Was zahlt ihr an Stallmiete?

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Orlindo am Sa Aug 31 2013, 00:39

Hmmm. ich weiß auch nicht... alles recht verschieden hier! :-) Wir zahlen neuerdings 180 Euro (statt 160) für ein "Großpferd" mit 1.41 m Stockmaß (Tinker statt Isi)... für: 10 Lagen Heu (ca. 1 Kleinballen), 1 Hand voll Luzerne, 2-3 Möhren, 1 Karre Mist insgesamt am Tag (von 6/Tag von 3 Pferden in 1 Stall), 1/3 kleinballen Stroh & 4-6 Stunden Weidegang ohne Schatten (!) im Sommer, sonst Paddock. Um Wasser muß man sich selbst kümmern.... Halfter an-/ausziehen (mit Nasenlappen gegen Sonnenbrand oder alternativ eincremen) ist zuviel verlangt, genauso wie stundebnweise (reichlich vorhandene) Box mit Heu. Es gibt einen Reitplatz, den man jedes Mal selbst abäppeln muß (ist Paddock der Besitzerin), RoundPen, Leitungswasser, Dach (zum Putzen, TA, Schmied) & Strom und tolles Gelände.

Dfür MUSS man mehrmals mit Heu & Stroh abladen, was kein Problem wäre, wenn das für alle Einsteller gelten würde und nicht nur für die, die nicht nein sagen können.

Und es gibt keine Garantie, daß alle Modalitäten eingehalten werden. Im Zweifelsfall muß man sich tierschutzwidrige Situationen anehen, ohne etwas ausrichten zu können.

Ist es das wert???????
avatar
Orlindo

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.08.13
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Mokka am Sa Aug 31 2013, 09:37

Mistet ihr selber? Wer stellt raus und rein? Wenn das die SB macht, würde ich sagen, dass das annehmbar ist- trotz recht seltsamer Dinge.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Orlindo am So Sep 01 2013, 22:34

Wir misten & Äppeln selbst. Zwar soll beim Mittagsdienst gemistet werden, faktisch wird aber bei den 3 Pferden insgesamt höchstens 1 Karre Mist (von 3) aus dem Stall geholt, und das auch nicht immer... Raus- & reinstellen macht die Besi, wenn keiner von uns da ist: Rausstellen ist Tor auf, laufen lassen, Tor zu... Reinholen macht meist jemand von uns.
avatar
Orlindo

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.08.13
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Mokka am Mo Sep 02 2013, 10:43

Hmmm, in meinem alten Stall werden auch 175€ gezahlt, obwohl man selber komplett misten und raus- und reinbringen muss. Allerdings gibts es da eine kleine Halle und einen durchaus benutzbaren Reitplatz.

Ich denke, du hast nicht viele Optionen: zahlen und bleiben oder gucken, ob es woanders besser/ günstiger ist.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von blanka. am Mo Sep 02 2013, 19:45

Hallo!

Ich zahle nur den Strom, da ich mein Pferd bei meinem Onkel untergestellt habe.
Wir haben keinen richtigen Platz und ich nutze den Auslauf zum reiten, der ist groß genug für den Zweck. Keine Halle, dafür ein schönes Gelände, Auslauf und Unterstand... Dafür versorge ich die beiden Pferde (also meins und das meines Onkels) selbst und trage auch sonstige Kosten selbst - wenn also zb unser selbst gemachtes Heu nicht ausreicht und zahle auch das Futter für beide Ponys. Fahre mit Heu ein und miste ab und an die Ziegen aus. Pferde bringe ich auch selbst raus, in den Urlaub fahre ich nicht mehr. Der Stall steht am Dorfrand, wir müssen nur eine wenig befahrene Straße entlang zu den Feldern und zum Wald.

Möchte nicht mehr tauschen. Das selbstversorgen macht Spaß und man weiss, was am Pferd gemacht wird.
avatar
blanka.

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 22.06.13
Ort : Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Orlindo am Mo Sep 02 2013, 21:59

Beneidenswert, blanka! :-) So ähnlich haben "wir" vorher auch gewohnt... leider hat es da auf einer unerträglichen & nicht veränderlichen Ebene gemenschelt. Und hier was zur Selbstversorgung zu finden, ist nicht leicht... :-) Viel Spaß weiterhin!
avatar
Orlindo

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.08.13
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von blanka. am Mo Sep 02 2013, 22:57

@Orlindo schrieb:Beneidenswert, blanka! :-) So ähnlich haben "wir" vorher auch gewohnt... leider hat es da auf einer unerträglichen & nicht veränderlichen Ebene gemenschelt. Und hier was zur Selbstversorgung zu finden, ist nicht leicht... :-) Viel Spaß weiterhin!
Danke dir! Yes 
avatar
blanka.

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 22.06.13
Ort : Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Hobbit12 am Mi Sep 04 2013, 11:40

hallihallo Lächeln

ich bin mit meinem im März in einen Paddock-Paradise-Stall umgezogen. Da zahle ich für "Vollpension" 290€, was ich auch mehr als gerechtfertigt finde. Wir haben einen sehr schönen Reitplatz, eine 16x16m-Halle, tolles Gelände, riesige Koppeln (zwar ohne Unterstand, aber sie sind auch meistens nur nachts drauf), einen megatollen Playground (mit Baumstämmen, Wippe, Hänger, Podest, Stufen und und und) und die Stall-Besitzerin ist auch total super :)Wenn mal ein Pferd krank ist, gibt es noch 4 Einzelboxen, wo das Pferd sich erholen kann, ansonsten werden die Boxen als Putzplatz oder wenn man etwas zufüttern möchte verwendet. Die Pferde werden auf die Koppel gebracht, dabei wird auch der Futterzustand der jeweiligen Pferde berücksichtigt und die Pferde werden entsprechend auf eine fette, eine magere oder gar nicht auf die Koppel gelassen. Tagsüber ist die Magerkoppel meistens offen, sodass die Pferde selbst entscheiden können, wo sie sein möchten. Außerdem sind Luzernepellets und Hafer in der Miete mit drin und die Pferde können Heu fressen, so viel sie wollen (durchschnittlich ca. 14kg pro Tag und die meisten haben eine super Figur, liegt wohl am Paddock Paradise). Alles in allem bin ich megazufrieden da und meinem Pferd gehts auch gut Smile
avatar
Hobbit12

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 27.05.13
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Do Sep 05 2013, 16:10

im jetzigen Stall zahl ich 180€ für 2x am Tag misten (manchmal nur 1x)
2 reitplätzen wobei einer kostenpflichtig ist
koppelgang meist nur im Sommer im Winter nur bei geeignetem Wetter ansonsten Paddock (Offenstall)
1-2x tägl. Heu im Sommer nur 1x und im Winter 2x
mehr haben wir nicht

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Ósk am Do Sep 19 2013, 22:18

Einstellen in dem Stall wo mein Pflegi steht kostet meines Wissens nach 650 CHF in einer offenen grossen Paddockbox mit angeschlossener Weide, 4x täglich belüftetes Heu, misten, Wasser, Mineralfutter (Iwest), Decken&Mediservice, Schrank, Hängerstellplatz und beleuchteter und drainierter Reitplatz. Für Schweizer Verhältnisse ist das noch ziemlich günstig.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Friedaaa am Fr Sep 20 2013, 05:47

Was ist das in Euro?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2762
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Ósk am Fr Sep 20 2013, 06:25

527€. Ja, Pferde sind hier deutlich teurer im Verhältnis, es hat auch weniger.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von blondie am Fr Sep 20 2013, 10:19

boah... aber stimmt hab auch schon gehört das man mit 800-1000€ in der Schweiz für ein PFerd zahlen kann

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Orlindo am Fr Sep 20 2013, 12:27

So, wir sind umgezogen und zahlen jetzt 170 Euronen für:

- Ganztags Riiiesenpaddock mit 2 Offis, 4 Freßstellen und Selbsttränke
- Roundpen und Reitplatz
- im Sommer:24h geöffnete Weide & Mineralfutter, bei Bedarf Heu & Stroh
- im Winter: Heu ad libitum, Mineral & Stroh
- einmal täglich wird abgeäppelt, jedes "Pferd" ist 1/Woche dran
- tägliche Gesundheitskontrolle & Tränkenkontrolle inbegriffen

Dafür gibt's keinen Strom & kein Leitungswasser... aber das dürfte mein Pony weniger interessieren. Und unser TA hat seinen eigenen Strom dabei. Falls man "sauberes" Wasser für Wunden etc. braucht, gibt es einen Gaskocher zum Abkochen.
avatar
Orlindo

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.08.13
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von blondie am Fr Sep 20 2013, 12:35

@Orlindo
d.h. kein Licht?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Orlindo am Fr Sep 20 2013, 12:45

Nööö, aber wozu auch? Ich hab' 'ne gute Stirnlampe & reiten ist bei uns eh noch nicht. Außerdem hab' ich flexible Arbeitszeiten & kann winters einfach in den Stall, wenn's noch hell ist... :-) Spaziergänge machen wir notfalls auch mal im Halbdunkeln, wenn wir den Weg kennen. Und der TA hat, wie gasegt, seinen eigenen Strom dabei, also auch sein Licht. :-)
avatar
Orlindo

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.08.13
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Mokka am Fr Sep 20 2013, 13:23

Solange auch im Winter fließend Wasser, das nicht einfriert, gewährleistet ist, könnt ich damit auch leben. Hab allerdings auch flexible Arbeitszeiten Zwinker 
Aber Licht am Stall und auf dem Platz hat schon was, bin ganz froh drüber.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Ósk am Fr Sep 20 2013, 21:33

@Blondie: 800 - 1000€ bzw CHF sind in Reitställen mit mehr Infrastruktur keine Seltenheit, bzw eher die Regel. In der Nähe von ZH findet man darunter kaum etwas, auch schon für weniger komfortable Ställe.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Spicy am Fr Sep 20 2013, 21:45

Na bumm, das ist ja heftig! Bei uns in der Gegend verlangen die größeren Ställe auch schon mal gut 400 - 500 eur, finde das ja schon reichlich.

Derzeit zahle ich 190 eur im OS, dafür gibt's:

beheizte Tränker und Licht im OS
im Sommer Koppel
2 Reitplätze
1 Reithalle (knapp 20x30m)
Putz- u. Waschplatz
Sattel- u. Deckenkammer

avatar
Spicy

Anzahl der Beiträge : 1329
Anmeldedatum : 28.10.11
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Mc Dusty am Do Okt 03 2013, 15:32

Wir zahlen für die Paddockbox 250 € und für den Offenstall 230 €.

Wir haben einen 30 x 65 m großen Reitplatz, eine 20 x 40 m Reithalle, ein RoundPen, tolles Ausreitgelände, beheizte Sattelkammer, beheizten Saloon, div. Weiden und Paddocks, 2 x tägl. Heu/Silage und Kraftfutter.

Wir haben insgesamt 9 Boxen, davon 8 mit Paddock und 4 Offenställe.
avatar
Mc Dusty

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 02.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Traum(a)Pferd am So Nov 24 2013, 07:37

Guten Morgen, dann werde ich mich auch einmal einreihen: Ich zahle für 8000 qm Offenstall mit Unterstand direkt am Dorfrand Euro 25 pro Monat an den Bauern als Pacht. Wasser gibt es über eine Pumpe, die im Winter öfter mal zufriert, aber da ich ja nur 5 Autominuten entfernt wohne, ist das für mich insoweit kein Problem, da ich direkt mit dem Auto an meiner Weide halten kann und gerade mal 10 Meter bis zum Wassernapf habe. Nebenan steht ein Traber-Wallach, gehört dem Sohn des Bauern und wir haben in der Mitte einen Durchgang, so daß die Beiden im Prinzip fast rund um die Uhr zusammen sind. Das war mir wichtig, dass meine Süße nicht alleine steht, notfalls hätte ich mir ein Zweit-Pferd geholt. Ich versorge mich ansonsten völlig selber, kein Licht, kein Strom, kein fliessend Wasser aber: Die Freiheit meiner eigenen Weide und ausreichend Auslauf für meine Süße. Der Unterstand ist extrem gross, früher wurde da irgendwas gelagert, da würden sogar drei Groß-Pferde reinpassen. Heu und Stroh ist hier nicht so teuer, pro Ballen Euro 3. Ich habe keinen Reitplatz, sondern einen abgesteckten Bereich auf der Weide zur Bodenarbeit, das funktioniert ziemlich gut und ein relative nah gelegenes Wäldchen zum Spazieren gehen, aber das ist noch ein weiter Weg, bis sie soweit der Umwelt vertraut.

Wenn ich eure Preise so lese, wow! ist das zum Teil heftig, aber gut, dafür gibts halt auch mehr Service, ich muss alles alleine machen.

Traum(a)Pferd

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 22.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von ilonaum am Sa Nov 30 2013, 11:59

Wir zahlen 300 Euro Vollpension für unseren "kleinen" Lächeln
Enthalten in den kosten
Box, Abmisten, Füttern, Platz benutzung,Halle benutzung, Koppelgang, eindecken, 3x Heu am Tag und 2 mal Kraftfutter!

ilonaum

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Nevitana am So Dez 01 2013, 15:02

Wir haben gestern eine Mieterhöhung zu Februar aufgebrummt bekommen Rolling Eyes.
Monatlich müssen wir dann 320 € statt 300 € zahlen.
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von DunLee am So Dez 01 2013, 15:08

Gibt es einen bestimmten Grund für die Mieterhöhung bei euch @Nevi?

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2174
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Friedaaa am So Dez 01 2013, 16:01

Uff 320 Tacken ist aber saftig AH! 
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2762
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Was zahlt ihr an Stallmiete?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten