Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von fribi am Fr Dez 03 2010, 10:00

Dieses Problem müssten doch aber auch andere Ponybesitzer kennen - gibt es da keine Empfehlungen? Wobei das Abwarten auf die Entwicklung der Muckis nicht schlecht ist. Sonst kann es passieren, dass der Sattel nach einem halben Jahr nicht mehr passt Verwirrt bin
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Fr Dez 03 2010, 15:15

@fribi, dass ist soweit ich das nach meiner gruendlichen Internetrecherche beurteilen kann, ein allgemeines Problem bei Ponyreitern. Allerdings hat man in Deutschland ja noch Sattler vor Ort. Es gibt schon Marken, wie Massimo, die sehr kurze Saettel herstellen, aber bevor ich ueber 1000 Euro ausgebe, per Foto anpassen lasse und dann passt der Sattel nach einem halben Jahr nicht mehr, warte ich lieber noch. So schlecht liegt der Sattel, den wir jetzt haben auch nicht. Nur denke ich, dass der wenn sie Mukkis bekommt schnell zu eng wird.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von Joy am Fr Dez 03 2010, 16:45

Wie kurz ist Apache denn?
Ich habe ja auch "Ritter-Sport-Pferde"...


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9801
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Fr Dez 03 2010, 17:03

Deckenlaenge 1,15m. Auflageflaeche sicher nicht mehr als 42 cm. Huh Der jetzige Sattel ist etwas laenger, aber ganz hinten, bis wohin ich die Kissen gemessen habe liegt er nicht auf, da er Bananenkissen hat. Insofern noch vertretbar.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von Gast am Fr Dez 03 2010, 23:39

Willis Deckengröße ist auch 1,15!! Das is schon nen Mist mit den Sätteln

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von LopeOver am Sa Dez 04 2010, 11:47

Wie ich schon geschrieben habe, kann ich nur dieSättel von Canaves empfehlen. Die Welsh Sättel von ihm sind prima für Ponies mit erwachsenem Reiter.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Sa Dez 04 2010, 20:45

Ja, aber bei denen kann man nicht die Kammerweite veraendern und sie haben immer Keilkissen. Die machen den Sattel laenger.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von LopeOver am Sa Dez 04 2010, 20:56

Und was ist mit dem Kassiopeia von Kentaur? Kennst du die Marke? Den hat meine Schwester jetzt ganz neu, auf sich und Pony angepasst.
Der hat austauschbare Kopfeisen:

http://www.kentaur.cz/index.php?option=com_content&view=article&id=56%3A1029-kassiopeia&catid=3%3Asedla-univerzalni&Itemid=38&lang=de
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Sa Dez 04 2010, 21:24

Der sieht nicht schlecht aus, ich frag da mal wie lang der in 16,5 ist.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von LopeOver am So Dez 05 2010, 09:49

Meine Schwester hat für ihr Pony den 17''.
Weißt du, wie Benji aussieht? Sonst stell ich dir mal ein Bild ein.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am So Dez 05 2010, 12:56

Ich erinnere mich duester. Mir reicht auch ein 16,5er.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von LopeOver am So Dez 05 2010, 13:05

17'' meinte ich, dass auch ein längerer Sattel noch auf ein kurzes Pony passt. Denke mit 16,5'' kommst du da gut hin.


avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Mo Dez 06 2010, 23:26

Ich hab mir heute den Euroriding Achat VS angeguckt. Der ist super kurz. Bei 17 " nur 44 cm Auflagefläeche. Die Frau im Laden meinte, dass ich auch eine kleinere Sitzgrösse nehmen kann, aber leider gibt es den nicht in 16,5. Sie hatte auch keinen 16er da, um auszuprobieren, ob der passt. Allerdings würde ich den erst kaufen, wenn Apache mehr Muskeln hat, da man den Euroriding wohl nicht in der Kammer verändern kann. Aber der Sattel hat mir gut gefallen. Preislich auch nicht soooo teuer. Momentan noch 950 Euro und ab 1. Januar 1100 Euro. Aber es lohnt halt jetzt noch nicht soviel Geld auszugeben, wo ich noch nicht weiss, wie die Maus sich macht.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Mi Dez 08 2010, 12:31

Die Physio hat mir eine Mail geschrieben. Was sie so anhand der Fotos beurteilen kann, käme ein spanischer Sattel wohl nicht in Frage, da die Sattellage nach vorne abfällt. Sie sieht eher Endurance Sättel auf Apache. Vorgeschlagen hat sie den Startrekk als Shorty (Obwohl ich den zu lang finde), die beiden Modelle von Sorenta, da die den Widerristausschnitt haben, und die neuen Freeform in supershort mit Klettkissen. Ausserdem meinte sie, dass ich besser einen Sattel ohne Sattelblatt nehme. Ich muss aufgrund der Kürze der Auflagefläche auf der Schulter satteln. Aber das geht gar nicht. Ich will Sattelblatt und Pauschen.

Von Baumsättel hält sie eh nicht viel, also hat sie mir davon abgeraten, da da die Auflagefläche halt noch kürzer wäre. Aber ich bin noch am überlegen wegen eines Baumsattels.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von Gast am Mi Dez 08 2010, 12:41

Hm,also wenn Du den Sattel nicht vor Ort richtig anpassen lassen kannst würde ich die Finger von baumlosen lassen. Da wird jede Deiner Bewegungen/Sitzfehler direkt auf den Rücken übertragen und besonders die Schulter je nach Qualität der Verarbeitung durch die Steigbügel .Bei einem Baumsattel gleicht der Baum das aus und ist somit rückenschonender.

Du könntest auch mal bei Ebay nach gebrauchten Spirig St.Gallen Sättel schauen mit franz. Kissen. Die sind super und gut veränderbar.Spirig St.Gallen(nicht Spirg Gosslar) sind noch besser als Cobra.Eine Freundin hat sich jetzt einen ersteigert für ihr Welsh Mix Pony und ist super zufrieden. Der Sattel ist bei einer Sitzgröße von 17,5 nur 41cm lang und ihr Pferd läuft auch supi damit.

Wär vieleicht auch ne Alternative Zwinker Bei baumlosen wäre ich vorsichtig und wenn nur einen der qualitativ hochwertig verarbeitet ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Do Dez 09 2010, 00:35

Ich hatte heute ein langes Gespräch mit der Sattlerin im Reitsportgeschäft meines Vertrauens. Kam bewaffnet mit Kammerweitenschablone und Fotos dort an und erstmal in die Sattelabteilung. Ich hab mir die Tekna Sättel angeschaut. Die haben mir gut gefallen. Aber leider etwas lang. Dann gab es noch einen schönen VSD,gebraucht, die Marke hab ich vergessen, nur 43 cm lang, aber 1000 Euro... Und da ich ja wie gesagt nicht weiss, wie Apache sich noch verändert, war mir das zu viel.

Ich hab dann bei den gebrauchten Sätteln gestöbert und hab einen Lemetex gefunden. VSS, 16 Zoll, ähnlich wie mein alter Lemetex. Der war mir in 17 " recht gross. Reingesetzt und passt. Also die Sattlerin geholt, Ihr meine Lage geschildert und ausgemessen. 44 cm Auflagefläche. Nach langen Gesprächen hab ich mich dann entschieden, den Sattel zu kaufen. Er ist zwar etwas zu lang, aber die Sattlerin, die selber ein Pony hat, dass eigentlich einen 15" Sattel bräuchte, sie aber einen 17er, ist recht zuversichtlich, dass der Sattel passt. Sie meinte, sie wäre Sattlerin geworden, da sie bei ihrem Pony das gleiche Problem wie ich hatte. Ich soll mir aber noch ein Correction Pad kaufen. Leider hatten sie kein in der richtigen Grösse da.

Ich werde den Sattel die Tage schonmal losschicken, damit er dann in Griechenland auf mich wartet. Happy Und hoffentlich passt er dann auch. Fotos gibt es morgen, da meine Akkus in der Kamera leer sind.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von Joy am Do Dez 09 2010, 06:23

Herzlichen Glückwunsch Frau Sattelbesitzerin Lächeln

Das ist doch super. Hoffentlich passt das gute Stück auch.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9801
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von fribi am Do Dez 09 2010, 08:26

Das ist jetzt dann aber doch schnell gegangen mit einem neuen Sattel! Viel Spaß mit dem guten Stück, hoffentlich kommt es gut in Griechenland an!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von blondie am Do Dez 09 2010, 10:47

*puh* du hast mut Zwinker

ich glaub so einfach mir nix dir nix hätt ich keinen Sattel gekauft der nicht mal auf dem Pferd lag (Baum).

Dann drück ich dir mal die Däumchen das der passt!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Do Dez 09 2010, 11:48

@blondie, ich denke nicht, dass es einen grossen Unterschied macht, einen unangepassten Baumsattel oder einen baumlosen zu haben. Nach vielen Recherchen und dem Gespräch mit der Sattlerin denke ich, dass man mit einem schlechtsitzenden baumlosen mehr falsch macht.

Wenn ich schon sehe, wie viele Modelle die Physio nur anhand von Bildern ausgeschlossen hatte.... Es kann schon sein, dass ich mir im Sommer eins der von ihr empfohlenen Modelle kaufe, aber ich dann halt am liebsten einen Freeform und der war finanziell jetzt nicht drin.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von fribi am Do Dez 09 2010, 12:22

Es ist natürlich auch extrem schwierig, einen Sattel zu kaufen, ohne ihn direkt auf dem Pferd anpassen zu können. Und wenn man dann noch wie bei Apache auch noch schwierige Randbedingungen hat wird es gleich noch mal so kompliziert.

Ich drück Dir die Daumen, dass das gute Stück passen wird. Vielleicht kannst Du ja mit dem Korrekturpad einiges hinbekommen. Daumendrück
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Fr Dez 10 2010, 12:37

@fribi, das Schwierige bei Apache ist eigentlich nur die Länge des Sattels. Für Baumsättel hat sie eine einfache Sattellage.

So, hier Fotos von dem guten Stück.



avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von rakete am Sa Dez 25 2010, 10:17

Hi sisi!
Für gebraucht sieht der Sattel wirklich gut aus!
Drück dir die Daumen das er auf Apache paßt !
Wieviel hat der jetzt gekostet?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13997
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Sa Dez 25 2010, 11:28

Der hat 290 gekostet. War halt vom Sattler. Bei ebay hätte ich den wohl noch günstiger bekommen, aber so weiss ich, dass der Sattel in Ordnung ist.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von sisi am Mi Jan 12 2011, 11:38

So ich hab jetzt meinen neuen Sattel. Ein Lemetex Derby, das ist ein Ponysattel. Er hat nur 44 cm Auflagefläche, aber das ist immer noch etwas zu lang. Ich denke aber, daß es erstmal so geht.



Ich denke, ich werde jetzt entweder auf einen Massimo sparen, die gibt es auch mit super kurzen französischen Kissen oder auf einen Testa.

Bei Testa gibt es den Snug in 16,5, der nur 41 cm lang ist.

http://testa-sattel.de/dressur-freizeit-toelt-tiefer-sitz.html
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sättel für Pony und erwachsenen Reiter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten