Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Di Sep 17 2013, 20:51


Heute war eine junge Dame im Stall. Sie meinte, das, wenn bei Pferden die Kuhlen über den Augen ausgefüllt sind, bzw. sich sogar hervorheben, das ein Zeichen für Rehe wäre. Das war mir neu.
Hat das schon mal jemand gehört?

Ob diese Kuhlen ausgefüllt sind oder nicht, ist das nicht eher Rassetypisch bzw. Altersbedingt?
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Funi am Di Sep 17 2013, 20:59

ist mir auch neu...

meine ganze persönliche Meinung zu den Kuhlen ist, dass sie Alters,- Rasse- (bzw. "Form-", und Stimmungsbedingt sind. Also mit der Stimmung meine ich, dass sie bei Stress, schlechter Haltung/Fütterung deutlicher zu sehen sind, als bei Pferden mit weniger "Sorgen"

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11347
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Friedaaa am Di Sep 17 2013, 21:02

Ich hab noch nie ein Pferd gesehen, wo die kuhlen sich hervorheben....ihr?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2839
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Funi am Di Sep 17 2013, 21:14

ich denke mit hervorheben ist nicht gemeint, dass die Kuhlen nach "außen" gehen oder?! Sondern eher, dass sie besonders ausgeprägt sind.... falls das nicht gemeint ist muss ich dir recht geben @ Frida nein dann hab ich das noch nicht gesehen gaga

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11347
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Di Sep 17 2013, 21:19

Nein, nicht hervorheben, aber komplett ausgefüllt. Bzw. beim Kauen ist eine Wölbung nach außen sichtbar.
Mein meinem Pflegehotti ist das so. Nu mach ich mir Gedanken, ob da was dran sein könnte. N bischen pummelig ist er nämlich. So 20 kg weniger wären sicher gesünder. Nur leider habe ich als Mitreiterin kaum Einfluss auf die Ernährung.


Zuletzt von pusteblume62 am Di Sep 17 2013, 21:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Friedaaa am Di Sep 17 2013, 21:21

Hab ich auch nur selten bis gar nicht Gesehn...ist es bei euren pferden so?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2839
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Napolde am Di Sep 17 2013, 21:24

Ich habe dass bei Shadow's Weidekumpel gesehen, der ist 21 und hat Arthrose. Wenn er frisst, also mit Kopf nach unten, dann füllen sich diese Kuhlen und treten nach außen und pulsieren mit den Kaubewegungen. Aber Rehe hat der nicht so weit ich weiß...
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Di Sep 17 2013, 21:26

Hmh, das sich die Kuhlen beim kauen füllen, ist normal. Aber das sie sich -wie bei meinem Pflegehotti ein wenig nach außen wölben, habe ich vorher auch noch nie gesehen.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Funi am Di Sep 17 2013, 21:28

nope dann kenn ich das auch nicht No 
kannst du davon mal Bilder machen @ Pusteblume?


Wir haben eine Rehepferd am Stall, ich hab noch nicht bewusst drauf geachtet aber ich meine er hätte eher sehr eingefallene Kuhlen..

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11347
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Di Sep 17 2013, 21:31

hab im Internet nach ähnlichen Themen gesucht. Da meinte auch jemand, das ausgefüllte Kuhlen oder gar "Beulen" über den Augen bei älteren Pferden ein Zeichen dafür sind, dass etwas mit dem Zuckerstoffwechsel nicht stimmt (Cushing und/oder Metabolisches Syndrom)
Huh 
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Di Sep 17 2013, 21:33

Foto kann ich mal versuchen zu machen. Ob man es da erkennen kann? Mal schauen.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Friedaaa am Di Sep 17 2013, 22:20

Würde mich auch interessieren, hab ich noch nie gesehen.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2839
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Joy am Di Sep 17 2013, 22:37

@pusteblume62 schrieb:hab im Internet nach ähnlichen Themen gesucht. Da meinte auch jemand, das ausgefüllte Kuhlen oder gar "Beulen" über den Augen bei älteren Pferden ein Zeichen dafür sind, dass etwas mit dem Zuckerstoffwechsel nicht stimmt (Cushing und/oder Metabolisches Syndrom)
Huh 
Yes

Ich habe das auch schon gehört. Im Rahmen eines Vortrags.
Allerdings bezieht sich das nicht nur auf ältere Pferde.

Pferde, die EMS haben, bekommen häufig solche "Beulen". Das ist im Grunde ein Anzeichen für EMS.


_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Fellnase am Di Sep 17 2013, 22:52

Ich habe das auch im Zusammenhang mit Stoffwechselproblemen gehört.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von blondie am Mi Sep 18 2013, 08:28

@Fellnase schrieb:Ich habe das auch im Zusammenhang mit Stoffwechselproblemen gehört.
Dito

Kann aber auch sein wenn Pferde nur kurzes Gras fressen und die Lymphknoten anschwellen dass sich über den Augen in den Kuhlen Flüssigkeit sammelt.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von mohirah am Mi Sep 18 2013, 09:50

Ein direkter Hinweis auf Rehe ist das nicht, sondern eher ein Hinweis auf Stoffwechselprobleme, die wiederum zu Rehe führen können.

Ich hab mir eben mal die Fotos von deinem Pflegepferd angeschaut. Der ist schon sehr "kräftig" gebaut, wobei das sicher auch rassebedingt ist (ist das ein Quarter Horse?). Aber er hat auch leider die bei Stoffwechselproblemen typischen Augenringe ("Tränensäcke"). Aus meiner Sicht hat er leider definitiv ein erhöhtes Reherisiko. Neinja

Ich kenne diese Ringe von meiner EMS-Stute. Seit einer Weile gebe ich jetzt ein neues MiFu mit hohem Zink- und Mangananteil. Die Ringe haben sich seitdem deutlich zurückgebildet Yeah, verschwinden womöglich mit der Zeit auch noch ganz. EMS-Pferde (und überhaupt manche Rassen) haben einen erhöhten Zink- und Manganbedarf, da diese beiden Spurenelemente wichtig für den Fett- und Kohlehydratstoffwechsel sind. Vielleicht kannst du ja mit dem Besitzer ausmachen, dass das Pferd in Zukunft ein entsprechendes MiFu bekommt?

Ich empfehle, den Hufbearbeiter bei der nächsten Bearbeitung mal darauf anzusprechen, wie er die Hufe hinsichtlich Rehe einschätzt. Und wenn du magst, kannst du hier ja auch mal Huffotos einstellen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Mokka am Mi Sep 18 2013, 10:45

Mohirah: Welches MiFu gibst du?

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von blondie am Mi Sep 18 2013, 10:54

Augenringe... EMS? ups... das macht mich ja jetzt doch stutzig...
die eine Stute im STall hat auch Ringe... muss ich mal fotografieren

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von mohirah am Mi Sep 18 2013, 11:11

Mein MiFu ist von der Futtermanufaktur.
Ich habe dort Basisversorgung + EMS ausgewählt und das Rezept dann noch ein wenig angepasst.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Mokka am Mi Sep 18 2013, 11:53

Ah, danke.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Do Sep 19 2013, 08:41

Hallo Mohirah,
Ja, ist n Quarter. Als ich ihn übernommen habe, hab ich auch an Stoffwechselprobleme gedacht. Einmal weil er ziemlich pummelig ist und auch weil er sein Winterfell erst so spät abgeschmissen hat.
Zudem läuft er auf hartem Untergrund fühlig. Mal mehr mal weniger.

Ich gebe ihm seit 2 Monaten Iwest Magnolyhte S 100. Das soll Stoffwechsel und Immunsystem stärken. Neben regelmäßiger Bewegung natürlich.
Kannst Du mal schauen, welche Anteile an Zink und Mangan in Deinem Mischfutter sind?

Lt. Zutatenliste von Iwest sind in Magnolyhte s 100 an Zink und Mangan folgende Anteile enthalten:

Zink als Zinkacetat (E6)                                 =       3000 mg/kg
Zink als Aminosäure-Zinkchelat-Hydrat (E6)    =         600 mg/kg
Mangan als Mangan-II-Sulfat Monohydrat (E5) =      1500 mg/kg

Vielen Dank an alle Wink
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von mohirah am Do Sep 19 2013, 09:26

Zink und Mangan jeweils mind. 5.000 mg/kg, Zink evtl. auch noch höher. Ich schaue noch mal nach und geb dir dann die genauen Zahlen.

MiFu ist übrigens meine Abkürzung für Mineralfutter. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Do Sep 19 2013, 10:07


Halloho Mohirah,
habe mal gerad bei der Futtermanufaktur im Inet geschaut.

Grundversorgung und EMS eingegeben. Grundlage ist ein Pferd mit 600 kg,9 Jahre, leichte Arbeit, Weide, kein Zuchteinsatz.
Er hat mir dann ein Futter berechnet.
Gehalt u.a.: Mangan 960 mg
Zink 1200 mg

Wie bist Du auf 5000 mg/Kg Mangan gekommen?
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von mohirah am Do Sep 19 2013, 11:04

@pusteblume62 schrieb:
Wie bist Du auf 5000 mg/Kg Mangan gekommen?
Gar nicht. Auf dem Eimer stehen aber nur noch die Angaben pro kg. Zwinker
 
Die Tagesdosis habe ich mir nicht gemerkt, wobei die ja auch vom Körpergewicht abhängt. Könnte sie aber mit den kg-Angaben sowie der empfohlenen Menge MiFu und Pferdegewicht ausrechnen. Oder noch mal ins Rezept schauen. Das wird bei der Futtermanufaktur gespeichert, auf dem Eimer steht auch der Code mit drauf.

Wie hoch ist denn die empfohlene MiFu-Menge bei deinem Rezept? Daraus kannst du dir ja auch leicht selbst den Anteil pro kg errechnen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von pusteblume62 am Do Sep 19 2013, 11:13

Also es steht als Tagesdosis 190 gr.
Bin mir jetzt unsicher, ob z.B. die Menge an Mangan 960 mg in einer Tagesdosis enthalten ist, oder in Kg angegeben wird. Aber ich schätze mal pro Tag. Dann muss ich das noch in kg umrechnen. Würde bedeuten, das 5052 mg Mangan/kg enthalten ist. Am besten, ich ruf dort mal an.

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rehe,erkennbar an den Kuhlen über den Augen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten