punkte, die schön sind, wenn man sie hat, die du aber nicht unbedingt brauchst (z. B. beheiztes Reiterstübchen o. ä.). Und dann halt mal schauen, was die Ställe bei dir so bieten.

Ich bin selbst auch völlig von OS-Haltung überzeugt und würde das auch grundsätzlich empfehlen (wenn er gut geführt ist), aber ich kann auch nachvollziehen, dass manche Pferde manchmal eine Rückzugsmöglichkeit brauchen und sich nur im Einzelapartment mal so richtig entspannen können. Insbesondere, wenn die Besatzdichte im OS so hoch ist, dass die Pferde dadurch gestresst sind, was leider gar nicht so selten vorkommt. Ein akzeptabler Kompromiss zwischen OS und Box wäre für mich daher eine Paddockbox für die Nacht mit zusätzlichem Gruppenauslauf auf Paddock oder Weide.

Wie sich Apache im neuen Stall und ggf. der neuen Haltungsform einleben und wie glücklich sie damit sein wird, kannst du ohnehin nicht vorhersehen. Es ist möglich, dass sie sich in einer Box wohlfühlt. Es ist genauso gut möglich, dass sie dabei noch mehr Verhaltensstörungen entwickelt, als sie ohnehin schon hat, weil sie das eben nicht kennt. Letztlich findest du das nur raus, wenn du es ausprobierst. Gut ist, wenn du dann noch Alternativen kennst und ggf. noch mal den Stall wechseln kannst. Allerdings würde ich versuchen, von vornherein einen Stall zu finden, der längerfristig zu euren Bedüfnissen passt. Immerhin ist so ein Stallwechsel auch stressig.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2613
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von sisi am Mi Aug 06 2014, 19:15

@mohirah, Weide würde nur in Frage kommen, wenn ich vernünftig anweiden könnte. Um diese Jahreszeit kann ich das vergessen. Ich hab mich lange mit dem Thema beschäftigt und mir ist die Gefahr auch mit Fressbremse zu groß sie gleich 24 Stunden auf die Weide zu werfen. Viele Ställe haben leider auch keine Alternativen. Apache kennt Stall, da sie in Santorini auch drinnen stand im Winter.

So jetzt  zum Stall, den ich mir heute angeschaut habe. Lustigerweise ist die Pächterin mit meiner Schwester zur Schule gegangen. Der Stall ist ein ehemaliger Reitverein mit fast 30 Boxen, aber es werden nicht mehr als 11 Pferde dort aufgenommen. Das Ehepaar hat einige eigene auch ein Renterpferd, das früher S-Springen gegangen ist. Die Boxen haben alle Fenster und es gibt Paddocks, wo die Pferde am Tag stehen können. Die Zäune der Paddocks sind ausbruchsicher und hoch genug, daß mein Zwerg da nicht rüber springen kann. Es gibt eine 20 x 40 Halle, die von den Einstellern und den RBs genutzt wird. Ausserdem kommt Samstags die Voltigruppe eines Nachbarstalls und manchmal auch Reiter von zwei umliegenden Ställen. Zweimal die Woche kommt ein Reitlehrer. Einstreu kann man wählen, entweder Stroh oder Späne. Der Stall hat VP mit Deckenservice und die Pferde werden auf die Paddocks gebracht und wieder rein. Medis und MiFu etc. werden mitgefüttert, wenn man die Portionen fertig macht. Es ist eine gute Stallgemeinschaft ohne Cliquenbildung, darauf wird Wert gelegt. Es wird gemeinsam gegrillt und auch sonst mal etwas unternommen. Jeder hat zwei Spinde, es gibt ein kleines beheiztes Reiterstübchen und einen großen Aufenthaltsraum. Die Pächter sind sehr nett und herzlich.

Mir hat es sehr gut gefallen und ich denke, dass wir uns dort wohl fühlen könnten.

Falls das Pony in der Zeit ankommt, wo ich zeitweise nicht in Bremen bin, würde sich die SB um sie kümmern.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Amigo1595 am Mi Aug 06 2014, 21:42

Das klingt doch erstmal echt gut, wenn sich das auch auf Dauer so bewahrheitet wäre es doch echt supi, ich drück mal die Daumen!!!  Daumendrück
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Shazeeru am Do Aug 07 2014, 08:34

Hat sich denn nochmal was in Griechenland getan, sisi?

Der Stall hört sich doch ganz gut an. Soll es dann dieser werden? Haben dir gerade was frei?
avatar
Shazeeru

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 03.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von planlos4 am Do Aug 07 2014, 08:41

In deinem Fall hört sich der Stall gut an. Ich finde es wäre einen Versuch wert.

Jetzt warten wir nur sehnsüchtig aufs Pony  Freunde1 
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1308
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von sisi am Do Aug 07 2014, 08:51

@Shaz, ich warte auch Nachricht vom Transporteur. Da die am Stall eh über 15 freistehende Boxen haben, aber halt nicht mehr als 11 Einsteller wollen, weil es einfach ihr Hobby ist halten sie mir was frei.

@Amigo, planlos, danke  Freunde1 
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Shazeeru am Do Aug 07 2014, 09:09

Oh das ist ja super Lächeln
Dann drücke ich jetzt wieder die Daumen dass Apache schnell zu dir reisen kann!
avatar
Shazeeru

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 03.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Checkliste bei der Stallsuche

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten