Stallwechsel?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Di Jan 07 2014, 13:54

@mohirah, ja genau, es gibt weiter unten noch eine Rundraufe, die ist momentan abgesperrt damit der Boden darum richtig trocken wird und dann Platten verlegt werden können.
Das mit dem Futter im Vertrag festzulegen ist ein guter Tipp, danke!

@pusteblume: ich verstehe auch dich, nur schau dir meine Alternativen an... Auch wenn sich Shadow dort wenig bewegt, er hat zumindest die Möglichkeit sich zu bewegen! Momentan ist es so, dass wenn es zur Ausnahme mal möglich ist mit ihm auf den Reitplatz zu gehen, er dort sofort losbuckelt und sich austobt, und ich wünsche mir dass er das zum einen immer dann tun kann wenn er möchte und nicht nur wenn ich da bin und der Reitplatz mal nicht gesperrt ist, und vor allem er dies mit anderen Pferden tun kann.

Wow, vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!
Ich schau mir den Stall heute noch mal mit meinem Freund an, aber der hat gestern auch zu mir gesagt "Momo, du hast dir in letzter Zeit so viele Ställe angesehen, und ich habe noch nie gesehen dass du von einem mit so strahlenden Augen berichtet hast wie von diesem hier"
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Krümelchen am Di Jan 07 2014, 13:59

Es ist einfach schwierig den perfekten Stall zu finden, der dazu noch bezahlbar ist und nicht zu weit weg.

avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von mohirah am Di Jan 07 2014, 14:08

ja genau, es gibt weiter unten noch eine Rundraufe
Dann ist es gut. Auf dem Foto sieht mir die eine Raufe für mehrere Pferde nämlich doch etwas beengt aus. Da traut sich nicht jedes Pferd mit dazu. Deshalb ist es gut, wenn es noch eine Ausweichmöglichkeit gibt.

Ich finde Weidegang / Futtersuche auch sehr wichtig für die Psyche! Aber wenn die Stall-Auswahl bei dir so bescheiden ist, lässt sich das wohl nicht erzwingen.

Wie viel Bewegung auf dem Paddock stattfindet, ist ja ansonsten auch eine Frage der Herdenzusammensetzung. Bei mehreren Jungspunden dürfte schon regelmäßig Action geboten sein. Und das Raufen und Toben mit anderen Pferden ist ja auch wichtig.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Shazeeru am Di Jan 07 2014, 14:18

Den perfekten Stall gibts eben nicht, Abstriche muss man überall machen.
Mein zukünftiger Stall wird auch nur 1 Heuraufe für 20 Pferde haben - aber immerhin gibts da überhaupt Futter im Winter draußen! Dann wähle ich persönlich lieber das kleinere Übel.

Die Idee der Miniwiese fänd ich auch blödsinnig, damit ist ja letzten Endes niemandem geholfen.
Ich fänds nur wichtig, dass die Pferde dann wenigstens Grünschnitt erhalten, den sie vom Boden aufsammeln müssen.
avatar
Shazeeru

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 03.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Di Jan 07 2014, 14:31

@Shazeeru schrieb:Ich fänds nur wichtig, dass die Pferde dann wenigstens Grünschnitt erhalten, den sie vom Boden aufsammeln müssen.
Ob das so sinnvoll ist?  Verwirrt bin Da fressen sie dann doch erst recht Sand mit?
Aber so oder so glaube ich gibt es diese Möglichkeit von Grünschnitt eh nicht...
Was man vlt mit der SB noch besprechen könnte wären Heunetze aufzuhängen, damit die Pferde noch mal einen Bewegungsanreiz haben. Oh, und da fällt mir ein dass ich gar keinen Salzleckstein gesehen habe, das muss ich auch direkt mal erfragen...
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Shazeeru am Di Jan 07 2014, 15:05

Gibt es nirgendwo sandfreie Flächen?
Das ist natürlich auch ein hoher Hufabrieb, wenn sie ständig nur auf Sand stehen, daher dachte ich, dass auch andere Böden angeboten werden.
avatar
Shazeeru

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 03.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Sagrei am Di Jan 07 2014, 15:15

Ganz ehrlich, alles ist besser als der aktuelle Stall.
Keine Weide ist bei uns in der Gegen nicht so unüblich, weil wir nun mal mitten im Pott wohnen. Da haben wir einen riesigen Trurnierstall, der hat auch keine Weiden... Bewegung bekommen sie auch auf dem Paddock, wenn die Gruppendynamik stimmt.
Der Keks spielt auf dem Paddock mit seinem Haffifi-Freund in einer Stunde mehr, als in einer Woche Weidezeit. Da ist Fressen interessanter.

Ganz ehrlich? Kitzel   Eigentlich haste dich doch schon entschieden, oder?
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Pergamemnon am Di Jan 07 2014, 15:47

Bevor ich in dem Stall bleiben würde, wo du zur Zeit stehst, müsste sich dort einiges tun.
Da hilft auch keine Weide.

Keine Gesellschaft, keine Bewegung, welche Lebensqualität bleibt da denn?
Und vielleicht tut sich ja in Punkto Wiesen noch was? Immerhin sind sie dran.
Bis es soweit ist könntest du mit ihm ja auch alle paar Tage mal an der Hand 30 Minuten grasen gehen oder so? Ich denke nicht, dass er das so sehr vermisst wenn er endlich ein großes Paddock mit vielen Kumpels hat.

Ich drück dir die Daumen  Daumendrück Freunde1 
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Anmescho am Di Jan 07 2014, 16:03

Übrigens: Grasen lassen kann man sein Pferd auch bei Spaziergängen  Yes  Ist zwar kein Weideersatz, aber immerhin eine kleine Möglichkeit.
avatar
Anmescho

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Di Jan 07 2014, 16:04

der neue Stall sieht doch sehr gut aus! Das es keine Weiden gibt ist ein Manko aber es ist auf jeden fall besser als der Stall in dem du jetzt stehst!

Ich finde es ist für einen selber immer sehr schwer einen 100% passenden Stall zu finden, da man es selber immer etwas anders gestalten will als es bis jetzt läuft.

Ich drück dir die Daumen!  Daumendrück 

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Pyvo am Di Jan 07 2014, 16:36

Ich bin sprachlos (auch was die Hammerpreise bei euch betrifft für die "Leistung", die ihr bekommt)..sowohl bei Hafi-Nase als auch bei Napolde. In beiden Situationen würde ich den Stall wechseln.

@ Hafi-Nase, hast du dich schon entschieden? Hab keine Angst vor großen Herden. Wenn die genügend Platz haben, dann funktioniert das ganz wunderbar. Solltest du wechseln, dann nimm die Zeit zum Beobachten, wie es ihm in der Herde geht und wie er sich allgemein entwickelt. Es kann sein, dass er - wenn er es nicht kennt Tag und Nacht draußen zu sein - anfangs wenig Schlaf findet. Boxenpferde, die nach Jahren dann das erste Mal unter freiem Himmel schlafen sollen, können da schonmal ein paar stressige Nächte erleben. Die einen verpacken das besser als die anderen. Du kannst es deinem Pony einfacher machen, in dem du es nachts reinholst und wenn du merkst, dass er seinen Platz in der Herde gefunden hat, dann lass die Fellnase draußen.
Gib mal Laut was draus geworden ist :-)

@ Napolde, dass es in dem potenziellen neuen Stall keine Wiesen gibt, wäre für mich auch ein Grund weiter zu suchen. Ich weiß nicht, wie es in eurer Umgebung generell mit der Pferdehaltung aussieht, aber einen Stall ohne Weide beziehen bei uns nur die "noblen Turnierfuzies", deren Sportpferde ja keine Weide brauchen *augenroll*...da gibt es dann mal nen kleinen Pseudo-Sandpaddock. Für mich würde es halt nicht in Frage kommen, da ich denke, dass jedes Pferd soviel Auslauffläche im Grünen wie nur irgendwie geht bekommen soll.
avatar
Pyvo

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.10.13
Ort : Landkreis Helmstedt

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Mokka am Di Jan 07 2014, 17:38

Bei den ganzen negativen Punkten würde ich wechseln. Vorallem das alleine stehen wäre für mich ein absolutes No- Go.

Der Stall sieht gut aus! Wenn er voll wäre, wären es dann insgesamt 10 Pferde, oder? Ist der Stall auch groß genug und sind genug Futterstellen da für diese Anzahl? Nicht, dass der Stall dann mal voll ist und sich als für die vielen Pferde zu klein herausstellt.

Keine Wiese ist bestimmt nicht optimal. Aber die meisten Pferde stehen zumindest im Winterhalbjahr (immerhin um die 6 Monate) nicht auf der Wiese, ich weiß nicht, ob es dann so einen Unterschied macht, wenn es das ganze Jahr ist.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Di Jan 07 2014, 21:36

Meine Lieben, ich danke euch für die zahlreichen Antworten! Auch aufgrund dessen habe ich mich entschieden... Wir werden zum März umziehen! Ich hab mir den Stall heute nochmal mit meinem Freund angesehen, und auch er war begeistert. Wir waren dann direkt zwei Stunden dort, haben mit der SB einen Kaffee getrunken, ich habe mich einfach sauwohl gefühlt.

Was den Platz betrifft: der Paddock ist ca 2500qm groß, allein die Liegehalle ist laut Richtlinien für 12 Pferde geeignet aber es sollen maximal 10 werden.

Klar, keine Wiese zu haben ist schade, aber so viele andere Dinge werden besser werden! Ich habe lange viele Ställe angeschaut, und dieser kommt sehr nahe an den perfekten ran!
Es gibt übrigens noch zwei weitere kleine Pünktchen die für diesen Stall sprechen rotwerd Zum einen steht dort ein PRE-Hengst, welcher Spanisch geritten wird - super, vielleicht kann ich mich da mal ein bisschen informieren! Und zum zweiten hat die SB heute schon gesagt dass wir dann gerne auch öfter mal zusammen ausreiten können, sie auf ihrem Achtjährigen und ich auf ihrem Oldie (den ich übrigens schon damals als Teenager, aus der Zeit aus der ich auch sie kenne, bewundert habe). Ich könnte also auch wieder etwas Reiterfahrung sammeln.

Ich freue mich sehr!! Die SB ist auch so nett und holt mir Shadow dann mit dem Hänger. Am liebsten würde ich sofort umziehen! Yeah
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Mokka am Di Jan 07 2014, 22:37

Schön! Ich drück die Daumen, dass der Umzug klappt und ihr euch dort lange wohlfühlt Yes 

Wie reitet man denn spanisch? Vaquero?

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Licke am Di Jan 07 2014, 22:40

Oh, wie schön!! Ich drücke die Daumen!! Ein guter Stall tut soooo gut!!!
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3349
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Mokka am Di Jan 07 2014, 23:06

@Licke schrieb:Oh, wie schön!! Ich drücke die Daumen!! Ein guter Stall tut soooo gut!!!
Allerdings! Yes 

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Shazeeru am Mi Jan 08 2014, 07:32

Prima! Ich wünsche euch dort eine wundervolle Zeit Lächeln
avatar
Shazeeru

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 03.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Mi Jan 08 2014, 10:45

avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von mohirah am Mi Jan 08 2014, 10:50

Freut mich, dass du eine Entscheidung getroffen hast und mit gutem Gefühl. Lächeln

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Nevitana am So Jan 12 2014, 17:10

Der neue Stall sieht gut aus Yes.Ich freue mich für dich und Shadow!
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Mo Jan 13 2014, 13:55

Freut mich total für dich! Viel Spaß im neuen Stall

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Mo Jan 13 2014, 18:58

Danke Lächeln
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Do Jan 16 2014, 23:19

Ich kann es echt kaum erwarten... Gerade stand wieder ein "frischer" Heuballen da, die ersten Lagen übertrieben verschimmelt... Die SB hat die ersten Lagen weg gemacht, Rest wird verfüttert Sad

Den Vertrag vom neuen Stall habe ich schon hier. Jetzt nur noch ein paar Kopien machen (Equidenpass, Haftpflichtversicherung), und dann wir das dingfest gemacht Yeah
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Bigi am Fr Jan 17 2014, 07:08

@Napolde schrieb:Ich kann es echt kaum erwarten... Gerade stand wieder ein "frischer" Heuballen da, die ersten Lagen übertrieben verschimmelt... Die SB hat die ersten Lagen weg gemacht, Rest wird verfüttert Sad

Das ist echt unglaublich!!  No gut das dein Pferd da bald weg ist.
Aber stört das denn sonst niemanden bei euch?
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Napolde am Fr Jan 17 2014, 07:50

Ich weiß nur noch von einer Einstellerin die das stört... Die anderen sehen es wohl nicht oder es scheint ihnen egal zu sein Schulterzuck
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallwechsel?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten