Reitbeteiligung Versicherung

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Reitbeteiligung Versicherung

Beitrag von mohirah am Do Jul 28 2016, 14:24

Für RB-Verträge gibt es Mustertexte im Internet. Einfach mal suchen, dann findest du bestimmt was und kannst das ggf. noch ein bisschen anpassen. Bei einer volljährigen RB schließt du den Vertrag direkt mit der RB. Bei einer minderjährigen RB mit den Eltern.

Schäden die Dritten durch dein Pony entstehen, während deine RB es reitet, führt o. ä. sind in der Regel über deine Tierhalterhaftpflicht abgedeckt.

Schäden, die der RB selbst entstehen, in der Regel nicht. Denn die RB ist dem PB rechtlich gleichgestellt. Wenn dir selbst was mit bzw. durch dein Pferd passiert, kannst du ja auch niemanden haftbar machen. Wenn der RB also das Handy aus der Tasche fällt und das Pony drauflatscht, hat sie ganz einfach Pech gehabt. Je nach dem wie alt das Kind ist, solltest du ggf. im Beisein der Eltern darauf hinweisen und damit zum achtsamen Umgang mit dem Pony als auch den eigenen Sachen anhalten. Zur Abdeckung von gesundheitlichen Schäden würde ich eine Unfallversicherung zur Bedingung machen, das explizit in den Vertrag reinschreiben und mir schriftlich am besten im Vertrag bestätigen lassen, dass eine solche Versicherung abgeschlossen wurde.


mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung Versicherung

Beitrag von Fellnase am Do Jul 28 2016, 14:31

Bei Minderjährigen müssen die Eltern den Vertrag unterschreiben.
Ich habe bei Uelzener eine Unfallversicherung, die mich und alle Reiter des Pferdes deckt. Ich habe keine RB, aber eine Tüddeltante für Bodenarbeit und Spazieren gehen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung Versicherung

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Okt 13 2017, 10:56

Hat jemand eine Versicherung, die den Schaden AN DER RB selbst absichert, wenn diese sich verletzt ?

Also z.B. auch Regressvorderungen einer Krankenkasse übernimmt ?

Wenn ja, bei welchem Anbieter und wie hoch sind die Kosten ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung Versicherung

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Nov 02 2017, 07:21

Ich habe gestern eine Pferdehaftpflichtversicherung bei der Gothaer abgeschlossen.

Da ist nun ALLES abgesichert, u.a. AUCH, wenn meine RB vom Pferd fällt und mich in Regress nehmen sollte (bzw. deren Krankenkasse / Arbeitgeber).
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitbeteiligung Versicherung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten