Horsemanshi "t"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Horsemanshi "t"

Beitrag von Levanio am Di Mai 06 2014, 14:08

Hey ihr Alle,

ich habe mich heute tatsächlich einmal erschrocken, eigentlich bin ich mittlerweile viel gewohnt und gerade im Horsmanship Bereich versuchen sich ja die unglaublichsten Leute als Trainer und Fachmann. Dennoch bin ich auf dieses Video gestoßen und frage mich wie es so jemand schaffen kann einen (besuchten) Kurs zu leiten?
Ich hätte ihr mein Pferd aus der Hand gerissen, und ich bin niemand der seine Ponys in Watte packt. Ich finde das sehr schade denn genau durch solche Beispiele kommt es doch zu einem schlechten Ruf. Kritiker suchen sich immer eben nur das schlechteste heraus.

VIDEO Cavallo "So sollte Horsemanship nicht aussehen"!

LG
avatar
Levanio

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 25.02.13
Ort : Kappeln

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Napolde am Di Mai 06 2014, 15:39

Das hat meiner Meinung nach absolut nichts mit Horsemanship zu tun!!!! Super ätzend und meiner Meinung nach ein Fall für den Tierschutz!

Das Pferd hat doch keine Ahnung was dieses Monster von ihm will! Ohne dem Pferd eine Chance zu geben auf eine leichte Anfrage hin das richtige zu tun zuppelt sie gleich wie wild am Strick, Pferd ist verwirrt und geht nach vorne woraufhin sie heftig mit dem (scharfen) Knotenhalfter am Kopf rumreißt?!? Und zu allem Übel wird das Pferd dann auch noch getreten als Strafe dafür dass es gar nicht weiß was überhaupt von ihm verlangt wird? Abschaum!

Ach wie nett, am Ende "desensibilisiert" sie das Pferd ja noch wegen der Angst vor ihrer Hand, na ganz toll hin gekriegt... Schrei

Da hat wohl jemand echt den Schuss nicht gehört... Und Pferde, Respekt, und Horsemanship gnadenlos falsch verstanden!
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von PICO2001 am Di Mai 06 2014, 21:01

Ich mag da garni hinsehen ....
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Catana am Di Mai 06 2014, 21:33

Naja, wer weiß, was da auf dem Programm stand?
- "Kopfscheu in 3 einfachen Schritten - Angst vor Seil, Knotenhalfter und schließlich der Hand"
- "Häufige Verletzungen im Umgang mit dem Menschen - Seil-Scheuerstellen, Striemen und Trittverletzungen erkennen und zufügen, Teil 2" (Teil 1 über Reitverletzungen durch scharfe Gebisse und Sporen war die Woche davor)
oder doch eher
- "Der Belastungstest - Soviel psychischen und physischen Druck halten Pferde wirklich aus"
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1183
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Levanio am Di Mai 06 2014, 21:37

Catana, da hast du Recht, dann ist es wohl eine Sache des Blickwinkels und die Trainerin ist tatsächlich hoch qualifiziert,..
ich finde es doch am meisten erschreckend das ihr nach der Aktion das nächste Pferd in die Hand gegeben wird.
Da gehört doch nicht einmal ein Funke Verstand dazu um zu erkennen das ihre Maßnahmen auf keinen Fall einen Sinn ergeben können ?!


LG
avatar
Levanio

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 25.02.13
Ort : Kappeln

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Mokka am Di Mai 06 2014, 22:01

Seitdem ich mal ein Video von der Ehefrau von Pat Parelli bei der "Arbeit" gesehen habe, schockt mich da nichts mehr schreck Kotz Das da wars glaube ich: http://www.writingofriding.com/in-the-media/a-problem-with-parelli/

Schade um die teils sicher guten Ansätze.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Catana am Di Mai 06 2014, 22:08

Ich muss ganz ehrlich sagen, wer zu solchen Kursen geht, dem ist nicht mehr zu helfen.
Wenn ich einen Kurs besuchen möchte, dann informier ich mich über denjenigen, der diesen Lehrgang gibt und schau mir seine Methoden an. Entscheide ich dann "Ja, dafür gebe ich mein Pferd, meine Zeit und mein Geld her!" dann soll es wohl so sein.

Sehe ich im Verlauf des Lehrgangs etwas was mich im negativen Sinn überrascht, muss ich den A*sch in der Hose haben, zu sagen "Das wars!"
Mir selbst und meinem Pferd zuliebe. Daher würde ich auch wenn ich mit meinem Pferd irgendwo teilnehme, nicht die Erste sein ,die ihr Pferd in die Hände des Kursleiters gibt. Ich schau mir erst an, wie mit dem Tier umgegangen wird.
Wäre das mit meinem Pferd passiert, hätte ich die selbst mit Knoti, Strick und Tritten gejagt bis sie nicht mehr weiß wo oben und unten ist.

Wie gesagt, wer da hingeht und nach so einer Nummer sogar bleibt, dem ist nicht zu helfen.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1183
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Watz am Mi Mai 07 2014, 07:05

Äh, ja! Bei Catana unterschreib!!!
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Napolde am Mi Mai 07 2014, 07:22

Man hört ja auch andere Leute lachen.... Das ganze Volk da (damit meine ich nicht die Franzosen sondern die Teilnehmer) gehören in die Tonne gekloppt...
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von planlos4 am Mi Mai 07 2014, 09:57

Da hat wohl jemand echt den Schuss nicht gehört... Und Pferde, Respekt, und Horsemanship gnadenlos falsch verstanden!

Das war auch mein erster Gedanke.
Leider ist es so, solange solche "trainer" blöde finden die ihre Kurs besuchen geht es immer weiter. Mancher dieser "Trainer" haben einfach auch ein Talent Menschen um sich zu scharren. Hat manchmal was von einer Sekte  Rolling Eyes 
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1324
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Floke am Mi Mai 07 2014, 13:12

bei allen 3 Ausführenden Personen (von den 2 Videos) seh ich komplett überforderte Menschen mit komplett überforderten Pferden. Da braucht man nicht mal was von NHT zu wissen. Einfaches "Lernen" würd schon reichen. Bei jemandem der keine Ahnung wie er auf einen Befehl reagieren soll, braucht man auch nicht anfangen zu brüllen. Das Problem ist schließlich nicht Taubheit.
avatar
Floke

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Pegasus am Mi Mai 07 2014, 18:49

Beide Videos finde ich sehr erschreckend ! Junge Mädchen, die noch am Anfang stehen und ihr eigenes Pony erziehen möchten, könnten diese Beiträge für richtig erachten und diese dann auch nachmachen und das nur weil sie es nicht besser wissen.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 13.10.13
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Krümelchen am Mi Mai 07 2014, 21:43

Ich hab nur ein paar Sekunden geguckt Kotz

Das hat mit NHS nichts zu tun
avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5418
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Teami am Mi Mai 07 2014, 23:38

Was soll das Rumgeschwinge mit dem Seil?  Suspect 
So kann man wirklich jedes Pferd kopfscheu bekommen...und dann das "Kopf abstreichen" mit dieser schnell fallenden Hand. Was, bitte, soll das?
Liebevoller Umgang und respektvoller Umgang geht anders.
Wie soll da ein Pferd Respekt bekommen?

Wo bleibt das Bauchgefühl der Teilnehmer?
Ich kapier es nicht wirklich....
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1521
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Perylin am Do Jun 05 2014, 21:13

kommt ja auf´s Ziel an, wenn ich mein Pferd kopfscheu machen möchte und es gegen jede Hilfe abstumpfen möchte..... macht sie das echt hervorragend..............
Hab das Video schon vor einiger Zeit mal gesehen und war auch da fassungslos!
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Horsemanshi "t"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten