Hund adoptiert Findelkätzchen?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von Teami am Di Jun 11 2013, 12:00

Ich hole den Thread mal wieder hervor.
Es ist wieder soweit...Sommerzeit. Samstag sah mein Mann am Waldrand 5 schwarz-weiße Katzenwelpen laufen. Er hat sich noch nichts dabei gedacht, Katzenmama hat er zwar nicht gesehen, aber die könnte ja noch irgendwie in der Nähe gewesen sein.
War sie aber wohl nicht, weil die Kätzchen Sonntagabend ausgehungert bei uns auf dem Hof eintrudelten. Ob die Mutter verunglückt ist oder der Wurf Katzenwelpen hier ausgesetzt wurde, wissen wir nicht.
Also habe ich die Kätzchen erst mal gefüttert. Die ein oder andere hat zwar einen Zwergenaufstand angezettelt mit Fauchen und Drohen, aber der Hunger hat dann doch gesiegt. Zum Glück können sie schon selbstständig fressen. Aber sie sind noch sehr klein, ähnlich wie Snoopy damals.

Ich kann hier aber keinen Katzenhort aufmachen, also habe ich mich ans Telefon gehängt. Drei Kätzchen habe ich vermittelt und schon in gute aufpäppelnde Hände gegeben. Zwei haben wir noch, aber ein gutes Zuhause ist in Aussicht....allerdings nur, wenn ich sie noch zwei, drei Wochen halte und päppel. Daran soll es nicht liegen, dachte ich mir...

und dachte sich auch mal wieder unser Hund und nahm sich der beiden mit viel Geduld an. Heute morgen sah ich sie schon im Fell unserer Hundedame eingekuschelt liegen.
Achja, über Snoopy kann ich auch berichten. Snoopy ist mittlerweile Freigänger und die Kastration steht an, hab schon mit dem TA gesprochen. Unser Hund hat seine Wut gegenüber Katzen ziemlich verloren, nur beim Futter versteht sie immer noch keinen Spaß. Aber Katze /Snoopy ist ja nicht dumm und hält sich dann eben zurück. Auf der anderen Seite weiß unser Hund aber auch, dass sie die Katze fressen lassen muss, wenn ich Chef das Sage...basta.... Zwinker

Ich seh mal zu, dass ich mal ein paar Fotos mache. Aber die beiden kleinen Katzen kann ich nicht auch noch im Haus halten. Gut , das wir einen Verbindungsraum (Geruchsschleuse) zum Stall haben, da haben wir jetzt Hund und Kätzchen einquartiert.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von fribi am Di Jun 11 2013, 12:10

Was für eine schöne Geschichte! Und was für ein toller Hund, den ihr für "diese Zwecke" habt! Love

Ich freue mich auf die Fotos und dass es Snoopy so gut getroffen hat bei euch!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von rakete am Di Jun 11 2013, 13:52

Lieb von dir das du die Miezen "gerettet" hast und auch noch so toll vermittelt Smile

Oh,ja bitte FOTOS Yes
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von Teami am Di Jun 11 2013, 14:07

Aber dass unsere Nora sich der Katzenwelpen so annimmt, macht es eigentlich ganz einfach für mich. Ab und an mal auf den Arm nehmen, füttern und das war es auch schon. Sie sind schon heute viel zutraulicher.
Und wenn man so sieht, wie gut es dem Hund tut, möchte man ihr die Katzenbabys auch gar nicht mehr wegnehmen.
Leider hat es aber ein Katzenbaby von den dreien, die ich schon vermittelt habe, nicht geschafft, wie ich gerade erfahren habe.
Warum es gestorben ist, wusste die neue Besitzerin auch nicht. Es war wohl etwas schwächer als die anderen. Die anderen beiden sind aber sehr agil und lebhaft, wie sie mir berichtete. Auch sie tut ihr bestes für die Katzenkinder.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1455
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von Fellnase am Di Jun 11 2013, 14:44

Oh wie schön!!!

Und neue Fotos von Snoopy möchte ich auch sehen, natürlich auch von den Kleinen!

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von Brina am Di Jun 11 2013, 14:59

Och mensch wie traurig, dass eine es nicht geschafft hat. Aber echt klasse von dir/euch die kleinen wieder aufzunehmen, bis sie ein neues zu Hause/Pflegestelle gefunden haben.

Love Bilder will ich natürlich auch gern sehen Zwinker

Das mit den Hunden scheint gar nicht so selten zu sein. Zumindest habe ich im direkten Bekanntenkreis auch eine Hündin, die immer wieder Katzenjunge aufnehmen und päppeln


Quelle: http://www.tierhilfe-wolfsburg.de/pages/presse.html
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9606
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Hund adoptiert Findelkätzchen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten