Mash - die warme Mahlzeit

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von blondie am Mi Nov 09 2011, 17:49

Ich bin da in letzter Zeit etwas "sensibel" ... meine RL hat berichtet das im Bekanntenkreis, sie 2 Pferde in den letzten 8 Wochen wg. Sandkolik eingeschläfert haben trotz Not-OP Huh

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von make my day am Mi Nov 09 2011, 20:55

blondie schrieb:Ich bin da in letzter Zeit etwas "sensibel" ... meine RL hat berichtet das im Bekanntenkreis, sie 2 Pferde in den letzten 8 Wochen wg. Sandkolik eingeschläfert haben trotz Not-OP Huh

Mach mir keine Angst AH! Bei uns ist auch die Hälfte der Weide "versandet" und tlw fressen die Pferde auch von da...
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Sandra´s King am Do Nov 17 2011, 12:34

So es passt hier vielleicht nicht ganz 100 % rein, aber ich wollte jetzt nix neues auf machen. Also meine Schwiegereltern haben mir was für den King mitgebracht - das ist nicht so gut und nun sollen Sie es wenn möglich umtauschen.
Zur Auswahl stehen für mich ein fertiger 15 Kilo Sack Mash (deukavallo) oder Leinvital von Deukavallo.
Ich habe King noch nie Mash gegeben. Ich kann mir jetzt halt was aussuchen. Bei dem Leinvital sind Leinsamen, Weizen und Melasseschnitzel drin.... bei dem Mash Weizenkleie, Gerstenflocken, Maisflocken, Obst, Zuckerrohrmelasse, Leinsamen, Ca, NA, Biertreber, Phosp, Mag, Petersilie, Rotklee, Brennessel, Rosmarin, Goldrute, Salbei, Pfefferminz, Melissenkraut, Löwenzahn, Knoblauch....
Ich find in dem Mash ist ganz schön viel Zeug drin... Ich füttere aktuell Hafer, Gerste, wenig Maispulver und Zusatzfutter von Okapi, wo nur Mineralien jedoch keine Vitamine drin sind.... Da ist das Mash vielleicht ein bissel zu viel des Guten. Wie würdet ihr euch entscheiden? Verwirrt bin
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Do Nov 17 2011, 12:48

Ganz ehrlich ? Für keinen von den Beiden.

Ich find in dem Mash ist ganz schön viel Zeug drin...
Und genau das ist der Grund.

Und ein 15 kg Sack hält ja ewig, wenn man nur 1-2 x /Woche Mash als Leckerchen zwischendurch anbietet.

Will kein andere Einsteller bei euch im Stall so einen Sack abkaufen ? Pfeiff
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14659
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Sandra´s King am Do Nov 17 2011, 13:41

Das könnte ich mal fragen... oder ich sag meinen Schwiegerellis dass es alles nicht so das ist, was ich zusätzlich füttern könnte.... vielleicht können Sie es auch einfach so zurück geben. Mist... warum holen die auch einfach was ohne vorher zu fragen Janein die meinen es ja lieb - aber so ist es halt doof.
avatar
Sandra´s King

Anzahl der Beiträge : 1058
Anmeldedatum : 08.06.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Wintermash ?

Beitrag von shakira96 am Fr Dez 23 2011, 20:07

Ich wollte euch mal fragen, was ihr so an Mash selber macht! (gerne Rezepte) besonders was ihr so im Winter verfüttert!
Ich möchte meiner Kleinen morgen einen schönen Weihnachtsmash zubereiten, der aber möglichst Kalorien arm ist, also kein 'großer' Dickmacher Zwinker

Ganz liebe Weihnachtliche Grüße Love

Edit: Ich habe diesen Beitrag in den Thread "Mash" verschoben. Am Anfang gibt es übrigens auch ein Rezept für ein selbstgemachtes Mash Zwinker
fribi
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2296
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mi Apr 04 2012, 12:09

Auf eine aktuelle Nachfrage stelle ich hier gerne noch einmal mein Rezept für das selber gekochte Mash ein:

1 große Tasse Leinsamen, ganz (ca. 200 g)
1 großer Becher Weizenkleie (ca. 100 g)
1 Becher Hafer, gequetscht (ca. 200 g)
evtl. etwas Salz

Ich wiege die Zutaten nicht mehr ab. Als Maß dient mir ein 250-g-Margarine-Becher für den Leinsamen. Den koche ich zu Hause mit Wasser auf und lasse ihn ca. 10 Minuten leise köcheln. Danach fülle ich die schleimige Mischung in ein Gefäß, wickle das Ganze dann in Styropor und warme Tücher und lasse dieses Paket bis nach dem reiten im Kofferraum.

Im Stall nehme ich dann als Maß einen 500-g-Mascarpone-Becher, fülle den mit gequetschtem Hafer und mit Weizenkleie. Dann mische ich den Leinsamenbrei dazu und gebe noch so viel Wasser dazu, bis das Mash die gewünschte Konsistenz hat.

Dann sofort füttern.

Der Leinsamenbrei ist immer noch warm, wenn ich das Mash mache. Da wir kein heißes Wasser am Stall habe, nehme ich eben kaltes Wasser. Es ist nicht wichtig, dass das Mash noch richtig warm ist bei der Fütterung. Wichtig ist nur, dass der Leinsamen lange genug gekocht wird, sonst kann er unbekömmlich sein für das Pferd.

Es gibt jedoch auch Leinsamen, der nicht so lange (oder gar nicht) gekocht werden muss. Aber der schmeckt meinem Pferd nicht. Außerdem ist normaler Futterleinsamen am billigsten und er schleimt wunderbar!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von PICO2001 am Mi Apr 04 2012, 12:31

Das kann ich so auch nach Koliken nehmen?? Oder eher ohne Hafer Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3191
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Perylin am Mi Apr 04 2012, 12:57

und wenn ihr nur Hafer füttert, ist der dann auch gequetscht? Und wie viel Hafer braucht man nach der täglichen Arbeit?

Das Mash wird noch heute getestet!
Bin gespannt was meine Süße davon hält!
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mi Apr 04 2012, 13:07

Kolik ist ja nicht gleich Kolik. Es kommt ganz darauf an, um welche Art von Kolik es sich handelt. Generell würde ich die Hafermenge bei Bauchschmerzkandidaten nicht allzu hoch ansetzen. Andererseits ist Mash ein gutes Futter für den Darm! Im Zweifel den TA fragen!

Hafer würde ich persönlich nicht gequetscht füttern, wenn das Pferd gesund ist und die Zähne in Ordnung sind. Allerdings wird der Hafer bei uns am Stall generell gequetscht! Die haben eine Haferquetsche, das wird dann immer frisch gequetscht (und vorher gereinigt).

Bei der Hafermenge kommt es auf die Art der Arbeit und auf die Rasse an. Ein Futterplan für das "normale" Reitpferd (kein Turniersportler), das leichte Dressurarbeit und ein paar Geländeritte (Freizeitniveau) macht, ein Warmblut von ca. 600 kg Gewicht hat, bekommt während der Weidesaison im Sommer 600 g Hafer pro Tag und im Winter bis zu 2 kg. Natürlich auf mehrere Mahlzeiten verteilt - wenigstens auf zwei.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Perylin am Mi Apr 04 2012, 13:32

sorry für vieles und unwissendes Nachfragen...

gilt das dann auch für Offenstall-Pferde, die ja non stop Zugang zu Heu und Gras haben?
Bislang hat sie nämlich gar keinen Hafer bekommen, sondern nur Mash 2 Mal die Woche nach der längeren Arbeit, Mieralbricks täglich und sonst Heulage und Gras, sowie Rüben
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Perylin am Mi Apr 04 2012, 13:42

Mineralbricks meine ich natürlich
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 04 2012, 13:52

Man kann es allen Pferden füttern Zwinker
Ich füttere 1 x Woche so, wie fribi es oben beschrieben hat. Ich habe aber keinen Quetsch-Hafer, ich nehme grobe Haferflocken.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14659
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mi Apr 04 2012, 13:55

@ Perylin
Du darfst gerne viel und alles fragen. Bei allgemeinen Fütterungsfragen ist es aber besser, einen anderen Thread zu nehmen. Hier sollte es in erster Linie um Mash gehen Zwinker

Unsere Freizeitpferde brauchen übrigens nicht unbedingt Hafer. Wenn Du sicher gehen möchtest, lass ein Blutbild machen. Dann wirst Du sehen, ob irgendein Mangel vorliegt und erst dann gezielt weiter füttern.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von PICO2001 am Mi Apr 04 2012, 14:00

Naja ich mache mir auch immer Leinsamen und Haferflocken Zwinker ..aber immer nur das mag er ni..mal sehen was er zu dem Mix ab und an mit Weizenkleie sagt!

Naja in dem Mash´s die es zu kaufen gibt bezüglichauch als "Nachkolikbehandlung" stehten auch Leinsamen udn Weizenkleie drinnen..udn noch bisl was anderes, aber vom Grund her gleich..naja ich denke aber wenn wieder ne Kloik kommen sollte hab ich ja Colosan und TA da..und Leinsamen allein geht da vermutlich auch Zwinker ..weil ich eben ni weiß, ob dich das Mash was zu kaufen gibt wirklich Preis-Leistungstechnisch so sehr lohnt!!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3191
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 04 2012, 14:02

Ein Fertigprodukt-Mash hat auch ganz viel anders drin, die ich nicht in meinem Pferd reinstopfen will (er hat auch Allergie).
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14659
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Perylin am Mi Apr 04 2012, 14:34

OK, zurück zum Mash:
Würde denn Mash (2 Mal die Woche) für mein reines Freizeitpferd im Offenstall mit Weide (und Karotten+ Mineralbricks...) ausreichen?

Mein zusammengemixtes ist auch so ein Apfelmash...

Aber jetzt steht gerade erst mal Leinsaat auf dem Herd! Ich bin so gespannt!

Kann man das eigentlich auch auf Vorrat zubereiten oder gammelt das dann sehr schnell?
Vielleicht so, das ich es für 1-2 Wochen hab und dann nur noch mit den anderen Zutaten vermenge, nochmal angieße und ziehen lasse?
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 04 2012, 15:15

Ich denke es wird völlig ausreichen. Wenn dein Pferd müder, schlapper o.ä. erscheint, dann kannst du immer noch überlegen, ob du noch dazu etwas Kraftfutter fütterst oder nicht.

Mash muss man frisch zubereitet füttern. Die Idee ist ja, dass das schleimige Zeug von Leinsamen den Darm gut tut, dazu dann abführende Weizenkleie und etwas Power von Hafer.

Ganze Leinsamen nie ungekocht füttern.
Ich lasse die geschroteten Leinsamen auch aufkochen, ziehen lassen und zum Schleim werden.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14659
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mi Apr 04 2012, 15:16

Ich glaube nicht, dass man das gekochte Leinsamengemisch aufbewahren kann. Ich mache es auf jeden Fall immer frisch.

Und zweimal wöchentlich ist okay. Ich gebe es nur einmal pro Woche, allerdings bekommt Nick täglich eine kleine Haferportion.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 04 2012, 15:18

An den "Mashtagen " bekommt mein Pferd auch weniger Hafer.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14659
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von PICO2001 am Mi Apr 04 2012, 15:31

Also ich war mal so frei, wegen wenig zeit, und hatte früh den Leinsamen scohn fertig gekoch um ihn dann nachmittags mit zu Pico nehmen zu können..tss..doofe Idee..der roch nach den Paar Stunden schon..naja eklig..ich habs dann auch ni gefüttert..also frisch is echt besser..wobei ich meist darauf achte das es halt noch feini warm ist!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3191
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 04 2012, 15:34

Man kann die gekochten und kalt gewordenen Leinsamen im Stall mit heissen Wasser wieder flüssiger machen. So mache ich es auch.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14659
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Perylin am Mi Apr 04 2012, 19:44

ah, das ist eine gute Idee!
Ich hab es heute gefüttert!
Sie hat etwas doof geguckt, erst mal 3-4 Mal geschnuppert, Nase wieder raus... aber dann war´s in kurzer Zeit aufgemampft ;-) War dann wohl doch lecker!
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Perylin am So Apr 15 2012, 22:52

so schaut es aus.... und sooooo gut scheint es zu schmecken!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von fribi am Mo Apr 16 2012, 08:04

Bei mir sieht der Mash genauso aus - und schmecken tut es immer ausgezeichnet (meint Nick Zwinker )

Freut mich, dass es Deinem Pferdchen auch so gut schmeckt!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Mash - die warme Mahlzeit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten