viele koliken in engem zeitraum

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von PICO2001 am Mo Feb 17 2014, 19:05

Also ich muss ehrlich sagen bei dem wahsninns Wetter mag ich auch eher auf das Wetter tippen, also si viele Pferde auf einen haufen!?? Also auch wenn die Nagen, glaube ich kaum, das die alle zusammen so viel Sand aufnehmen, das es zu Problemen führt! Also bei so vielen, ist ja schätzungsweise auch nicht das erste mal!
Allerdings diese heftigen dauerhaften Wettersprünge hatten wir um ehrlich zu sein viele Jahre nicht, nicht so langanhaltend, daher muss ich ehrlich sagen, könnte ich mir das gut vorstellen! Bei uns ist es auch so, gut da ist es im Gebirge und es hält sich die Waage, nachts so -4 und tags dann manchma aber in der Sonne so um die 6 Grad oder aber auch mehr! Das stresst denke ich echt!
wäre interessant mal abzuklären mit TA inwieweit die Temperaturregulation denn Auswirkungen auf den Verdauungstrakt hat bzw, das Allgemeinbefinden/ oder Kreislauf, woraus sich ja dann einfach nur die Störung im Sinne einer Kolik bildet!

Und dann vielleicht noch der kleine Tick mit dem Sand dazu...wer weiß. Ist vielleicht auch nur als Spitze des Eisberges anzusehen??
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Sagrei am Mo Feb 17 2014, 19:20

Unser TA nennt dieses Wetter Kolikwetter. Das hab ich glaub ich schon mal geschrieben.

Der Kreislauf spielt nicht gut mit, der Darm wird unterversorgt was die Durchblutung betrifft und die Peristaltik gehemmt, es kommt zu Koliksymptomen.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Funi am Mo Feb 17 2014, 19:25

Wir sind am Rätseln woher es kommt. Eine richtige Antwort haben wir nicht. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]   es könnte einfach alles und nichts sein.

wie geschrieben, kann es alles und nichts sein, dem entsprechend auch das Wetter. Wir wissen es halt nicht. Das Wetter kann ich aber nicht ändern. Gegenn Sand im Darm kann ich vorbeugen.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11336
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von sisi am Mo Feb 17 2014, 19:36

Da bei uns heftige Wetterumschwünge häufig sind kann ich bestätigen, daß viele Pferde darauf mit Kolik reagieren. Wir haben da so einige Kandidaten, wo wir schon auf hab acht Stellung sind, wenn das Wetter extrem wechselt.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von *FM* am Mo Feb 17 2014, 22:35

jepp, das kann ich auch bestätigen... es gibt definitiv Kolikwetter  Neinja Wenn  Futter und Wasser als Grund ausgeschlossen sind, kann das Wetter wirklich als Ursache ausreichen.

Ich wünsche den Patienten alles Gute und tut mir leid, dass es das Pony nicht geschafft hat...
avatar
*FM*

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 02.12.13
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von PICO2001 am Di Feb 18 2014, 13:12

@ Sagrei
Ist es dann bei solchem Wetter ratsam die Pferde intensiver oder anders fördernd zu bewegen???
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Sagrei am Mi Feb 19 2014, 06:40

@Pico
Wir entscheiden das individuell von Pferd zu Pferd. Der Keks geht piano mit uns Spazieren oder darf eine Runde mit seinem Hafi-Freund spielen.
Der Shire bekommt sofort Kreislaufunterstützung in Form von Tropfen und Kaffee.
Generell ist alles ratsam, was nicht zu einem Kreislaufabsacken führt.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von blondie am Mi Feb 19 2014, 08:50

Japp... bei uns das gleiche

Haffi bekommt Weißdorn-Globuli wenn ich was merke, im Moment ist er aber gsd noch nicht so fühlig.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von PICO2001 am Mi Feb 19 2014, 12:48

Gut ich will nicht immer gleich ne Globuli oder Medischiene schieben, geb ich ehrlich zu, wozu, wenn man dem auch noch natürlicher Vorbeugen kann!
Darum frage ich ja, also ist es ja dennoch auch mit der Bewegung ein wenig bedingt! Natürlich nicht in allen Fällen aber bei vielen schätze ich mal!

Zumindest wäre das für mich persönlich nur von interesse inwieweit die richtige Bewegung da mit einspielt!
Würde dann denke ich auch einigen ein wenig mehr "Sorgen" nehmen, wenn man da schon bisl was mit für tun kann!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von blondie am Mi Feb 19 2014, 12:50

@Pico
logisch ist Bewegung von Vorteil, "leichte" Bewegung und Frischluft - im Prinzip nichts anderes als bei uns auch wenn der Kreislauf das spinnen anfängt.

Meiner steht aber schon im OS... hat frische Luft und Bewegung, daher weiß ich das bei ihm leider nichts anderes hilft

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten