Pferd nimmt nicht AB

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Gast am Mi Jul 24 2013, 09:59

oh *lool* war natürlich gemeint 0,5/100kg... manchma weiß ich auch nich was ich mir so zusammen denke. Pfeiff 


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Mi Jul 24 2013, 10:26

@shakira96 schrieb:Shakira rosst stark und es ist deutlich bemerkbar, im Gegensatz zu anderen Stuten am Stall.
Smile Wobei auch nicht immer alle Symptome zusammenkommen müssen...
Ein Blutbild halte ich immer noch für sinnvoll. Yes 

@Joy schrieb:Und als Maß für die Heufütterung sagte er, dass man bei Pferden, die wirklich abnehmen müssen (EMS Gefahr usw.), nur 0,5 - 0,7 kg Heu pro 100 kg Pferdegewicht geben sollte.
Das finde ich aber extrem wenig. Gewichtsabnahme soll grundsätzlich langsam erfolgen, auch bei Pferden! Wenn das Pferd zu wenig Futter bekommt, gerät es in einen Hungerstoffwechsel, was die Leber enorm belastet. Trotz äußerlichem Gewichtsverlust verfettet das Pferd dann von innen. Gar nicht gut! No (Wen's interessiert: *klick*.)

Die Empfehlung mind. 1,5 % des zu erreichenden Zielgewichts möglichst mit gewaschenem Heu zu füttern (-> runterscrollen zu "Diät"), erscheint mir da schon wesentlich besser.

Als Rechenbeispiel: 500 kg Pferd soll abnehmen auf 400 kg. Bei 0,5-0,7 kg/100 kg bekäme das Pferd nur 2-2,8 kg. Bei 1,5 % von 400 kg, könnte man immerhin 6 kg füttern. Weniger Stress für's Pferd und auch wesentlich magenfreundlicher.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Mokka am Mi Jul 24 2013, 10:46

0,5 - 0,7 kg Heu pro 100 kg würde ich nicht machen.

Um Fresspausen zu vermeiden, kann man in wirklich engmaschige Heunetze (höchstens 3mm, oder sogar zwei Netze ineinander stopfen) Heu und Stroh gemischt füllen. Das beschäftigt recht lang. Wenn das Heunetz dazu noch frei an der Decke hängt, also an keiner Wand, wird es noch schwieriger.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass manche Pferde da recht zornig werden.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Mi Jul 24 2013, 14:33

Bei den Angaben von Joy u. mir geht es um wirklich kranke Pferde.

Nicht um ein bisschen abspecken.

Ansonsten stimmt es (ich füttere 1kg/100kg) das reicht vollkommen (allerdings hat es über 1 Jahr gedauert bis die Fettleibigkeit weg war)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Mi Jul 24 2013, 15:23

Ich bin auch von kranken Pferden ausgegangen. Schulterzuck 

Der Punkt ist doch, je kleiner die Ration, desto mehr Fett muss sich der Körper aus seinen Fettdepots ziehen. Das freigesetzte Fett muss aber verstoffwechselt werden. Das passiert in der Leber und ist für diese Schwerstarbeit! Wenn da nun zu viel auf einmal an freigesetzten Fetten in der Leber ankommt, verfettet diese zunehmend und das ist ungesund und schädigt die Leber. Daher müssen auch stark übergewichtige Pferd langsam abnehmen. Natürlich so viel und so schnell wie nur möglich. Aber ich kann nicht sagen, je größer das Übergewicht, desto kleiner fällt die Ration aus. Die Ration darf auch bei massiv übergewichtigen Pferden nicht zu klein ausfallen. Was man an der Futtermenge nicht mehr einsparen kann, muss man dann über mehr Bewegung versuchen schneller loszuwerden und ansonsten braucht es eben einfach Zeit.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Mi Jul 24 2013, 18:09

Man sollte ja auch nicht von heute auf morgen umstellen sondern konstant weniger

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Joy am Mi Jul 24 2013, 18:21

Ich denke nicht, dass ein Tierarzt eine zu geringe Futtermenge empfehlen wird. Zumindest vertraue ich da meinen Tierärzten und der Tierheilpraktikern bei uns am Hof.
Auch mit einer solchen Menge, die wie blondie beschrieb, langsam erreicht wird, wird aus einem übergewichtigen Pferd nicht innerhalb kurzer zeit ein Rehlein.

Generell handelt es sich um Richtwerte, die eine grobe Vorgabe liefern. So wie man generell in Bezug auf die Fütterung nicht nach allgemeinen Rechnungen/ Richtwerten gehen kann, sondern jedes Pferd individuell betrachten muss.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9684
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Mi Jul 24 2013, 19:34

Ich war gerade beim TA, um ein Medikament abzuholen und weil ich eine Weile warten musste, hab ich in den Zeitschriften geblättert. Wie es der Zufall will, war ein Artikel zum Abnehmen bei Pferden drin. Dort wurden als Heumenge 1-1,2 % des Zielgewichts genannt, dazu noch Stroh mit der Mengenangabe von max. 1/3 der Heuration. Das war eine Fachzeitschrift für Tierärzte (HundKatzePferd)! Also ich würde bei einer notwendigen Diät keinesfalls 1% des Zielgewichts unterschreiten. Eine Crash-Diät ist extrem ungesund und kann im schlimmsten Fall zum Tod des Pferdes führen.

Die oben erwähnten 0,5-0,7 kg/100 kg entsprechen dagegen nur 0,5-0,7% des Zielgewichts. Ich finde das unverantwortlich. Aber wer meint, dass er auf solch einen Rat vertrauen kann, muss selbst mit den Konsequenzen leben. Muss jeder selbst entscheiden.

Davon ab wurde in dem Artikel auch noch der wichtige Faktor Bewegung erwähnt. Um abzunehmen sollte ein Pferd täglich mind. 30 min traben. Evtl. muss Shakiras Training (um mal zur Ausgangsfrage zurückzukommen) da ja doch noch etwas angepasst werden.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Mokka am Mi Jul 24 2013, 21:17

@mohirah schrieb:Um abzunehmen sollte ein Pferd täglich mind. 30 min traben.
Wenn ich doch nur solche Wege hätte, dass das ging *heul*

mohirah: Interessant, mit der Leber! Ansosnten stimm ich mal zu!

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von shakira96 am Mi Jul 24 2013, 21:29

Wir traben eigentlich viel, aber dann werde ich wohl längere Trabperioden verlängern.
Danke für den Tipp.
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2285
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Do Jul 25 2013, 08:38

Da schneiden sich halt die Geister - die einen sagen so die anderen so.

Traben z.b. verbrennt nicht halb soviel wie Galopp, zudem stärkt Galopparbeit auch die Bauchmuskeln und lässt den Weidebauch schrumpfen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Do Jul 25 2013, 09:32

@blondie schrieb:Traben z.b. verbrennt nicht halb soviel wie Galopp, zudem stärkt Galopparbeit auch die Bauchmuskeln und lässt den Weidebauch schrumpfen.
Grundsätzlich ist das schon richtig. Yes 

Bei der Frage Trab oder Galopp muss man aber auch bedenken, dass die meisten Moppelpferde ja nicht grundlos zu dick sind. Viele wurden in der Vergangenheit ja nicht nur zu üppig gefüttert, sondern gleichzeitig zu wenig bewegt, sonst hätten sie ja gar nicht erst so zulegen können. Da fehlt's dann oft auch an Kondition. Außerdem belastet Übergewicht auch die Sehnen, Bänder und Gelenke wesentlich stärker.

Übergewichtige Menschen sollen ja auch nicht gleich mit Joggen anfangen, sondern lieber erst mal Walken, dabei möglichst abnehmen (Ernährung muss natürlich passen) und dann langsam die Anforderungen steigern.

30 min Trab am Stück sind schon ordentlich (auch für den Reiter, wenn er's nicht gewohnt ist Zwinker). Wenn das Pferd dann ausreichend Kondition hat, kann man das natürlich ausbauen und dann auch längere Galopparbeit einbauen. Aber auch hier natürlich langsam steigern.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von shakira96 am Do Jul 25 2013, 09:37

An Konditionen mangelt es Shakira nicht, gerade weil wir in letzter Zeit viel im Schritt unterwegs waren und das auch lange Strecken.
Man kann ja auch beides mehr einbauen, es ist nur gut zu wissen Lächeln
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2285
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Do Jul 25 2013, 12:59

Yeah Hab eben entdeckt, dass man die o. g. Zeitschrift auch online lesen kann: www.hundkatzepferd.com

Die komplette Ausgabe kann man hier als PDF runterladen. Der Artikel zu den dicken Pferden beginnt auf S. 30, die Tabelle mit den Faustzahlen zur Ernährung findet man auf S. 32 unten links. Achtung: Seitenzahlen beziehen sich auf das PDF, nicht auf die Nummerierung im Dokument (da wären es dann S. 28-31).

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2578
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Tina:) am So Jul 28 2013, 00:16

Ich bin wieder früh dran aber ich will auch noch was sagen.
Ich finde Shakira eigentlich nicht soo fett.
Klar sie hat ne wampe aber die haben viele Pferde.
Aaron hat zu viel! Aber der bekommt ja auch viel.
Ich finde Shakira okay so wie sie ist.
Wenn man ihr noch weniger gibt, können dann nicht auch Magengeschwüre auftreten?
Ich würde mir nicht do einen Kopf machen, weil sie ist doch echt top fit.
Das ist meine Meinung.
Ich bin halt jetzt echt einen dicken Hafi gewöhnt Zwinker
avatar
Tina:)

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 05.08.12
Ort : Osthessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Ostfriesenmädel am So Jul 28 2013, 10:02

Ich habe das Gewichtsproblem bei meinem Pony auch nicht in den Griff bekommen und erst jetzt, wo er stundenweise eine Fressbremse tragen muss, purzeln die Pfunde.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1877
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von AbbeyWood am Sa Sep 21 2013, 15:52

Wir haben auch ein Moppelchen..
Eine Hafidame.. Sie liebt es zu fressen und schaut uauch dementsprechend aus! Nachts kriegt sie ein halbvolles Netz mit Heu/Stroh gemisch. tagsüber Kann sie die ganze Zeit aus Netzen fressen.
Sie wird leider zu wenig bewegt.. aber immerhin 4-5mal /Woche.. manchmal ausreiten, da auch viel Trab und flotter und oft longieren.. ca.20min schätz ich und auch viel Trab...
avatar
AbbeyWood

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 21.09.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Aik am Do Nov 07 2013, 18:48

Ich habe auch ein Pferd, was zu dick ist und weiss nicht, wie ich da gegen anarbeiten kann. Ich hatte ihn ja noch bis vor 3 Monaten bei mir am Haus stehen und dann ging er
in einen Stall, habe hier die Haltung aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben.
Dort steht er im Sommer 24 h auf der Weide. Bei mir stand er nur knapp 10 Stunden auf der Weide und das mit Fressbremse und dann kam er auf das Paddock. Nun haben die dort nicht mal ein Paddock sondern nur Weide im Sommer. Jetzt steht er im Winterquartier auch auf einer Weide auch 24 h lang. Jetzt im Winter mache ich mir da nicht so viel Sorgen, da wird er auf Grund unseres strengen Winters abnehmen, die Pferde kommen nicht in Boxen, bleiben auf der Weide, leider ohne Unterstand.

Mein Problem ist jetzt, wie kann ich das gleich im Frühjahr machen, damit er nicht gleich wieder zu fett wird. 24 h Fressbremse, ich weiß es nicht, ich fühle mich dabei nicht so gut. Er kann nicht spielen oder sich wehren usw.. Ich kann zeitlich nicht jeden Tag hinfahren und die Fressbremse drauf oder ab nehmen. Ich stehe da gerade vor einen unlösbaren Problem.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Do Nov 07 2013, 19:15

Nunja... wenn ein Pferd mit den 24h Weide nicht zurechtkommt dann muss man das eben anders händeln...
Mein Haffi war auch sein leben lang 24h auf der Sommerweide... bis es eben nicht mehr ging No TA hat gemeint noch einen Sommer "so" dann wird er nicht mehr sehr alt werden...

Meine kommen im Sommer max. 10 Stunden raus wenn diese schon älteres Gras hat .. bei jungen nur 2-4 Std.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Aik am Do Nov 07 2013, 19:21

Nur wie soll ich handeln. Es gibt dort nur Weiden, es gibt da keinen Paddock wo er hingestellt werden könnte, das ist ja das Problem. Dort sind wirklich rundherum nur Wiesen und noch mals Wiesen, eigentlich ein Paradies für Pferde nur für meins nicht.
Und es gibt in meiner Umgebung keine anderen Ställe, erst dann 75 km weiter und das
finde ich etwas weit. Darum muss ich irgendwie nach einer anderen Lösung suchen.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Teami am Do Nov 07 2013, 19:29

Wie machen das denn die anderen Pferdehalter? Ich kann mir vorstellen, dass die das gleiche Problem haben.
Oder sind das dann doch Magerweiden, die nicht oder kaum gedüngt werden?

Vll kannst du dich mit anderen Pferdebesitzern absprechen, dass man eine Lösung findet.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1452
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Aik am Do Nov 07 2013, 19:35

Ich bin die einzigste Einstellerin dort, die anderen Pferde gehören alle dem Hofbesi.
Und hier wo ich wohne, macht man sich keinen Kopf darum, ist hier wirklich
ziemlich schwierig in allen Belangen was Gesundheit vom Pferd betrifft. Für die
meisten Leute hier ist ein Pferd einfach nur ein Nutztier mehr nicht. Wenn ich sage
mein Pferd ist zu dick, wird drüber geschmunzelt, die haben hier keinen Plan, was das alles für Folgen haben kann in der Gesundheit. Wirklich ganz, ganz schwer und ich stehe alleine da, muss also selber irgendwie eine Lösung finden. Vllt. doch dann 24 h Fressbremse, ich weiß es noch nicht. Nun habe ich ein halbes Jahr Zeit drüber nachzudenken.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Do Nov 07 2013, 19:54

Ohje... kann deinen Kummer verstehen...

Und wenn du ihm einfach ein größeres Stück abtrennst mit evtl. noch einen Genossen dazu?
Entweder Stückchenweise Wiese dazugeben oder auf das magere immer über Nacht?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17937
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Aik am Do Nov 07 2013, 20:11

Wäre vllt. auch eine Lösung, muss ich mich mal mit dem Hofbesi zusammen setzten und gucken, wie er darüber denkt.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von sisi am Do Nov 07 2013, 22:32

Kannst du denn nicht zweimal am Tag hinfahren, einmal morgens und einmal später und ihm die Fressbremse in der Zeit raufmachen?

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten