Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Sternchen am Fr Apr 28 2017, 11:07

Die Decke hab ich auch schon die ganze Zeit im Hinterkopf, weil es hier ja so kühl ist.

Ich bin gerade wieder am umdisponieren. Dieese Transportfirma wollte doch wirklich mein Pferd so spät transportieren dass sie erst um 22-02 Uhr in der Nacht im neuen Stall ankommt. vz
Da schläft meine Süße doch!

Jetzt überlegt mein Schwager ob er fährt und noch ein Gefährt organisieren kann.
Und sonst - die teurere Transportfirma. Der fährt nämlich nicht mitten in der Nacht. Zwinker
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Canashi am Fr Apr 28 2017, 11:33

Wir haben auf längeren Fahrten oft gerade nicht eingedeckt, damit sie nicht geschwitzt (Aufregung) stundenlang eingepackt stehen müssen. Denke aber, das muss jeder für sich selber entscheiden.

Gleiches Thema sind Transportgamaschen; ich habe einmal ein Pferd erlebt (nicht meins), das die Gamaschen erstmalig zur Hängerfahrt anbekam und dann im Hänger völlig in Panik geriet, weil es sich die eine Gamasche halb abgetreten hatte. Seitdem denke ich, entweder man übt das vorher gut oder verlädt sein Pferd besser ohne Pfeiff Ist aber nur meine persönliche Meinung und soll nicht als allgemeiner Ratschlag rüberkommen.

Als wir Shirel letztes Jahr geholt hatten (um die 6 Stunden Fahrt), hatten wir eine Sedierungspaste dabei. Wir haben sie nicht gebraucht, aber mich hat das Vorhandensein der Paste unheimlich beruhigt.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Sternchen am Fr Apr 28 2017, 12:09

Ja da könntest du Recht haben, mit der Decke.

Transportgamaschen hatte sie bestimmt schonmal oben, als Rennpferd, aber ich denke auch dass es eher unnötig ist und sie auch bestimmt nur aufregen würde. Schauen nicht gerade praktisch aus.

Am Besten ist es bestimmt, wenn man selbst gelassen ist. Da hat bestimmt die Sedierungspaste geholfen. Lächeln
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Milow_Craughwell am Fr Apr 28 2017, 13:12

Ja, ich schmeiß nur eine Abschwitzdecke drauf, dass es nicht so zieht (und für mein Gewissen Yes )

Mit den Transportgamschen könntest du recht recht haben. Ich schau mal, wie Milow sich benimmt, normale Gamaschen/Bandagen sind ja gar kein Problem bei ihm Lächeln
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Milow_Craughwell am Di Mai 02 2017, 10:27

Geschafft! Lächeln

Milow ist sehr vorbildlich in den Hänger gestiegen und war auch während der Fahrt sehr ruhig (klar, es hatte da ja auch Heu im Hänger lol )

Wir sind gestern, bei Dauerregen im neuen Stall angekommen und haben gleich die 3 zusammen gelassen.
Milow und AR (Traber, Ranghoch) kennen sich bereits aus dem vorherigen Offenstall, ST (Hafi, 5 jährig) ist neu dazu gekommen.
Die drei verstehen sich super, AR will zwar ab und an Milow und ST auseinander bringen, aber das hat sich dann nach ein paar Stunden gelegt. Milow und ST sind jetzt schon Kumpels, spielen miteinander und laufen sich ständig nach Lächeln

Das erste was die drei taten war: WÄLZEN. Wir haben uns so gefreut, da die Hottis das im alten Stall nie gemacht haben.

Am späteren Nachmittag haben wir uns noch Pizza geholt und sind dann abends wieder nach Hause gegangen.
Es war leider sehr kalt (5 Grad) und es hat durchgehend geregnet..

Heute Abend kommt dann Pferd Nr. 4 dazu und am Freitag die letzten beiden, dann sind wir komplett.

Der Offenstall ist super, sie haben den Stall (den ich persönlich zu klein finde), ein sehr professionelles Weidezelt, welches die Tage noch mit Gummimatte und Einstreu versehrt wird - daher stört mich der zu kleine Stall jetzt auch nicht) und den Auslauf. Der Boden im Auslauf ist super, trotz Dauerregen konnten sie rumspringen und rennen, ohne zu rutschen Smile

Ich freue mich schon auf die nächsten Tage und hoffe, dass die Eingliederungen gut gelingen Lächeln
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Sternchen am Di Mai 02 2017, 10:59

Das hört sich ja super an! Smile
Super dass alles so reibungslos funktioniert hat.

Ich bin ja noch am hibbeln und überlege schon, mir zur Vorsicht noch Sedierungspaste zu besorgen. Schulterzuck
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Milow_Craughwell am Di Mai 02 2017, 11:39

Ja, sicher ist sicher. Du musst sie ja nicht geben, aber falls, wäre sie dann mal griffbereit Lächeln

Ich wünsche euch eine gute Fahrt und dass ihr euch im neuen Zuhause wohl fühlt Lächeln
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Canashi am Di Mai 02 2017, 12:23

Super, dass es so gut geklappt hat!
Ich wünsche euch eine gute Eingewöhnungszeit und viel Spaß am neuen Stall Smile

Und wenn du magst... ein paar Fotos... Yeah
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 665
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Milow_Craughwell am Di Mai 02 2017, 13:25

Dankeschön Lächeln

Ja klar, Bilder mache ich gerne, sobald der Stall fertig ist. Müsste in den nächsten 2 Wochen soweit sein, derzeit ist noch eine halbe Baustelle vor Ort Pfeiff Pfeiff

avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Sternchen am So Mai 07 2017, 08:49

Wir habens nun auch überstanden. Yes

Das Mädel ging ganz anständig in den Hänger, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Love

Im neuen Zuhause scheint sie sich schon wohl zu fühlen und ist fasziniert von den ganzen Pferden und den beiden Eseln. Zur Herde kommt sie nächste Woche. Lächeln
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von mohirah am So Mai 07 2017, 14:12

Freut mich, dass alle Umzüge problemlos überstanden sind. Wünsche Pferden wie Menschen eine gute und schnelle Eingewöhnung im neuen Stall!

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Echo am So Mai 07 2017, 20:35

So ganz stimmt das nicht.

Die Tierärztin hat mir Mittwoch bestätigt was ich mir schon von allein überlegt hatte.
Pferd soll künftig eher auf gerade Weiden.
Ich denke wenn er wieder reitbar wird wird es eher Richtung Gelände gehen als Reithalle.

Ich hab mir also einen Stall gesucht...
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Milow_Craughwell am Mo Mai 08 2017, 08:32

@Sternchen:

Super, dass es bei euch alles so geklappt hat, wie du dir das vorgestellt hast! Viel Spaß im neuen Stall Smile Love
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten