Werkzeug - Hufbearbeitung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von blondie am Fr Nov 30 2012, 11:33

Hallo Foris,

ich möchte mir gerne neues Werkzeug zulegen... man merkt ungemein den Unterschied von Billigprodukten zu den Marken.

Habe eine Dick Hufraspel mit der ich super zufrieden bin!

Nur mein Messer ist nicht das wahre, vorallem beim Strahl schneiden merkt man hier das es einfach nicht präzise und scharf genug ist (selbst nach dem schärfen).

Bin jetzt am überlegen ob ich die Messer von Dick holen soll oder die von Aesculap?

Arbeitet jemand damit oder kann sagen die sind ähnlich?

LG
blondie

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von azgirl am Fr Nov 30 2012, 13:56

Wir haben hier etwas andere Marken... obwohl so manches von Dick auch erhaeltlich ist.

Hier ein paar Tips zum Messerkauf.

Es kommt darauf an welches Metall benutzt wird, wie es bearbeitet wurde.
Ich hab mich immer von meinem Schmieden beraten lassen was sie persoehnlich bevorzugen.

Bin dann zum Farrier-shop ( Schmiedeladen ) ,hab mich dort nochmal beraten lassen und so einiges dort ausprobiert.
Yup , gute Messer sind teuer , sind es aber wert. ( hab zwei ;$60 + $80).
Beste quali der Klinge , hab sie in 2 Jahren noch nicht mal schaerfen lassen muessen.
Beim ausprobieren im Farrier-shop konnte ich auch genau das finden was in meine Haende passt.
Frauen haben ja meist eine etwas kleinere Hand.
Es macht einen grossen Unterschied wie der Griff geformt ist, besonders wenn man kaputte Haende hat.
Auch die laenge der Klinge und wie diese geformt ist, kurz & viel gebogen oder laenger, mehr gerader, so etwas dazwischen.
Ich bin zwar rechtshaendig aber ich hab auch ein linkshaendiges Messer dass mir schon viel geholfen hat.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von Kira82 am Fr Nov 30 2012, 14:43

Also ich lasse mir alles was ich brauche von meinem HO mitbringen,
denn was der hat da komme ich als Normalo nicht dran und das sind dann natürlich die Artikel welche er auch selbst benutzt.
Frag doch mal nach bei deinem. Bekomme auch immer mal so Feilen von Ihm
avatar
Kira82

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 08.10.12
Ort : Hünfelden

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von kosima am Fr Nov 30 2012, 22:00

Ich benutze die Dick-Hufmesser (kurz), die Dick Hufraspel und auch die Dick-Diamantfeile. Bin sehr zufrieden, Messer bleiben lange sehr scharf und auch die Raspel ist ihr Geld wert. Yes
avatar
kosima

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Meckl./Vorpomm.

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von blondie am Mo Dez 03 2012, 09:59

@Kira
meine HO ist von einer Marke überzeugt, deshalb frage ich hier über Alternativen Zwinker

@Kosima
benutzt du einzelne (links - rechts) oder ein beidseitiges?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von mohirah am Di Dez 18 2012, 10:20

Ich benutze auch Raspel und Messer (beidseitig) von Dick und bin damit zufrieden.

Zum Schärfen des Messers nehme ich den Istor Professional Swiss Sharpener.
Der ist klasse! Yes

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von Gast am Di Dez 18 2012, 10:36

hat schonmal jemand erfahrungen mit dem Schlaufenmesser gemacht??? Das wäre mir jetzt ins Auge gefallen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von blondie am Di Dez 18 2012, 10:56

Das ist Mist weil man da nicht so präzise Arbeiten kann @Niesel

Ich hab mir jetzt über meine HO die Dick Double S bestellt Yes links und rechts.
Für den Strahl nehm ich mein beiseitiges hier...

Werde mir denk ich den Dremelaufsatz zum schärfen noch holen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von Gast am Di Dez 18 2012, 11:02

hmmm ich überlge ob ich Männe das nich vorschlag für mich zu Weihnachten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von blondie am Di Dez 18 2012, 11:27

Dann hol dir lieber ein beiseitiges Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Werkzeug - Hufbearbeitung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten