vom Selbstversorger wieder in VP.....

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Friedaaa am Di Jun 18 2013, 12:46

War nur ein Tipp :-)
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Mokka am Di Jun 18 2013, 13:17

Wink

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Grille am Di Jun 18 2013, 13:34

Die Gummiseile hat unsere auch zerrissen. Warum soll ich mir ständig neue Seile oder Halfter kaufen, wenn ich mein Pferd auch gefahrlos so anbinden kann, daß nix kaputt geht?

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von shakira96 am Di Jun 18 2013, 21:53

Die Stute von der Friedaaa spricht, reißt ja nicht wöchentlich einen kaputt. Man kann sie zum Beispiel auch mit Halsring anbinden, ohne das sie Panik bekommt. 
Außerdem wie schon gesagt wurde, das Pony lebt noch und hat noch keinerlei Blessuren von solch einem Strick von sich getragen, also alles Tutti! Zwinker

P.S.: Es gibt bei Anbindegeschichten so viel wenn und aber, am besten wäre doch, wir würden unsere Pferde gar nicht erst anbinden, dann würde auch nix kaputt gehen! Pfeiff
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Mokka am Mi Jun 19 2013, 11:30

Shakira: Du musst Frieda nicht verteidigen Zwinker
War ein nett gemeinter Tip von ihr, den ich nur bei diesem Pferd nicht umsetzten werde, weil es mir dann doch lieber ist, er zerstört ab und an mal ein Halfter (was vielleicht 3x im Jahr passiert), anstatt einem (teureren) Gummiseil, das ich einfach für gefahrenträchtiger halte.

Aber ich hab ja die Hoffnung, das der Abseilachter hilft und er gar nichts mehr zerstört Yes
Karabiner und Bodenarbeitsseil hab ich eh.


Zuletzt von Mokka am Mi Jun 19 2013, 11:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von shakira96 am Mi Jun 19 2013, 11:33

Ich verteidige eigentlich nur mein Pflegestütchen Lächeln
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Mokka am Mi Jun 19 2013, 11:36

Achso. Also merk ich mir: Shakira betreut Pferd von Friedas Eltern *notier* Zwinker

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Sa Jun 29 2013, 19:19

es gibt schon wieder Neues.....ich werde schon wieder umziehen....jetzt geht es auch wieder in VP und im Sommer 24h draussen.....das Problem ist mein Hänger, er soll irgendwie nicht mit auf dem Gelände stehen(welches ja abgeschlossen ist) sondern in der Seitenstrasse parken....das versteh ich irgendwie nicht,hab auch schon mit den Besis gesprochen, aber es soll so sein das ich ihn dort parke...momentan steht er auf der anderen Seite vom Hof und sozusagen bei denen vor der Haustür, da war er letzt eingeparkt, das war schon schwer den da raus zu fahren und als ich wieder da war, musste ich ihn wieder einparken, das war vielleicht ne Kurbelei und auch ziemlich eng.....Wut Wut Wut ich war stinksauer....der Hof ist riesig,ich versteh das nicht und ich reite einfach zu gerne aus.....aber dieses Theater ständig....hab jetzt einen Hof gefunden der alles hat....der ist zwar auch teuer, aber egal....morgen hab ich dann ein genaues Gespräch und dann geht's weiter....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Ginger29 am So Jun 30 2013, 10:23

Oh je. Das ist ja alles doof. Berichte mal von dem neuen Hof. Drücke die Daumen für die Gespräche und dass dort alles wirklich besser ist....
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am So Jun 30 2013, 13:24

Danke für deine Antwort...ich bin auch schon gespannt auf das Gespräch....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Fr Jul 19 2013, 10:46

Soooo....hab jetzt schon mal meinen Schrank zuhause untergebracht, puh, der ist echt schwer, aber im baldigen Stall brauch ich den nicht, weil dort bekomme ich einen riesigen Schrank, aber so hab ich schon mal das Größte weg....umziehen werde ich dann am letzten Tag im Monat, sind ja nur noch 11 Tage....
Jetzt ist es sogar so, das die Person die mir so auf die Nerven ging, auch ausgezogen ist( und auch nicht wieder kommen darf), das hat mir die Frau vom ehemaligem Stallbesi beim einkaufen erzählt und gleich gesagt, das mich der Stallbesi anrufen wollte um mich zu fragen ob ich nicht wieder kommen will....das fand ich ja echt nett...aber jetzt hab ich ja schon zugesagt und dann mach ich das auch erstmal....aber es ist ja schön, das ich noch eine Option offen hab, falls es mir doch nicht so gefällt....aber da ich ja jetzt auch 24h Wiese hab, find ich das für mein Pferd erstmal schöner....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mi Jul 31 2013, 14:18

Das war vielleicht etwas wirr geschrieben Ups also, aus dem 1.Stall bin ich raus, wegen einer echt nervigen Person...dann in den 2. Stall, da kann ich nicht bleiben,weil ich meinen Hänger nicht in einer Siedlung parke....jetzt bin ich im Stall Nr.3 ...da ist mein Gig super untergebracht und mein Hänger darf dort auch auf dem Hof stehen....mein Pferdchen steht jetzt mit in der Herde (24H ) und die Eingliederung lief sehr unproblematisch....ok, mein Pferd ist ja auch kein Stänkerhannes....werde gleich wieder hin, den Rest in meinen Schrank einräumen und nach meinem Pferdchen schauen....er ist gleich rein in die Herde und es war recht ruhig.....nicht so wie bei der Herde davor, wo er wiehernd und ganz aufgeregt immer wieder zum Tor gelaufen ist und mir deutlich gezeigt hat das er da raus will....das war heute aber ganz anders, das fand ich schon mal super....bin gespannt was es in Zukunft gibt....beim 2.Stall hab ich ja gedacht alles ist super,für das Pferd war es ja auch ok bis zuletzt....aber das ist es glaub ich auch da, wo ich jetzt bin....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Friedaaa am Mi Jul 31 2013, 14:59

Uff irgendwie hab ich das alles gar nicht mitbekommen:zuck: ... Mensch, bei dir gehts ja echt rund...Puh 
Hoffe für dich und dein Pferdl, dass ihr jetzt "zu Hause" seit Daumendrück 
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von blondie am Mi Jul 31 2013, 15:44

huch... les das auch erst jetzt...

Na hoffentlich hast du jetzt DEN Stall gefunden Daumendrück

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Do Aug 01 2013, 14:26

Danke für eure Antworten... Yes 
Ich hoffe auch das es jetzt endgültig unser Stall wird....gestern lief zwar alles supi...aber nachmittags stand er schon wieder am Eingang/Ausgang...hab von Weitem ein Wiehern gehört und sofort an der Stimme erkannt das es meiner ist....da stand er da und als ich um die Wiese rum bin, ist er eine Weile mit gelaufen... Neinja  oh nöööö....es tat mir echt leid, blöde Umzieherei...kann man nicht gleich sagen das der Hänger doch stört, dann wäre ich da gar nicht hin....
Na ja....gut, jetzt ist es so....heute vormittag bin ich auch sofort hin um zu gucken was er macht.....er stand schon wieder am Tor.....ganz ruhig und sah irgendwie traurig aus.....aaaaahh....ich kann ihn so echt nicht sehen, das bricht mir das Herz.....hab ihn dann von Weitem eine ganze Weile beobachtet....nix, er stand da...zwischendurch kam das ein oder andere Pferd,total süß, als wenn sie sagen wollten....was ist denn? komm doch mit....dann kam eine Einstellerin und brachte ihr Pferd zurück auf die Weide,kurzes Begrüßen...und weiter stehen...hab sie dann gefragt ob er schon hier stand als sie ihren geholt hatte? Nein,sagte sie...der stand ganz hinten mit den anderen zusammen am Grasen,nur als ich meinen hergepfiffen hab,da sind sie alle gekommen und meiner ist dort stehen geblieben......aaaah,ok, das hörte sich schon anders an....gut,dann braucht es noch eine Weile...nachher fahr ich wieder hin....und morgen vormittag werde ich ihn raus nehmen und eine Weile in die Box stellen, es soll nämlich 37° werden....puhh....abends wird ich dann ausreiten...da freu ich mich schon drauf....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Mokka am Do Aug 01 2013, 14:35

Hab nicht alles nachgelesen- stand er im letzten Stall auch 24 h draußen? Wenn nicht, wartet er vielleicht darauf, dass ihn wer reinholt. Oder ist einfach noch nicht angekommen, was nach so kurzer Zeit ja auch kein Wunder ist. Lass ihm Zeit. Wenn sonst alles prima ist, wird das schon werden!

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Fr Aug 02 2013, 12:52

Ja, im anderen Stall stand er jetzt auch 24h draussen, ich hatte das Gefühl er wartet auf einen Weidekumpel vom anderen Stall....ja, ist alles ein bißchen viel für ihn gewesen die letzte Zeit....heute waren wir ganz früh ausreiten....er war etwas am rumwiehern....aber ganz artig, wie immer Yes 
Jetzt hab ich ihn rein gestellt....kein Muks, das findet er gut, Heu zu knabbern und es sind noch andere Pferde in Sichtweite...nachher geht es wieder raus....ich bin gespannt was er nachher dazu meint....aber gestern Abend war er schon mit in der Herde am fressen, das gefiel mir gut.....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Eingewöhnun in den neuen Stall

Beitrag von Aik am Sa Aug 10 2013, 16:12

Ich muss doch mal um Rat fragen.
Bin nun vom Selbstversorger zum Einsteller geworden.
Nun stehen wir, also mein Pferd und ich, seit knapp 2 Wochen im
neuen Stall.
Meine Frage ist nun, was habt ihr so gemacht mit euren Pferden in
der Eingewöhnungsphase oder habt ihr gar nicht gearbeitet mit dem
Pferd und seit nur gucken gegangen, ob alles in Ordnung ist?
Und wie lange dauert es ca. bis ein Pferd sich an die neue
Situation gewöhnt hat?

avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Baracuda am Sa Aug 10 2013, 16:17

Das sind Fragen die du nicht für jedes Pferd gleich beantworten kannst. Bei meiner älteren Stute geht es 5 Wochen bis sie anzukommen scheint. 3 Monate dann fühlt sie sich so langsam Zuhause und 1 jahr bis es ganz ok ist. Mit der Jungen habe ich noch nicht so die Erfahrung, um es genau sagen zu können. Allerdings scheint es da ähnlich. Sie ist nun etwa 3 Monate da und schon wird sie frech.

Bei meiner älteren Stute habe ich das bisher immer das Pferd entscheiden lassen, solange sie sich manierlich benimmt schauen wir nur den Stall an. Sobald sie aufmüpfig und nervig wird fangen wir mit leichter Arbeit an. Bei ihr kannst du das aber auch ganz genau sehen, also wenn sie soweit ist.. Geht meist 3-5 Wochen nach Einzug los.
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Aik am Sa Aug 10 2013, 16:25

Ich frage, weil ich Aik jetzt auch schon ein paar Mal von der Koppel geholt habe
um ihn zu putzen, die Wunden zu versorgen und auch einfach mal auf den RP zu
gehen.
Leider entwickelt er sich gerade nicht zum positiven. Soll heissen, er ist jetzt
sogar schon am Strick gestiegen, das hat er in den ganzen Jahren bei mir
noch nie gemacht.
Ich weiss, er ist erst kurz da aber wenn ich ihn hole um Kleinigkeiten mit
im zu machen, darf er sich doch trotzdem nicht so benehmen.
Darum auch meine Frage, ob ihr auch schon was mit euren Pferden macht, wenn
sie umgezogen sind oder ob ihr sie wirklich ein paar Wochen nur auf der Koppel lasst.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pensiero am Sa Aug 10 2013, 16:34

Das Thema hab ich auch...

War vorher auch Selbstversorger, nun in einem VP Stall. Bin seit Mai im jetzigen Stall. Ausgemacht war, dass die Pferde täglich rausgebracht werden - was aber nicht der Fall ist. Ich muss es immer selbst machen (kann auch nichts dagegen tun). Daher hat sich der Koppelgang leider drastisch reduziert. Vorher mindestens ab 10 Stunden aufwärts pro Tag. Jetzt an den Wochenende können es auch mal 8-10 Stunden sein. Aber unter der Woche muss ich oft auch entscheiden:
- Reite ich nur eines von beiden Pferden? Damit wäre noch ca. 1 Stunde Koppel drin.
- Reite ich beide Pferde? Dann wäre kein Koppelgang an dem Tag.
- Reite ich keinen? Dann ca. 3-4 Stunden Koppelgang.

So, mein Junger hat das relativ gut verkraftet. Mein Älterer aber nicht. Er hat enorm an Muskulatur in der Hinterhand abgebaut. Dadurch fängt er nun vermehrt das Stolpern an. Er wurde jetzt erst auch noch während des Reitunterrichts von einem anderen Pferd getreten - der Herr ist bedient, findet alles doof!

Dennoch, um zur Ausgangsfrage zurückzukommen, ich hab meine Pferde die ersten Tage nicht gearbeitet, sondern nur mal an die neue Umgebung gewöhnen lassen. Ich ließ sie in der Halle frei laufen (gemeinsam, damit sich keiner alleine fühlt) und eben Koppelgang. Dann hab ich erst zwei Tage longiert, dann bin ich geritten.

Von daher haben sich meine Pferde auch gut eingelebt. Aber beim Großen merke ich seit dem Tritt am Dienstag, dass er anderen Pferden gegenüber sehr skeptisch reagiert. Mein Wunsch ist, wieder zurück in die Selbstversorgung zu kommen...

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5226
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Aik am Sa Aug 10 2013, 17:42

Meiner hat zum Glück 24 h Weidezeit im Sommer wie im Winter, das ist also
nicht das Problem.
Mir macht halt Sorgen, das er sich jetzt so benimmt mit Steigen usw., was er
sonst noch nie gemacht hat.
Ich habe halt erst überlegt, ich lasse ihn mal eine ganze Zeit in Ruhe und mache
nichts. Aber dann habe ich überlegt, das kann auch nicht richtig sein, dann fängt
er später auch damit an.
Im Moment bin ich mir halt unsicher, soll ich ihn von der Weide holen und halt klar
machen, das er sich so nicht zu benehmen hat oder soll ich ihn einfach stehen
lassen.
Ich möchte natürlich, das er lernt wieder zur normalität zurück zu kehren. Heisst
also, normal von der Koppel holen lassen, kein Steigen an der Hand oder unterm
Reiter, kein getänzel usw..
Im Moment ist er wirklich nicht zu ertragen. Ich bin ja nur froh, das er sich bis
jetzt noch nicht vom Strick los gerissen hat.

Heute war er auch wieder unter aller Würde, ging gar nicht. Und ich wollte ihm
in den Zustand in dem er sich befand, als ich ihn holte, nicht wieder zurück
bringen zur Weide. Habe wirklich so lange gewartet bis er sich beruhigt hat und
habe zwischendurch etwas Bodenarbeit gemacht, erst dann habe ich ihn wieder
zurück gebracht. Nun bin ich mir halt unsicher, ob das so richtig ist.
Aber andererseits denke ich, wenn ich ihn zurück bringe wenn er verrückt spielt,
dann lernt er nur das er halt, wenn er genug Aufstand macht zurück gebracht wird und das will ich natürlich auch nicht.
avatar
Aik

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 29.03.13
Ort : Navi Küla / Estland

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pensiero am Sa Aug 10 2013, 20:03

Dann würde ich ihn an Deiner Stelle richtig arbeiten lassen. Nicht "nur" Bodenarbeit, sondern dann soll er sich auspowern. Für mich hört es sich so an, als wolle er einfach nicht von der Weide runter und zeigt Dir, dass er keinen Bock auf Dich und auf Arbeit hat. Den würd ich dann reiten, stundenlang. Und vor allem klar machen, dass ein Steigen usw. nicht geht, das kann sehr schnell sehr gefährlich werden!

Nicht falsch verstehen, Du sollst ihn nicht hart anfassen, ihn schlagen oder "brechen". Einfach stark beschäftigen und ihm zeigen, dass er auch von Dir abhängig ist, dass Du ihm die schönen Dinge ermöglichst, wenn er nett zu Dir ist.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5226
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von blondie am So Aug 11 2013, 09:26

*zusammengefügt*

Als du SV warst wie groß war da deine Gruppe bzw. mit wievielen Pferden stand er zusammen und in welcher Haltungsform?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Baracuda am So Aug 11 2013, 10:09

Mein Pferd war nach Umzügen nie agressiv (also nicht mehr als sonst auch). Eher immer sehr anhänglich und schutzbedürftig. Wirkt dein Pferd den aktuell überfordert
Daumendrück   Das sich Pferdchen schnell einlebt
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten