viele koliken in engem zeitraum

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Reiter-300 am Sa Feb 08 2014, 19:55

hallo,
bei uns im stall ist es momentan wie verhext:
von in vier tagen hatten drei pferde kolik, dabei gibt es nur 15 pferde im stall.
das eine pferd kolikt seit mittwoch eigentlich ununterbrochen, die besi ist total am ende und der TA hat auch keine idee mehr woher das kommen könnte...
habt ihr ideen woher das kommen könnte? ist ja nicht normal, dass so viele pferde gleichzeitig kolik haben.
bitte helft uns,LG, Reiter-300
avatar
Reiter-300

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 12.01.13

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von PICO2001 am Sa Feb 08 2014, 20:06

Hmm das ist wirklich seltsam....da wären viele Faktoren!
Futter? (schlechte Qualität, tote Tiere, etc.)
Wasserqualität? (innen und außen)
Würmer? (Dassellarven)
Stehen die Pferde auf einer Koppel, und haben da derzeit nen hochen Stressfaktor?
Ist sonst etwas verändert?
Wurden Blutbroben oder ähnliches genommen?
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Reiter-300 am Sa Feb 08 2014, 20:36

das mit dem futter haben wir auch schon überlegt...
wasser müsste i9ch mal fragen, gute idee...
der rest ist nicht bder fall, da bin ich mir sicher
avatar
Reiter-300

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 12.01.13

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Rasselbande am Sa Feb 08 2014, 21:32

Eine Freundin hat mir erzählt, das sie in diesem Jahr verstärkt Probleme mit Sandkoliken haben, weil das Gras schon anfängt zu sprießen und die Pferde die kurzen Halme samt Sand fressen. Ich kenne eure Gegebenheiten nicht und weiß auch nicht ob die Temperaturen bei euch auch schon so waren das das Gras wächst aber es könnte eine Möglichkeit sein und Sandkoliken sind echt sch....

Rasselbande

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 27.04.12

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von kosima am Sa Feb 08 2014, 21:57

Himmel.... Verwirrt bin  Ich habe zwar keine zündende Idee, wünsche euch aber, dass ihr die Ursache schnell ausmachen könnt.  Daumendrück 
avatar
kosima

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Meckl./Vorpomm.

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Reiter-300 am So Feb 09 2014, 08:03

Also erst mal danke an alle, die so schnell geschrieben haben. Das mit den sandkoliken glaube ich nicht, die Pferde stehen nämlich nicht auf der Koppel, sondern auf dem paddock... Der TA hat zwar gemeint, dass er in den letzten Tagen fast nur Koliken behandelt hat wegen dem Wetterumschwung, das könnte auch durchaus sein. Allerdings Glauben wir im Stall nicht Ganz an diese Erklärung weil ein Pferd dabei war, das noch nie Probleme damit hatte. Wir wollten einfach mal die anderen Möglichkeiten checken...
PS: bei einem Pferd musste die Besitzerin jetzt schon 2x bis Mitternacht im Stall sein und sie hat in 4 Tagen jetzt schon 8000€ Tierarztkosten Sad
avatar
Reiter-300

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 12.01.13

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von gipsyking am So Feb 09 2014, 10:23

Bei 8.000,-- hat sich sicherlich eine Null zuviel eingeschlichen.
Für 8.000,-- € bekommt man locker 2 Kolik-OP`s hin.
Mit Reha.

800,-- in 4 Tagen kann hinkommen.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Mokka am So Feb 09 2014, 11:04

Die eine null würd ich mir auch wegdenken, das wäre ein unbezahlbarer Tierarzt Zwinker

Wetterumschwung könnte schon sein. Ansonsten Futter? Oder vielleicht jemand, der unbefugt die Pferde mit irgendwas füttert?

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Bigi am So Feb 09 2014, 11:05

Ich würde mal das Heu/Stroh auf Schadstoffe testen lassen.
Wo bekommen die Pferde ihr Heu, fressen sie viel Dreck mit. Fressen sie vielleicht aus langeweile auf dem Padock Dreck.
Fressen sie ihre Einstreu?

Wetterumschwung kann natrülich auch ein Grund sein.

Hoffentlich findet ihr die Uhrsache.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Fellnase am So Feb 09 2014, 11:14

Wie oft udn wie viel Heu wird gefüttert ? Wie lange Fresspausen haben sie?
Funktionieren eure Tränken richtig, dass sie genug Wasser bekommen ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von fribi am So Feb 09 2014, 11:24

Wenn Wetter- und Stressfaktoren auszuschließen sind, kommen ja fast nur noch Futter und Wasser als Auslöser in Frage. Und natürlich bestimmte Krankheitskeime.

Zu Wasser: wenn am Stall "normales" Leitungswasser fließt, kann man das als Verursacher (fast) ausschließen. Dann müsste schon irgendwo im System der Wasserversorgung im Stall etwas "faul" sein. Das ist zwar möglich, aber eher unwahrscheinlich - es sei denn, die Tränken würden nicht gereinigt werden. Bei uns am Stall muss ich die Selbsttränke täglich sauber machen, weil Vögel oft mal reinkacken.....    gaga  

Futter:  Gibt es Heulage bei euch? Die ist sehr anfällig, wenn bei der Herstellung oder bei der Lagerung Fehler gemacht werden. Aber auch Heu muss gute Qualität haben - aber das wurde ja bereits von anderen geschrieben.

Krankheitskeime:  wurden Blutuntersuchungen gemacht und verglichen?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Funi am Mo Feb 17 2014, 09:39

Ich reih mich hier mal ein...

bei uns am Stall haben wir gestern die 3. Kolik innerhalb von 4 Tagen verbucht.
Die Koliken waren alle unterschiedlich stark...jedes mal mit TA. Eine leichte, ein Klinikaufenthalt über Nacht und das Pony gestern hat's nicht geschafft Sad

Wir sind am Rätseln woher es kommt. Eine richtige Antwort haben wir nicht. No   es könnte einfach alles und nichts sein.


Eine Freundin hat mir erzählt, das sie in diesem Jahr verstärkt Probleme mit Sandkoliken haben, weil das Gras schon anfängt zu sprießen und die Pferde die kurzen Halme samt Sand fressen. Ich kenne eure Gegebenheiten nicht und weiß auch nicht ob die Temperaturen bei euch auch schon so waren das das Gras wächst aber es könnte eine Möglichkeit sein und Sandkoliken sind echt sch....


Jetzt hab ich mal ne "blöde" Frage. Kolik heißt ja im Grunde nur "Bauchschmerzen"...ich kenne Sandkoliken, aber wie wird denn untersucht/getestet, ob es sich um eine Sandkolik handelt? Das kann doch eigentlich nur durch ne OP gesehen werden oder?

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11344
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von mohirah am Mo Feb 17 2014, 09:55

Ob viel Sand im Darm ist, kann man auch über eine Kotprobe feststellen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Funi am Mo Feb 17 2014, 10:01

ja klar. *an die Stirn hau* daran hab ich nicht gedacht.

Finde den Gedanken nämlich nicht so abwegig, dass es vom Grasknabbern kommt

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11344
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von mohirah am Mo Feb 17 2014, 10:12

Wenn du dir Sorgen um dein Pferd machst, kannst du das auch selber testen. Einen "sauberen" Äppelhaufen (also wo nicht schon außen Sand dran klebt) in Wasser einweichen, bis alles schön flüssig ist. Der Sand setzt sich nach einiger Zeit unten ab, oben schwimmt der - äh - verdaute Futterbrei.  Zwinker Den kannst du abschöpfen/abgießen, evtl. noch mal Wasser über den Bodensatz kippen, durchmischen und noch mal warten, bis sich der Sand abgesetzt hat. Und dann halt schauen, wie viel Sand du findest.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Funi am Mo Feb 17 2014, 10:18

Danke Mohirah. Ja man macht sich jetzt schon Sorgen.
Ich hab im Dezember das letzte mal Flohsamen gegeben.  Das Problem an der Kotprobe ist, dass ich mich dafür auf die lauer legen muss...Pony steht im Offenstall...da hab ich keine Chance zu wissen, welcher Haufen ihrer ist.
Beim Reiten lässt sie leider so gut wie nie was fallen. Mal gucken ob ich heute oder morgen was bekomme von ihr.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11344
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Brina am Mo Feb 17 2014, 10:36

OT

hab keine gescheite Antwort für dich, aber Freunde1 mein Beileid für das Pony :kerze: und Daumendrück ,dass der Spuk so schnell vorbei ist, wie er kam.
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9753
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von mohirah am Mo Feb 17 2014, 11:01

@Funi schrieb:Mal gucken ob ich heute oder morgen was bekomme von ihr.
Durchschnittlich äppeln Pferde etwa alle zwei Stunden. Wenn du ein bisschen Zeit hast, müsste das eigentlich bald klappen. Daumendrück

Urinprobe kann da schon wesentlich zeit- und nervenraubender sein.  Rolling Eyes 

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von nasowas am Mo Feb 17 2014, 11:36

@ mohirah
ja das tun sie aber wenn du drauf wartest tun sies nciht! hab mal 3h am Stall vor der Laufbox gewartet und dann musste ich kurz Pipi und als ich wieder kam lag da ein Haufen....nur blöd, ich wusste nciht von wem der 2 Pferde er war....da wars mir dann zu doof am nächsten Tag hab ichs wieder versucht und hatte schneller Glück!
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Nedserd am Mo Feb 17 2014, 14:50

Standen die Pferde auf Gras Koppeln und gab es in den Morgenstunden raureif?
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Funi am Mo Feb 17 2014, 15:19

Nein...

also die Pferde stehen im OS und kommen so gegen 9Uhr morgens raus in den Winterauslauf. Der besteht einfach aus Mutterboden glaube ich...also wüsste jetzt nicht, dass da mal Sand oder so aufgeschüttet wurde. Der größte Teil ist dadurch "Matschpaddock"...nur an einigen nicht oft genutzen Stellen wächst minimal Gras...deshalb der Gedanken an die Sandaufnahme. Wenn das jetzt sprießt und die Ponys das abnagen Schulterzuck 
Das Foto ist gestern entstanden, da sieht man den Boden ja ganz gut und wie ich das mit dem Gras meine:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11344
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 17 2014, 15:33

Oh ja, da sind sie bestimmt am zupfen.
Bei uns ist es leider ähnlich.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Funi am Mo Feb 17 2014, 15:43

ja  Neinja 

jetzt würde ich gerne wieder anfangen mit einer Flohsamenkur...bin aber hin und her gerissen. Am Samstag fahre ich mit dem Pony über's Wochenende weg. Das bedeutet ja auch immer Stress....ist das vertretbar da jetzt mit Flohsamen anzufangen oder lieber erst wenn wir wieder Zuhause sind?!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11344
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Licke am Mo Feb 17 2014, 15:51

Vom warmen Wetter kann es nciht sein? Es gibt jetzt auch viele Koliken, die kreislaufbedingt sind.

Wir hatten heute im Schatten 13 Grad. In der puren Sonne hätte man im T-Shirt stehen können. Nachts sind es 1-3 Grad.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3350
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 17 2014, 15:57

Du kannst Flohsamen füttern und wenn Du wegfährst, kannst Du doch eine Pause machen.
Pellets wären einfacher zu füttern. Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14750
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: viele koliken in engem zeitraum

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten