Hufschuhe

Seite 4 von 38 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 38  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Gast am Do Aug 26 2010, 11:11

Also ich habe meine (mit der Zeit von der Vorbesi meines Pferdes) 3 Jahre in Gebrauch gehabt, mir ist dann nach dieser Zeit auch bei einem Schuh das Drahtseil gerissen, den Kit habe ich dann bestellt und 2 Tage später konnte ich den Schuh reparieren, ging echt easy.
Ärgerlich ist das deine neu sind Sylvano, oder?
Nach 3 Jahren darf das passieren, ist ja ein Verschleißteil!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von blondie am Do Aug 26 2010, 11:45

mal eine andere Frage... wie lange halten Hufschuhe eigentlich in der Regel...

Hab vor die eben drauf zu machen wenn ich ins Gelände gehe und weiß da ist viel Schotter... in die andere Richtung brauchen wir sie nicht da sind Wiesenwege...

Im Winter wenn Schnee liegt wohl auch nicht *g*

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Monky am Do Aug 26 2010, 11:52

Also bei den EasyBootGloves Stand wohl das sie eine Laufleistung von 1000 km haben...Das ist bei mir sicher ewig, da ichsie nicht bei jedem Reitausflug nutze und im Winter auch nicht...

Das gute ist das dann bei den meisten Schuhen ( Dallmer clogs) einfach aufgesohlt werden kann, oder wie bei den Gloves einfach der untere Teil neu gekauft wird...

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Do Aug 26 2010, 12:08

Ich mache die Glove bei jedem Ausritt und auch bei den Kutschfahrten drauf. Es stimmt wohl, dass sie nicht so lange halten sollen wie manch andere Modelle, aber für uns Freizeitreiter dennoch lange genug. Distanzreiter nutzen sie wohl nur eine bis zwei Saisons - aber das bedeutet für uns ja einige Jahre!!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Monky am Do Aug 26 2010, 12:12

Aber ich finde alle zwei Jahre mal 45 Euro zu zahlen für neue Besohlung echt nicht viel ( vorallem im Vergleich was die Eisen kosten versursachen Yes )

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von blondie am Do Aug 26 2010, 13:11

Ja das war meine Frage danke für Eure Antworten!

Eben... für den Beschlag zahlt man hier alle 8 Wochen dann 60-70€

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Bláinn am Do Aug 26 2010, 16:10

Also ich hab meine jetzt 1,5 Jahre und die Sohle ist noch super!
Ich benutz sie auch nicht täglich und im Winter gar nicht, aber unser Hufortopädin hat ihre seit 2003. Also 7 Jahre.

Sind also um einiges günstiger als Eisen.
60-70 Euro für Eisen ist hier super günstig (bei wohl eher einem schlechten Schmied). Hier sind normale Preise um die 100 Euro!!!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6913
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Gast am Do Aug 26 2010, 20:36

Ich glaube das man jetzt nicht Hufschuhe und Eisen in einem hufschuhethread beurteiel muss von den Kosten her oder ob machbar mit nur hufschuhen, aber gut, ich habe einen super HS gefunden und der kostet mich alle 6 Wochen mit spezial Eisen für vorne 70€, der Preis hat nichts mit der Qualität zutun sondern eher was der HS noch für sich rausschlagen will! :zwink:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Bláinn am Do Aug 26 2010, 21:24

KLar es kommt aber auch auf die Region an Kira. Deswegen ja mein Zusatz. BEI UNS!!

Und hier zahlt man um die 100 Euro für gute Arbeit, alles andere kannst du in den Mülleimer kippen!

Wie gesagt, hier bei uns in der Region. Wie es im Norden/Westen/Osten oder anderswo im Süden ausschaut kann ich nicht beurteilen, nur so viel zu meiner Erfahrung in Sachen: Hufschuhe = günstiger als Eisen Zwinker
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6913
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Do Aug 26 2010, 21:42

Ich denke, nicht der Preis sollte darüber entscheiden, ob ein Pferd beschlagen wird oder barhuf läuft. Da sollten andere Gründe ausschlaggebend sein.

Nach meiner Meinung ist es für die meisten Pferde gesünder, barhuf zu laufen, weil der Hufmechanismus nur so richtig funktionieren kann. Pferde, die einen Spezialbeschlag brauchen, möchte ich hier außen vor lassen. Aber für die anderen denke ich, dass die Alternative Hufschuh das bessere ist - egal jetzt, ob es vom Preis günstiger oder teurer ist.

Ich bin bis jetzt übrigens noch nicht viel günstiger dran seit ich Nick barhuf laufen lasse, weil die Intervalle momentan wieder recht kurz sind (wir wollen die Hufform beeinflussen). Bei einem 4-Wochen-Turnus komme ich da auch ganz schnell in die Hufschmiedregion von den Kosten her, vor allem, wenn ich dann auch noch die Anschaffung der Hufschuhe rechne.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Bláinn am Do Aug 26 2010, 21:46

@fribi schrieb:Ich denke, nicht der Preis sollte darüber entscheiden, ob ein Pferd beschlagen wird oder barhuf läuft. Da sollten andere Gründe ausschlaggebend sein.

Nach meiner Meinung ist es für die meisten Pferde gesünder, barhuf zu laufen, weil der Hufmechanismus nur so richtig funktionieren kann. Pferde, die einen Spezialbeschlag brauchen, möchte ich hier außen vor lassen. Aber für die anderen denke ich, dass die Alternative Hufschuh das bessere ist - egal jetzt, ob es vom Preis günstiger oder teurer ist.
.

Klar, ich hab meinen nicht wegen dem Geld sondern der Gesundheit und der Hufe zu liebe umgestellt.

Das ersparte Geld ist ein kleiner, aber feiner Nebeneffekt. Sollte aber für niemanden der Grund sein! Wobei ich nicht glaub, dass das hier jemand macht, nur auf Barhuf umzustellen, damit man sich Geld spart.

Machen zwar einige, aber diese Personen machen sich dann normalerweise nicht die Mühe und kaufen Hufschuhe! So meine Erfahrung mit Leuten die ich an meinen ehemaligen Ställen erlebt habe!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6913
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Do Aug 26 2010, 21:49

Das stimmt allerdings auch Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von blondie am Fr Aug 27 2010, 21:13

Also er hatte alle möglichen Modelle dabei... Renegade, Marquis usw.

Hab ich aber auf die Easyboots beschränkt, die anderen sind mir schlichtweg einfach erstmal zu teuer... zumal man von den Easy ja wirklich nur positives hört Yes

Also die Glove... war so ne Sache ... die 3,5 passten die 4er verloren wir nach einigen Schritten wobei er die Schuhe manchmal streift und sie abfliegen... soll da Hufglocken drüber machen dann ist´s gut...

Problematik war dann bei den Glove´s sein Huf hat im bearbeiteten Zustand super reingepasst wobei das V sich noch etwas mehr hätte spreizen müssen... in 2 Wochen kann schon sein das der Schuh nicht mehr optimal sitzt... blöd

Deshalb hab ich mich jetzt für die Easyboots 2007 Gr. 3 entschieden... die haben gleich gehalten er lief damit auch sehr zufrieden, hielten auch im Trab.

AAAAAahhh ich freu mich so!
Er wollte mir zwar hinten auch gleich welche mitverkaufen will es aber erstmal so versuchen, wenns nicht geht kann ich die jederzeit über ihn bestellen Größe haben wir mit abgenommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt bin ich mal gespannt sollten n. Woche dann kommen Happy

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Fr Aug 27 2010, 21:30

Das V spreizt sich bei Nicks Hufen beim Glove auch nicht. Deshalb habe ich noch die Powerstraps - die ich bis jetzt aber doch nicht montiert habe.

Kann es sein, dass Dein Haffi große Hufe hat? Nick trägt Größe 2,5 bei den Glove (und er hat ein Stockmaß von 165 cm) - und wird vielleicht auf Größe 2 kommen, wenn sich die Hufe wie gewünscht verändert haben.

Also optimal sitzen die Schuhe bei Nick daher weder direkt nach oder kurz vor der Bearbeitung. Und ich habe sie dennoch noch nie verloren.......... Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von blondie am Fr Aug 27 2010, 21:34

Der Haffi hat Sumpflatschen @fribi etwas größer noch und wir könnten über Wasser gehen lol

Doch der hat riesen Füsse Yes die 2,5er Glove´s hätte er hinten.

Naja ich versuch halt jetzt erstmal die... der Orthopäde hat auch gemeint wenn ich sie ständig verlieren würde könnte ich sie auch zurückgeben und wir suchen neue... find ich super. Zudem sind im übrigen die 25€ wirklich entfallen die er für die Anpassung nimmt wenn man die über ihn bestellt ... na da Yeah

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Fr Aug 27 2010, 21:38

In diesem Fall finde ich die 25 Euro okay.

Bin ja mal gespannt, wie Du mit den Schuhen zufrieden bist. Meine HP nimmt meine gebrauchten Schuhe auch wieder in Zahlung, falls ich eine andere Größe brauche. Es gibt immer wieder Kunden, die gerne gebrauchte Schuhe kaufen............
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Bláinn am Sa Aug 28 2010, 09:33

Herzlichen Glückwunsch Blondie!

Mit den 2007ner Hufschuhen hast du echt eine gute Wahl getroffen!!

Meine halten wirkllich bombig, auch bei seeeehr tiefer Matsche. Hab ich in unserem "Urlaub" festgestellt!

Ich hab für hinten zwar auch welche genommen, aber normalerweise brauchts das nicht. Sylvano läuft auch nur mit vorne welchen und der ist ja ganz frisch umgestellt worden von Eisen auf Barhuf. Deiner läuft ja doch schon ein bisschen länger ohne Eisen.

Wünsch dir viel Spaß damit!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6913
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Monky am Sa Aug 28 2010, 20:22

Ich habe jetz meine Gloves auch hinten genutzt und war etwas gefrustet... sie halten zwar wieder egal was kommt, jedoch verutscht einer immer etwas ( sprich das V ist nicht mehr mittig vom Huf )

@ Fribi... meinst du da könnten diese Stripps helfen? Der eine Schu ist wohl um ein paar mm zu gross... Schulterzuck

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Sa Aug 28 2010, 22:27

Ja, diese Powerstraps sind genau dazu da. Sie sollen die Schuhe oben etwas enger machen. Normalerweise müsste ja dieser Spalt zu einem "V" gedehnt werden. Was bei meinem Pferd übrigens auch nicht der Fall ist (wie wohl bei vielen........). Und so ein Powerstrap kann den Schuh am oberen Rand enger machen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Monky am Sa Aug 28 2010, 22:48

@fribi ich hatte das gefühl das er von der Sohle auch locker sitzt, nicht nur von dem V aus gesehen... reicht da auch der Strip oder lieber ein Nummer kleiner kaufen ( was ich denke fast zu eng wird vom ausmessen her...)

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Sa Aug 28 2010, 23:20

Hast Du nicht die Möglichkeit, an ein Probekit zu kommen? Meine Hufpflegerin hat so was, dann kann man die Unterschalen anprobieren und sehen, ob die Schuhe bei Drehungen sitzen bleiben.

Ich denke schon, dass sie auf der Sohle passen sollten. Aber wie sich die Schuhe dort zwischen den einzelnen Größen unterscheiden weiß ich auch nicht.

So weit ich weiß, kann man solche Kits auch bei Internetverkäufern bekommen. Falls Du Deine Schuhe über das Internet kaufst solltest Du Dich dort mal erkundigen. Vielleicht kannst Du ja dort so etwas bekommen?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von blondie am Sa Sep 04 2010, 14:40

So Leute bin heute das erste mal mit Schuhen geritten... die Hufglocken sind vielleicht nen Tick zu groß aber naja...

Was soll ich sagen... ich bin total enttäuscht Sad
Das die Schuhe mal fliegen ok aber nach gefühlten hundert mal Huh

Im Schritt alles super... dann mal ein Träbchen *glock* links weg... gut wieder drauf... war alles auf einen Wiesenweg... wollte dann den Galopp mal versuchen *glock* links wieder, Krallenschutz entfernt... selbes Drama wieder... links... das ging so ca. 10 mal nach diversen Einstellungsversuchen... dann mal Glocken weg... selbiges...
Steilen Berg hoch wieder links...
Auf Schotter super! er läuft einwandfrei... Trab o. Glocken *glock* weg links... manchmal hielten sie...
Berg runter alles palletti...
Neuer Berg Schotter Traben.... *glock* wieder weg ... Galopp *glock* weg... aber diesmal rechts!
ok dann alles wieder eingesammelt drauf weiter...
Heimwärts wollt ich es dann noch mal wissen Stück Wiesenweg hoch im Galopp *glock*..*glock* beide weg...

Ist das normal müssen die sich erst an die Schuhe gewöhnen?
Wobei ich ja eher das gefühl hatte das er sich die nicht runtergetreten hat (müsste man ja auch an den Glocken schmutz sehen oder?)
*man* bin schon ganz schön enttäuscht... so macht das natürlich auch keinen Spass...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von fribi am Sa Sep 04 2010, 14:44

Nein, das ist nicht normal. Das sind offenbar nicht passende Schuhe, die Du da hast. Ich habe ja die Easyboot Glove, die wurden von meiner Hufpflegerin angepasst. Und bis jetzt habe ich erst ein einziges Mal einen der Schuhe "verloren". Er hing aber noch am Gaiter um die Fessel. Das war nach einer langen Galoppstrecke, ich denke mal, dass sich Nick da irgendwie getreten hat.

Und ich sagte ja bereits, diese Hufschuhe passen nicht 100%ig und dennoch sitzen sie gut! Also dauerndes Verlieren ist nicht normal.

Woher hast Du denn die Schuhe? Hast Du ein Umtauschrecht?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von blondie am Sa Sep 04 2010, 14:52

Ja hab ich @fribi

Der Huforthopäde hat sie doch angepasst und mir die Bestellt über Hufshop.de, er hat ja gesagt ist kein Problem wenn die nicht passen nimmt er sie zurück und wir können andere versuchen...

Also ist meine Befürchtung richtig dass das nicht die richtigen für uns sind Sad

Dallmer? Reitet jemand mit denen?

Denke das wir Schuhe brauchen die hinten höher sind... wie Dallmer, Boa, Renegade

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Monky am Sa Sep 04 2010, 15:40

Ich hatte ja die Dallmer und hab sie jetz an Sid verschenkt. Sie haben bei mir Vorne immer gut gehalten, Hinten sind sie immer abgefallen...
Du hast eindeutig unpassende Schuhe bekommen, was für die Form von Hafis Hufe nicht geeignet sind. würde sofot demjenigen damit konfrontieren der sie dir angepasst hat!

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hufschuhe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 38 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 38  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten