Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Gast am Di Nov 27 2012, 07:24

Hallo zusammen!

Die Überschrift ist vielleicht nicht ganz so gelungen, aber nachdem es hier ja schon einen Thread über "windige Pferdehändler" und "Die Schwiergikeiten eines Pferdekaufs" gibt, dachte ich mir, es wäre auch mal nett die Gegenseite - nämlich die seriösen Pferdeverkäufer - zu beleuchten.

Mein erster Link dazu geht zu dem Arabergestüt "Black Smoke Arabians" in der Nähe von Idar-Oberstein, wo ich auch schon persönlich gewesen bin:

http://www.black-smoke-arabians.com/deutsch/unser_profil.htm

Besonders interessant, das "Vorwort zum Verkauf" auf der Extra-Homepage "Gerittene Araber":

http://www.gerittene-araber.de/angebote_bedingungen.php

Vielleicht habt Ihr ja auch den ein oder anderen Link, mit dem Ihr einen Pferdezüchter /-verkäufer empfehlen könnt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von blondie am Di Nov 27 2012, 09:57

Nicht schlecht geschrieben, die Verkaufsbedingungen.

Sicherlich nette Leute wobei mich hier echt die Hufbearbeitung stören würde. Die Hufstellungen sind stellenweise echt gruslig.




_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von shakira96 am Di Nov 27 2012, 10:09

Die Verkaufsbedingungen finde ich auch gut geschrieben!
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2287
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Catana am Di Nov 27 2012, 22:06

Generell finde ich das auch gut geschrieben, nur eine Sache hat mich spontan stutzig gemacht:

Der erste Satz:
Lebewesen zu verkaufen ist keine einfache Sache, nicht für den Käufer aber auch nicht für den Verkäufer.
Dann, etwas weiter unten:
Wenn sich – auch nach Jahren – heraus stellt, dass das Pferd ein älteres Problem hat, kommen Sie vorbei und bekommen einen gleichwertigen Ersatz.

Für mich klingt das schon etwas "leichtfertig". Zuerst wird gesagt, dass Pferdekauf keine leichte Sache ist, aber dann wird eingeräumt, dass sich das Lebewesen "Pferd" einfach aus- bzw. umtauschen lässt (aufgrund gesundheitlicher Mängel)?
Oder verstehe ich das da falsch?
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1172
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Gast am Di Nov 27 2012, 22:34

Ist doch besser, man nimmt das Tier zurück, als zu riskieren, dass der Käufer es "sonstwohin" gibt, oder!? Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Dievonda am Mi Nov 28 2012, 21:08

Ich kenne auch Züchter, die Ihr verkauftes Tier zurückgenommen haben, damit es nicht "herumgereicht" wird. Eigentlich erkennt man daran, dass die Ihre Tiere wertschätzen.

Ausserdem sind Pferde vor dem Gesetz eine Sache, mit der darf man eben handeln darf oder "umtauschen".
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Gast am Mi Nov 28 2012, 21:13

Uns wurde diese Option auch genannt. Bei beiden Pferden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Bigi am Sa März 21 2015, 13:07

Ich stell das mal hierr ein.
Nein es ist noch nicht aktuell, aber irgendwann bestimmt und meistens kommt es ja anders als man denkt.... Yes

Also, ich kuck ja schon einiges Zeit immer mal wieder was so an Angeboten da ist von Verkaufspferde. Bis jetzt war noch nichts dabei was ich dachte, oh den möchte ich!
Cabriolo ist ja nun 22 jahre alt. Irgendwann wird das Thema kommen. Obwohl ich ja noch nicht weiss wie es dann wirklich aussieht. Bis jetz besteht aber die Idee das ich nach Cabi wieder ein Pferd möchte, oder vielleicht sogar wenn er dann in den Ruhestand geht und nur noch wenig geritten wird.

Ich bin jetz auf eine Webseite geraten wo ich total begeistert war. Super schöne Pferde und gute Preise.
http://spanischespferd.de/www2009/html-sites/verkaufspferdeNEU.htm

Ich hatte nicht ausschliesslich nach PRE gesucht, kam da drauf weil ich sonst was gesucht hatte.
Ich hatte mir auch andere Rassen angeguckt. Aber ich komm immer wieder auf den Spanier zurück.
Vermutlich wird es wieder ein Spanier.

Wenn ihr auf so Seiten gelangt, besitmmt schon einiges von euch, was fragt ihr euch da? Mein erster Gedanke: wasentspricht der Wahrheit was nicht.
Klar ist, ich würde da erst mal hinfahren und mir selber ein Bild machen.
Zweiter Gedanke: sollte man vielleicht doch nicht noch ein Pferd importieren, hat doch genug im eigenen Land. Aber bis jetz, wie gesagt nicht das was ich mir vorstelle.
Dann weiter, verkraftet das Pferd so einen ewigen Transport? Sollte man das Pferd vielleicht selber abholen? Oder doch besser nicht weil wegen Zoll und Erfahrung usw.....
Hach ja so typische Panikgedanken halt obwohl es ja nicht mal aktuell ist. Rolling Eyes


Aber die oben genannte Seite reizt mich unheimlich da mal hinzugehen und zu schauen.... Yeah
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Licke am Sa März 21 2015, 13:50

Bigi, das ist eine Seite, bei der einige Bild gefakt sind. Ich will jetzt nicht sagen, dass die nur schlechte Pferde haben- das kann ich nicht beurteilen.

Aber bei einigen sind die Narben der Serreta weggezaubert oder sie werden so fotographiert, dass gewisse Mängel nicht gesehen werden usw.

Wahrscheinlich machen das viele so. Nur blöd, wenn man aufgrund eines solchen Bildes nach Spanien fährt und dann erst die Baustellen sieht.

Ich kann mich bei denen an einen Schimmel erinnern, der wirklich arg vernarbt war. Weiß gar nicht mehr, wie das genau war- jedenfalls war auf den tollen Hochglanzbildern davon nichts zu sehen. Irgendwo war aber noch ein oder zwei Bilder, da sah man es.

In Spanien hast du das Problem, dass die AKU bei denen viel lascher ist, als bei uns. Heißt: hat der in Spanien eine gute AKU, kann er dennoch bei uns z.B. durchfallen oder eben Auffälligkeiten haben. Wenn man da unten kauft und auf sowas Wert legt, dann sollte man einen TA suchen, der a) Deutsch (oder Englisch) spricht und b) die AKU nach unseren Bestimmungen macht--- allerdings kann man dann von hier später auch nichts mehr groß machen, falls das getürkt ist. Dann ist das Pferd hier.

Ich habe mich ja auch durch die ganzen Seiten mit Spaniern geklickt. Bin aber sehr froh, dass ich keinen von da genommen habe. Runterfahren? Hm. Klar, kann man machen. Kostet aber auch. Und, ein Pferd, das schon hier ist: da sieht man wenigstens, wie es den Transport und alles überstanden hat.

Es gibt auch viele, die happy sind, mit ihren "selbst" importierten Pferden. Warum auch nicht? Aber, für mich war es besser, dass ich ein Pferd genommen habe, das schon ein paar Jahre hier ist.
Auch in Bezug auf Ekzem z.B. - ist es schon 1,2 Jahre hier, weiß man vielleicht eher, ob es hier anfällig ist.

Was mich halt noch ein wenig stört: oft sind es eben doch Pferde aus schlechter Haltung, die aufgepeppt werden und dann teuer verscherbelt.

Welche Seite ich gut fand, war die von der La Habana Ranch. So ganz weiß ich nicht warum, lach. Aber die haben günstige Pferde, die nicht auf Hochglanz poliert werden, die die sind so, wie sie sind. Und was man im www da so liest, sind deren Pferde auch in Deutschland noch genauso, wie dort. Oder genauso, wie sie ihnen beschrieben wurden.

Auch die sind nicht von tollen Züchtern und was weiß ich woher- aber, die tun eben nicht so hochtrabend. Es ist klar, dass es nette Pferdchen sind, aber keine überteuerten angebliche Kracher.

Ich weiß nicht, ob ich nach Tabo nochmal ein Pferd haben will- man wird ja nicht jünger.. Aber ich würde keins von solch einer Seite kaufen. Und wahrscheinlich keins selber importieren. Auch, wenn viiiele damit gute Erfahrungen gemacht haben, das will ich nicht abstreiten- nur für mich ist es nichts.

P.S. ich glaube ja nicht, dass es nicht sooo aktuell ist. Man guckt schon aus einem bestimmten Grund, grins. Auch, wenn es nciht um die nächsten 3 Monate geht.

avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von blondie am Sa März 21 2015, 17:57

Ich schreib dir mal eine pn bei Gelegenheit

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Teami am Sa März 21 2015, 18:54

Ich weiß nicht, warum....aber irgendwie habe ich bei der Seite ein komisches Gefühl. Aufgrund dieses Gefühls würde ich davon Abstand nehmen oder ganz akribisch recherchieren. Ist nur ein Bauchgefühl.... Tüte
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1454
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Ósk am Sa März 21 2015, 19:21

...die da sind bis jetzt noch in der Schweiz, genauer gesagt im Thurgau...und geben scheints ihren Handel bald auf...wenn du schon suchst, schau da doch mal rein http://www.andalusians-by-lea.ch

Ich habe die Pferde schonmal gesehen, die sahen alle gepflegt aus.

In Spanien würde ich glaube ich nur ein Pferd kaufen, wenn ich es persönlich besichtigt habe...
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Funi am Sa März 21 2015, 19:23

Ich würde zu erst auch immer im Inland nach Pferden schauen...da gibt es meist eigentlich schon genug.....

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11272
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von sisi am Sa März 21 2015, 20:03

Ich kenn mich zwar nicht mit dem Import aus Spanien aus, aber ich weiß, wie Pferde oft in südlichen Ländern behandelt werden und die wenigsten kommen da ohne psychische Probleme davon.

Ich bin immer wieder überrascht, wie freundlich im Umgang mit Menschen und anderen Pferden die Pferde hier sind. Wenn ich in Griechenland auf den Paddocks war, hatte ich immer die Pferde im Auge, da es oft zu Aggressionen gegenüber Menschen oder anderen Pferden kam.

Natürlich bessert sich das Verhalten, wenn die Tiere dann genug Futter, artgerechte Haltung und enspannte Pferdekumpels haben, aber ganz ehrlich, man kann sich viel Kummer und Stress ersparen, wenn man ein Pferd aus einer guten, artgerechten Zucht und Haltung in Deutschland kauft.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Licke am Sa März 21 2015, 20:34

Ich glaube aber nicht, dass man Pferde aus Griechenland mit denen aus Spanien so über einen Kamm scheren kann. Spanien hat eine ganz andere (vorallem historische) Verbindung zum Pferd.

Klar gibt es da auch mißhandelte- wie hier auch.

avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von sisi am Sa März 21 2015, 20:58

Mag sein, aber wenn ich lese, dass Narben wegretuschiert werden, dann ist der Umgang auch dort sicher oft nicht der beste.

Historische Verbindungen zu Pferden haben die Griechen auch, aber das ist halt nicht so bekannt im Rest der Welt. Wobei das auch eher in der Antike zu suchen ist.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Funi am Sa März 21 2015, 21:09

Ob man die über einen Kamm scheren kann, ist ja nicht entscheidend. Für mich laufen die Importe alle aufs gleiche raus...lange stressige Transporte für vermeintlich günstige Pferde, die im eigenen Land aus welchen Gründen auch immer nicht mehr benötigt werden (Isländer/Haffi Schlachtfohlen, Geknebelte Spanier, die für die Tradition unpassend sind...usw pp)
Ist alles das gleiche Spiel: Händler verscherbeln für die im Land praktizierte Tradition ungeeignet Pferde. Der Deutsche kauft aus verschiedenen Gründen (Isländer von der Insel *toooooll was gaaaanz besonderes*, Der PRE aus Spanien, das Statussymbol für alle die (k)ein Statussymbol brauchen Pfeiff der Schlachthaffi, weil so günstig und der wäre ja sonst in der Wurst gelandet...) und der Deutsche Pferdemarkt leidet da leider unheimlich drunter.

Ich bin daher immer dafür erst im Innland zu schauen!! (BTW finde ich gilt das auch für andere Tiere...ehe ich den Hund aus der Ukraine rette, schaue ich welchen Tieren ich in den Tierheimen hier helfen kann...aber das wird zu sehr Ot)

zum Ausgangspost mir geht es wie Teami. Auf mich wirkt die Seite auch irgendwie suspekt und ich würde davon Abstand nehmen. Aber vll bin ich auch zu voreingenommen Schulterzuck

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11272
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Bigi am Sa März 21 2015, 22:01

Genau aus dem Grund hab ich das hier eingestellt, damit ihr mir eure Bedenken mitteilt die man bei solchen schönen Bildern halt doch gerne mal hinten anstellt. Danke dafür. Ich denke ja eigentlich genau wie ihr. Aber manchmal kommt man schon in Versuchung... Neinja

@Licke, nein es ist wirklich nicht aktuell, ich hab ja zwei Pferde wenn man so will und so lange beide reitbar sind kommt kein drittes in Frage. Das schaffe ich zeitlich nicht.

Na ich würd jetzt nie eins nur aufgrund von Videos und Bildern kaufen. Aber was ich mir vorstellen könnte da einfach mal hinzufliegen paar schöne Tage zu verbringen und vielleicht auch ein zweites mal wenns dann aktuell ist.
Es geht mir nicht mal um den günstigen Preis, sondern darum das ich hier bis jetzt noch nichts gesehen habe was mir passen würde. Genau das strampelnde mit durchgedrückten Rücken spanische Pferd möchte ich einfach nicht. Und bei uns laufen nur solche rum. Und wenn man dann mal was anderes sieht dann wollen die gleich mal 15.000 oder mehr haben.

Na ja mal kucken.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Mokka am So März 22 2015, 09:00

@Bigi schrieb:
Es geht mir nicht mal um den günstigen Preis, sondern darum das ich hier bis jetzt noch nichts gesehen habe was mir passen würde. Genau das strampelnde mit durchgedrückten Rücken spanische Pferd möchte ich einfach nicht. Und bei uns laufen nur solche rum. Und wenn man dann mal was anderes sieht dann wollen die gleich mal 15.000 oder mehr haben.  
Klar, gute, durchdachte Zucht und gute Ausbildung kostet halt. Und beim Spanier zahlst man bestimmt noch den "Modepreis" obendrauf.

Falls es mal aktueller wird: http://smirr.de/cms/index.php/purarazaespanola Ich kenne einige, die mit den Pferden von dort sehr zufrieden sind. Vorallem ist die Aufzucht genial und das Anreiten wohl auch absolut pferdefreundlich.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Bigi am So März 22 2015, 22:26

@Mokka, danke für den Tipp vielleicht komm ich tatsächlich mal auf dich zu. Was die Preise angeht, wenn die noch wegen Ausbildung oder so gerechtfertigt wären, aber ich finde das sind sie nicht. Schon nur der Unterschied zu Deutschland ist ja enorm, was die Preise angeht.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von gipsyking am Mo März 23 2015, 08:37

Ich habe ja 2013 ein Pferd gekauft. Den Stall kann ich aus folgenden Gründen empfehlen:

Die Internetanzeigen sind wirklich nett gemacht.
Der telefonische Kontakt ist ausführlich und freundlich. Der Verkäufer interessiert sich für den Käufer. Macht sich beim Telefonat schon Gedanken, welches Pferd zum Anrufer passen könnte.

Termine werden zu solchen Zeiten vereinbart, wo der Verkäufer auch Zeit hat. Das Vorreiten und Probereiten muss nicht "irgendwie abgerissen" werden sondern dafür steht er selbst, Personal und eine freie Reithalle zur Verfügung.

Da er Reitlehrer ist, kann man sein Pferd auf Wunsch in einer Art Reitstunde ausprobieren.

Auch Springen ist möglich.

Fahrpferde können ausgiebig probegefahren werden. Ausritte sind möglich.

Fazit: Ich würde wieder hinfahren.

Standort: Eifel.
Hauptangebot: Mittelschwere und schwere Kutsch- und Freizeitpferde.



avatar
gipsyking

Anzahl der Beiträge : 886
Anmeldedatum : 25.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von blondie am Mo März 23 2015, 10:19

Den Züchter Smirr kann ich ebenfalls empfehlen...

PRECIOSO wäre ja so absolut mein Fall Love

allerdings weiß ich das man bei ihm für einen 3 jährigen rohen auch je nach abstammung zw 5-7000 Euronen zahlt... wobei der eine absolut geniale Aufzucht hat Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Licke am Mo März 23 2015, 14:35

Und, dass er mindestens einen Hengst hat, der Ekzem vererbt. ... Muss man drauf achten.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von blondie am Di März 24 2015, 09:07

stimmt ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von blondie am Do Okt 08 2015, 11:39

Nunja... ich war bei besagten Züchter am Dienstag...

Und ja... ich habe jetzt eine PRE Stute Love

Wo die Liebe hinfällt... soviel zum Thema nie ne Stute und nie nen Schimmel lol

noch zu finden auf seiner Homi unter Stuten die 1.

www.smirr.de

Verkaufspferde/Stuten die 1. Zwinker


Zuletzt von blondie am Do Okt 08 2015, 11:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Pferdekauf!? Hier werden Sie geholfen!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten