Paddock trocken legen

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Di Nov 23 2010, 11:02

Was ist denn Maurersand? bzw. Welcher?

Was sollte verschweißt werden? die Einzelnen Bahnen wo Überlappen oder die Enden?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von fribi am Di Nov 23 2010, 11:28

Ich denke mal, dass alles, was sich überlappt, verschweißt werden sollte. Aber ich kann ja noch einmal nachschauen, ob man auf den Fotos des Artikels mehr erkennen kann.

Maurersand müssten die Baustoffhändler wissen. Da kommt es sicher auf die Körnung an.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Di Nov 23 2010, 11:47

hihi... Maurersand ist Quarzsand Zwinker den wollten wir ja eh...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von cymberlie am Mi Nov 24 2010, 08:27

Hi,
Fribi, danke für den Artikel. Werde mich dann auch mal umhören wo bei uns in der Nähe Papierfabriken sind. Wobei 2,50€pro m² ist ja schon um einiges günstiger.
Aber ich glaube für dieses Jahr wird das dann bei uns nichts mehr...
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Paddockmatten.

Beitrag von canellle am Fr März 23 2012, 17:45

Nach unser erste Winter mit dem Pferde haben wir uns entschieden : nie wieder so eine Matsche!!!! No
Also, wir wollen Paddockmatten kaufen und zwar für 80 qm.
Hat jemand Erfahrungen mit diese von HAASpferdesport ? Normalerweise braucht man gar keine Umbau, man kann die direkt in die Matsch einliegen....
avatar
canellle

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 23.03.12
Ort : essen

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Fellnase am Fr März 23 2012, 17:53

OT: ich habe die Themen zusammengeführt

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am So Nov 17 2013, 09:53

Kann mir jemand was empfehlen?

Unterbau vorhanden, Schrotten, Schotter Umrandung Beton

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Ósk am So Nov 17 2013, 10:21

Ecoraster? Bzw so Paddockplatten? Haben wir sowohl am alten als nun auch am neuen Stall gehabt und der Paddock war eigentlich immer matschfrei. Ich glaube bei uns ist sogar der Reitplatz damit gemacht.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Ósk am So Nov 17 2013, 10:37

Ah mist ich kann nicht mehr editieren: Beim Reitplatz bilden sich schon Pfützen wenn es schifft wie verrückt. Aber binnen 2h ist er trocken. Beim Paddock am alten Stall war weniger Sand drauf (dann aber nicht mehr zum Reiten geeignet), da gab es keine Pfützen.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Stephi am So Nov 17 2013, 12:09

@blondie
Was versteht man unter Schrotten?
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am So Nov 17 2013, 14:19

Schrotten sind größere Steine Zwinker

Weiß nicht... bei dem Ecoraster hab ich bedenken das mir der Sand in meinen Aufbau mit der zeit geschwemmt wird... und wenn das auch mal voll ist dann hab ich ein richtiges Problem und ein Vlies dazwischen wird wohl auch verstopfen oder?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Ósk am So Nov 17 2013, 19:34

Hm ich kann mal nachfragen wie das ist bei uns auf dem Platz. Auf den Paddocks ist kein Sand, daher stellt sich das Problem dort nicht, da sind einfach die bloten Raster.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am So Nov 17 2013, 21:45

So hat es meine eine Bekannte auch... aber ich möchte gerne Sand drauf haben zwecks Longieren und Handarbeit und auch als Liegefläche Yes

Wäre super wenn du mal fragen könntest Smile

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Ósk am So Nov 17 2013, 21:54

Morgen Zwinker Der Platz ist soweit ich weiss nun 3 Jahre alt.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Mo Nov 18 2013, 21:10

Kennt iwer sowas in der Art? also komplett mit Matten ausgelegt so das man keinen Sand mehr benötigt?

http://www.warco.de/Impressionen-Pferdehaltung

Frage ist nur... kann man darauf longieren?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Ósk am Mo Nov 18 2013, 21:29

Auf kleinen Paddocks habe ich sowas schonmal gesehen. Für kleinere Bereiche sicher eine nette Sache…aber einen ganzen Paddock? Persönlich finde ich Sand/Hackschnitzel/Erde da schöner. Auch zum liegen/wallen. Longieren würde ich darauf glaube ich nicht.

Ausserdem noch eine Information für evtl. mitlesende Schweizer: Hier würde so etwas nach den neuesten Änderungen vor allem im Sommer nicht als Auslauf gelten, d.h. die Pferde müssen min. 2h am Tag (bei Nichtnutzung) bzw. min. 2 Tage/Woche (genutzte Pferde) Auslauf auf einer geeigneten Fläche erhalten.
Bei uns wurde eine solche Lösung für einige Paddocks überlegt, nun aber wieder verworfen.

Bei uns ist nur Unterbau, Ecoraster und dann Sand. Bei starken Niederschlägen ist es tendenziell eher umgekehrt, da kommen Steine vom Untergrund hoch.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Di Nov 19 2013, 09:39

Ok super Osk!

Hm genau das ist so mein bedenken... hab auch schon überlegt 2 arten draussen zu machen ... rundum mit Sand und mittig diese Platten... mal sehen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von mohirah am Di Nov 19 2013, 10:23

@blondie schrieb:hab auch schon überlegt 2 arten draussen zu machen ... rundum mit Sand und mittig diese Platten... mal sehen
Soll das nur ein Auslauf werden oder willst du die Fläche auch für Bodenarbeit/Reiten nutzen können? Falls es nicht nur ein Auslauf werden soll, wär's dann nicht besser es genau umgekehrt zu machen? Außen den "Hufschlag" mit den Platten befestigen und innen Sand, damit die Pferde sich auch mal wälzen können.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Di Nov 19 2013, 10:41

Aber die Platten sollen ja nicht wirklich zum longieren gemacht sein...denke das die zu sehr stoppen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von mohirah am Di Nov 19 2013, 14:53

Was meinst du mit "stoppen"? Dass die Pferde mit den Hufen "kleben" bleiben?
Und meinst du jetzt diese Gummigranulatmatten oder Paddockplatten? Nicht, dass wir aneinander vorbeireden. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Mi Nov 20 2013, 12:40

Ich meine die Gummigranulatmatten ...

Welche Paddockplatten meinst du? Die Gitter?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von mohirah am Mi Nov 20 2013, 14:27

Ich wollte nur sicher gehen, dass wir von den Gummimatten sprechen. Zwinker 

Ich hab solche Matten in meinem Offenstall liegen. Die sind griffig, stoppen aber nicht. Irgendwo habe ich auch schon mal gelesen, dass solche Matten wohl teilweise auch in Führanlagen verlegt werden. Könnte also schon ein passender Untergrund sein.

Hab nun allerdings weiterüberlegt, dass der Untergrund ganz penibel eingeebnet werden muss, bevor die Matten verlegt werden, damit es keine Kuhlen oder Huckel gibt, die zur Stolperfalle werden. Und eigentlich brauchst du da ja auch eine Drainageschicht drunter, damit dass Wasser nicht oben stehen bleibt. Und dann müssen die Matten auch eingerahmt werden, damit sie sich nicht verschieben. Letzlich also auch nicht weniger Aufwand als bei einem anderem Belag, vielleicht sogar mehr.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Mi Nov 20 2013, 20:23

@mohirah
damit hab ich kein Problem Zwinker

Da sieht man den Unterbau mit Schrotten und weiter dann den Schotter (himmel das waren 55 Tonnen gaga) Betonumrandung hab ich auch...
http://www.sanftespferd.com/t527p495-der-bau-beginnt-projekt-offenstall

Hm... hast du mal ein Bild von deinem Auslauf?
Machen die da auch Pippi drauf? Liegen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von mohirah am Mi Nov 20 2013, 20:35

Ich hab die Matten nur im OS, nicht auf dem Auslauf. Ja, die liegen drauf und benutzen es leider auch als Klo. Rolling Eyes 

Also den Unterbau hast du schon? Ist da nun die Trennschicht zwischen Unterbau und Tretschicht verstopft oder warum läuft das Wasser nicht ab? Wobei dieses Jahr (zumindest bei uns) elendig nass ist. Ich kann mich an kein Jahr mit so viel Niederschlag erinnern, wie wir dieses Jahr haben. Vielleicht liegt's ja auch bei dir daran?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von blondie am Mi Nov 20 2013, 21:27


Der Unterbau liegt theoretisch 3 m über der Erde... also kann es am Unterbau "fast" nicht liegen... Ja es ist schon sehr nass unter anderem auch ... aber das Sieb lässt das Wasser echt schlecht durch da sitzt der feinzermalene Sand drin fest ...

die ersten 2 Jahre hatte ich null Probleme... jetzt steht das Wasser über die 10-15 cm Tretschicht

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Paddock trocken legen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten