Startrekk Westernsattel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Startrekk Westernsattel

Beitrag von Gast am Di Jun 15 2010, 11:14

Hallo ihr lieben...

Wollte einfach mal von euch wissen, ob schon mal jemand mit einem Startrekk Westernsattel Erfahrungen gemacht hat?

Monky machte mich auf diese Art der Baumlosen Sättel aufmerksam und mich würd echt interessieren, welche Vor und Nachteile diese Sättel haben...

Hier noch Bilder von den besagten Sätteln...



der hier würd mir gut gefallen Startrekk Commander


Wie gut sind diese für den Pferderücken?
Wie gut sind diese für lange Ritte?
Vielleicht auch im Vergleich zu Sätteln mit Baum...
Wie gut ist das verarbeitete Material?
Garantie ja oder nein?
Wie passt man diese Sättel an?

Das wären nur mal ein paar Beispiele, was ich darüber alles wissen will!
Würd mich echt freuen, wenn der Ein oder Andere hier seine Erfahrung, Meinung etc einbringt... (Könnt auch gern hier eure Meinung schreiben, auch wenn ihr noch keine Erfahrung mit einem solchen Sattel gemacht habt)

Liebe Grüße
Kathrin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Gast am Di Jun 15 2010, 11:20

Ich kann dazu gar nichts sagen, wollte mir auch früher einen für mein ehemaliges Hafitier holen, blondie wird dich da gut beraten können, ist ihre Lieblingsmarke! Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von blondie am Di Jun 15 2010, 11:24

hihi das ist doch für mich was *gg*

<--- hab doch 2 Startrekks

Wie gut sind diese für den Pferderücken?
nicht schlechter oder besser als die mit Baum!
auch die baumlosen müssen etwas angepasst werden.

Wie gut sind diese für lange Ritte?
Kein Problem! Eine Bekannte reitet sogar Wanderritte!

Vielleicht auch im Vergleich zu Sätteln mit Baum...
Wie gut ist das verarbeitete Material?

KEIN Vergleich! Die Sättel sind von absoluter Spitzenqualität!
kennst du Deuber & Partner?

Garantie ja oder nein?
klaro

Wie passt man diese Sättel an?
es steht zwar im Inet, einfach auflegen und loslegen ... aber ehrlich gesagt wenn man keine Ahung hat würde ich schon jemanden hinzuziehen!
Ich hätte mir früher auch meinen nicht selbst zugetraut einzustellen, mittlerweile ist das kein Problem mehr Yes

So noch Fragen?

Im übrigen ich geb die Sättel nicht mehr her! Ich bin schon viele geritten von DR, VSS über Western... aber die sind einfach Spitze!

Ich werde auch Yakari mit meinen Espaniola einreiten!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Joy am Di Jun 15 2010, 11:30

Der zweite Sattel würde mir ja auch gefallen Yes

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9725
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Gast am Di Jun 15 2010, 11:36

Ui... So eine tolle Auskunft!!!
Naja, fragen hab ich bestimmt noch gaaaaaanz viele! Lächeln

Dann fangen wir mal an...
Ja, ich kenne Deuber und Partner... Wollte immer so einen haben, aber leider passte kein Gebrauchter und ein Neuer war mir einfach zu teuer...

Hier mal weitere Fragen:
1. Was hat dich so überzeugt? Warum reitest du lieber einen Startrekk?
2. Hat man hier mehr gefühl zum Pferdekörper?
3. Wie lange reitest du im Schnitt und maximal? Werde mit Sid schon mal längere Ausritte und sogar Wanderritte wagen...
4. Wie wurden die Sättel von deinem Blondienchen angenommen?
5. Wie lange gibts auf diese Sättel Garantie?
6. Ist das Material und die Verarbeitung das Gleiche wie das von den Deuber Sätteln? (Leder, Nähte etc.)

Zum anpassen hätte ich da jemanden... Also, eine Bekannte von Monky, die diese Sättel auch verkauft. Ich dürfte sogar mal einen Probereiten! Lächeln

Welche Sattel hast du von dieser Marke @Blondie?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von blondie am Di Jun 15 2010, 11:49

Hier mal weitere Fragen:
1. Was hat dich so überzeugt? Warum reitest du lieber einen Startrekk?


Ich hab damals für unser WB den Espaniola gekauft weil der Westernsattel nicht mehr passte und ich eh in die Richtung klassisch-barock umsteigen wollte... als wir den großen dann verkauften behielt ich den Sattel und wollte den unbedingt auf meinem Haffi weil der so bequem und so deutlich zu sitzen war!

2. Hat man hier mehr gefühl zum Pferdekörper?
Du hast SEHR VIEL mehr Gefühl als mit einem Sattel aus Baum... viele haben deshalb Probleme mit den Sätteln, weil man eben jeden Rückenmuskel spühren kann wenn der sich anspannt z.B.

3. Wie lange reitest du im Schnitt und maximal? Werde mit Sid schon mal längere Ausritte und sogar Wanderritte wagen...
Puh wenn wir lange reiten mal so 3-4 std aber wie schon erwähnt eine Bekannte reitet mit den Sätteln Wanderritte sie hat den Comfort, die sind letztes Jahr eine Woche jeden Tag über 8 std ohne probleme geritten.

4. Wie wurden die Sättel von deinem Blondienchen angenommen?
Als ich umsattelte... hammer! Haffi lief wie ausgewechselt! Schwungvoll mit Elan, einfach klasse!

5. Wie lange gibts auf diese Sättel Garantie?
2 Jahre

6. Ist das Material und die Verarbeitung das Gleiche wie das von den Deuber Sätteln? (Leder, Nähte etc.)
genau das selbe! Deuber steht absolut zu seiner Qualität! Deshalb sind die Sättel leider nicht "billig".

Zum anpassen hätte ich da jemanden... Also, eine Bekannte von Monky, die diese Sättel auch verkauft. Ich dürfte sogar mal einen Probereiten!

Das wär doch super! auf was wartest du noch *g*


Welche Sattel hast du von dieser Marke @Blondie?

Hab einen normalen Espaniola und den Nathalie Penquitt Deluxe *g*

Der Vorteil der Sättel ist eben das man sie individuell anpassen kann. Da mein Haffi im Winter wesentlich schmäler als im Sommer ist kann ich die Kissen einfach weiter und enger stellen.

Für Yakari werd ich einfach in meinem Sattel das Kopfeisen auswechseln und fertig, der Sattel kann ohne großen Geldaufwand mitwachsen.

lg
blondie

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Gast am Di Jun 15 2010, 12:24

OT: Wenn ich mir Yakari unter dem Espaniola vorstelle, Hammer, das ist genau das richtige zu diesem Pferd! Sorry, war so ein Gedankenblitz!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von LopeOver am Di Jun 15 2010, 13:39

Falls du dich dafür entscheidest...eine Bekannte von mir hat einen Startrekk Westernsattel zu verkaufen.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Dievonda am Di Jun 15 2010, 15:00

Meine Freundin hat sich jetzt einen solchen baumlosen Westernsattel gekauft, der rein optisch der gleiche sein könnte - ist aber von einer anderen Firma.

Für den Sattel habe ich nur ein einziges Wort, um ihn zu beschreiben: geil. Zwinker Der sitzt sich so hammer und Pferdi gefällt er auch. Aber da ich ja nicht western reite, ist er nix für mich. Bei mir wird es ein Spanischer oder Dressursattel, je nachdem, welcher dann mal passt. Rolling Eyes

Man kann die Sättel zwar gut anpassen, dennoch passt nicht jeder Sattel auf jedes Pferd. Besonders was die Widerristfreiheit angeht. Da muss man halt gleich vorher drauf achten und sich beraten lassen...was Du ja machst! :D
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von blondie am Di Jun 15 2010, 15:08

@Dievonda schrieb:
Man kann die Sättel zwar gut anpassen, dennoch passt nicht jeder Sattel auf jedes Pferd. Besonders was die Widerristfreiheit angeht.

:confused: wer sagt denn sowas Dievonda?
Würde mich ja schon interessieren.

Beim Startrekk absolut NICHT der Fall!

Ich hatte meinen Espaniola auf einen riesen WB mit hohen Widerrist der hatte eine sehr schmale KW und einen riesen Widerrist! und jetzt liegt er auf einen breiten Haffi!

Letztens waren Wanderreiter mit einem total ziehrlichen Araber hier auch kein Problem.


Zuletzt von blondie am Di Jun 15 2010, 15:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Dievonda am Di Jun 15 2010, 15:18

Habe vergessen zu erwähnen, dass das eine Aussage zu baumlosen Sätteln im Allgemeinen war. Zwinker Es gibt ja auch welche ohne Kopfeisen.

Dass die Startrekks in der KW zu verstellen gehen, ist klasse. Leider gibt es kaum Gebrauchte auf dem Markt. Schrei
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von blondie am Di Jun 15 2010, 15:27

*räusper* @Dievonda ach so wir sind hier aber explizit bei den Startrekks Zwinker

Wer sucht denn was?

<--- kann sich mal umhören (bitte per PN)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Stephi am Di Sep 16 2014, 23:18

Hatten am Wochenende einen Sattler am Stall ,der mir den Startrekk Commander empfohlen hat.

Würde mich schon sehr interessieren. Zwinker
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Brina am Mo Sep 07 2015, 10:29

Ich schreibst mal hier rein, weils explizit meinen Startrekk betrifft und dieser aus Fettnubukleder ist...

Durch die lange schlechte Lagerung hat mein Startrekk Western Classic leider etwas Schimmel an Sitzfläche und Steigbügeln angesetzt.

Jemand einen Tip, wie ich das wieder hinbekomme? Sad
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9614
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Startrekk Westernsattel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten