Pferd nimmt nicht AB

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Nevitana am Mo Jul 22 2013, 15:55

@blondie schrieb:
24h Wiese ist einfach für leichtfuttrige Pferde nichts.

Das würde ich jetzt nicht so sagen. Meiner ist auch leichtfuttrig und steht 24 h draußen. Allerdings auf der Rehekoppel, d.h. mageres, eiweißarmes Gras. Am Anfang hatten wir sogar Bedenken er könne zu dünn werden. Zwischenzeitlich hatte er auch einen Grasbauch, aber jetzt sind wir im grünen Bereich. Ich finde einen Bauch ok. Wenn sich aber ansonsten Fett ablagert ist das schlecht. Ich füttere übrigens täglich zu Pfeiff.
Ich würde Shakira vielleicht nur stundenweise rauslassen wenn es möglich ist. Bei mir geht das zum Beispiel nicht.
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von shakira96 am Mo Jul 22 2013, 16:12

Also, ich schreibe euch jetzt auf Wunsch von nasowas eine Art Bewegungsverlauf, wie so eine Woche aussieht.
Vorab muss man sagen, dass Shakira's Besis nichts Großes mit der Puppe vorhaben, sie sind reine Freizeitreiter und tingeln einfach glücklich mit den Pferden durch die Gegend. Und fest steht, dass sich das nicht ändern wird!

Montag
Hat sie Ruhetag, im Winter geht oft die Mama von Frieda mit der Puppe in die Halle!
Dienstag
Gehen die Besitzer mit Shakira und Snotri ins Gelände, wie Frieda schon schrieb, rund 1-2 Stunden, im Flotten Tempo! Shakira ist kein triebiges Pferd und Snotri auch nicht mehr.
Mittwoch
Ist mein Tag, wenn Tina Zeit hat, gehe ich mit ihr in den Busch, das auch ca. 1-2 Stunden, da ich erst abends kann. Falls Tina nicht da ist, wähle ich entweder Halle oder den Spaziergang, weil ich alleine nicht ausreiten darf, seit einem schweren Unfall. In der Halle wird geritten oder ich mache Handarbeit, Laufen gelassen, Freispringen... Was man halt alles so macht!
Donnerstag
Im Sommer Ausritte oder wie Mittwochs.
Freitag
Shakiras Besi wie Dienstag.
Samstag
Winter wie Sommer oftmals lange Touren durch Wald oder Aue, jegliche Bodenbegebenheiten. Im Durchschnitt 2-4 Stunden oder länger.
Sonntag
Shakiras Besi macht dann wieder lange Touren mit ihr, 2 Stunden und länger.

Natürlich sind die Stundenangaben geschätzt, aber so pi mal Daumen dürfte das so stimmen.
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Nevitana am Mo Jul 22 2013, 16:32

Oh, ich habe mir das Bild gar nicht angesehen. Jetzt aber und ich finde sie schon sehr rundlich. Jetzt nicht übermäßig dick, aber ein wenig abspecken wäre sicher nicht das schlechteste. Bei Shakira ist es ja auch so, dass sie wie Friedaaa schon geschrieben hat, sehr zierliche Beinchen hat. Wenn man die mal mit den Beinen von meinem Pferd zum Beispiel vergleicht, ist das schon ein gewaltiger Unterschied. Den Trainingsplan finde ich gar nicht so schlecht.
Also an der Bewegung kann es nicht liegen...
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Friedaaa am Mo Jul 22 2013, 16:55

Ja. Aaron die RB von Tina zB ist deutlich mehr Pferd, aber anders verteilt, er ist ein gestandener Haflinger! Der könnte locker einen ordentlichen Bierwagen ziehen!
Zu ihm passt das, das gehört so.

Aber zur Shakira gehört es irgendwie nicht, wenn man das so sagen kann..

Und ja, der Bewegungsplan ist schon gut und nicht weiter ausbaubar, wenn man bedenkt, dass man ja auch zwischendurch mal Geld verdienen muss...

Deswegen wollte ich ja eig. auch hören, woran es noch liegen kann?

Bewegung ist ausreichend vorhanden und Futter lt. SB auch auf die Dicken angepasst...
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2839
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Mo Jul 22 2013, 17:21

Der Bewegungsplan ist schon recht ordentlich. Wenn man meckern will, könnte man vielleicht sagen, dass sie montags auch noch was tun müsste. Aber im Großen und Ganzen finde ich das eigentlich OK.

Was mir noch einfällt, ist sie eigentlich regelmäßig rossig oder bekommt ihr die Rosse gar nicht so deutlich mit?
Und kann es sein, dass sie "Augenringe" hat?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Mokka am Mo Jul 22 2013, 18:36

Habt ihr mal auf EMS getestet? Wobei ich sie dafür zu wenig dick an den typischen Stellen finde...

Es gibt Pferde, die sehen Gras und werden fett. Die Bewegung finde ich auch ausreichend. Wenn es möglich ist würde ich auch, wie hier schon geschrieben wurde, Weidezeit reduzieren, wenn nicht sogar komplett auf Paddock mit Heu/ Stroh umstellen und dann gucken, was passiert. Aber das ist halt nicht in jedem Stall machbar.

Ein paar Leckerlis und Gerste sollten kein Problem sein.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Friedaaa am Mo Jul 22 2013, 21:11

Rossig wird sie, ob regelmäßig weiß ich nicht, aber man merkt es!
Was ist EMS und was hat es mit AUgenringen auf sich?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2839
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von sisi am Di Jul 23 2013, 00:44

avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von nasowas am Di Jul 23 2013, 08:41

Danke für die Aufstellung

Erstmal OT wieviel Zeit habt ihr??? ich würde 2 h Gelände niemals in meinen Tagesablauf einbauen können ausser am WE AH!
Ende OT

Also ich finde da ist schon viel Bewegung da, mehr denke ich ist definitiv nicht machbar, höchstens intensiver also nciht Gelände sondern z.B. Dressurarbeit, aber das kannst dann nicht so lange machen und ob das dann anders ist als 2h Gelände?
 
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von gipsyking am Di Jul 23 2013, 08:57

Wie wäre denn ein Maulkorb für die Weide?
Dann kann sie den ganzen Tag fressen aber eben wenig.

Bewegung hat sie ja scheinbar wirklich genug.

avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von mohirah am Di Jul 23 2013, 09:34

@Friedaaa schrieb:Rossig wird sie, ob regelmäßig weiß ich nicht, aber man merkt es!
Was ist EMS und was hat es mit AUgenringen auf sich?
Die Augenringe bzw. sind es eher "Tränensäcke" sind oft ein Hinweis für EMS bzw. Stoffwechselprobleme.

Nach der Rosse habe ich gefragt, weil ausbleibende oder nur leicht bemerkbare Rosse ein weiterer Hinweis sind. Habt ihr einen Vergleich mit anderen Stuten im Stall, wo die Rosse vielleicht deutlicher bemerkbar ist?

Ich würde unbedingt ein großes Blutbild erstellen und den Manganwert bestimmen lassen (dazu sagen, da das nicht bei allen Laboren zum Standard gehört!). Mangan ist wichtig u. a. sowohl für den Fettstoffwechsel als auch die Fruchtbarkeit. EMS-Pferde haben einen erhöhten Manganbedarf. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass umgekehrt ein längerer Manganmangel zu EMS führen kann. Ob das schon mal untersucht worden ist, weiß ich nicht. Ich habe noch nichts dazu gefunden. Aber dass Pferde mit Stoffwechselproblemen (wie EMS, ECS, PSSM, KPU) einen erhöhten Manganbedarf haben, gilt nach aktuellem Stand als erwiesen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von shakira96 am Di Jul 23 2013, 10:54

@mohirah schrieb:...wo die Rosse vielleicht deutlicher bemerkbar ist?

Shakira rosst stark und es ist deutlich bemerkbar, im Gegensatz zu anderen Stuten am Stall.
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Nevitana am Di Jul 23 2013, 15:39

Ich würde auch raten mal ein Blutbild machen zu lassen. Schaden tut´s nie-im Gegenteil. Wie wäre es denn mit einem Greenguard auf der Weide?
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von nasowas am Di Jul 23 2013, 15:44

Wie sieht sie denn im Winter aus? Ich hab nämlcih jetzt erst das Bild anschauen können und war nach euren Beiträgen positiv überrascht. Klar sie ist pummelig und auch zu opummelig aber für diese Zeit des Jahres noch vertretbar ich habe was ganz anderes erwartet.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Fellnase am Di Jul 23 2013, 15:47

OT: Angeschwollene Augen gibt es auch z.B. bei einer Allergie.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Di Jul 23 2013, 16:06

Ich denk ich würde es auch erstmal mit dem Greenguard versuchen Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Gast am Di Jul 23 2013, 20:25

So sehe ich das auch. Erstmal mit dem Maulkorb raus. Wie verfütterst du denn das Heu??? Ich würde auf Heunetze umsteigen und zwar ziemlich sehr engmaschig, damit sie wirklich lange damit zu tun hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von shakira96 am Di Jul 23 2013, 21:05

Sie kriegen in der Weidezeit kein Heu.
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Joy am Di Jul 23 2013, 22:35

Unser Tierarzt hielt eben einen Vortrag bei uns am Stall über Fütterung und Haltung.
Die Sprache kam auch auf dicke Pferde.

Generell gehören Pferde mit Gewichtsproblemen nicht 24 Stunden auf die Weide. Bei massiven Problemen wird bei uns immer geraten, die Pferde nur stundenweise auf die Weide zu stellen (oder komplett runter).
Dafür gibt es bei uns am Stall extra Paddocks für jede Herde (mit Raufutter)

Und als Maß für die Heufütterung sagte er, dass man bei Pferden, die wirklich abnehmen müssen (EMS Gefahr usw.), nur 0,5 - 0,7 kg Heu pro 100 kg Pferdegewicht geben sollte.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Gast am Mi Jul 24 2013, 07:37

oh das ist mal toll dass da jemand ne konkrete Angabe zur Heumenge macht. Unsere Maja muss ja auch abnehmen aber nur 0,5kg /100kg zu geben hätte ich mich nicht getraut. Klingt halt enorm wenig.
Nur wie soll man das dann mit den Fresspausen handhaben? Ich meine so nen halbes kg is trotz Netz ratz fatz weg... und dann??? Maja frisst dann ihr Stroh auf. M.M. nach auch nicht optimal.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Joy am Mi Jul 24 2013, 07:46

@Niesel:
Bei der "Menge" geht es wirklich vor Pferden, die kurz vor einer ernsthaften Erkrankung stehen.
Und es ist in der Tat unglaublich wenig.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von blondie am Mi Jul 24 2013, 08:45

Ja ... meine Bekannte hat ein Hü das Insulienresistent ist... das Stütle bekommt sage und schreibe nur 0,6kg /100kg

@Joy
genau das hat mein TA damals auch gesagt als es um´s abspecken vom Haffi ging

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Baracuda am Mi Jul 24 2013, 08:47

@ Niesel
Wenn du das Heu so runter schraubst muss das Pferdchen auf Späne oder Matten. Wenn es in so großer Menge Stroh frisst steigt die Kolikgefahr.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Gast am Mi Jul 24 2013, 09:37

Also nicht falsch verstehen... ich schraube das Heu nicht soooo extrem runter. Sie bekommt ca 1 kg/100kg. Aber es ist krass dass man da teilweise wirklich nur nen halbes Kg am Tag füttern soll. Mich würde dann aber auch interessieren was die Psyche des Pferdes dazu sagt.
Diese Pferde müssen dann doch Schmacht haben.... gerade wenn auch kein Stroh zum Knabbern da ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Fellnase am Mi Jul 24 2013, 09:42

Nieselwiesel schrieb:Sie bekommt ca 1 kg/100kg. Aber es ist krass dass man da teilweise wirklich nur nen halbes Kg am Tag füttern soll. Mich würde dann aber auch interessieren was die Psyche des Pferdes dazu sagt.

Verwirrt bin Wenn das Pferd nur 100 kg wiegt, dann wohl nur insgesamt 0,5 kg am Tag...Wie viel wiegt denn dein Pony ?

Zur Psyche: Mein Pony wird unausstechlich, wenn er sich nicht ein mal am Tag satt fressen kann.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd nimmt nicht AB

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten