Vorderzeuge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vorderzeuge

Beitrag von Gast am Mi Sep 04 2013, 05:40

Hallo ihr lieben

Meine kleine dicke Ponystute ist ja sehr rund und den Sattel muss ich schon per Schweifgurt an seinem Platz halten. Sie hat auch so gut wie keinen Widerrist. Naja.... es ist nunmal so. Mir fiel aber auf, dass der Sattel denn etwas hin und her rutscht. Sehr ärgerlich, da das schon beim Aufsteigen passiert.... und ja eigentlich nicht Sinn der Sache ist.

Jedenfalls kamen mir dann Vorderzeuge vor die Füße wobei ich dachte, dass evtl. ein englisches Vorderzeug ohne Elastik (was dann oben bei dem Maria-Hilfriemen- ösen eingehakt wird) vielleicht dafür sorgen könnte dass er weniger zur Seite rutscht!

Hmmm und nun eure Meinung dazu!!!!

Mit Vorderzeugen kenne ich mich so gar nicht aus... welche am besten sind usw... keine ahnung.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von mohirah am Mi Sep 04 2013, 21:30

Ich kenne es eigentlich nur so, dass das Vorderzeug verhindern soll, dass der Sattel nach hinten rutscht. Kann mir auch nicht so recht vorstellen, wie seitliches Rutschen damit effektiv verhindert werden kann. Und selbst wenn es funktionieren sollte, hätte ich bedenken, dass die Riemen das Pferd dann an anderer Stelle ungünstig belasten und zu Verspannungen führen. Ich hab so was aber noch nie benutzt.

Ich bin der Meinung, dass man einen Sattel nicht mit irgendwelchen Hilfsriemen am Pferd "festzurren" sollte. Dass dies dem Pferd angenehm ist, wage ich nämlich zu bezweifeln.

Dein Pony hat offensichtlich eine schwierige Sattellage. Daran verzweifelt so mancher Reiter. Passt der Sattel denn überhaupt (vom Sattler angepasst)? Denn jedes Pferd hat einen passenden Sattel verdient, keine abenteuerlichen Hilfskonstruktionen. Auch wenn das für so manchen zur nervenaufreibenden Oddysse wird.

Was hast du denn überhaupt für einen Sattel? Mit Baum oder ohne? Wären vielleicht auch Alternativen zum "herkömmlichen" Sattel denkbar (z. B. Reitpad, Fellsattel)?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2596
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von sisi am Mi Sep 04 2013, 21:47

Bei meiner Lucy rutschte der Sattel auch gerne mal. Aufsteigen vom Boden war nicht möglich. Damals hab ich mich auch noch nicht wirklich mit dem Sattelthema beschäftigt Tüte  Ein Vorderzeug hat da nicht wirklich was gebracht. Ich denke auch, daß da eher Druckpunkte entstehen.
Genauso wie vom Schweifriemen die Wirbelsäule gestaucht wird.
Also lieber in den sauren Apfel beissen und nach einem anderen Sattel Ausschau halten.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von Gast am Mi Sep 04 2013, 22:07

Also bisher rutschte alles was auf ihr lag. Auch die baumlosen. Momentan habe ich halt nur 1 Fellsattel und wenn wir mit beiden Ponys raus gehen, dann muss ich den Baumsattel für sie nehmen. Allerdings finde ich, passt der soweit auch, bis auf die Tatsache dass er nach vorne rutscht weil kein Widerrist da ist. Sie ist halt einfach breit und rund.... so tonnig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von mohirah am Do Sep 05 2013, 00:40

Passt der Fellsattel denn besser? Oder rutscht der auch?

Ansonsten Baumsattel verkaufen und stattdessen noch einen Fellsattel oder ein Pad kaufen? Oder möchtest du dich grundsätzlich nicht von dem Sattel trennen?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2596
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von Brina am Do Sep 05 2013, 01:05

Es gibt so Anti-Slip-Pads und Pads/Schabracken/Satteldecken von Grandeur mit Haftgitter... die sollen sowas vermeiden, obs so ist... Schulterzuck
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9609
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von Twisterlein am Do Sep 05 2013, 01:23

Nieselwiesel schrieb:Mir fiel aber auf, dass der Sattel denn etwas hin und her rutscht. Sehr ärgerlich, da das schon beim Aufsteigen passiert....
Rutscht der Sattel - sofern er denn wirklich passt - auch beim Reiten oder nur beim Aufsteigen?
Beim Aufsteigen finde ich das halb so wild, weil da schon ernorme seitliche Zugkräfte wirken. Dafür gibt's Aufstieghilfen Zwinker
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von Gast am Do Sep 05 2013, 05:04

ja ich meine hauptsächlich durchs Aufsteigen oder wenn Anfänger drauf sitzen und noch nicht so ausbalanciert sitzen. Zumindest rutschte der lammfellsattel als unser großer ritt an der longe...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vorderzeuge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten