Balance im Galopp

Nach unten

Balance im Galopp

Beitrag von Sternchen am Mi Okt 10 2012, 13:20

Hallo Zusammen,

wie die meisten ja wissen habe ich eine Traberstute.
Bisher hab ich den Galopp am Platz/in der Halle noch nicht geübt, da sie sich erstmal schön vom Boden aus im Galopp ausbalancieren sollte. Sie galoppiert an der Longe nun schon recht gern (auf der linken Hand) und auf der rechten gehts zumindest schon.

Vor einiger Zeit war ich mal mit zwei Freundinnen in der Halle und sie ist mir da nicht anständig getrabt (weil die beiden anderen mehr galoppiert sind) und sie meinten, es sieht aus, als wolle sie vorne in den Galopp. Sie meinten dann, ich kann es ja mal versuchen. Mir war zwar ein wenig mulmig, da ich GAR keine Ahnung hatte, was sie da jetzt macht.

Ich bin dann auf die Große Tour gegangen, die beiden anderen sind in der Mitte gestanden. Ich hab ihr die Zügel freigegeben und hab sie mit Stimmhilfen angaloppiert. Sie ist dann eigentlich im Gegensatz zur Longe richtig schön langsam galoppiert.

Allerdings: Sie hat sich auf einen relativ kleinen Zirkel geschmissen, den Hals stur nach innen gebogen und hat so ihre Runden gedreht. Als ich sie mal rauslenken wollte hat sie einige Bocksprünge gemacht, weil sie es nicht wollte/konnte. Das war die linke Hand. Da es ihre gute Hand ist hab ich es dann dabei belassen.

Nun hab ich mir gedacht, wir sollten das Üben. Viel üben, viel reiten, viele Seitengänge reiten, und natürlich auch das Galoppieren üben, um ihre Balance zu verbessern.

Habt ihr Tips, was ich da noch machen kann, damit wir da besser werden?

glg Melanie und Pari
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Balance im Galopp

Beitrag von Gast am Mi Okt 10 2012, 13:28

So war es bei meinem Traber am Anfang auch. Yes

Grds. kann man sagen, dass die unverzichtbare Basis für einen guten Galopp ein sicherer Trab ist! Durch den Trab baut das Pferd die Rücken- und HH-Muskulatur auf, die es später für den Galopp dringend braucht.

Wie gefestigt ist also der Trab Deiner Stute? Geht sie ordentlich v/a? Trägt sie sich selbst? Ist die HH aktiv? Und vor allem: Kann man diesen Trab jederzeit und unter allen Umständen aufrufen? ZB wenn es nach einem ( missglückten ) Galoppversuch hektisch zugeht ( gerade Traber tun sich ja schwer mit dem "Beine sortieren" gaga )? Kann man sie danach sofort wieder anständig, dh auch in Anlehnung, traben?

Ich kenne ja die Fotos Deiner Stute aus Deinem Thread. Wenn ich mir die so anschaue vermute ich, dass sie für einen ausbalancierten Galopp noch zu wenig Muskulatut hat. Von daher würde ich mir im Moment noch nicht so viele Gedanken um den Galopp an und für sich, sondern eher um die dressurliche Grundausbildung insgesamt - vor allem Schritt und Trab - machen. Die Voraussetzungen für den Galopp schaffst Du Dir damit automatisch.

Ein Video von Euch beiden beim reiten könnte hilfreich sein um Tipps zu geben.

Hast Du einen RL vor Ort? Was meint der?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Balance im Galopp

Beitrag von Dievonda am Mi Okt 10 2012, 13:31

Viel im Gelände bergauf und berab reiten, durch den Wald, Unebenheiten und Äste/ Baumstämme nutzen.

Anfangs ruhig noch im Schritt - ich weis ja nicht, was Du sonst noch so machst mit Deinem Pferd. Später geht das auch im Trab oder Galopp. Das Gleichgewichtsgefühl kommt dann von ganz allein.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Balance im Galopp

Beitrag von Sternchen am Mi Okt 10 2012, 13:43

Vielen Dank schonmal für die Antworten! Lächeln

@Javellin: Da sind wir grad dabei, und das im Trab wird schon immer besser. Sie trägt sich schon selbst allerdings nicht sehr lange.
Nach dem Galoppieren das hat sie eigentlich schon gut heraussen und rennt nicht mehr hektisch herum so wie früher. Beim Reiten hab ich mir eigebildet, dass sie noch kurz ein bisschen getrabelt ist und dann gleich Schritt =)
Den Kopf hatte sie dabei auch nicht hoch obwohl ich ihr damals im Galopp einfach mal Zügelfreiheit gegeben hab, weils ja das erste mal war.

@Dievonda: Ja wir gehen sehr gerne und auch ins Gelände. Da kommt sie mir sehr ausbalanciert und trittsicher vor und vor allem liebt sie den Galopp. Lächeln


EDIT: Achja, eine RL haben wir jetzt hoffentlich endlich gefunden. Happy
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Balance im Galopp

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten