Pferd liegt/schläft sehr viel.

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am So Feb 10 2013, 17:58

Gute Idee.
Nicht unwichtig! Heilerde ist ultrafein und könnte stauben.
Solltest Du es geben, dann kannst Du es mit ganz wenig Wasser oder Tee mischen und so den staubenden efekt verhindern.
Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Pergamemnon am So Feb 10 2013, 18:08

Danke für den Tip. Sonst hätte Monty wahrscheinlich die Heilerde aus dem Trog gepustet. Wieviel sollte man einem Pferd davon geben? 10-20 gramm?
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am So Feb 10 2013, 18:20

Boah, kommt auf die Größe/Gewicht des Tieres an.
Ich kann mich gerne informieren.
Ich mach aber gleich eine Computerpause.
Es gibt Essen Yeah
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 11 2013, 07:33

Aaalso. Ein Pferd bekommt je nach Größe zwischen 20 und 30 gramm täglich. Kannst am besten mal auswiegen, wieviel Eßlöffel das sind.
Und am besten mehrmals auf den Tag verteilt. Da Du es ja wahrscheinlich nicht 3xtäglich geben kannst, kannst Du die entsprechende Menge Heilerde mit ein wenig Tee mischen und in kleine Gefäße abfüllen. Das kann die Stallbesi dann jeweils zur Futterzeit über die Trogmahlzeit geben (wichtig: vorher schütteln, sonst setzt sich der Lös am Boden ab).
Viele Grüße,Pusteblume
Im Internet kann man die Heilerde etwas günstiger kaufen, wie in der Apotheke. Du wirst mehrere Packungen brauchen, dann lohnen sich auch die Versandkosten.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 11 2013, 07:49

was mir gerad noch einfällt, falls Du es nicht eh schon tust.
Das gilt generell, ist aber gerade bei Magengeschwüren wichtig. Die Futterpausen sollten kurz sein. Also, wenn möglich oft kleine Portionen füttern. Da ist man ja von der Stallbesi abhängig ist und davon wie oft gefütter wird.
Ich weiß jetzt nicht, wie die Haltung bei Euch im Stall ausieht. Ob Du selber die Mahlzeiten vorbereitest oder das alles die Stallbesi machst.
Man kann aber das Heu in kleinmaschige Heunetze füllen, damit Pferdi länger daran zu fressen hat (ich würde die Netze an zwei Stellen befestigen, damit die Pferde rupfen können und die Netze nicht immer beim fressen hin und herschlenkern.
Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von rakete am Mo Feb 11 2013, 10:03

Wo kommst du den her?
Gerne auch als PN
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13997
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 11 2013, 10:20

Varel/Altjührden
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von rakete am Mo Feb 11 2013, 11:01

Ich meine pergamemnon @pusteblume Zwinker
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13997
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 11 2013, 11:36

Ach soooo!
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Pergamemnon am Mo Feb 11 2013, 14:37

@kete: Ich hatte schon geschrieben: aus dem Main-Kinzig-Kreis, 30 km vor Frankfurt am Main Wink
Oder meinst du das jetzt differenzierter?

@Pusteblume: Ich füttere ihm sein Heu schon in Netzen, auch mit engen Maschen.
Pausen sind leider dazwischen. Da das Heu nicht genug Rauhfaser hat möchte ich ihm nicht mehr mehr als 10kg füttern, da ich eher wieder Angst vor Kotwasser und Durchfall habe, was wir aber durch die Heucobs und das Mash bereits im Griff haben. Schöne, geformte Äppel, zur Zeit ^,^.

Ob die Stallbesi das bei ihm hinkriegt wage ich zu bezweifeln, aber ich krieg es irgendwie hin es zwei bis dreimal am Tag zu füttern. Die Mahlzeiten hab ich auf mehrere am Tag verteilt und bis auf Heu werden alle von mir gefüttert.
Die Medikamente waren mir zu teuer, als das ich sie jemanden in die Hände gebe wo ich nicht genau weiß was der damit tut. Unser Stallbursche, der füttert und mistet ist zwar nett, hat aber sonst keine Ahnung von Pferden, da mach ich das lieber selbst.

Das mit der Heilerde werde ich auf jeden Fall ausprobieren, hab auch schon im I Net gestöbert und günstiger als das Gastrogard ist es auf jeden Fall.
Das Problem mit Gastrogard ist, dass die Magensäure nach der Behandlung vermehrt ansteigen kann, weil sie durch das Medikament unterdrückt wird. Ich hab ja im Prinzip nix gewonnen, wenn ich übermorgen die Behandlung beende und es dann von Vorne anfängt.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von fribi am Mo Feb 11 2013, 14:43

Und wenn Du nach der Behandlung mit Gastrogard mit Magnoguard von iWEST weitermachst? Wie gesagt, das hat bei Nick sehr gut geholfen - sogar ohne das Gastrogard. Und bei ihm war es viel heftiger, als bei Deinem.

Eine Stallkollegin hat mit ihrem Pferd auch Probleme, die ist inzwischen auch auf Heunetze umgestiegen und gibt das Magnoguard nach einer Gastrogard-Kur. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Pergamemnon am Mo Feb 11 2013, 16:28

Da warte ich auf das Ok vom TÄ, aber die ist erst Mittwoch wieder da...
Ich hab noch nen ganzen Fragenkatalog wo ich was wissen will.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von rakete am Mo Feb 11 2013, 18:06

Schade ,denke so weit fährt meine THP nicht Janein sonst hätte ich nen Kontakt hergestellt!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13997
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Pergamemnon am Mo Feb 11 2013, 22:05

Ich hab schon einen Namen von einer Freundin bekommen und die will mir heute oder morgen die Telefonnr. schicken. Zwinker Aber vielen Dank.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von pusteblume62 am Do Feb 14 2013, 11:26

Hallo Pergamenmnon,
Gibs was neues?
Was sagt der TA?

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Pergamemnon am Do Feb 14 2013, 22:13

Sodele,

sorry, war gestern und heute lange unterwegs.
So, laut TÄ darf Monty weiter auf Heu stehen solange er nicht anfängt sich den Bauch vollzuschlagen, was er bis dato nicht tut.

Der Selenwert ist niedrig (kam gestern erst aus dem Labor, dachte eigentlich das er schon mit dabei war), was aber bei unseren Böden nix neues ist. Er soll für 4 Wochen ein Zusatzfutter bekommen, genau auch wie er ein weiteres Präparat für den Magen erhalten kann. Die Klinik hat das Iwest-Futter ebenfalls im Repertoire und da ich für ihn Medis noch abholen muss, nehm ich es mir von dort gleich mit.
Leider schaffe ich das berufsbedingt erst Montag. Wen die Klinik morgen Nachmittag noch auf hat (ich ruf morgen früh an), dann holt mein Mann mir die Sachen ab, aber ich selbst schaffe es vor Montag definitiv nicht No

Monty ist recht fit, aber ich hab heute gesehen, dass er in der Gruppe etwas Stress hat.
Es steht ein Boxenumzug an (wenn ich es schaffe, dann übernächste Woche), wo ich mir dann vorstellen kann, dass es etwas ruhiger werden könnte. Aber das mit Vorbehalt.

Die THP ist aktuell im Urlaub (noch zwei Wochen) und ich werd sie dann anrufen wenn sie wieder da ist. Hoffe, dass ich dann schnell nen Termin bekomme.

avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von fribi am Fr Feb 15 2013, 07:50

Mit iWEST machst Du sicher nichts falsch. Bei mir am Stall haben einige Pferde mit zu niedrigem Selenwert zu kämpfen. Das vom Stall aus im Hafer beigemischte Mineralfutter scheint wohl nicht ausreichend zu sein.

Da Nick nur wenig Hafer bekommt (ist bei einem magenkranken Pferd nicht verkehrt Zwinker ), gebe ich eine halbe Portion Magnolythe dazu - die Selenwerte sind bei ihm immer in Ordnung.

Viel Glück mit dem Magnoguard, mit dem ich wie gesagt gute Erfahrungen habe. Ebenso meine Stallkollegin, deren Pferd aus anderen Gründen ebenfalls zu den Magenkranken gehört. Glück
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Fellnase am Fr Feb 15 2013, 08:58

@Pergamemnon, das hört sich alles sehr durchdacht an. Ich drücke die Daumen, dass Monty richtig fit wird und auch bleibt.


Das habe ich vor ca 2 Wochen geschrieben:
Fellnase schrieb:Als ich heute mein Pferd vom Paddock holte, lag ein Pferd. Als ich mein Pferd zurückbrachte (ca 1 Std später) lag das Pferd immer noch.
Dieses Pferd liegt eigentlich nie auf dem Paddock und das kam mir schon beim Ponyholen etwas komisch vor.
Ich bin zu dem Pferd hingelaufen, es blieb aber liegen und ich habe ihn nicht hochbekommen.
Ich habe sofort unsere SB informiert, ihre Vermutung war eine Kolik und sie wollte sich weiter um das Pferd /um den TA kümmern.

Ich mußte los, daher kann ich jetzt nicht sagen, was das Pferd wirklich hatte.

Das Pferd war eine kurze zeit später wieder ok gewesen.
Die Besi ist im Urlaub, die RB (eine erwachsene Frau) hat Vollmacht alles mit dem Pferd zu erledigen. Ein paar Tage später sah ich die RB und ich erzähle ihr das. Sie meinte nur, dass das völlig normal von dem Pferd wäre, ich müßte nicht darauf achten. Nicht mal danke, dass ich die SB bescheid gesagt habe, nichts....
Unsere SB sagte danach zu mir, ich solle aber trotzdem auf sowas achten, völlig normal ist es nicht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Pergamemnon am Sa Feb 16 2013, 00:45

@Fellnase: Ich weiß das es RB gibt, die genauso mit dem Herzen an dem Pferd hängen wie die Besitzer selbst. Ebenso weiß ich, dass dies eher selten der Fall ist. Schade, dass du an so ein Paradebeispiel geraten bist, wie es am besten nicht sein sollte.

Ich wäge hin und wieder die Schritt auch zu sehr ab. Leider entscheide ich nicht gerne aus dem Bauch heraus.
Aber nach der zweiten Kolik innerhalb von 3 Wochen war mir einfach klar: Jetzt muss ne richtige Diagnostik her, sonst hab ich hier alle Wochen den TA und irgendwann ein totes Pferd.

Mein Mann hat heute für mich die Präparate geholt, werde ab Morgen füttern. Monty geht es soweit recht gut und ich bin froh darum. Die TA-Rechnung ist knackig, dennoch bin ich froh, dass ich alle Möglichkeiten eingesammelt hab, denn so kann ich mir selbst ins Gesicht schauen und mir sagen: "Ich tue möglichst viel!"

Die SB sieht die Notwendigkeit für die Ausläufe, lässt unsere Jungs teilweise viel länger draußen als vereinbart. Finde es super, muss mich vielleicht auch mal am Riemen packen und einfach etwas vertrauen. Jeder hier weiß, wie schwer es fallen kann.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferd liegt/schläft sehr viel.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten