Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Mo Sep 30 2013, 22:17

Hier erstmal einige Bilder von meinem bisherigen Paddock - der war rund 750 qm groß.

Bei unseren diversen Arbeiten haben wir nun sämtliche Heufutterstellen befestigt, so das sie matsch- und sandfrei sind! (davon hats allerdings keine Bilder).


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


hier sieht man einen der beiden Wieseneingänge - den sieht man gleich nochmal umgestaltet Zwinker 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier - an der Rückseite des Stalles sollten nun statt Büschen, massenhaft Efeu und vielen Spinnen ein Paddock entstehen - außerdem ein zusätzlicher Ein/Ausgang vom Stall und der Rundweg anfangen. Insg. haben wir eine Fläche von rund 250 qm umgestaltet...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


..... sieht nach Arbeit aus.... Yes 


dieses Stück Wiese darf nun Rundlauf werden

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Schon einiges geschafft - der Stalldurchbruch ist erfolgt und die Fläche mit Rasengittersteinen ist schon fertig gelegt - nun noch einen Haufen Paddockmatten und einige Pflaster- und Knochensteine um die künftige Heustelle an der Stallwand herum.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


auch den Rundlauf kann man nun erkennen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Unsere Herrin über die Paddockmatten lol 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



...gleich gehts weiter...

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Mo Sep 30 2013, 22:33

so, die nächsten Bilder sind geladen Zwinker 

Hier kann man den Rundweg gut erkennen - die Fläche ohne Sandauffüllung ist unsere künftige Tränke - die Badewanne wird eingemauert und rundherum entsteht Matschfläche - so haben die Pferde wenn sie trinken gehen durch das kurzzeitige Stehen im nassen Sand Feuchtigkeit im Huf - auch im Sommer.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier sieht man an unserem Heureifen die Arbeiten um die Umgebung matschsicher zu machen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hier sieht man nochmal die 3 Möglichkeiten um einander auszuweichen und/oder einfach mal nen anderen Weg zu gehen.... im Vordergrund die Arbeiten an der Badewanne

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


So sieht es vom neuen Ein/Ausgang im Stall aus - auch hier haben die Pferde die Möglichkeit aus versch. Wegen zu wählen und sich ggf. aus dem Weg zu gehen,,,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ja ja, 14 Tage am Stück rund 10-12 Stunden jeden Tag draussen - das macht hundemüde.... Lächeln 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Puh - ich hätte es nicht geglaubt, wir sind fast fertig geworden bis die Pferde wieder aus ihrem Urlaub heim gekommen sind....
Nenjah probiert den neuen Ausgang Zwinker 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


leider haben wir es nicht geschafft, zeitlich, die Badewanne einzubetonieren und den Wassertank aufzustellen. So ist es pferdesicher abgezäunt und die Pferdis müssen halt noch ein paar Tage mit ihrer alten Wanne im Stall vorlieb nehmen Yes 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Wie man sieht, die befestigten Wege muss man nicht unbedingt gehen Zwinker 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



So, die letzten Bildchen folgen gleich noch Wink 

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Mo Sep 30 2013, 22:38

So, die letzten 3 Wink 


nochmal neuer Ein/Ausgang und Bäume zum unterstellen - das Heunetz kommt wie gesagt noch an die Stallwand.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Diesen ehemaligen Eingang zur Wiese hatte ich im 1. Satz Bilder vorgestellt - so sieht er nun aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



So sieht das fertige Resultat aus - ein Teil des neuen Rundlaufes


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




Jetzt kommt die nächsten Tage noch die Fertigstellung der Badewanne und dann noch ein paar Feinarbeiten, dann sind wir fertig Smile 

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Friedaaa am Di Okt 01 2013, 06:28

Wahnsinn...genau das ist das was ich will!!! Sooo schön!!! Hammer!!! Macht weiter so, euer neuer einsteller wird sich schon noch finden, da bin ich mir sicher!!!
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2805
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von fribi am Di Okt 01 2013, 07:37

Ein dickes Lob auch von mir! Der Stall ist super schön geworden, der würde mir auch gefallen!!!  Smile
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Di Okt 01 2013, 07:51

Der Stall ist ja echt super schön geworden!

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von rakete am Di Okt 01 2013, 08:12

Mensch ist das toll geworden Smile 
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Ranchgirl am Di Okt 01 2013, 08:23

Sieht echt toll aus Smile 
Da bin ich gleich mal neugierig, welche Paddochplatten habt ihr denn genommen?
avatar
Ranchgirl

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 21.09.13
Ort : Ost Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von blondie am Di Okt 01 2013, 08:30

Sieht gut aus Yes

Habt ihr keine Probleme mit dem annagen der Bäume im Winter?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Nevitana am Di Okt 01 2013, 09:13

Das sieht wirklich toll aus Smile.Wie schon mal erwähnt: Ich beneide deine Pferdchen Yes.
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von mohirah am Di Okt 01 2013, 09:22

Klasse, ein richtiges Ponyparadies! Smile 

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Mokka am Di Okt 01 2013, 10:00

Toll, toll Smile 

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Di Okt 01 2013, 11:46

Dankeschön Wink 

Puh es war mehr Arbeit (und leider auch mehr finanzieller Aufwand) als im Vorfeld vermutet....
Aber dafür ist es wirklich toll geworden, ich hatte es mir nicht so schön vorgestellt und bin nun doch begeistert Yes 


Matten - 75 qm hab ich GsD gebraucht erstanden. Keine Ahnung was es für welche genau sind, baugleiche (rund 20 qm) hatte ich noch aus einem Kauf, den ich vor ca. 5 Jahren erstanden hatte - aber das weiß ich nicht mehr welche das waren, da ich auch viele Gummimatten für den Stall gekauft hatte. Vielleicht die Pro Grid... Verwirrt bin 

Annagen der Bäume: ja, da hab ich etwas Angst davor, ich werde rechtzeitig vor Ende der Weidesaison so Baumschutz kaufen, wie z.B. im Wald vor Wildverbiss genutzt wird. Einstweilen haben sie ja noch Gras und da es ja ohnehin Heu ad lib gibt, hoffe ich, das der Anreiz an die Bäume zu gehen, nicht sooooo groß ist Zwinker 



Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von mohirah am Di Okt 01 2013, 11:57

Ich hab auch viele Bäume auf dem Auslauf und im Großen und Ganzen keine Probleme mit Knabbern. Janein Lediglich einen Haselstrauch musste ich mal schützen, die anderen lassen sie in Ruhe und naschen höchstens mal etwas Laub.

Denke, du kannst erst mal abwarten und dann ja immer noch reagieren, wenn das Knabbern zum Problem werden sollte. Bei Heu ad libitum denke ich aber auch, dass dieses wesentlich attraktiver ist als die Bäume. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Floke am Mi Okt 02 2013, 16:59

boah sieht toll aus! gratuliere. spitzenmäßig gemacht
avatar
Floke

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Napolde am Mi Okt 02 2013, 20:12

Oh man, so nah und doch so fern Sad
Aber anschauen muss ich mir das definitiv!!!
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Mi Okt 02 2013, 23:34

Danke Wink  jetzt über das verlängerte WE machen wir uns an die Badewannenverkleidung, so das sie spätestens bis Mitte Okt. in die Nutzung geht Smile 




Allerdings ist mittlerweile ein kleines Problem aufgetaucht..... vielleicht weiß jemand Rat!


Ich hab ja an einigen Heufutterstellen um den kleinen Stall herum sowie am Rand des neuen Ein/Ausganges 2-5reihig Pflastersteine gelegt - und nun treten die Pferde die Ränder locker d.h. die Steine halten nicht in ihrem Sand- bzw. Kiesbett...
Ich dachte an ne Randeinfassung - diese großen Betonplatten die ja genau dafür auch sind - allerdings bekomme ich die z.B. gerad im Wäldchen nicht 40 cm tief in den Boden denn der ist ja durch die Bäume verwurzelt - da kann ich maximal 15 cm tief graben ohne den Wurzeln zu schaden.... der BOden ist auch recht fest - Waldboden halt.
Und an den Heufutterstellen ist purer Sand - da hält ja auch kein Stein - bis ich den eingebuddelt hab bis er halt hat, muss ich 3 übereinander eingraben oder so....

Es gibt doch viele die gepflasterte Flächen haben, wie habt ihr das Problem mit der Randeinfassung gelöst?

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von mohirah am Do Okt 03 2013, 11:06

Was für Betonplatten meinst du denn? Verwirrt bin 

Ich würde dir Saumsteine empfehlen, die sind ca. 20 cm hoch und müssen nur etwa zur Hälfte in den Boden eingegraben werden. Es sei denn, deine Pflasterschicht wäre wesentlich dicker als 10 cm, aber das ist doch wohl nicht der Fall, oder?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Do Okt 03 2013, 21:49

Danke Dir mohirah Yes   Hm, da muss ich mal googeln. Wir haben heute die Pflastersteine rund um unseren Heureifen einbetoniert - war erstmal das schnellste, wohl haltbarste und auch günstigste... Aber die von Dir beschriebenen Steine muss ich mal anschauen, wäre vielleicht ne Option für die anderen Futterstellen!


Ich meine diese die aussehen wie Rasenkantsteine (das man nicht über nen bestimmten Bereich mäht) - oben abgerundet und halt relativ "hoch" ... kann grad nicht besser beschreiben, Sorry Lächeln 

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von mohirah am Fr Okt 04 2013, 09:28

Rasenkantensteine kannst du auch nehmen, die haben ja ein ähnliches "Format". Aber egal ob Saum- oder Rasenkantensteine, die werden doch ohnehin längs und nicht quer eingegraben, also keinesfalls 40 cm.

Welche Länge hast du denn insgesamt einzurahmen? Wahrscheinlich mehr als nur ein paar Meter, oder? Mit Saumsteinen wird das dann ja auch noch mal eine Heidenarbeit. Huh

Vielleicht wäre es eine Alternative, die Ränder mit geraden Baumstämmen oder imprägnierten Rundhölzern o. ä. einzufassen und diese wiederum mit Bodenheringen zu fixieren?


mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Nanili am Fr Okt 04 2013, 09:48

Das ist aber toll geworden !!!! So viele Unterstellmöglichkeiten würde ich mir bei mir im Stall auch wünschen...
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Mc Dusty am Fr Okt 04 2013, 10:06

Wow, da habt ihr aber richtig was rausgeholt.
Klasse gemacht!
avatar
Mc Dusty

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 02.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von blondie am Fr Okt 04 2013, 11:38

Hätte jetzt auch an Holz gedacht... mit 2- 3 Pflöcken kann man die dann gut befestigen Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Escha am Sa Okt 05 2013, 11:21

Danke für die Vorschläge und Danke für die Komplimente Yes 


Wir haben uns nun jedoch für die Beton-Variante entschieden, aus einem einfachen Grund. Der Um/Ausbau hat doch, wie schon beschrieben, etwas mehr Geld verschlungen als im Vorfeld gedacht und da ist es mir momentan einfach zu teuer noch extra Betonsteine oder Holz zu kaufen - einen Sack Zement kostet 3 Euro; Sand und Kies und Wasser hab ich ohnehin da - das ist einfach momentan die preisgünstigste Variante, wenn vielleicht auch arbeitsintensiv, aber nun ja...

Halten tut das auch - wir haben ja vorgestern um den Heureifen herum betoniert und es schaut sehr gut aus Smile 



Dann hab ich heute bei dem vielen Regen der seit gestern herunterkam heute früh festgestellt - rundherum ist alles patschenass; Feldwege, Äcker, Paddocks rundherum stehen voll Wasser - und meiner auch: Aber: die Wege zwischen den Heufutterplätzen und die Futterplätze selber sind alle trocken Wink  JUCHEEEEEE - die viele Arbeit und der Aufwand haben sich gelohnt, genau das wollte ich Yes 

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Mel74 am Mo Okt 07 2013, 20:06

Wie geil!!! Das sieht ja so was von geil aus!!! Yes Yes 

Da bin ich echt neidisch. Sieht wirklich super aus. Leider wohnst Du zu weit weg.
avatar
Mel74

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 13.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallum- und -ausbau Sept. 2013

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten