Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von azgirl am Di Jan 22 2013, 21:00

Vor ein paar Jahren hat es hier bei unserem Haus einmal richtig geschneit.
( Wer mich nicht kennt ich wohne in der Wueste von Arizona, Schnee ist etwas gaaaanz seltenes ).
Ich war mit Man & Sohn draussen haben Schneeballschlacht gemacht. Viel Gelaechter.
Ich bin ein sensiebler Mensch und mir ist aufgefalllen wie weit unsere Stimmen durch die verschneite Wueste wanderten.
Es lag am Schnee , der , wie soll ich sagen , als conducter , den Sound weiter leiterte als normal .

Wir haben hier machmal auch sehr viele Windstuerme.
Die Pferdchen sind dann auch immer sehr hibbelig. Da sie nicht identifiziren koennen wo genau die Gerauesche , und Gerueche herkommen.

Pferde haben , als Fluchttiere, ganz andere Sinne als wir Menschen .
Wind , Resonance von Schnee, Bewegung in der Erde... also sie nehmen dass viel besser war als wir Menschen.
Das kann Flucht ausloesen oder ganz einfach Spass an der Freud.
Verstehst du was ich meine?
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von Mokka am Di Jan 22 2013, 21:10

Oh, ich hatte das Angst oder Spaß eher auf den Reiter bezogen ;-)

Stimmt azgirl zu, viele Pferde rennen aus Angst, sind dauerhaft unter Streß (sieht man oft beim (schlechten) Springreiten, leider) und als Fluchttier ist der erste Instinkt nunmal Gas geben.

Aber als Lauftiere rennen sie durchaus gerne mal aus Spaß an der Freude, auch mit Reiter- gerade, wenn auf den Ausläufen nicht soviel Bewegungsmöglichkeiten gegeben sind. Je nach Charakter halt mehr oder weniger ;-)

Eher ruhigen oder schwereren Typen reicht ein kurzer Trab oder Galopp. Den eher blütigen ein schneller/ möglichst langer Galopp. Man merkt es den Pferden meist an, ob Angst/ Streß oder Spaß.

Meiner schlenkert z. B. öfter mal den Kopf/ Hals hin und her, wenn er in Rennlaune ist. Dann kann ich ihn aus dem Schritt angaloppieren und Gummi geben lassen, nur durch Galopp denken. Der HAT Spaß am Rennen ;-) Nicht immer, aber ab und zu muss das sein. Und manchmal auch ein paar Buckler- aber ich wollt ja ein temperamentvolles Pferd Zwinker

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von Joy am Di Jan 22 2013, 22:14

@fribi schrieb: Jetzt würde mich mal interessieren, wie das bei euren Pferden ist. Dürfen die im Gelände voll aufdrehen?

Meine beiden dürfen nur mit Erlaubnis und "Einladung" aufdrehen.
Ich bin in der Hinsicht ja ziemlich eigen (und konsequent).



@fribi schrieb:
Wenn ja, haben sie daran Freude oder ist es so wie bei Nick, dass dies eher aus Furcht passiert?

Die haben dann schon Freude daran Lächeln
Würde Joy aus Furcht ans Rennen kommen, würde ich sofort versuchen, sie zu bremsen.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von fribi am Mi Jan 23 2013, 08:10

@Joy schrieb:
@fribi schrieb: Jetzt würde mich mal interessieren, wie das bei euren Pferden ist. Dürfen die im Gelände voll aufdrehen?

Meine beiden dürfen nur mit Erlaubnis und "Einladung" aufdrehen.
Ich bin in der Hinsicht ja ziemlich eigen (und konsequent).
Das hatte ich allerdings vorausgesetzt. Nick hat mir zwar angezeigt, dass er rennen will, aber letztlich durfte er das erst, als ich es ihm auch erlaubte.


@Joy schrieb:
@fribi schrieb:
Wenn ja, haben sie daran Freude oder ist es so wie bei Nick, dass dies eher aus Furcht passiert?

Die haben dann schon Freude daran Lächeln
Würde Joy aus Furcht ans Rennen kommen, würde ich sofort versuchen, sie zu bremsen.
Das halte ich normalerweise auch so. An diesem Tag war es für Nick definitiv nicht nur Freude, sondern es war auch eine Portion Angst dabei. Ich ließ Nick dennoch gewähren, weil ich das so von ihm gar nicht kenne. Er dreht sonst so gut wie nie voll auf und er wird sich das durch diesen einen Tag auch nicht gleich angewöhnen. Zwinker

Und letztlich hat es mir ja auch richtig Spaß gemacht......... Pfeiff
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von Funi am Mi Jan 23 2013, 09:22

ich lass das Pony auch mal knallen und sie hat da auch Spaß dran!

letzte Woche Sonntag war so ein Tag, da sind wir vom Hof und Pony führt Stepptanz unter mir auf. Warf den Kopf und hüpfte vorne und hinten ein bisschen rum Rolling Eyes
Also war Schritt gehen angesagt...ne ganze Weile. So richtig beruhigen wollte sie sich nicht. Als wir dann getrabt und galoppiert sind, konnte es ihr nicht schnell genug gehen, aber das sind Moment wo ich dann sage "Jetzt nicht!" ergo sind wir schön gesittet da lang.

Zufrieden war das Pony damit nicht unbedingt...aber das Leben ist kein Ponyhof

langsam aber sicher fruchtete es dann auch..Pony wurde ruhiger Lächeln
"Zur Belohnung", durfte sie dann nochmal so richtig fetzen...das tat sie auch mit unglaublicher Freude.

Also ich glaube schon, dass wenn die "Energiesparer" wo meine definitiv zu gehört! mal schnell laufen, dass sie Freude dran haben und das nicht nur aus Angst geschieht.

Sollte es aus Angst geschehen, dann seh ich es wie Joy! Pferd abbremsen!!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11272
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von mohirah am Mi Jan 23 2013, 09:57

Danke für den Link, Nedserd. Smile
Ich hoffe, ich finde mal irgendwann Zeit, mir das in Ruhe durchzulesen. Hab jetzt nur ein bisschen was überflogen. Scheint interessant zu sein. Yes

Zur "erhöhten Belastung" möchte ich nur noch sagen, dass das ja nicht gleichbedeutend mit Überlastung ist. Jedes Training stellt ja im Vergleich zum Nichtstun eine erhöhte Belastung dar.

@fribi schrieb:Und dieses Erlebnis brachte mich zur Überlegung, ob Pferde von sich aus gerne so schnell laufen oder ob sie es eher aus Angst machen?
Doch es gibt definitiv Pferde, die von sich aus das Bedürfnis haben zu rennen. Yes
Aber natürlich ist Angst auch ein möglicher Auslöser.

Was mir jetzt allerdings einfällt, du sagst ja es lag Schnee. (Wo auch nicht zurzeit? Rolling Eyes) Zusätzlich zur "fremden" Umgebung und damit verbunden höherer Anspannung kann auch das ein Faktor gewesen sein. Normalerweise finden Pferde ja auch Anlehnung am Weg. Wenn aber alles weiß ist, ist der Weg nicht mehr so gut zu sehen und es fehlt ein bisschen die Orientierung. Könnte sein, dass ihn das zusätzlich ein bisschen verunsichert hat und er das möglichst schnell hinter sich bringen wollte. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Voller Galopp im Gelände - Freude oder Angst?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten