Pferd getreidefrei ernähren

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Baccara am Do Okt 30 2014, 23:03

@Ostfriesenmädel: Meiner bekommt momentan das PRE Alpin Senior von Agrobs + Reiskleiepellets, da er auf jedweges Getreide mit Kotwasser reagiert. 2 Schaufeln Alpin Senior + 2 Schaufeln Reiskleie. Wobei man sich bei Reis auch drüber streiten kann, ob getreidefrei oder nicht.
Seitdem hat er wieder zugenommen. Luzerne hatte ich auch gefüttert, hat nur leider nicht so angeschlagen wie erwünscht.

Meine bekommen kein Fertigmüsli gefüttert, sondern Einzelfuttermittel auf den Bedarf ausgerichtet. Also der Opi PRE Alpin Senior (bzw möchte ich auf Heucobs umsteigen) + Reiskleie, das Hafitier lediglich Hafer. Dazu bekommen beide ein MiFu dazu.
avatar
Baccara

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 23.07.14
Ort : südliches Niederbayern

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von fribi am Fr Okt 31 2014, 08:00

Dievonda schrieb:Mal eine allgemeine Frage in die Runde: aus welchem Grund füttert Ihr eigentlich alle Müsli?
Ich halte noch immer den Hafer für das Beste aller Kraftfutter und gebe ihn pur. Also kein Müsli....   Zwinker
Aber das ist hier im Thread OT, denn es geht ja explizit um die getreidefreie Ernährung. Für Allergiker ist das sicher notwendig.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Licke am Fr Okt 31 2014, 08:04

Warum getreidefreies Müsli? Wie ist die Frage gemeint?

Müsli finde ich beim Alpengrün nicht die richtige Bezeichnung. Unter Müsli verstehe ich etwas anderes.

avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Avalon am Fr Okt 31 2014, 08:49

Da gebe ich Licke Recht...als Müsli würde ich das Alpengrün wirklich nicht bezeichnen auch wenn es vom Hersteller so genannt wird.

Ich bin auf getreidefreie Ernährung umgeschwenkt, da mein Pferd mit Stoffwechselproblemen zu tun hat und die Stärke nicht verträgt.
Letztlich bekommt meiner davon Mauke und Schuppen ohne Ende.

@Ostfriesenmädel
Ich werte das Alpengrün energiemäßig mit Mühldorfer Low Cobs auf. Das sind Luzerne/Reiskleiepellets.
Damit kommen wir gut klar.
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Funi am Fr Okt 31 2014, 08:53

Müssen die Low Cobs eingeweicht werden?

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11337
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Avalon am Fr Okt 31 2014, 08:54

Nein, die Low Cobs müssen nicht eingeweicht werden
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Okt 31 2014, 09:06

Wo beziehst Du die Low Cobs @ Avalon ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Avalon am Fr Okt 31 2014, 09:32

Ich beziehe sie bei meinem örtlichen Futtermittelhändler.
Man bekommt sie aber auch über diverse Onlineshops direkt in den Stall geliefert.
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Licke am Mi Nov 26 2014, 09:27

Füttert jemand Grünhafer?
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von mohirah am Mi Nov 26 2014, 10:10

Musste erst mal danach suchen. Klingt interessant, fast schon zu gut, was mich auch schon wieder skeptisch macht.
Erfahrungsberichte würden mich auch interessieren, auch wenn meine zurzeit kein Kraftfutter brauchen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2624
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Licke am Mi Nov 26 2014, 10:27

Ich überlege, ob ich das über den Winter noch in meinen Alpengrün/Luzernemix mische.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von blondie am Mi Nov 26 2014, 10:40

Musste auch mal nachlesen *g*
hier für andere Zwinker
http://www.agrobs.de/futter/de/shop/Gruenhafer++NEU!/?card=1815#_tab_content1

Willst du das noch zusätzlich als Energielieferanten licke?

Warum erhöhst du nicht einfach das Alpengrün?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Licke am Mi Nov 26 2014, 16:15

Ich gebe schon soviel- der frißt eeeewig. Von diesen bunten halbrunden Eimern, die man einhängen kann, bekommt er fast einen ganzen (auf 2x verteilt) am Tag.

Wenn ich Grünhafer dazu mischen, könnte ich vielleicht die Menge reduzieren? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er im Winter einfach noch etwas Energie braucht (weil kalt und bäh und nass usw.).
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Mokka am Mi Nov 26 2014, 18:09

Ich reihe mich hier auch mal ein- Pferd hat solche Plattfüße, dass die Huftante meinte, getreidefrei wäre besser Rolling Eyes

Da er zudem Allergiker ist, scheiden eigentlich alle Müslis aus, in denen viele Kräuter sind, da will ich nichts riskieren. Jetzt bin ich bei Luzernecobs gelandet. Mal sehen, wie die sich bewähren.

Wie macht ihr das mit den Leckerlis? Möhren stattdessen?

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Licke am Mi Nov 26 2014, 18:21

Dieser Grünhafer wàre dann aber auch was, oder?

Von Agrobs gibt es getreidefreie Leckerlis.

Von Karottenstücken halte ich seit der Schlundverstopfung gar nichts mehr.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von blondie am Mi Nov 26 2014, 20:40

Beim Grünhafer steht auch 1.2kg ersetzt 1 kg Getreide. .. also wie beim Alpengrün
Hast du mal über Öl nachgedacht? Meine bekommen im Winter immer 40ml Öl dazu das reicht meist schon

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Licke am Mi Nov 26 2014, 21:38

Bekommt er auch. Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein. Ihm geht es ja gut. Hach. Immer diese Futtergedanken... Pfffft
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Little Pony am Do Nov 27 2014, 09:02

Kennt bzw. füttert jemand das Derby Standard (diese Pellets)?
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Ósk am Do Nov 27 2014, 09:04

Ich kenne ein paar die das Füttern. Hat aber mit getreidefrei nix zu tun.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4122
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Little Pony am Do Nov 27 2014, 09:10

Sorry, dachte das wäre getreidefrei Tüte ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Mokka am Do Nov 27 2014, 17:04

Licke: Ja, der Grünhafer wäre eventuell auch was. Wobei ich eigentlich wenig Sorge habe, dass ich Energie ins Pferd kriege. Er hat sein Leben lang 100 - 400g Hafer bekommen, das sollte nicht viel ausmachen, hoffe ich.

Ich brauch nur was, damit er was bekommt, wenn die anderen was bekommen und ums Mineralfutter und die Medikamente zu verstecken.

Getreidefreie Leckerlis? Oh, danke, da guck ich mal! Mit Möhrenstücken hatte ich noch nie ein Problem, ich hoffe, es bleibt so Rolling Eyes

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Ósk am Do Nov 27 2014, 17:10

OT:
@Little:

Inhaltsstoffe:
Haferschälkleie, Weizenkleie, Luzernegrünmehl, Gerste, Melasse, extr. Sonnenblumenschrot, Melasseschnitzel, Weizen, Sojaschalen, extr. Sojaschrot, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Pflanzenfettsäuren, Pflanzenöl (Soja), Ca-Na-Phosphat

Quelle:
http://www.pferdefuttershop.com/pellets/pellets/derby-standard

Käme mir persönlich nicht in die erste Wahl.
OT Ende

Als getreidefreie Leckerli finde ich auch die Landmühle Heucobs sehr geeignet. die sind sehr "brösmelig" da man sie nicht einweicht und lassen sich daher auch gut in noch kleinere Stücke brechen. Die Pferde mögen sie sehr gerne.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4122
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Mokka am Do Nov 27 2014, 18:21

DANKE, Osk!

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Fellnase am Do Nov 27 2014, 21:13

Es gibt etwas Neues von Agrops, AG LeichtGenuss, die Inhaltsstoffe sind
Wiesengräser und -kräuter, Grünhafer, Stroh, Sonnenblumenblütenblätter, Buschrosenblütenblätter, Hibiskusblüten, Kornblumenblüten.
Die Zusammensetzung aus energiearmen Gräsern, Kräutern, Grünhafer und Stroh macht LeichtGenuss von AGROBS zum idealen Futter für übergewichtige und leichtfuttrige Pferde, sowie für Pferde mit geringem Energiebedarf.

Quelle: http://www.agrobs.de/futter/de/shop/Artikel/Pferdefutter/Neuheiten/LeichtGenuss/?card=1875#_tab_content1
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Little Pony am Fr Nov 28 2014, 08:09

@Ósk:
Dankeschön, wie gesagt, wusste ich nicht.
Hab das nur letztens zum ersten Mal gesehen bei einer
anderen Unterstellerin und dachte sie hätte was erwähnt,
dass das getreidefrei ist.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd getreidefrei ernähren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten