Mash - die warme Mahlzeit

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Fr Sep 30 2011, 09:45

Ich muss mir auch erstmal wieder kleie besorgen ... oder hab ich die weg gelassen scratch

man muss mal mein Gedächtnis wieder auf die Sprünge helfen Pfeiff

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Fr Sep 30 2011, 10:39

Kleie gehört ins Mash, das würde ich nicht weglassen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Sa Okt 08 2011, 14:11

Könnte man statt Weizenkleie auch Haferkleie verwenden? oder mischen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Sa Okt 08 2011, 18:48

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch mit Haferkleie oder mit einer Mischung geht. Gibt es einen Grund dafür, dass Du Haferkleie nehmen möchtest?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Sa Okt 08 2011, 19:07

Weil ich hier noch eine Packung stehen habe

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Sa Okt 08 2011, 22:41

blondie schrieb:Weil ich hier noch eine Packung stehen habe
An Deiner Stelle würde ich das dann nehmen Yes
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Vina am Mo Nov 07 2011, 14:17

Habe mal ein paar Fragen & bin zu faul, jede Seite zu durchforschen * rotwerd *
Mash ist eine Nahrung, die man kocht?
Füttert ihr das jeden Tag?
Wirkt es ähnlich wie Kraftfutter oder ist es das sogar?
( ojee, da erscheine ich mal wieder vollkommen ahnungslos Tüte )
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mo Nov 07 2011, 14:25

Hier mal wieder Wikipedia:

Mash (Futter)

Als Mash bezeichnet man ein Ergänzungsfutter für Pferde. Es ist ein diätisches Futter mit leicht abführender Wirkung.

Mash wird von der Futtermittelindustrie in zahlreichen Zusammensetzungen und Qualitäten angeboten. Es kann jedoch auch selbst hergestellt werden. Ein mögliches Rezept enthält:

- ein Teil Leinsamenschrot,
- zwei Teile Weizenkleie und
- vier Teile Quetschhafer.

Das Leinsamenschrot wird am Vortag der Fütterung eingeweicht, am nächsten Tag nochmals mit Wasser aufgekocht und dann mit der Kleie und dem Hafer gut vermischt, sodass ein dicker Brei entsteht. Mash wird immer lauwarm verfüttert. Die fertigen Mischungen werden zumeist nur mit heißem Wasser (abkochen ist zumeist nicht mehr nötig) übergossen und 10-15 Minuten ziehen und abkühlen gelassen.

Mash dient als Zusatzfutter für Pferde im Haarwechsel, für kranke und schwache Pferde, für säugende Stuten oder bei überdurchschnittlichen Beanspruchung zum Beispiel in der Turnier- und Jagdsaison. Daneben ist Mash ideal für Pferde mit Verdauungstörungen, da es sehr magenschonend ist bzw. magenentspannend wirkt.

-------------------------------------------------------------

Und hier noch ein Link:
Nicklis Mash
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Vina am Mo Nov 07 2011, 14:36

danke! Lächeln
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mo Nov 07 2011, 14:48

Vielleicht noch eine kleine Anmerkung von mir. Ich füttere Mash einmal wöchentlich, vor allem während des Fellwechsels. Aber eigentlich fast das ganze Jahr über.

Ich koche das Mash selber, auch wenn es aufwendiger ist, als einfach nur ein Fertigprodukt mit warmem Wasser zu übergießen. Aber meist ist in den Fertigprodukten so viel Zeug drin, das ich nicht haben möchte.

Als Nick schwer krank war, bekam er dieses selbst gemachte Mash sogar täglich.

Wenn es Mash gibt, wird es anstelle des Kraftfutters gegeben.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Vina am Mo Nov 07 2011, 14:56

Wenn dann würde ich es auch selbst machen, aber nicht täglich. Da er aber so&so ziemlich fit ist, werden wir erstmal das KraFu testen Zwinker
Danke für die info!
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mo Nov 07 2011, 18:36

Heute sah ich bei Raiffeisen, dass es von Natures Best einen FlohsamenMash in 3 kg Eimern gibt.
Zusammensetzung: Haferflocken, Flohsamenschalen, Apfeltrester, Wildäpfel, Weizenkleie, Karotten, Johannisbrot


Je nach Bodenbeschaffenheit, Gräserzusammensetzung und Zustand der Weiden nehmen Pferde mehr oder weniger Sand bzw. Erde mit dem Futter auf. Langfristig können sich diese in der Regel kleinen Mengen im Verdauungstrakt des Pferdes ansammeln und dort für Unruhe sorgen. Denn je mehr Ablagerungen entstehen, desto unangenehmer wird die Verdauung für das Pferd. Es entstehen Entzündungen bis hin zu schweren Koliken. Bestimmte Futtermittel wie NATURE´S BEST Flohsamen Mash sind so konzipiert, dass diese Ablagerungen mit dem Futter heraustransportiert werden
Quelle:
http://www.shop-naturesbest.de/Natures-Best-Flohsamen-Mash_detail_3093.html
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Bláinn am Mo Nov 07 2011, 19:06

Hört sich gut an, das Mash.

Aber 35 Euro für 3 KG, find ich frei schon sehr viel Geld Pfeiff Rolling Eyes

Oder seht ihr das anderst?

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mo Nov 07 2011, 19:16

Nein, der Preis ist auf der Seite ist für den Sack (7,5 kg ), die 3 kg kosteten ca 19,-

edit: http://www.shop-naturesbest.de/Natures-Best-Flohsamen-Mash-3-kg_detail_4750.html


Zuletzt von Fellnase am Mo Nov 07 2011, 19:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mo Nov 07 2011, 19:18

Mir gefällt der Begriff "Mash" für so ein Futter nicht......... Schulterzuck

Aber als Flohsamenfutter hört es sich in der Tat gut an. Wie sollte man das füttern? Wie eine Flohsamenkur?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mo Nov 07 2011, 19:20

Ich habe es so verstanden, dass man es als Kur oder in sandigen Gegenden (oder wenn das Pferd offensichtlich Sand/Erde frißt) auch regelmässig füttert, statt einer Flohsamenkur.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mo Nov 07 2011, 19:24

Dafür ist es sicher eine interessante Variante. Denn, wenn ich das von euch richtig verstanden habe, ist reiner Flohsamen nicht unbedingt das leckerste für Pferde. Vielleicht fressen sie es so lieber.

Nur "Mash" würde ich nicht dazu sagen wollen........ Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Di Nov 08 2011, 17:10

Die este Mashportion für diesen Herbst wurde heute gekocht und serviert und sie wurde mit Heißhunger ratzfatz runtergeschlürft !
Ich habe auch etwas Flohsamen dazugefügt, weil ich ab heute eine Flohsamenkur geben will.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Di Nov 08 2011, 18:56

Hast du jetzt das von Natures Best?


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Di Nov 08 2011, 22:38

Nein, ich habe selber gekocht (Leinsamen, grobe Haferflocken, Weizenkleie, Salz) und dazu ein - zwei Eßlöffel Flohsamen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Mi Nov 09 2011, 08:07

Hm den Flohsamen im Mash zu verstecken ist auch mal eine Variante Yes

Wobei jeden Tag dann Mash füttern? oder wie machst du das dann @Fellnase?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 09 2011, 08:38

Nein, ich werde nicht jeden Tag Mash füttern, 1x / Woche im Wichter reicht. Ab heute muss er die Flohsamen "pur" fressen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mi Nov 09 2011, 08:38

Ich habe jetzt noch einmal in unserem Flohsamenthread gestöbert und bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass ich keine Flohsamen geben werde. Unsere Böden sind nicht sandig, deshalb sehe ich kein Problem darin, Nick wöchentlich Mash aus schleimig gekochtem Leinsamen zu füttern. Das reicht für unsere Bodenverhältnisse vollkommen aus.

Grund für diese Entscheidung ist einerseits, dass Sisi von Studien erzählt hat, die besagen, dass Flohsamen auch die Darmflora stören. Andererseits kenne ich bei uns kein Pferd, das eine Sandkolik bekommen hätte. Deshalb gehe ich davon aus, dass eine wöchentliche Mashration für die Darmreinigung ausreichend ist - und vermutlich auch für Nick die bessere Variante darstellt.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Mi Nov 09 2011, 12:32

Hm meine stehen ja auf einen Sandpaddock...

Im Mom bekommen sie 1-2 mal in der Woche Mash

Ob das ausreichend ist um den Sand hinaus zu transportieren?


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Bláinn am Mi Nov 09 2011, 13:46

Naja aber du fütterst ja nicht auf dem Paddock Blondie. Zwinker

Unsere haben auch nen Sandpaddock, aber wir machen trotzdem keine Flohsamenkur oder ähnliches!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten