Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Do Feb 09 2017, 09:48

Habt ihr die Reitbeteiligung bei eurer Haftpflichtversicherung gemeldet?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Twisterlein am Do Feb 09 2017, 10:55

Jap Yes
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4555
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Do Feb 09 2017, 10:59

Also so richtig mit Name und Anschrift?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Twisterlein am Do Feb 09 2017, 11:08

Ja genau Yes und wir haben eine schriftliche Bestätigung, dass sie bei der Versicherung eingetragen ist.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4555
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Canashi am Do Feb 09 2017, 11:52

Ich habe meine nicht namentlich gemeldet, habe aber beim Versicherungsabschluss darauf geachtet, dass Reitbeteiligungen eingeschlossen sind.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Funi am Do Feb 09 2017, 14:44

@Canashi schrieb:Ich habe meine nicht namentlich gemeldet, habe aber beim Versicherungsabschluss darauf geachtet, dass Reitbeteiligungen eingeschlossen sind.

ich auch

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11420
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Feb 10 2017, 07:12

Meine RB´s muss ich nicht namentlich bei meiner Versicherung angeben.

Wie bei Canashi und Funi sind ggf. entstandene Schäden aber abgesichert.

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Fr Feb 10 2017, 12:22

Meine Versicherung schließt auch eine Reitbeteiligung ein.

Steht bei euch dann irgendwo drin, dass man namentlich anmelden sollte? @Twisterlein, was sagt dein Vertrag?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Canashi am Fr Feb 10 2017, 13:42

Bei mir steht:

Mitversicherte Personen
Mitversichert ist die gleichartige gesetzliche Haftpflicht
- der Familienangehörigen des VN;
- aller sonstigen mit dem VN in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen;
- des nicht gewerbsmäßig tätigen Tierhüters und/oder (Fremd-)Reiters in dieser Eigenschaft.
Eingeschlossen sind [...] Haftpflichtansprüche der Tierhüter, Reitbeteiligten und der Reittiernutzer gegen den VN.
Eingeschlossen sind [...] übergangsfähige Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern, Sozialhilfeträgern, privaten Krankenversicherungsträgern, öffentlichen und privaten Arbeitgebern wegen Personenschäden.

Dass man die Mitreiter namentlich nennen muss, konnte ich nirgends entdecken Schulterzuck
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Fr Feb 10 2017, 13:47

So steht es auch bei mir Yes
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von mohirah am Fr Feb 10 2017, 19:08

Ich denke, den Versicherungen ist auch bekannt, dass RBs immer mal wechseln, ein Pferd bzw. PB teilweise auch mehr als eine RB hat. Könnte mir vorstellen, dass die deshalb gar nicht so genau Bescheid wissen wollen. Im Zweifel hilft wohl immer nur, bei der eigenen Versicherung nachzufragen, weil es zwischen den verschiedenen Versicherungen, womöglich sogar den einzelnen Verträgen immer unterschiedliche Regelungen geben kann.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Sa Feb 11 2017, 10:34

Und noch eine Frage: wenn ein Vertrag besteht und ihr monatlich eine Summe X von der RB bekommt, ist das dann Einkommen und muss versteuert werden?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Funi am Sa Feb 11 2017, 11:40

ist die frage ernst gemeint? Tüte

das muss nicht versteuert werden! Die Einnahmen, die man durch eine RB hat sind nicht Gewinnerzielend und zählen zur Liebhaberei.

Wäre mir ganz neu das zu versteuern.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11420
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Sa Feb 11 2017, 13:44

Die Frage ist erst gemeint, also versteuern oder Liebhaberei, das ist die Frage und ich wollte eure Meinungen / Handhabungen dazu lesen.
Ich habe bis jetzt immer jemanden entgeltlich gehabt, deswegen habe ich mir keine großen Gedanken gemacht.
Ich bin selbständig, daher ist die Frage wohl angebracht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von mohirah am So Feb 12 2017, 15:17

@Fellnase
Ich vermute mal, dass deine selbstständige Tätigkeit nichts mit deinem Pferd zu tun hat, oder? Also du verdienst durch deine berufliche Tätigkeit kein Geld mit deinem Pferd? Dann musst du auch den Unkostenbeitrag deiner RB nicht versteuern. Denn auch Leute, die eine selbstständige Tätigkeit ausüben, dürfen Privatgeschäfte tätigen, die nicht versteuert werden müssen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Funi am So Feb 12 2017, 19:05

@Fellnase schrieb:Die Frage ist erst gemeint,  also versteuern oder Liebhaberei,  das ist die Frage und ich wollte eure Meinungen / Handhabungen dazu lesen.
Ich habe bis jetzt immer jemanden entgeltlich gehabt,  deswegen habe ich mir keine großen Gedanken gemacht.  
Ich bin selbständig,  daher ist die Frage wohl angebracht.

Es gibt ja bekanntlich keine dummen Fragen, nur dumme antworten Zwinker ich wollte mir nicht anmaßen die Faage als unangebracht darzustellen.
Ich war nur wirklich verwundert, weil du ja eben nicht mit deinem Pferd selbstständig bist. Du verkauft ja eine Dienstleistung für die die "RB-Einnahmen" nicht von belangen sind.

Im Zweifelsfalls sind das aber Fragen, die ich dann direkt bei meinem Steuerberater klären würde Zwinker da bist du auf der ganz sicheren Seite.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11420
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Canashi am So Feb 12 2017, 20:35

Ich bin auch selbstständig.
Sehe da aber keinen Zusammenhang, wenn die Arbeit mit dem Hobby "Pferd" nichts zu tun hat. Außerdem ist der Betrag der RB ja eher ein Unkostenbeitrag und in keiner Weise gewinnbringend.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von blondie am Mo Feb 13 2017, 08:30

Würde ich ebenfalls so sehen @Fellnase Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18056
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 13 2017, 08:59

Danke für die Antworten.

Das Finanzamt ist oft sehr interessiert, wenn ein Vertrag besteht und das Wort Einnahmen im Spiel ist Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Jul 17 2017, 10:26

@Canashi schrieb:Bei mir steht:

Mitversicherte Personen
Mitversichert ist die gleichartige gesetzliche Haftpflicht
- der Familienangehörigen des VN;
- aller sonstigen mit dem VN in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen;
- des nicht gewerbsmäßig tätigen Tierhüters und/oder (Fremd-)Reiters in dieser Eigenschaft.
Eingeschlossen sind [...] Haftpflichtansprüche der Tierhüter, Reitbeteiligten und der Reittiernutzer gegen den VN.
Eingeschlossen sind [...] übergangsfähige Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern, Sozialhilfeträgern, privaten Krankenversicherungsträgern, öffentlichen und privaten Arbeitgebern wegen Personenschäden.

Dass man die Mitreiter namentlich nennen muss, konnte ich nirgends entdecken Schulterzuck

@Canashi: Welche Versicherung hast Du und was kostet die im Jahr ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Canashi am Mo Jul 17 2017, 14:23

@ostfriesenmädel:
Haftpflichtkasse Darmstadt, Tarif THV Komfort PLUS für 89,25€ / Jahr inclusive Versicherungssteuer.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Jul 18 2017, 06:57

Das ist aber günstig AH!
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Nevitana am Mo Jul 23 2018, 18:03

Ich hätte es nie für möglich gehalten .. also wirklich nie ... aber ich schaue mich derzeit nach einer RB für meinen Bub um.
Mir ist es wichtig, dass er min. 6x/Woche gearbeitet wird bzw. jemand da ist und nach dem Rechten sieht. Ich schaffe es zwar derzeit alleine, aber da ich ja noch studiere und einen Nebenjob habe plus Freund/WG/Haushalt/usw., wäre eine zeitliche Entlastung Gold wert. Das muss ich mir leider jetzt eingestehen. Auch wenn es mir noch schwer fällt Laredo zu "teilen" . Ich habe aber keinen Druck, sondern würde nur jemanden nehmen, wenn es zu 100% passt und die RB meinen Vorstellungen entspricht Yes
Ich habe mir jetzt folgendes gedacht:
Die RB darf:
- 1-2 Tage die Woche das Pferd für sich alleine haben
- Reiten, Handarbeit, Longieren, Bodenarbeit, Spazieren gehen (nur nach meinen Vorstellungen)
- Ausreiten nach einiger Zeit, aber nur in Gesellschaft mit Sattel, Trense, Kappe und Handy ausgestattet
Die RB muss:
- min. 1x/Monat Unterricht bei meiner RL nehmen
- sich an meine Anweisungen halten
- Füttern an ihren Tagen
- seine Sachen sauber und ordentlich halten (Gebiss nach dem Reiten abwaschen, Sattel bei Schmutz säubern, ect.)
- Helm tragen!
- Ins Tagebuch schreiben und mir berichten
Die RB darf nicht:
- Neues ausprobieren, von dem ich nichts weiß
- Alleine Ausreiten bzw. am Anfang überhaupt Ausreiten
- Zirzensik machen
- Fremdreiter aufs Pferd lassen oder überhaupt mit dem Pferd arbeiten lassen
- Springen

Ich hatte mir jetzt 50€ im Monat ohne Stalldienst (bei 2x/Woche plus Urlaubsvertretung) gedacht. Wäre für mich aber nicht zwingend. Wenn jemand gut mit ihm umgeht, sensibel ist und sich Mühe gibt würde ich beim Preis definitiv mit mir Verhandeln lassen. Ich würde ein Tagebuch mit der RB führen, einen ausführlichen Vertrag abschließen und einen Probemonat vereinbaren.
Was meint ihr dazu?
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1952
Anmeldedatum : 07.05.13
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von pusteblume62 am Di Jul 24 2018, 07:20

Also meine Meinung:
Ehrlich gesagt, stelle ich es mir einigermaßen schwierig vor, das eine Reitbeteiligung Deinen Anforderungen gerecht werden kann und in keinster Weise eigene Entscheidungen treffen darf und so gar keinen Freiraum hat. Natürlich muss generell die Einstellung zum Pferd passen, allerdings wenn ich das lese, hättest Du gerne eine Reitbeteiligung, die ein Duplikat von Dir ist. Da würde ich mich persönlich extrem bevormundet vorkommen.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von rennpferdchen am Di Jul 24 2018, 07:39

Ist dir das Alter der RB egal, oder suchst du eher eine ältere Person? Ich glaub eine ältere, vernünftige Person käme mit den Anforderungen auf jeden Fall klar. So viel verlangt is es ja nicht - klar dass sie keine Freundinnen drauf lassen darf, nichts neues ausprobieren soll o. ä. (Ich muss gestehen, früher als 12jährige Göre hab ich das schon immer heimlich gemacht .... Drum würde ich mir immer eine erwachsene Person als RB suchen :D ich würde jüngeren einfach nicht trauen)

Würde ich eine RB für mein Pferd suchen, würd ich genau so klare Regeln aufstellen und auch so ein Tagebuch besorgen. Was evtl. ein "Problem" werden könnte: Dass die RB nicht (alleine) ausreiten darf... Das ist ja für viele grad das schöne! :D Aber ich versteh dich da voll und ganz. Ich würde ja nicht mal eine fremde Person überhaupt an mein Pferd lassen. Pfeiff

Viel Glück bei der RB-Suche und halt uns auf dem Laufenden! :D
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung - Rechte und Pflichten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten