Die Sache mit dem Horn...

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von DunLee am Mi Okt 30 2013, 14:32

@ Mc Dusty meinst du mich Verwirrt bin 

Ich steige so ab wie du es beschrieben hast und das seit 10 Jahren. Allerdings habe ich mir in den Kopf gesetzt ganz viel Sport zu treiben, daher der Muskelkater... Tüte 
Mir taten so die Beine weh, dass mich die Kraft verlassen hat lol

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Mc Dusty am Mi Okt 30 2013, 14:37

Nein ich meinte die Threaderstellerin :D
Muss gestehen, habe mir nicht alle Beiträge durchgelesen, sondern vorrangig den ersten von sandstrand.
avatar
Mc Dusty

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 02.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Aimawi am Di Nov 12 2013, 11:58

Ich musste ja jetzt mächtig umdenken beim auf und ab steigen, weil das linke Bein ja nicht mehr mitspielen will. Perse steige ich halt jetzt rechts auf und ab. Ersteres nur mit Aufsteighilfe. Zum Absteigen hab ich folgendes Procedere entwickelt:
Erst rutsche ich mit der rechte Hüfte nach vorne, schwinge mein linkes Bein über den Rücken und lege mich mit der Hüfte über den Sattel. Dann löse ich meinen rechten Fuß aus dem Bügel und rutsche runter. Kein Horn im Bauch und halbwegs Rückenschonend fürs Pony :D

Liebe Grüße

Bianca
avatar
Aimawi

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 02.11.13
Ort : Leverkusen

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Krümelchen am Di Nov 19 2013, 12:58

Mhh in meinen Westernanfängen bin ich auch schonmal unschön am Horn hängengeblieben.

Mitterweile hab steig ich arg tagesformabhängig ab.

mal links mal recht- mal auf die Aufstieghilfe zurück, mal nehm ich die Beine aus den Bügel, mal lass ich ihn drin und ab und an mach ich quasi ne halbe Mühle und rutsch dann seitlich runter.

Kommt immer darauf an wie doll die Knie an dem Tag weh tun.
avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Pilgrim98 am Di Nov 19 2013, 17:14

Ich steige irgendwie anders ab als die normalen Reiter.
Ob das besser ist, weiß ich nicht. Aber schlechter ist es glaube ich nicht.

Beide Beine aus'm Steigbügel, dann das rechte Bein über den Hals und runter springen. Auch beim Westernsattel hatte ich damit nie Probleme.

Besonders gelenkig bin ich nämlich auch nicht :D
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von ZigZag am Di Nov 26 2013, 12:04

@Catana schrieb:
Seitdem lass ich den Fuß im Bügel zum absteigen ;)Zumindest im Westernsattel!
Kleiner Tip :klugsch:Dann auch öfter mal rechts absteigen zwecks Belastungs-Ausgleich :-)


@Pilgrim98 schrieb:
Beide Beine aus'm Steigbügel, dann das rechte Bein über den Hals und runter springen. Auch beim Westernsattel hatte ich damit nie Probleme.
*g* mach ich auch manchmal so. Ich habe mal gehört, daß die Indianer auch so abgestiegen sind.
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von elbeentchen am Di Nov 26 2013, 15:15

Beine über den Hals zum Absteigen geht, wenn das Pferd mit Sicherheit nicht den Kopf hochreißen wird...
avatar
elbeentchen

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Bigi am So Dez 15 2013, 20:36

Hab grad sehr amüsiert mitgelesen und konnte mich bei einigen Situationen wiederfinden  Zwinker 
Ich hab ja erst auf einem Western ausgebildeten Pferd reiten gelernt, bevor ich zum englischen kam. Und da hatte ich auch erst lernen müssen wie man da am Besten aufsteigt.
Jetzt nach ca. 10 Jahren in english Sätteln werde ich mich nächsten Monat wieder mal in einen Westernsattel schwingen. Stuti hat einen bekommen. Obwohl ich ja für Cabriolo den Vaquera hatte und mein Fellsattel auch die Barocke Ausführung ist und bei beiden die Galerien im Weg waren und auch da steige ich so ab das mit dem linken Bein im Steigbügel bleibe bis ich das andere übers Pferd geschwungen habe.
Dazu kommt noch das ich gar nicht mehr mit Schwung absteigen darf/kann, denn das macht mein Knie nicht mit und dann kommt es vor das es meine Kniescheibe "auspucken" will....
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Licke am So Dez 15 2013, 20:43

Lach, ich komme zwar auf Sättel mit Horn oder Galerien- aber runter? Hust. Nicht jedes Pferd macht ein Vorneüberschwingbein mit.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von azgirl am Do Dez 19 2013, 17:24

Mein Mann, Freund Tyler & Mare Margaret..... Horn ? No Problemo !!!




avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4525
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von elbeentchen am Do Dez 19 2013, 17:29

Azgirl: Da haben wir ja was, auf das wir hin-üben können  lol 

Ich bin jetzt bei dem großen RB-Pferd öfter mit Horn abgestiegen, dabei beide Füße aus den Steigbügeln, das ist mit etwas Übung wirklich gar kein Ding mehr. Also wenn ich mal wieder da reite, wo mir das mit Fuß-drinlassen erklärt wurde, weiß ich es jetzt besser  Zwinker 
avatar
elbeentchen

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von azgirl am Do Dez 19 2013, 17:40

Yup, kommt auch auf das Groessenverhaeltniss zwischen Pferd & Reiter an.
Mach so wie es euch Einfach & Sicher erscheint.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4525
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Licke am Do Dez 19 2013, 18:02

azgirl, wie sieht denn da das absteigen aus?
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Bigi am Do Dez 19 2013, 19:12

Wie cool, na so elegant wird ich wohl nie aufsteigen können, kann das ja meinem Schwager als Ziel setzten... lol 
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von azgirl am Do Dez 19 2013, 19:36

@ Licke , etwa so.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4525
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von azgirl am Mo Feb 10 2014, 16:03

avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4525
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Die Sache mit dem Horn...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten