Eicheln

Nach unten

Eicheln

Beitrag von blondie am Mi Okt 24 2012, 22:23

Hallo,

ich habe momentan immer wieder Probleme mit DuFa bei den Pferden ... mal ist es weg mal wieder da.
Entwurmt wird n. Woche

Jedoch hege ich den Verdacht das die Hü´s die runtergefallenen Eicheln fressen weil da immer alles so "plank" geputzt ist...

Werde den Auslauf morgen jetzt abtrennen auf ca die Hälfte da stehen keine Eicheln mehr.

Können die Durchfall verursachen?


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Jumper am Mi Okt 24 2012, 22:27

Meine fressen auch Eicheln. Mitlerweile stecke ich diesen Bereich nicht mehr ab. Eicheln wirken ja leicht giftig, aber da meine nicht rehegefährdet sind, hoffe ich einfach auf den Pferdeinstinkt und denke, dass sie nicht zu viele davon fressen. Durchfall haben sie bisher noch nicht davon bekommen.
avatar
Jumper

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 20.09.12
Ort : Ammerland

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Fellnase am Do Okt 25 2012, 08:48

avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14819
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von blondie am Do Okt 25 2012, 08:49

gaga na prima... bei meinen leichtfuttrigen Hü´s kann ich leider da nicht auf den Instinkt setzen...

Ich steck heute abend sicherheitshalber ab.

oh hat sich überschnitten... AH! gut das bestätigt meine Befürchtung @Fellnase



Zuletzt von blondie am Do Okt 25 2012, 08:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Fellnase am Do Okt 25 2012, 08:51

Unsere waren auch richtig wild darauf Eicheln zu fressen. Wenn es windig war, haben sie unter den Bäumen gewartet, dass da was runterkommt. Zum Glück wurden die Eichen jetzt so geschnitten, dass die Äste nicht so viel über die Zäune auf die Weide ragen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14819
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von fribi am Do Okt 25 2012, 08:53

Jäger füttern Wild im Winter mit Eicheln. Aber bei Pferden wäre ich auch vorsichtig!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12385
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von JonNa am Do Okt 25 2012, 09:24

Würde auch versuchen den Part mit den Eicheln abzutrennen. Haben auch Eichenbäume an der Koppel und hatten vor einigen Jahren auch mal einen Reheanfall bei unserem Kaltblutwallach durch die Eichelfresserei! Seitdem trennen wir entweder ab oder harken jeden Tag die Eicheln runter (kommen nur stundenweise raus)!
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Ginger29 am Do Okt 25 2012, 12:44

Stimmt - Eicheln sind ungesund und enthalten zu viel Gerbsäure (oder so).
Aber meine haben auch mehrere Eichenbäume auf der Herbstweide und im letzten Jahr hat ihnen das Fressen der Eicheln nicht geschadet - kein Durchfall oder ähnliches.
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von ranimaus am Do Okt 25 2012, 21:06

Letztes Jahr habe ich versucht, die Eicheln alle aufzulesen. Heute habe ich eine Eichel auf dem Boden liegen gesehen. Fallen die jetzt herunter oder habe ich es verpasst?
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3169
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Ginger29 am Do Okt 25 2012, 21:07

Müsste jetzt losgehen damit
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Napolde am Do Okt 25 2012, 23:34

Bei uns fallen die schon seit ein paar Wochen!
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Anna Karenina am Fr Okt 26 2012, 09:04

Mein Pony ist leider auch total scharf auf Eicheln...
Ich zaeune sie so weit es geht aus und/oder reche sie zu einem Haufen, damit sie nicht zu viele erwischt.

Zusaetzliche fuettere ich Mariendistelsamen zu, auch wegen des jakobskreuzkrautes.
Dadurch lassen sich Vergiftungen zwar nicht aufheben, aber wenigstens leicht regulieren.
Unser Wallach hatte letztes Jahr schlechte Leberwerte wegen der Eicheln...
Darum bin ich da echt vorsichtig.

Lg,
Anna

Anna Karenina

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 27.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von blondie am Fr Okt 26 2012, 09:37

Alle standen immer hinten im Eck wo die 2-3 Bäume stehen und haben regelrecht darauf gewartet damit die Eicheln runterfallen.

Seit gestern ist "zu" den hinteren Bereich hab ich jetzt abgetrennt sicher ist sicher, zumal der Durchfall bzw. die matschigen Äpfel jetzt hoff ich auch besser wird/werden.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Brina am Fr Okt 26 2012, 10:32

Fynn steht mit seinem WK auch unter Eichen. Den Pferden schmeckts Rolling Eyes

Das Eicheln nicht gut sind ist bekannt. Aber abstecken oder weggeharkt wird nichts. Letzteres wäre zuviel arbeit, weil die Bäume echt riesig sind...
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9832
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von JonNa am Fr Okt 26 2012, 11:30

Ich denke auch jedes Pferd reagiert anders darauf. Mit unserem Kaltblut Lenno stehen ja auch meine beiden mit auf der gleichen Weide und gerade Natinka frisst sie sehr gerne aber hatte nie Probleme damit. Aber raus fordern würde ich es nicht mehr.
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Ginger29 am Fr Okt 26 2012, 11:36

@ Anna Karenina: Mariendistelsamen gegen JKK-Vergiftung?????? AH!

Du weißt schon, dass sich das Gift im Körper ablagert - also nie Menge X auf einmal gefressen werden muss, damit eine Vergiftung auftritt, sondern im Laufe eines ganzen Pferdelebens??
Und das es bei einer JKK-Vergiftung keine Heilung gibt, weißt Du auch, oder???

Reiß das Zeug raus, wenn Deine Pferde eine Zukunft haben sollen!!!!!!!

(Sorry - ist ausserhalb des Themas - aber ...)
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Anna Karenina am Mi Okt 31 2012, 17:22

Hi Ginger

ich lese das jetzt erst...

Ja, das weiß ich alles, ich schrieb ja auch nicht, dass es gegen Vergiftung hilft.
Aber wenn man die Leber ein wenig dadurch entlasten kann, finde es es besser als nichts.
Außerdem habe ich so dermaßen Panik wegen JKK, dass ich das alleine fuer meine Psyche zufuettern muss Zwinker ...

Und rausreißen ist seit Monaten meine Hauptbeschaeftigung, das ist unglaublich, wie viel davon hier waechst.
Bei uns auf den Weiden gehe ich jeden Tag die komplette Flaeche ab, aber leider sind die Rosetten doch leichter zu uebersehen, bzw. wie soll ich sicher sein, dass die Pferde nicht doch die ein oder andere Jungpflanze gefressen haben?

Hm, vielleicht ist das einen eigenen Thread wert...!


Lg,
Anna

Anna Karenina

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 27.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Ginger29 am Do Nov 01 2012, 14:23

@ Anna Karenina: Ach so - dann habe ich Dich falsch verstanden. Sorry ... Zwinker

Ja JKK wäre einen eigenen Thread wert (falls es den nicht schon gibt?) - habe da auch immer ganz schön Sorgen wegen, denn davon gibts bei uns soooo viel an den Wegrändern und auf so mancher Brachlandfläche ... Neinja
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von fribi am Do Nov 01 2012, 14:26

OT
Schaut mal hier: JKK
OT Ende
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12385
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Eicheln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten