Spanischer Schritt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spanischer Schritt

Beitrag von Twisterlein am Do März 28 2013, 08:41

Hallo ihr lieben Wink

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich den Spanischen Schritt beim Pferd auf Kommando abrufbar machen kann?

Dass er es KANN, weiß ich, denn beim Spielen und bei Langeweile zeigt er es regelmäßig.



Ich muss gestehen, dass ich kein großer Fan von Bodenarbeit bin, aber zum Zeitvertreib im Winter ist das vielleicht gar nicht schlecht Zwinker
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von blondie am Do März 28 2013, 08:56

Geduldssache Zwinker

Er zeigt das ja schon schön Yes

Du stellst dich nebenhin und tippst mit der Gerte das Bein an, bzw. klopfst es ab, sobald er das Bein nur minimal hebt LOBEN (evlt. mit Lecker) ... wenn das sitzt musst du ihn so lange "nerven" bis er nach vornen Tritt (LOBEN).

Das ganze dann links und rechts üben - und dann im laufen immer erst eine Seite.

Ich muss mittlerweile nur noch Hand oder Gerte an die Brust tippen und das Kommando geben Yes funktiniert dann auch unterm Reiter Zwinker

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Levanio am Do März 28 2013, 11:18


Schicker Kerl Love. Schließe mich da an, Impulse mit der Gerte an einer bestimmten Stelle am Bein geben (nicht immer mal woanders) und was mein Lehrer immer meinte- hinten am Bein um nicht auszubremsen am Anfang, später vorne aber aufpassen das die Gerte nicht im Weg ist wenn er mal ein Vörwärtsdenken in dieser Bewegung zeigt.

Am besten verbindest du das mit einem bestimmten Signal, so dass es auch später ohne touchieren möglich ist, außerdem immer regelmäßig von beiden Seiten üben =)
Ich würde es auch wie blondie machen und um die Bewegung dann in vorwärts/hoch zu verändern einfach mal während er das Bein in der Luft hält einen Schritt vorwärts führen und Kommando geben, viele Pferde greifen dann automatisch weiter aus.

LG
avatar
Levanio

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 25.02.13
Ort : Kappeln

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von mohirah am Do März 28 2013, 13:55

Wobei ich empfehlen würde, nicht am Bein, sondern an der Schulter zu touchieren. Dann hast du es später leichter, wenn du das auch vom Sattel aus üben willst. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2624
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Ravenna am Do März 28 2013, 14:05

mohirah schrieb:Wobei ich empfehlen würde, nicht am Bein, sondern an der Schulter zu touchieren. Dann hast du es später leichter, wenn du das auch vom Sattel aus üben willst. Zwinker

Ich glaube aber dass an der Schulter der Zuckreflex nicht so gegeben ist, damit die Pferde das erstmal begreifen, wie zum Beispiel am Röhrbein.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn es erstmal sitzt es so ziemlich egal ist wo angetippt wird.
avatar
Ravenna

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : in meiner eigenen kleinen Welt ;)

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Twisterlein am Do März 28 2013, 17:42

Vielen Dank!
Dann werd ich mich mal dran versuchen Yes
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Little Pony am Do März 28 2013, 18:34

Wir haben das im Sommer dem Mini-Shetty vom Hofbesitzer beigebracht.
Am Anfang hat eine Freundin den Huf immer nach vorn gehoben,
während ich mit der Gerte den Fuß angetippt habe, dann wurde mächtig gelobt.
Irgendwann hat ers dann allein gehoben beim Antippen,
weil er so Leckerchen-süchtig war. Hat immer Möhrenstückchen bekommen.
Am Ende sah es dann so aus:
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Twisterlein am Mi Apr 10 2013, 07:13

So, nun hab ich endlich angefangen Yeah

Twister hatte beim rechten Bein sofort begriffen, dass er es heben soll, wenn ich ihn da antippe. Links hat es etwas länger gedauert. Aber den Huf bekommt er nun auf beiden Seiten vom Boden weg Yes

Allerdings stampft er ziemlich hart und schnell. Und er wird auch schnell ungeduldig und zappelig. Geht rückwärts und seitwärts und scharrt Rolling Eyes Offensichtlich fordert diese Aufgabe ihn noch nicht genügend. Aber ich will schauen, dass er nicht nur mit dem jeweiligen Bein nach oben zuckt, sondern es so lange oben hält, wie ich ihn antippe. Gar nicht so einfach!
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 10 2013, 09:03

OT: Ich habe beigebracht alle vier Hufe hochzunehmen, nicht nur vorne Pfeiff
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Teami am Mi Apr 10 2013, 11:35

Ich glaube nicht, dass er so zappelig ist, weil die Aufgabe ihn nicht genügend fordert. Eher denke ich, dass er noch nicht genau weiß, was du von ihm willst oder was das soll.
Langsam festigen und mit ganz viel Ruhe daran gehen und dann erst den nächsten Schritt zum stärkeren und längeren Anheben des Beines. Klingt für mich eher nach einer leichten Überforderung.
Wie oft und vor allem wie lange am Stück übst du das mit ihm?
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1497
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Mokka am Mi Apr 10 2013, 11:47

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass auf keinem der hier gezeigten Bilder spanischer Schritt zu sehen ist Zwinker
Die Pferde heben im Stand ihr Vorderbein nach vorne oben. Das kann ein nettes Kunststück sein, wenn man es denn seinem Pferd beibringen will... Ob das nun das richtige ist, um in Kunststücke einzusteigen, ist ein anderes Thema, das hier an anderer Stelle auch schon diskutiert wurde.

"Echter" spanischer Schritt ist- wie der Name schon sagt- im Schritt Zwinker In der ganz korrekten Ausführung diagonalisieren die Pferde fast, heißt, das Vorderbein hebt sich gleichzeitig mit dem diagonalen Hinterbein (weshalb der spanische Schritt auch mal als Vorbereitung zur Passage= da Trab diagonale Bewegung, genutzt werden kann).


Zu deinem aktuellen Problem: siehe Teami Wink

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von rakete am Mi Apr 10 2013, 13:15

Mokka schrieb:Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass auf keinem der hier gezeigten Bilder spanischer Schritt zu sehen ist Zwinker

Dem stimme ich zu...es ist der spanische Gruß Zwinker aber iwie muß man ja anfangen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Twisterlein am Do Apr 11 2013, 07:17

Überforderung...ich weiß nicht genau.
Ich hab das ganze jetzt 2x geübt. Vor 3 Tagen zum ersten Mal. Am rechten Bein hatte er nach 3 Versuchen begriffen, dass er das Bein heben soll. Am linken Bein waren es vielleicht ... öhm ... 8 Versuche oder so. Also das ging echt fix und hat keine 10 min gedauert. Vorgestern dann der zweiter Versuch. Am rechten Bein klappte es sofort. Links wich er aus. Aber auch hier habe ich nur wenige Minuten geübt. Gestern hab ich dann nix in der Richtung gemacht.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Little Pony am Do Apr 11 2013, 08:15

Mokka schrieb:Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass auf keinem der hier gezeigten Bilder spanischer Schritt zu sehen ist Zwinker
Ist mir bei meinen Bildern klar, wollte nur zeigen, wie ich da angefangen habe Zwinker ...
Wollte damit nur meinen Text vervollständigen und hab gehoft, die erklären es besser...
Vom Schritt selber gibts keine Fotos, da war ich immer allein mit dem Pony Pfeiff ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Faulpelz am Di Apr 16 2013, 21:59

Ich wollte Bonny das auch beibringen,nur hebt sie die Hufe nicht wenn man da mit einer Gerte dranklopft.Hätte jemand einen Tipp?Lächeln
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von sisi am Di Apr 16 2013, 22:01

@Faulpelz, das macht mein Pony auch nicht. Ich hab da auch noch keine Lösung gefunden. Schulterzuck
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Funi am Di Apr 16 2013, 22:06

meine hat angefangen die Füße zu heben, als wir andere Untergründe hatten.

Bei ihr war es aus welchen Gründen auch immer das Podest, was sie dazu veranlasst hat vorne das paddeln anzufangen und das hab ich mir zu nutze gemacht.

Auf Planen und im Wasser macht sie das auch...

evtl. mal ausprobieren das Pferd einfach woanders drauf stellen. Das ist sicherlich nicht die nonplus ultra Lehrbuchlösung, aber vll uns hats geholfen

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11337
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von blondie am Mi Apr 17 2013, 09:05

Mein Haffi war auch sehr resitent Rolling Eyes

Da hilft nur Geduld und bei der leisesten Bewegung (hier sogar wenn er nur das Gewicht von einem aufs andere Bein verlagert - loben) Iwann klappt das auch bei den "Standfesten" Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Catana am Mi Apr 17 2013, 09:11

Samu war auch... ehm... beratungsresistent...
Er hat sich das irgendwann abgeschat von nem Pferdekumpel, der dafür immer Leckerlis eingeheimst hat! Das war dann wohl Anreiz genug es auch selber mal zu machen!

Mal eine Andere Frage: Hat jemand einen Tipp, wie ich auch dem spanischen Gruß in den Sp. Schritt komme?
Ich kannbei Samu jetzt beidseiitig den Gruß recht zuverläßig abrufen, aber sobald er einen Schritt vor dazwischen soll, muss er unheimlich Beine sortieren und vergisst dann, was er eigentlich soll.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1181
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von blondie am Mi Apr 17 2013, 09:41

Du läufst im Schritt und gibst deinen Befehl zum Sp.Schritt jegliche Reaktion die darauf hindeutet sofort belohnen Yes

Immer erst nur ein Bein trainieren auf einer Seite.

Das dauert etwas bis sie wissen wie sie ihre Beine sotieren müssen... anfangs kann es sein das das Hintergestell nicht mitläuft und das Pferd immer länger wird *g* das gibt sich aber einfach am Ball bleiben Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von sandstrand am Mi Apr 17 2013, 10:18

@LittlePony: das Minishetty ist ja total niedlich Love

Die Anleitungen hier sind toll, mal sehen ob ich das mit Frau Isi auch hin bekomme Wink
avatar
sandstrand

Anzahl der Beiträge : 1495
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von mohirah am Mi Apr 17 2013, 10:36

Faulpelz schrieb:Ich wollte Bonny das auch beibringen,nur hebt sie die Hufe nicht wenn man da mit einer Gerte dranklopft.Hätte jemand einen Tipp?Lächeln
Klopfst du direkt an die Hufe? Oder wo genau? Verwirrt bin

Versuch es mal damit, nicht zu klopfen, sondern eher zu kitzeln. Am besten nimmst du dafür eine Gerte mit einem Bändel vorne dran. Und dann am Bein kitzeln, ganz leicht, so wie eine Fliege. Und dann erst mal jede Reaktion belohnen, also jegliches Zucken, Huf anheben, aufstampfen oder was auch immer. Das Pferd soll erst mal lernen, dass es auf die Berührung überhaupt reagieren soll. Wenn das zuverlässig klappt, wird allmählich der Spanische Gruß daraus "geformt".

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2624
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Faulpelz am Mi Apr 17 2013, 21:28

Ich habe ihr immer gegen das Bein geklopft,aber ich versuche es morgen mal sie zu kitzeln:)
avatar
Faulpelz

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 15.04.13
Ort : Irgentwo im Norden..

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von blondie am Sa Apr 20 2013, 11:11

Kleiner Überblick zur Veranschaulichung vom Anfang, über Einseitig bis hin zum Spanischen Schritt... leider nicht so toll aufgenommen aber immerhin Rolling Eyes


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Little Pony am Sa Apr 20 2013, 11:46

Faulpelz schrieb:Ich wollte Bonny das auch beibringen,nur hebt sie die Hufe nicht wenn man da mit einer Gerte dranklopft.Hätte jemand einen Tipp?Lächeln
Hat das Minipony auch nie gemacht.
Hab da zuerst mit der Gerte dran geklopft, dann hat genau im selben Moment
eine Freundin den Fuß hochgehoben, dann wurde viel belohnt und irgendwann gings dann nur mit Gerte.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Spanischer Schritt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten