THM Hufstabil Erfahrungen ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Nov 25 2013, 19:45

Hallo,

meine Stute geht wie im letzten Jahr um diese Zeit fühlig auf der Straße, besonders wenn diese kleinen Steinchen rumliegen.

Sonst hat sie top Hufe, keine Risse o.ä. und im laufenden Jahr auch keinerlei Probleme auf hartem Untergrund.

Ich gehe daher davon aus, die Sohle ist aufgrund der Witterung empfindlich geworden, da sie über Tag meist draußen auf der Weide steht und die Hufe mehr Feuchtigkeit ausgesetzt sind, als sonst.

Habe mir nunmehr das THM Hufstabil bestellt um ihr das laufen auf harten Grund angenehmer zu machen.

Info über das THM Hufstabil: Flüssiges Auftragsmittel zur Stabilisierung und Desinfektion der Hufwand, der weissen Linie und der Hufsohle.

Besitzt härteregulierende Eigenschaften. Vermindert den Hornabrieb und festigt die Hufsohle. Die weisse Linie wird widerstandsfähiger gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Keimen.


Allerdings habe ich noch keine Erfahrung damit und wollte mal horchen, ob einer von Euch vielleicht dazu im Vorfeld schon berichten kann ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von mohirah am Mo Nov 25 2013, 20:03

Steht dein Pferd ganzjährig auf der Weide? Wird Heu zugefüttert?

Die Fühligkeit könnte nämlich vom Gras kommen, das gerade jetzt im Herbst durchaus auch für den Stoffwechsel problematisch sein kann. Wenn sich das saisonal wiederholt, könnte es einen Zusammenhang geben. Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich es statt Weide mal mit einem graslosen Auslauf versuchen und schauen, ob sich etwas ändert.

Das Mittel kenne ich nicht. Aber berichte doch mal, welche Erfahrungen du damit machst. Zwinker 

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Nov 25 2013, 20:08

Ja, meine beiden stehen im Offenstall und sie haben tagsüber immer Zugang zur Weide.

Heu haben sie das ganze Jahr so gut wie 24 Std. zur freien Verfügung.

Abends mach ich die Weide immer zu und sie können nur noch in den OS und aufs Paddock.

Danke für Deinen Hinweis.

Werde es mal weiter beobachten und in zwei Wochen auch mal meinen Schmied befragen.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Dez 04 2013, 22:23

Also kurzes Statement :

Schon nach zwei Tagen habe ich bereits eine Verbesserung des Ganges auf der Straße feststellen können.

Freitag kommt der Schmied und dann schau ich weiter.

Denke aber mal, dass ich mir trotzdem Hufschuhe für meine Stute zulegen werde, da ich in dieser Jahreszeit aufgrund der Wetterverhältnisse mehr aufs Gelände ausweichen muss, was eben auch leider mit mehr Begehung von der Straße verbunden ist.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Dez 06 2013, 11:24

Der Hufschmied war gerade da.

Es ist alles gesund !

Die Hornqualität ist bestens, nur irgendwann ist auch das beste Material an seiner Grenze und das ist eben jetzt der Fall sagt er.

Aufgrund der Witterung musste ich die letzten Wochen viel auf Straße ausweichen und das ist auf Dauer einfach zu viel gewesen.

Wir haben die Hufe also gemeinsam vermessen und damit gehe ich gleich heute nachmittag zum Markt und bestelle mir die Hufschuhe, welche mir empfohlen wurden.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Dez 06 2013, 11:35

Hallo Ostfriesenmädel ich benutze das THM Hufstabil jetzt schon seit einem Jahr.

Mein Pferd hatte sehr weiches und brüchiges Horn. Mit dem Hufstabil sind die Hufe deutlich härter geworden und die Hufqualität hat sich laut Hufpflegerin auch sehr verbessert.
Ich benutze das Hufstabil mindestens 2-3x die Woche wenn der Huf Trocken und sauber ist. Damit der Huf möglichst sauber ist benutze ich eine Drahtbürste um den groben Dreck weg zu machen anschließend gehe ich nochmal mit einer Gemüsebürste drüber um den feinen Schmutz weg zu bekommen.

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von nasowas am Fr Dez 06 2013, 11:47

Meine Hufpflegerin lehnt sowas ab, sie sagt, dass es dem Hufhorn an sich nciht helfen kann, Horn ist totes Material. Was passiert ist, dass sowas wie ein Lack aufgetragen wird. DAs bringt zwar erstmal was aber verbesser die Hufqualität nciht sondern schadet eher dem Huf denn irgendwie muss es, damit es gut hält erst das vorhandene HOrn angreiffen.
Hornqualität kann nur von innen verbessert werden laut ihrer Aussage. Sie sagte sie hätten in ihrer Ausbildung ein Preparat untersucht und das bestand aus 2 Komponenten und das erste war hoch agressiv dem Hon gegenüber damit das 2. auf der dann rauhen Struktur besser haften kann.
Ich hab das jetzt mal einfach wiedergegeben und lass das mal unkommentiert so stehen da ich selbst keine Erfahrung habe.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Watz am Mo Feb 24 2014, 07:05

Ich habe das THM Hufstabil bei der Umstellung auf Barhuf von unserer damaligen Hufpflegerin bekommen - das Zeug hat bei uns hervorragend geholfen. Allerdings hat Pony auch keine Katastrophenhufe. Damals habe ich es einmal in der Woche verwendet.

Inzwischen hat Lifri wieder Eisen und ich verwende es noch ab und zu, wenn die Hufe sehr trocken oder strapaziert sind (viel Matsch bzw. tiefe Pfützen im OS) rund um die Nagellöcher. Auch dazu kann ich nur Positives berichten.

Das ist für mich das einzige Hufmittelchen, das ich kenne, das tatsächlich hilft.
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Jun 02 2014, 17:52

Mae ist gut mit dem THM Hufstabil und dem zusätzl. Einsatz der Hufschuhe über die Schlechtwetterperiode gekommen.

Zur Zeit nutze ich für sie keines der beiden Dinge mehr.

Jedoch habe ich das THM Hufstabil jetzt für meinen Neuzugang in Verwendung.

Flori kam am 6. März mit viel zu engen Eisen bei mir an und seit dem versuche ich auf Barhuf umzustellen.

Die erste Zeit habe ich das THM Hufstabil tägl. verwendet und jetzt ca. 2 x die Woche.

Seit dem sehen die Hufe schon sehr viel besser aus und bis auf Fühligkeit, wenn sie direkt auf Steine tritt, geht sie sehr gut auf dem Asphalt.

Mal sehen, was der Hufschmied nächste Woche dazu sagt.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Aug 07 2014, 22:00

Die Hufe sind mittlerweile sehr viel fester geworden und sie läuft nur noch bei arg vielen Steinchen etwas fühlig auf der Straße, diese bohren sich aber lange nicht mehr so schlimm in die Sohle rein.

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich das THM Hufstabil also wirklich empfehlen.

Seit drei Wochen habe ich es abgesetzt und noch keine Verschlechterung mehr festgestellt.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von *Flora* am Mo Aug 18 2014, 14:31

was mich skeptisch macht, ist , das bei dem Produkt keine genaue Inhaltsangabe gemacht wird...es erinnert mich eher an einen Nagelhärter, so wie beim Menschen angewendet....den ich da kenne ist auch extrem härtend, der Nagel wird auch sehr fest, allerdings ist da Formaldehyd mit drin und das ist krebserregend....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Aug 18 2014, 21:56

Hier der Link, wo ich es beziehe . . .

Da ist auch ein Sicherheitsdatenblatt bei, wo man die Inhaltsstoffe entnehmen kann.

http://www.der-huf-shop.de/hufshop/THM---HufStabil-extra.html

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: THM Hufstabil Erfahrungen ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten