Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von *Flora* am Mi Jan 15 2014, 21:20

Hallo...

ich habe schon in den einzelnen Threads geschaut, aber konnte nix passendes zu diesem Thema finden....aktuell habe ich mir gedacht das ich gerne so einen Sattel haben möchte, weiß aber nicht genau ob ich meinem Pferd damit einen Gefallen tu....
Aktuell habe ich einen Baumsattel...ich hatte aber schon mal den Desmond O#Brien Sattel, spanisch war der...jetzt weiß ich gar nicht mehr ob der baumlos war  Verwirrt bin  den konnte man mit Imbusschlüssel verstellen in der Kammer.....mit dem lief mein Pferdchen auch gut...den hatte ich aber wieder verkauft, weil ich einen Dressursattel haben wollte....
Jetzt ist es so, das mein Pferd einen Befund im Rücken kann, in puncto Kissing Spines, aber nicht so schlimm, das man nicht reiten kann...er sieht auch gut aus von der Muskulatur, sagte der TA....mir war es immer spanisch, das er nicht konstant in gleicher Haltung laufen konnte und sich immer schwer getan hat mit Aussitzen....tja, nun weiß ich es ja...was meint ihr zum baumlosen Startrekk Dressur ? In meinem Fall....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Friedaaa am Do Jan 16 2014, 06:26

Hm das einzige, was ich weiß ist, dass der durch eine satteldecke sehr gut gepolstert werden muss, weil wohl die Kissen recht kantik wären. Das war für mich das Ausschlusskriterium auf der suche nach meinem baumlosen...
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2836
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Gast am Do Jan 16 2014, 08:39

@Fridaaa: davon hatte ich noch nicht gehört.

Das Theme interessiert mich aber auch sehr. Das was mich bisher abgehalten hat, war dass die eben keine Klettkissen haben dann doch wieder nicht mehr auf jedes Pferd selbst anzupassen sind??? Oder??? Dann brauche ich doch wieder nen Sattler für die Wollfüllung in den Kissen??!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von nasowas am Do Jan 16 2014, 08:49

Könnte nciht baumlos hier eher kontraproduktiv sein, da er weniger fest ist? Kenn mich damit nciht gut aus aber ein sehr gut sitzender Baumsattel könnte ich mir vorstellen sit da schonender denn er belastet nciht die Stellen an denen das kissing spinees Probleme macht.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Gast am Do Jan 16 2014, 08:57

ich meine, der Dressursattel ist nicht baumlos, sondern hat den Lederbaum. Also deutlich stabiler als ein komplett baumloser.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von nasowas am Do Jan 16 2014, 09:21

Wo liegt denn dann der Vorteil? (das ist jetzt nciht abwertend gemeint und ich will nciht wirdersprechen ich interessiere mich nur)
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Gast am Do Jan 16 2014, 09:37

ich glaube da muss blondi mal was dazu sagen, die kennt sich da richtig aus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am Do Jan 16 2014, 10:28

Die Startrekks haben keinen Lederbaum (das ist noch mal ein komplett anderer Aufbau) sondern ein Mix aus EPM aus Leder.

Dein D´Obrien war ein Ultraflex wenn der keinen Lederbaum hatte ;)die gibts nicht als Startrekk.

@Friedaa
das stimmt nicht - das ist bei Barefoot & Co. so

Grundsätzlich kann es deinem Pferd schon helfen, dadurch das die einfach flexibler als die Baumsättel sind und können sich dem Rücken / der Muskulatur besser anpassen.

Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass mir die älteren Modelle mit den Klettkissen wesentlich besser gefallen haben (wg. der Einstellungsmöglichkeiten) als die jetztigen mit der Airex Füllung. (die muss man dann vom Sattler ggf. auf / umplostern lassen)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Friedaaa am Do Jan 16 2014, 10:53

Also ob er einen Lederbaum hat, weiss ich nicht. Ich weiss nur, dass man ihn anpassen lassen muss, wie einen normalen Sattel und das wollte ich eben nicht. Und mein Sattler hat mich auf die spitzen Kanten hingewiesen, die manchen Pferden Probleme machen.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2836
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von amidar am Do Jan 16 2014, 11:46

Die Startrekk haben einen Lederbaum laut Aussage von Hispano Reitsports Cheffe. Dort ist eine Art Kunststoffplatte zwischengearbeitet, damit noch mehr Stabilität vorhanden ist als bei einem reinen Lederbaumsattel.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am Do Jan 16 2014, 12:42

Noch mal es ist kein Lederbaum (wird wohl gerne so erklärt weil es am einfachsten ist Rolling Eyes )

Die Kunststoffplatten wo du meinst @amidar kann man flexibel einschieben für die jenigen die den Sattel mehr Stabilität abverlangen.

@Friedaa
jeder Sattel muss angepasst werden... auch ein baumloser Schulterzuck
Spitze Kanten konnte ich allerdings bei noch keinem Sattel sehen scratch wo sollen die sein?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von *Flora* am Do Jan 16 2014, 14:12

also das mit den spitzen Kanten höre ich jetzt auch das erste Mal....und wo die sein sollen würde mich auch interessieren.... ;-)

Hab heute nochmal meine Sattlerin da gehabt, musste nochmal was verbessert werden an meinem jetzigen Sattel....nach dem letzten Aufpolstern hatte sich ein wenig was verschoben....hab mit ihr darüber gesprochen das ich an einen baumlosen Sattel gedacht hab...sie war da nicht abgeneigt und meinte sie wäre ihr Pferd ne ganze Zeit auch mit einem baumlosen Sattel geritten und das wäre super gewesen....und das es meinem Pferd durchaus angenehmer sein kann....ausprobieren meinte sie....sie könnte den dann auch polstern bei Bedarf....das fand ich schon mal gut.....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am Sa Jan 18 2014, 10:36

N- Woche kommt der Hersteller zu mir - hat jemand noch spezielle Fragen?

Werd ihn nochmal auf den Baum und auf die angeblichen Spitzen ansprechen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Gast am Sa Jan 18 2014, 11:17

Ja blondi mich würde interessieren ob der dressursattel auf sehr geschwungene Rücken und viel Wiederrist  passt, ohne dass man da viel umpolstern muss. Ich kenne hier keinen Sattler der sich mit baumlosen Sätteln auskennt oder überhaupt damit handelt, geschweigedenn überhaupt einene wirklich guten Sattler. Von daher steht man hier immer irgendwie alleine da.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am Sa Jan 18 2014, 11:59

Ok vermerkt Zwinker

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von amidar am So Jan 19 2014, 12:00

Ich glaube, du hast eine andere Vorstellung von Lederbaum, Blondie. Ein Lederbaum ist doch nur die Lederplatte, auf der man sitzt und die an der Unterseite des Sattels die Befestigungsfläche für die Sattelkissen bietet. Das ist bei den günstigen Leder"Baum"sätteln nur festes Leder, manchmal doppelt, und bei Startrekk eben mit einer flexibleren Kunststoff oder EPM Platte verstärkt.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am So Jan 19 2014, 14:01

Ich frag da noch mal explizit nach Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von *Flora* am Mo Jan 20 2014, 10:42

Ich glaub ich weiß jetzt was friedaaaa mit den spitzen Kanten meint...das sind wahrscheinlich noch die älteren Modelle mit den Klettkissen, die sind ja recht fest....da könnte es schon Eckpunkte, die spitz sind, geben.
Hab jetzt einen Startrekk gekauft, der kommt diese Woche, bin gespannt....hab meinen Dressursattel mit Baum dann doch lieber behalten, wollte ihn erst verkaufen, aber meine Sattlerin meinte, lieber behalten und wenn man sich ganz sicher ist, dann kann man immer noch verkaufen  Zwinker 
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Brina am Mo Jan 20 2014, 12:00

@Niesel schon mal nach nem Startrekk Delfin geschaut? Der hat Klettkissen Yes
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9755
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am Mo Jan 20 2014, 12:50

@Flora
na so spitz sind die auch nicht (habe auch diverse verschiedene Klettkissen zu hause) persönlich finde ich aber die Branterup Kissen am besten


Zuletzt von blondie am Di Jan 21 2014, 12:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Gast am Mo Jan 20 2014, 13:02

@Brina: ich suche einen der auch tuniertauglich ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Brina am Mo Jan 20 2014, 13:29

Achso :/
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9755
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von *Flora* am Mo Jan 20 2014, 13:36

ja das ist ja der Startrekk Dressur...also turniertauglich....

@blondie....ja, so spitz sind die bestimmt nicht, aber vielleicht ist manches Pferd super pingelig ;-)
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von gipsyking am Mo Jan 20 2014, 19:50

Alternativ sind die englischen Modelle von Trekker auch turnierzugelassen.
Hidalgo auch.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von blondie am Mi Jan 22 2014, 22:27

Sorry der Termin heute hat nicht geklappt, aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, machen einen neuen f. n. Woche aus Zwinker

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrung mit Startrekk Sätteln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten