Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Seite 2 von 14 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Pergamemnon am So März 10 2013, 18:55

Oh Mann!

Ich weiß genau wie es dir geht.
Meiner steht auch in der Paddockbox, hat am Tag max. 2 Std. Auslauf und seit Januar 4 Koliken, mittlerweile Magengeschwüre weil die Gruppen ständig wechseln (wegen den Einstellern, nicht wegen der Pferde).
Wir wechseln zum 31.03/01.04 den Stall. Er geht zurück in den Offenstall wo wir zuvor (ohne Magengeschwür, ohne Kolik) standen, auch wenn ich dann mehr bezahle. Aber wenn ich mir die TA-Rechnung sparen kann und ihm die Quälerei ist es mir allemal wert.

Ich drücke euch so fest die Daumen! Auf das alles besser wird!
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Mo März 11 2013, 09:29

Noch 19 Tage...

Ich bin schon fleißig am planen und werkeln.

Bislang hatten wir ja eine eigene Sattelkammer für uns:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Sattelkammer steigt nach hinten um mehr als einen halben Meter an, deshalb sind für die Schränke Stellflächen gegossen worden. Vorne das schräge weiße Ding ist meine Möhrenkisten und gleichzeitig einTritt, damit ich an meinen maßgefertigten Schrank komme.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Bild ist nicht mehr ganz so aktuell. Das Fahrgeschirr, was geradeaus an der Wand hängt, hat mittlerweile einen Geschirrschrank bekommen, weil die Mäuse sich sonst permanent dran zu schaffen gemacht haben. Außerdem steht auf dem Medikamentenschrank noch ein Aufsatz, da sind meine "Kräuter" drin.

Wir haben jetzt noch zwei BW-Schränke besorgt (die breiten), davon bekommt jedes Pferd jetzt einen und da muss dann alles rein, was das jeweilige Pferd betritt. Bei meinem z.B. also Dressursattel, Lammfellsattel und Fahrgeschirr.

Damit ich alles schneller wiederfinde und meine Kinder mit nicht auf der Suche nach irgendetwas alles durcheinander bringen, beschrifte ich die Fächer gerade.

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Mo März 18 2013, 09:24

So langsam geht es vorwärts. Jetzt sind es nur noch 12 Tage...

Am Samstagvormittag haben wir schon unser "Sommerheu" in den neuen Stall gebracht und zwei (neue) Bundeswehrschränke. Samstagnachmittag haben wir dann schon mal Sachen die wir (hoffentlich) nicht mehr brauchen eingepackt und gestern morgen in den Schränken im neuen Stall verstaut.

Kommendes Wochenende sollen dann die nächsten zwei Schränke folgen. Während der Woche werde ich dann so nach und nach alles rüber bringen und dann ziehen wir um. Ich freu mich so.

Ich hoffe nur, daß der Auslauf des neuen Stalles auch rechtzeitig fertig wird. Durch den Frost der letzten Woche sind die leider auch nicht weiter gekommen. Aber wer rechnet auch damit, dass man Mitte März noch so ein Wetter hat. Also bitte alle Daumen drücken!

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Ginger29 am Mo März 18 2013, 09:50

Ja ich mach es auf jeden Fall Daumendrück
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von blondie am Mo März 18 2013, 10:42

oh ich glaub dir das ihr euch freuen werdet Yes

nicht mehr lange... 11 Tage Zwinker

Daumendrück

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Serinka am Mo März 18 2013, 20:41

Oh ich hoffe alles klappt so wie ihr es euch vorstellt Daumendrück
avatar
Serinka

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Sa März 23 2013, 18:10

Wollte mal einen kleinen Zwischenbericht geben:

Also nun sind alle vier Schränke drüben, alle Sattelhalter etc. eingebaut und das meiste Zubehör ist schon in den Schränken eingeräumt. Am alten Stall sind jetzt noch zwei Schränke in denen für jedes Pferd ein Sattel, eine Trense, Reitkappen und Putzkästen stehen.

Meine Futterkiste und diverse kleine Sachen, die ich nicht mehr benötige, habe ich an die verbleibenden Einsteller verkauft. Etliches übernimmt jetzt doch unser Bauer. Einen großen Teil unentgeltlich - dafür mistest er unsere Boxen wenn wir gehen, so daß ich mich voll und ganz den Pferden widmen kann. Eine Boxenhalbtür und eine Weidepumpe kauft er mir ab.

So findet sich alles. Voraussichtlich können wir sogar schon am Freitag (Feiertag) einziehen. Im Stall ist alles fertig, beheizte Tränke ist montiert, vorm Stall gepflastert. Heute war gerade der Bagger damit beschäftigt, den Mutterboden abzuschieben. Montag sollen dann die restlichen Zaunpfähle gesetzt werden, dann kommt der Schotter, später die Sandschicht.

Vom Einzug werde ich auf jeden Fall Fotos für Euch machen.

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von fribi am Sa März 23 2013, 19:46

Oh ja, mach mal Fotos - ich bin schon sehr gespannt!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von blondie am So März 24 2013, 09:12

Hört sich doch alles sehr positiv an Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Ginger29 am So März 24 2013, 10:06

Oh ja!! Fotos sind immer prima Yeah
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Serinka am Mo März 25 2013, 13:59

Bald habt ihr es geschafft Daumendrück Fotos wären super Yes
avatar
Serinka

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Mi März 27 2013, 19:53

Bin gerade etwas geplättet. Also der Umzug am Freitag klappt.

Aber der Bauer hat gerade telefonisch unser Pony ausquartiert. Da kommt ein neues Pferd, das würde morgen aus der Klinik abgeholt und die wollte nicht nochmal zurück an ihren alten Stall. Der käme in meine Box, mein Pony könne ja für die verbleibende Zeit in den Offenstall. Allerdings ist sein Offenstall ein normale Weidehütte von 3 x 6 m und da stehen schon drei Pferde drin.

Ich finde das frech. Aber soll ich den letzten Tag noch den großen Streit vom Zaun brechen?

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von fribi am Do März 28 2013, 08:54

Du schaffst das vollends, morgen ist alles vergessen! Viel Glück für den Umzug und auch am neuen Stall! Glück
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von rakete am Do März 28 2013, 10:48

Wie blöd ist das den Huh
Der kann dir doch nicht die zugesagte Box wegnehmen...
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14011
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Do März 28 2013, 11:35

Mein Mann hat sich heute morgen mit dem Bauern gefetzt.

Nachdem mein Mann ihm erklärt hätte, er würde nicht einsehen, daß wir das Pony für eine Nacht in den Offenstall stellen, wo wir ihn seinerzeit rausgenommen hatten, weil ihn die anderen nicht mit in den Unterstand ließen. Wir hätten das letzte Jahr mit fast 5.000 Euro Tierarztkosten genug gehabt, wir wollten auf die letzten Stunden nix riskieren. Da hat der Bauer Rumpelstilzchen gespielt. Mit Eimern auf der Stallgasse rumgeschmissen, gebrüllt, so daß unsere Pferde platt an die Wand gepresst standen. Mein Mann hatte so was noch nicht erlebt. Ich schon.

Ich habe meine Pferde nicht jeden Tag umsonst selbst rausgestellt. Ich habe das gleich zu Anfang mitgekriegt, daß wenn er Stress oder Ärger hatte, er dies an den Pferden ausgelassen hat.

Mit ist grad kotzübel....

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Fabéll am Do März 28 2013, 11:43

Und heute schon umziehen geht nicht?
avatar
Fabéll

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 23.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Do März 28 2013, 12:11

Wir ziehen ja mit 7 Pferden um. Unsere 4 und noch 3 bei uns aus dem Stall. Teilweise müssen die Besitzer heute noch arbeiten, meine Tochter und die eine RB, die eines unserer Pferde rüber reitet, auch.

Nur das Pony rüberbringen und alleine in den neuen Stall stellen? Der brüllt sich die Seele aus dem Hals...
Schlimmenfalls müsste ich fragen, ob die da noch irgendwo eine Box frei haben. Aber das bringt auch meinen ganzen Ablauf durcheinander. Ich arbeite ja auch, bin nebenbei am Kuchen backen (wie gut wenn man sein Büro zu hausen hat) und muss eigentlich noch etliches zusammenpacken. Und hier zu hause wollte ich eigentlich noch wenigstens durchsaugen.
War alles so gut geplant.

Ach, und dann hat er wohl noch den Spruch gebracht, was er alles für uns getan hätte, da wäre es doch wohl mal möglich ihm entgegen zu kommen. Ich kann mich leider nicht an eine einzige Sache erinnern, die er für "uns" gemacht hat. Eigentlich habe ich immer für ihn mitgearbeitet. Wiesen weitergesteckt, Zäune repariert, Wasser aufgefüllt, fremde Pferde mit rausgenommen (weil er ja so im Stress war), und, und, und...

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Fabéll am Do März 28 2013, 12:26

Ne, also ein Pferd würde ich auch nicht in den neuen Stall stellen, wenn dann alle, da hast du recht!
Oh man, ist das nervig... ich denk ganz doll an euch!
avatar
Fabéll

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 23.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von blondie am Do März 28 2013, 12:53

wow wie dreist...

dann soll das andere PFerd eben noch eine Nacht in der Klinik bleiben Schulterzuck

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von rakete am Do März 28 2013, 12:56

Ach dann hab ich das falsch..."rauslesen" hilft auch manchmal
Du redest vom alten Stall?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14011
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Do März 28 2013, 13:01

@rakete schrieb:Ach dann hab ich das falsch..."rauslesen" hilft auch manchmal
Du redest vom alten Stall?

Jepp, ich rede von der letzten Nacht im alten Stall. Der will mein Pony ausquartieren, weil die neue schon kommen möchte. Es ist aber alles noch voll. Ach ja, alternativ dürfte er die Nacht auch auf dem Paddock verbringen. Er würde ja tagsüber auch immer draußen stehen.

Ich stelle mir das gerade bei einer Mietwohnung vor. Der alte Mieter kündigt, der neue Mieter möchte gerne etwas eher rein: Es macht ihnen doch nichts aus, die letzten Nächte in der Garage oder im Garten zu schlafen...

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von blondie am Do März 28 2013, 13:08

lol toller Vergleich aber SEHR WAHR

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Fr März 29 2013, 18:54

Juhuuuu! Der Umzug ist geschafft! (Ich auch.)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von rakete am Fr März 29 2013, 18:58

Hey super Gaga1

Was ist mit dem Pony gestern passiert?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14011
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Grille am Fr März 29 2013, 19:32

@rakete schrieb:Was ist mit dem Pony gestern passiert?

Mein Mann hat dem Bauern mal gesagt, wo´s langgeht. Das Pony hat die Nacht in seiner Box verbracht. Das neue Pferd in einer Schweinebucht in der Scheune....

Grille

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 16.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Der Umzug - wenn die Zeit so gar nicht vergeht...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 14 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten