vom Selbstversorger wieder in VP.....

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Sa Apr 27 2013, 10:04

Hallöle....
so...jetzt ziehe ich doch wieder um und das,wo ich doch gesagt habe,das ich meinen jetzigen Stall so super finde,das ich hier nie wieder weg will.....aber manchmal kommt es anders als man denkt....
Eigentlich mag ich den Stall auch sehr, meinem Pferd geht es gut, er ist jeden Tag draußen auf der großen Wiese und ich sorge für ein sauberes Zimmer Zwinker und genug zu fressen,der Wald direkt am Stall,allerdings ist der Reitplatz nicht so doll,für richtiges Trainieren eigentlich ungeeignet(lt. RL ).....ausschlaggebend ist aber eine Miteinstellerin,die nicht nur mir, sondern auch fast allen anderen auf den Geist geht, schlimmer noch, speziell geht es ja auch um mich(und meine Boxennachbarin). Angefangen damit,das ich mal mit ihr befreundet war und ich ihr die Freundschaft sehr deutlich gekündigt hab(das hat sie mir wohl sehr übel genommen),hat sie mich immer im Visier. Ist unverschämt und erzählt beim SB Unwahrheiten,also soweit,das ich es nicht mehr aushalte und mich schon länger nach was Neuem umgesehen hab,leider ist ja nicht immer so das Passende dabei, gerade wenn man selber versorgt hat.
Jetzt hab ich aber einen passenden Stall gefunden Yeah Die Pferde sind da im Sommer 24 Std. draussen und im Winter auf einen Paddock,der ist allerdings sehr groß und nicht matschig,hab ihn mir bei Regenwetter angeschaut. Da wird ab nächsten Winter eine Heuraufe drauf stehen und wenn das Wetter wirklich schlecht ist(die SB wohnt am Stall) guckt sie zwischendurch vom Balkon und holt sie dann rein. Gefüttert wird dann 3x tägl. Heu,also wenn sie nachmittags rein kommen und abends dann nochmal,es sind insgesamt nur 9 Pferde,4 davon sind eigene.
Der Reitplatz ist ein Traum,Kirchhellener Reitsand,passende Maße mit Buchstaben,ein zweiter Reitplatz etwas kleiner,ein Roundpen(eingezäunt)...ja und sie sind am Überlegen ob sie nächstes Jahr nicht noch ne Halle anbauen.....und ich muß mich um nix mehr kümmern,es wird alles gemacht....für mich purer Luxus.... wirklich super, weil ich ja doch oft, vor der Arbeit meinen Stall machen muß, reilweise um 8 Uhr morgens und das im Winter Rolling Eyes das war schon nervig,aber gut,auch machbar....was macht nicht alles für sein Hotti Love So,jetzt muß ich noch meinen jetzigen Stall kündigen,gehe ja zum 01.06. in den anderen Stall....der SB ahnt wahrscheinlich nix,tut mir ja auch leid,weil der SB ist wirklich immer sehr hilfsbereit mir gegenüber gewesen, wenn ich eine Bitte hatte, hat er sie mir nie abgeschlagen.....ok,was muß,das muß.... Kaffee
Ich freu mich aber schon auf den neuen Stall....und das mein Pferd wieder 24 Std draussen ist,er kennt das nämlich vom Vorbesitzer Yes
So...wollt das nur mal loswerden....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Ginger29 am Sa Apr 27 2013, 10:35

Oh den Schritt von Selbstversorger zur VP stelle ich mir schwer vor....

Wünsche Dir viel Glück!
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Sa Apr 27 2013, 10:49

Danke Ginger...ja,ich hab auch immer gedacht das ich das nicht machen/wagen werde,habe aber ein sehr gutes Bauchgefühl....die SB ist sehr,sehr nett und herzlich...und es ist alles sehr sauber dort. Und die Pferde sehen gut aus, körperlich und mental....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von rakete am Sa Apr 27 2013, 14:04

Ich war schon 2x SV und stehe jetzt das 2x in VP.
Misten tue ich nach wie vor jeden Tag selber,das Futter (KF und Heu) richte ich her.
Misten macht den Stall nicht günstiger aber das ist ja mein Pronblem Zwinker und das Futter wird in der Menge gegeben wie ICH das gerne hätte!
Geht alles super!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pergamemnon am Sa Apr 27 2013, 17:09

Also ich hab den Schritt Selbstversorger zum VP nie bereut. Ganz im Gegenteil. Ich mach immer noch viel selbst, aber ich fühle mein Pferd dennoch in guten und kompetenten Händen.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von blondie am Sa Apr 27 2013, 18:53

Hört sich gut an Yes

Ich war noch nie wirklich in VP ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Sa Apr 27 2013, 19:32

Danke für eure Antworten Lächeln ich hab mich beim ersten Besuch dort auch sofort wohl gefühlt..das heißt, ich fand es erst alles etwas versteckt Suspect ,als wir dann auf Entdeckungstour gegangen sind war alles super. Es ist ein bißchen wie Fort Nox (oder wie das heißt) , alles hinter Schloß und Riegel...aber das finde ich jetzt richtig gut,kann keiner einfach so auf dem Hof und da rum gucken....ach so, mein Pferdchen hat auch eine Paddock-Box :sonne: er hat wirklich immer frische Luft um die Ohren...
Ich stand sonst auch in VP , hab da aber auch schon immer alles selber gemacht,weil mir einmal die Woche zuwenig war an Misten...dort wird aber jeden Tag der Stall gemacht, Futter sprechen wir noch ab....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pensiero am Sa Apr 27 2013, 20:21

Hach, ich kann da zu gut mitsprechen, weil ich mich in einer sehr ähnlichen Situation befinde:
6 Jahre lang Selbstversorger, außer dem Stallbesitzer war sonst niemand mehr da, ich hatte meinen eigenen Reitplatz, bis zu vier eigene Pferde - alles super!

Nun der Umzug mit Sack und Pack, die Pferde in einen vermeintlich guten Stall gestellt, durch abendliches Helfen im Stall den Preis runtergeschraubt. Dachte erst, ich wäre mit den Boxen, dem Reitplatzzelt, den Weiden und der Versorgung durch die SB's zufrieden - aber leider nicht.

Schon eine Woche nach der Ankuft dort hat es sich rausgestellt, dass die Pferde morgens oft nicht gefüttert und erst recht nicht rausgebracht werden. Das Reiten im Zelt ist fast unmöglich weil die Plane flattert, das Gerüst wackelt oder wegen der Betonbande bzw. den Miniponies, die an der Halle entlang rennen.

Wünschte mir die Selbstversorgung ganz alleine wieder zurück - aber hier fast nicht machbar. Jedenfalls hatte ich kein Glück so etwas zu finden.

Nun hoffentlich in Kürze der Umzug in einen anderen Stall mit ca. 35 Pferden. Wieder etwas Preisminderung durch Mithelfen im Stall. Aber mir fehlt noch die Zusage des Tages, an dem ich umziehen kann... Hoffe, es klappt jetzt auch wirklich!

Und ich hoffe, dass ich mich dann dort wohlfühle, auch wenn die meiste Arbeit von jemand aderem übernommen wird. Aber an sich fühlte ich mich dort gleich wohl und hätte Reithalle, Führanlage, Außenreitplatz und tolle Koppeln, auf die die Pferde definitiv rauskommen!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pergamemnon am So Apr 28 2013, 01:02

Naja,
bei mir war es so, dass ich letztes Jahr von der 24.std. Weide in den OS wechseln wollte, ausgemacht war eigentlich Vollpension, weil ich durch meine Arbeitszeiten schon sehr eingeschränkt bin.
Dann kam die Betreiberin aber auf die Idee über den Winter nach Spanien zu gehen. Also VP wird zu Selbstversorgung. Den OS hätte ich mir mit zwei völlig unzumutbaren Nachbarinnen geteilt (die ich nur aushielt weil ich ja zuvor nicht von ihnen abhängig war) und das war für mich der Punkt wo ich nicht mal über die Selbstversorgerei nachdenken wollte.
Hab den Stall zur Teilpension gewechselt. Geplant war: Morgendlich misten und füttern durch den SB.

Gemistet hab ich schlussendlich alleine, weil ich mein krankes Pferd nicht auch nur annähernd von diesem Typen betreuen lassen wollte. Ich hab gesehen wie der mit Pferden umging und auch was für eine Arbeit er leistete (für das Geld noch viel zu schlecht), also hab ich meine Box selbst in Schuss gehalten. Hab ich auch so jetzt nicht bereut.
Was ich allerdings dann mitbekommen hab war, dass die Pferde zu völlig unterschiedlichen Zeiten Vormittags versorgt wurden.
Mein Pferd stand oftmals 10 Std. mindestens ohne einen Fetzen Heu. Also bin ich Morgens um 4:30 Uhr doch in den Stall und hab mein Pferd gefüttert.
Auslauf gab es riesige Probleme weil nicht genug Platz da war, die SB aber nix besseres zu tun hatte immer mehr Pferde in den Stall einzustellen (Früher warens 12 Pferde, nun sind es 22 und keine Paddocks, Weiden etc.).

Vor 4 Wochen kam bei mir dann der Entschluss in Vollpension zurückzugehen und zwar in einen Offenstall.
Das Geld ist es mir einfach wert und ich weißt, dass Monte Heu satt zur Verfügung hat, sowie Stroh, Wasser und genügend Auslauf und Pferdegesellschaft.

Ich muss nicht zwingend tägl. dort auftauchen und kann mir meine Zeiten mehr als nur flexibel einlegen.
Klar ist es nicht schön von einem SB abhängig zu sein, umso schlimmer ist es, wenn er dann mit Desinteresse und Ignoranz an die Sache rangeht.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am So Apr 28 2013, 10:35

Oha,da habt ihr aber nicht so ein Glück gehabt....ein Reitplatzzelt würde für mein Pferd gar nicht in Frage kommen, der würd sich so steif machen vor Panik.....hm,also das drum herum ist im neuen Stall top,das Einzige was ich nicht so toll finde,ist, das ich nicht direkt vom Stall in den Wald reiten kann, da ich aber einen Hänger hab, fahr ich da gerad hin, sind eh nur wenige km...dann nutz ich meinen Hänger endlich mal Zwinker und dort wird auch Kutsche gefahren,da wird ich mal fragen, ob sie meinen Zesel nicht auch mit dran packen um besser im Strassenverkehr zu werden....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mo Apr 29 2013, 09:50

oh man,hab den Stallbesi noch immer nicht getroffen,er war unterwegs mit seiner Frau....muss jetzt aber heute oder morgen Bescheid sagen....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von blondie am Mo Apr 29 2013, 10:20

machst du das nicht schriftlich?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mo Apr 29 2013, 10:32

Nein,wir haben hier nix schriftliches vereinbart bei Einzug, somit brauchen wir es auch nicht bei Auszug. Unser SB macht keine Verträge,es kann jeder gehen wann er will sozusagen.
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Di Apr 30 2013, 08:46

So,nu hab ich mit meinem SB gesprochen,er war just wieder auf'm Weg,wollte zum Training,aber sagte sofort er hätte keinen Termin und fragte was denn sei? Naja, ich hab ihm dann alles erzählt und ihm dann gesagt das ich zum 01.06. gehe....er fragte ganz entsetzt, wie du gehst??? AH! ob denn da nix mehr dran zu machen wäre....also mir tut es auch leid,der SB ist ja auch echt nett und seine ganze Familie auch,er fand es halt sehr schade, weil ich eine angenehme Mieterin bin, sagte er,das freute mich natürlich, aber jetzt ist es raus und ich fühl mich erleichtert....ich kann meine Freizeit echt nicht mehr in Gegenwart dieser Person verbringen(also dieser Nebeneinstellerin) und es ist ja auch leichter für mich mein Pferd in VP zu haben, wo es ihm ja auch echt gut geht....und ich freu mich auf den ordentlichen Reitplatz Yes
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pensiero am Di Apr 30 2013, 12:17

Super, dass es Dein SB gut aufgenommen hat. Bei mir war's gestern anders... Aber - noch ca. 54 Stunden....

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pergamemnon am Di Apr 30 2013, 17:52

Für reine Geländepferde oder gar Rentner egal welchen Alters lohnt sich natürlich ein günstiger Stall, auch für Selbstversorger. Dann kann man auf Halle etc.pp. verzichten.

Ich selbst will auf Halle und Platz im Moment nicht verzichten. Eine fundierte Ausbilung ist mir einfach wichtig und ebenso ist es für mich wichtig das Monte soviel wie möglich zu sehen bekommt. Ob es das Gelände um uns herum ist, der Wald, die drei Hallen, die zwei Reitplätze oder die Roundpens, er soll ruhig alles und so viel wie möglich kennenlernen.

Und wenn er dann noch im OS mit Heu satt und netten Kollegen steht, sowie eine Koppel für den Sommer die wir uns nach eigenem Ermessen einteilen können, bin ich noch zufriedener.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Napolde am Di Apr 30 2013, 23:38

Ich würde sehr gerne von Haltergemeinschaft in VP wechseln... Endlich mal zum Pferd fahren ohne noch zwei Stunden misten, füttern etc pp Love Aber klar, auch nur wenn mein Pferd dann genau so versorgt wird wie ich das will! Und wo findet man das schon? Meist gibt es ja immer einen Punkt wo man Abstriche machen muss, also mach ich die lieber bei mir selbst als bei meinem Pferd Zwinker

Ich denke, dass die die eine passende VP gefunden haben sich echt glücklich schätzen können! Gerade wenn man früher Selbstversorger war ist dieser Schritt bestimmt unglaublich schwer weil man es eben gewohnt ist dass alles so läuft wie man das selbst will. Ich hoffe bei euch passt das Yes
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mi Mai 01 2013, 10:36

Ich hoffe auch das alles so passt und das alles so eingehalten wird, wie besprochen. Habe aber ein gutes Bauchgefühl und das ist schon mal gut...jetzt heißt es abwarten und alles so gut wie möglich vorbereiten. Werde ja schon in der letzten Maiwoche alles soweit rüber bringen, weil ich ja dann noch nach Cuxhaven fahre Yeah somit werde ich vom Hof abfahren, nach Cuxhaven und danach gleich in den neuen Stall....ich hoffe das ich den Montag darauf frei hab, damit ich ihn zwischendurch nochmal runter nehmen kann von der Weide...
Mir ist es auch wichtig, das ich mein Pferd ordentlich trainieren kann, das war ja das letzte Jahr nicht so richtig möglich, deshalb hab ich ihn auch einfahren lassen, damit er was ordentliches zu tun hat...war letztes Jahr auch dadurch nicht so motiviert....und auch weil ich da schon sehr genervt war von dieser besagten Einstellerin....aber jetzt wird hoffentlich alles wieder besser....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mo Mai 20 2013, 11:10

Sooooo, ich werde heute schon alle Sachen rüber packen....morgen dann noch mein Pferdchen, ich gehe jetzt doch schon etwas eher, bei uns kommt nämlich morgen ein neues Pferd auf die Weide....und ob jetzt im alten Stall Stress mit dem Neuen(eventuell) oder morgen "Stress" in der neuen Herde....zweimal muss das ja auch nicht sein....
Die Frau vom Stallbesi kam auch nochmal auf mich zu und sagte mir, das sie es schade findet, das ich gehe....das fand ich auch echt nett.....der Stallbesi hilft mir heute bei meinem Schrank, nett wie immer Zwinker
Ist ja auch i-wie etwas traurig, aber ich freu mich auch sehr auf den neuen Stall, besonders das mein Pferd jetzt immer den Sommer über Tag und Nacht draußen ist, so kannte er es von klein auf an....deshalb wird ihm das keine Probleme bereiten, denke ich.....und ich werde die VP auch genießen.....so, nun schau ich mal wie heut der Transport vonstatten geht.... Pfeiff
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Fellnase am Mo Mai 20 2013, 11:18

Viele Glück beim Umzug und im neuen Stall!

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14628
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mo Mai 20 2013, 11:29

Danke dir..... Lächeln
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Di Mai 21 2013, 12:19

So...jetzt ist alles doch noch anders gekommen.....gestern als ich meinen Gig als erstes rüber fahren wollte, kam der Stallbesi und sprach mich an, ob ich nu langsam zusammen packe....ich sag, ja und erst den Gig und dann machen wir doch den Schrank? Er sagte, ach , ich dachte morgen den Schrank, bin nur noch 30 Minuten da und dann weg... AH! ok, dann machen wir erst den Schrank und den Gig mach ich danach...ich hatte ihm ja eigentlich genau erzählt wie ich mir das so gedacht hatte, aber gut, Männer halt, die hören nicht richtig zu Zwinker gut, gesagt,getan....hab in Windeseile den Schrank leer geräumt und dann rüber....dort angekommen, hab ich den Schrank aufgestellt und eingeräumt, da fragte mich die Stallbesi, ob ich mein Pferd nicht doch schon holen könnte, weil sie vormittags gar nicht da wäre, einen Ausflug mit der Kita ansteht....ich hin und her überlegt, gut, wir holen ihn, aber ich wollte ihn nur nicht gleich die Nacht draussen lassen, jedenfalls nicht die erste Nacht.... mein Pferd ging einwandfrei auf den Hänger , schwuppdiwupp war er drin.... Love auf der neuen Weide angekommen, war er doch ziemlich aufgeregt, dann ging es auch gleich los mit "Mobbing" und er ging dann auch noch zum anderen Ende und wieherte.... Neinja als ob er nach seiner alten Herde ruft, hielt sich mehr bei mir auf und dann ging er zum Eingang, als wenn er sagen wollte...komm,wir fahren wieder.... Traurig es zerbrach mir das Herz, ich kann das gar nicht sehen.....später haben wir ihn dann erstmal wieder mitgenommen, zur Box....heut morgen dann wieder raus in die Herde, das ging schon etwas besser,er hatte die Nacht mit einem Weidekumpel verbracht....heut morgen ging es dann, heut nachmittag geh ich wieder hin und hole ihn runter....zum putzen oder was machen und dann wieder rauf und die erste Nacht wird draussen geschlafen.....ich bin gespannt....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Pergamemnon am Di Mai 21 2013, 18:00

Ich halt euch die Daumen. Die Pferde regeln das schon. Gib ihnen ein paar Tage noch und dann wird sich dort einiges getan haben.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von *Flora* am Mi Mai 22 2013, 10:57

Dank dir....gestern war ja die erste Nacht draussen....und es hat viel geregnet....konnte kaum einschlafen...musste immer an meinen Schatz denken....jetzt überlege ich, ob ich ihm über Nacht eine Decke anziehe? Er darf bestimmt nicht mit in die Hütte... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] der große Schwarze attakiert ihn immer....er flitzt weg....das hab ich noch nie gehabt... und mein Pferdchen auch nicht.... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von rakete am Mi Mai 22 2013, 22:33

Das ist ja doof mit der Hütte und dem Wetter Neinja
Hast du ne Decke draufgemacht?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: vom Selbstversorger wieder in VP.....

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten