Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am So Jun 22 2014, 20:12

Hallo an alle, ich wollte mal berichten, wie es mir in letzter Zeit ergangen ist mit meinem Rennmobil.
1. Nach meinem letzten Eintrag bin ich 1 Woche lang gar nicht geritten. Dafür ist meine Tochter ein paar mal geritten und ich habe zugeschaut. Ich habe gesehen: Ein Kind, das ein Pferd reitet. Nicht mehr, nicht weniger. Mein Pferd hatte die Nase etwas zu hoch, lief fleißig vorwärts, doch von Hektik war nichts zu sehen. Meine Tochter war konzentriert, aber von zu viel Denkerei oder gar Grübelei war auch nichts zu sehen. Ich habe viel gelernt vom Zuschauen.  Zwinker 
2. Ich habe Magnesium gekauft. Für MICH. Lach!  Yes 
3. Dann habe ich den Rat beherzigt, auf dem Platz erst mal nur Schritt zu reiten. Bzw. nur ein paar Schritte Trab. Bevor Pferd auch nur an schneller gedacht hat, habe ich wieder durchpariert.
4. Mir sind durch einen tollen Zufall zwei ganz tolle Mitreiterinnen über den Weg gelaufen. Die reiten mit wechselnden Pferden, manchmal mit Handpferd, und mit Hund(en) und haben ihre Tiere superklasse im Griff. Und sie reiten im Gelände eigentlich nur Schritt und Trab, aber lange Strecken. Mit denen reite ich jetzt ab und zu aus, und was soll ich sagen- es funktioniert unglaublich gut!  Yes  An welcher Position ich auch reiten möchte, auch wenn ich überhole oder zurückfalle oder neben den anderen reite- alles ist immer entspannt und kontrolliert. Das macht mich so glücklich, dass auch mein Pferd entspannt. Ich merke, dass es mir gut tut, zu den Mitreiterinnen so viel Vertrauen zu haben. Die atmen einmal aus, und ihre Pferde werden langsamer! Auf früheren Ausritten hatte ich manchmal Leute dabei, die sehr viele Meter oder einen Baum zum Bremsen brauchen, das hat mir auf meinem Hektiker zusätzlich Angst gemacht.
5. Auf solchen Ausritten übe ich auch Galopp, ich reite dann vorweg und gebe mich mit einigen gelassenen Galoppsprüngen zufrieden. Und obwohl ich kaum glauben kann, dass das so schnell hat klappen können, sind wir neulich alle hintereinander lange Meter galoppiert, in aller Seelenruhe, tatsächlich entspannt und am langen Zügel. (Da hat's die Mitreiterinnen auch "gepackt" und sie haben sich am Galopp erfreut.)
6. Die Weidesaison tut ihr übriges, Pferdchen ist von Grund auf ausgeglichener.

Wenn ich mein Pferd von der Weide hole, kommt sie mir auf den letzten Metern freiwillig entgegen.
Beherzigen muss ich in Zukunft die Jahreszeit: im März/ April ist mein Pferd wohl auch von Natur aus voller Power. Falls ich mich also nächstes Jahr zu gleichen Zeit beschweren sollte, erinnert mich daran, dass dies auch mit den Frühlingsmonaten zusammenhängt. Danke!  Zwinker 

Kurzfassung: ich habe mich neu verliebt in mein Tier und könnte ihr jedes Mal die Hufe küssen, dass derzeit alles so schön klappt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Mokka am So Jun 22 2014, 20:27

Quirl70 schrieb:
Kurzfassung: ich habe mich neu verliebt in mein Tier und könnte ihr jedes Mal die Hufe küssen, dass derzeit alles so schön klappt!
So soll es sein Yes Yeah  *ganzdollemitfreu*

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Fr Jun 27 2014, 11:17

Danke!  Lächeln 

Heute war schon wieder so ein "gelassener" Tag. Meine Reitlehrerin hat Bauklötze gestaunt.  
Und ich auch!  Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Di Feb 24 2015, 18:30

Und schon ist wieder (fast) März und meine Stute ist die Hektik pur. Ich habe mitgekriegt, dass  sie seit Wochen viel zu viel Kraftfutter bekommen hat, entgegen aller Absprachen. Jetzt bekommt sie angeblich gar nichts mehr, aber ich kann nicht glauben, dass das wirklich stimmt, denn ihre angespannte Art und das ewige Gerenne sprechen eine andere Sprache. Ich muss also erneut mit der Stallbesitzerin sprechen (und ja, ich ärgere mich sehr, dass Absprachen nicht eingehalten werden und Pferd so lange so viel Kraftfutter bekommen hat).
Immerhin habe ich mir gemerkt, dass meine Stute im Frühling nur noch ans Rennen denkt, und im Vergleich zu letztem Jahr ist es doch schon besser geworden. Vor allem fordere ich ganz konsequent ihre Aufmerksamkeit, wenn sie auch -zig Mal pro Sekunde (!) versucht, in der Gegend rumzuglotzen.
Ich finde das Reiten und den Umgang mit ihr derzeit extrem anstrengend, aber im Vergleich zum Jahr zuvor beiße ich mich nicht mehr so fest, sondern verlege den Schwerpunkt darauf, dass sie sich auf MICH konzentriert. Das bedeutet allerdings, dass ich selber zu 100% bei ihr sein muss.
Hoffentlich geht die hektische Phase dieses Mal schneller vorüber...

Geht es jemandem ähnlich?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Bigi am Di Feb 24 2015, 20:12

Hab vorhin erst deinen vorderen Beitrag gelesen und mich darüber gefreut das ihr euch so zusammengefunden habt und nun das.
Das ist ja schon sehr frech das die SB einfach ohne Einwilligung weiterhin Kraftfutter gibt. Das könnte ja schön ins Auge gehen.
Im Frühling sind die Pferde ja eh schon knackig genug da braucht es nicht noch mehr das sie aufputscht.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Mi Feb 25 2015, 18:47

Was mir gut tut ist, dass ich meine Beiträge von letztem Jahr lesen und mit der jetzigen Situation vergleichen kann. So kann ich mein Pferd besser einschätzen und weiß, dass sie jetzt so eine "Phase" hat. Und ich glaube fest daran, dass wir nach der Phase noch ein Stück weiter zusammen wachsen. Insofern freue ich mich über dieses Forum!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Mi Feb 25 2015, 18:49

Und heute konnte ich zufällig das vorbereitete Futter für die Pferde kontrollieren. Im Eimer meiner Stute lag nur ein kleines hartes Brötchen. Das hat mich beruhigt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Mokka am Mi Feb 25 2015, 20:13

Ärgerlich und unnötig mit der SB Rolling Eyes Meine armen Tiere kriegen im Moment gar kein Kraftfutter, die sind auch munter geung - es wird Frühling Zwinker

Dass mit den Mitreitern klingt TOLL Smile

Ich drück die Daumen, dass die nervige Phase bald vorbei ist.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Armani96 am Do Feb 26 2015, 13:22

Hi,

ich geselle mich mal dazu, denn ich habe auch so ein Stütchen mit ordentlich Power.

Es freut mich zu lesen das ihr letztes Jahr dann eine richtig schöne Zeit zusammen hattet.

Das deine Stute besonders im Frühjahr knackig ist, finde ich interessant. Da hab ich bei meiner noch gar nicht drauf geachtet, evtl. ist das bei ihr auch so.

Deine Ausreitkollegen klingen traumhaft, solche suche ich auch. Die Rücksicht nehmen und erst mal nur schön langsam mit uns raus gehen.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit deiner Dame!
avatar
Armani96

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Fr Feb 27 2015, 13:35

Danke! Lächeln


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Annigu am Mo Nov 16 2015, 11:36

Hey, meine Holsteiner Stute zeigt das gleiche Verhalten. Bei ihr hilft es Magnesium zu zufüttern und immer mal wieder nur v/a in allen Gangarten zu reiten .Dabei aber immer schön über den Sitz und am äußeren Zügel das Tempo korriegieren .Generell darf man solche Pferde nicht an beiden Zügeln "bremsen". Gib ihr den inneren Zügel nach, wenn sie anfängt zu rennen und beschäftige sie während des reitens vom Kopf her. Oft wird den langweilig. Auch Seitengänge helfen das Pferd wieder zurück zu holen.
Viel Erfolg!
avatar
Annigu

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 07.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Fr Nov 20 2015, 11:45

Was war ich lange nicht hier... und doch war es in diesem Jahr, dass mein Tier so hektisch gewesen sein soll? Ich staune!
Seit meinem letzten Eintrag ist es nur noch bergauf gegangen. Folgende Dinge haben dazu beigetragen:
- Meine Tochter reitet jetzt auch ca. 3x die Woche. Sie wird oft mitgenommen auf Ausritte. Eigentlich habe ich furchtbare Angst um sie, aber den ganzen Sommer über kamen Kind, Pferd und Mitreiter mit einem Grinsen im Gesicht von den Ausritten zurück. Also ist alles gut.
- Wenn mein Kind nicht reitet, reite ich selber. Insofern ist mein Pferd (fast) täglich beschäftigt.
-Pferd stand täglich lange auf der Weide, und netterweise darf sie jetzt auch im Winter ab und zu eine Stunde raus. Das ist natürlich super.
- Ich füttere selber Kraftfutter und habe den SB verboten, irgendwas außer Heu zu füttern. Nun gibt es ab und zu eine Meerschweinchen-Portion (grins).
- Ich weiß um die Zusammenhänge von Temperatur, Jahreszeit und Temperament meiner Stute und stelle mich darauf ein.
Das alles führt z.B. dazu, dass ich vorhin über ein abgeerntetes Maisfeld galoppiert bin. :o) Das Leben ist schön!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Echo am Sa Nov 21 2015, 08:24

Na das klingt doch großartig!
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von blondie am Mo Nov 23 2015, 09:50

Super!

Wir haben hier auch so einen Renner... mal sehen wie wir das noch hinbekommen der braucht wirklich viel Bewegung Bewegung Bewegung

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18027
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gast am Mo März 28 2016, 16:44

Und wieder ist März. Ich wollte mich kurz melden und von meinen Rennmobil-Erfahrungen berichten.
Aus verschiedenen Gründen habe ich den Stall gewechselt. Statt Offenstall steht meine Stute nachts in der Box und tagsüber in einer Herde von 11 Pferden. Im Offenstall hatte sie zuletzt nur noch mit 1 weiteren Pferd gewohnt, und auch dieses wurde nachts oft in eine Box daneben gestellt. Der von mir so bevorzugte Offenstall war zwar weiterhin groß und hatte einen tollen Auslauf, aber ohne mehrere Mitbewohner hatte meine Stute keinen Grund sich freiwillig zu bewegen.
Der Auslauf im neuen Stall ist riesig und hat noch eine Art "Rundlauf", so dass die Pferde sich gegenseitig ausweichen oder einfach mal rennen können. Und die Pferde nutzen das wirklich aus! Bei 11 Pferden gibt es insgesamt viel mehr zu sehen, zu erleben und zu bewegen als zuletzt im Offenstall. (Außerdem muss ich mir nachts keine Gedanken um die Wölfe machen, die hier rumschleichen, grrr...) Meine Stute ist so ausgeglichen geworden, wie ich es nie für möglich gehalten hätte. Meine Tochter galoppiert sie mittlerweile auch ohne Sattel auf dem Platz. Yes Ich selbst trau mich das nicht, aber dafür kann ich ohne Sattel stundenlang auf dem Platz traben- im schönsten Westernjog...
Insgesamt also eine sehr schöne Entwicklung. Ich hätte niemals geglaubt, dass eine andere Haltung als mein geliebter Offenstall sogar besser sein kann für mein Pferd. Insofern sind auch die Stunden im Sattel bzw. auf dem blanken Pferderücken viel einfacher und entspannter geworden. Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Mokka am Mo März 28 2016, 20:40

Toll!

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von sisi am Mo März 28 2016, 21:21

Das klingt doch toll Smile
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Schnelles/hitziges Pferd ruhiger/langsamer bekommen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten