Klee auf der Weide!

Nach unten

Klee auf der Weide!

Beitrag von rakete am Mo Jun 14 2010, 23:04

Wir haben relativ viel Klee auf unserer Weide.Gesehen hab ich das eigendlich erst jetzt wo er blüht!
War nicht mal die Rede davon das Klee nicht gut ist für Pferd wenn sie zuviel davon fressen?Welcher Klee ist schädlich und welcher nicht?Wie kann ich das auseinanderhalten?
Wie werde ich den Klee in der Weide los?

Hoffe mir kann jemand Antworten geben!Dankeschön!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 14 2010, 23:09

Klee ist sehr eiweißhaltig, gut für die Kühe Zwinker



Giftig ist es nicht
http://www.giftpflanzen-fuer-pferde.de/
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von rakete am Mo Jun 14 2010, 23:18

Die Idee mit der Kuh hatte ich auch schon :zwink: wegen der Geilstellen!

Muß ich wegen dem hohen Eiweißgehalt nicht wegen Rehe aufpassen?
In ihrgendeiner Pferdzeitschrift stand ein Artikel über Giftpflanzen,habe die aber nicht gekauft,Klee war meiner Erinnerung nach auch dabei!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Fellnase am Mo Jun 14 2010, 23:20

avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14886
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von rakete am Mo Jun 14 2010, 23:25

Huh sag ich doch!Vielleicht sollte ich die Zeitschrift doch kaufen,da waren auch Fotoabbildungen drin!Dann könnte ich vergleichen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von sisi am Di Jun 15 2010, 01:43

Wir bekommen hier in Griechenland vorwiegend Kleeheu. Allerdings eine andere Sorte als in Deutschland. Hier blüht der Klee in Gelb und nicht in Rot. Wegen der Rehegefahr mischen wir mit Stroh.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von blondie am Di Jun 15 2010, 08:53

In der Cavallo 04/10 war ein Bericht über die Kleearten und Bekämpfung.... kann ich mal raussuchen wenn es interessiert.

Wir haben zwar auch Klee (roten& weißen) aber nicht in Massen...

Klee liebt sulfad- und kalkhaltigen Boden und wächst hauptsächlich auf guten nährstoffreichen Wiesen.

Wir Düngen unsere Wiesen nicht und haben somit den größten Teil des Klees ausgerottet.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18056
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von rakete am Di Jun 15 2010, 12:45

Das wäre klasse @blondie!
Habe vorhin mal nachgesehen,es ist der Weiße!
Gedüngt haben wir die Weide nicht !
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Gast am Di Jun 29 2010, 12:00

@blondie schrieb:In der Cavallo 04/10 war ein Bericht über die Kleearten und Bekämpfung.... kann ich mal raussuchen wenn es interessiert.
Der Bericht würde mich auch sehr interessieren. Zwinker
Wir haben nämlich leider auch jede Menge Klee, da die Weide vom vorherigen Nutzer überhaupt nicht gepflegt wurde. Wut

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Trapper am Di Jun 29 2010, 12:19

Hi

Diese Weide:
Eine Standweide, hoher Pferde Bestand?
Also nix mit Umtrieb, so das sie sich erholen kann?
Wie groß in etwa?

Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von rakete am Di Jun 29 2010, 12:23

Denke mal die Fragen sind für mich 😕

Standweide?
Hoher Pferdebestand;nein!Nur Stundenweise!
Erholen kann die Weide sich nur im Winter!
Größe;knapp 200 qm,eher weniger!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Gast am Di Jun 29 2010, 13:09

Denke mal die Fragen sind für mich
Ich denke, es ist OK, wenn ich auch noch was zu meiner schreibe?

Ich habe drei Parzellen von je ca. 2.000 qm, die eine noch etwas kleiner. Die Parzellen werden im Wechsel genutzt und haben je 3-5 Wochen Pause. Der Winter dient komplett zur Erholung. Das Ganze für zwei Pferde und täglich ca. 10 Stunden. Äppel sammle ich jeden Tag ab. Gedüngt habe ich bisher nicht. Wenn, dann kommt Wurmkompost drauf, der braucht aber noch bis nächstes Frühjahr, bis er "reif" ist. Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von blondie am Di Jun 29 2010, 13:10

aah Himmel ... stimmt den wollt ich doch raussuchen rotwerd

hol ich nach!


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18056
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von fribi am Di Jun 29 2010, 22:08

Ich habe mal nach dem Cavallo-Beitrag gefahndet und zitiere mal:

Es gibt drei Gründe für übermäßigen Kleebewuchs:
1. Wenig Stickstoff im Boden. Kräuter und Gräser verkümmern, nicht jedoch Klee.
2. Überweidete Koppeln. Leguminosen (Kleesorten) lieben Sonne. Normalerweise wird Klee von Gräsern in Schach gehalten, aber bei einer kurzen Grasnarbe hat vor allem Weißklee einen klaren Vorteil.
3. Zu kleine Weiden. Pferde verdichten mit ihren Hufen den Boden, zerstören die Grasnarbe und durch Stickstoffmangel breitet sich der Klee aus.

Klee ist eine Kalorienbombe. Stehen Pferde auf einer kleereichen Wiese sollte man ihnen zusätzlich überständiges Heu oder Stroh anbieten. Es drohen Stoffwechselprobleme, Hufrehe. Verpilzter Klee kann Leberschäden auslösen.

Deshalb sollte Klee bekämpft werden. Ideal sind 60 - 70 % Gräser, 20 - 30 % Kräuter und nur 10 % Leguminosen. Befindet sich mehr Klee auf der Wiese, sollte man alles tun, um die Gräser zu stärken. Hohes Gras und dichter Bewuchs sind die stärksten Feinde des Klees.

Quelle: Cavallo Heft April 2010

Braucht ihr mehr Infos? Dies ist nur ein kurzer Auszug aus dem Artikel............
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12425
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Gast am Mi Jun 30 2010, 10:41

Danke, fribi!
Braucht ihr mehr Infos?
Ja! Yes Dass zu viel Klee ungesund ist, weiß ich ja schon. Zwinker
Ich will wissen, wie ich ihn loswerden kann.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von blondie am Mi Jun 30 2010, 10:49

Ja das steht auch in dem Artikel... ist aber nicht so einfach...

@fribi danke fürs raussuchen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18056
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von fribi am Mi Jun 30 2010, 11:15

Ich kann heute Abend gerne noch einmal nachschauen, was man tun kann. Aus der Erinnerung kann ich schon mal sagen, dass man den Klee mit einer Maschine entfernen kann. Was für eine Maschine das ist - muss ich noch mal nachsehen.

Zur Stärkung der Gräser muss man ganz klar sagen, dass die Weiden nicht zu stark durch Pferde beansprucht werden dürfen. Also nicht zu viele Tiere auf zu wenig Platz. Dann ein gutes Weidemanagement, also die Pferde nicht zu lange auf der gleichen Weide lassen et.

Alles, was die Grasnarbe schädigt fördert im Gegenzug die Bildung von Klee.............
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12425
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von blondie am Mi Jun 30 2010, 11:32

Japp war das nicht ein Vertikutierer in Groß am Traktor scratch

Man soll auf jeden Fall nicht Düngen!

Nachdem man Klee entfernt hat gut Grassamen nachwerfen, damit der Klee schon keinen Platz mehr hat.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18056
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Lysingur am Fr Mai 19 2017, 07:17

Ich buddel das Thema mal wieder aus Lächeln

Wir haben relativ viel Klee auf den Wiesen finde ich. War bisher ja auch nur für die Rinder da, deshalb kein Thema.
Für meine leichtfuttrigen Pferde finde ich das allerdings blöd.

Jetzt habe ich im Internet folgendes gelesen:
"Düngung mit Stickstoff. Der Stickstoff fördert das Wachstum erwünschter Gräser und unerdrückt Klee. "

Hat jemand Erfahrungen damit? Zwei Artikel weiter habe ich gelesen, dass Stickstoffdünger umwelttechnisch nicht ganz unbedenklich ist.

Ich habe letzten Herbst meine Pferde im Zuge Auslaufs der Weidesaison einen Trail abweiden lassen, auf dem sie den ganzen Winter standen.
Wenn sie dann im Sommer jeden Tag auf die "richtige" Weide kommen wird der Trail wieder abgebaut und dort kann wieder was wachsen.
Macht es vielleicht Sinn wenn ich dort mit etwas Stickstoff dünge, damit wenigstens auf dem Stück nicht so viel Klee mehr nach kommt? scratch
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 30.01.16
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Ósk am Fr Mai 19 2017, 22:17

Klee hat viel Düngung tatsächlich nicht so gern. Stickstoff ist eine nitrifizierende Pflanze, sorgt also selbst wieder für Stickstoff im Boden. Allerdings förderst du dann besonders die energiereichen Grassorten. Das einzige was du tun kannst, um eine Magerweide zu bekommen, ist die Nutzung massiv zurückfahren, d.h. eine extensive Nutzung anstreben. Die Tiere also nur wenig reinlassen und auch erst wenn der Aufwuchs hoch und älter ist.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4212
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

Nach oben Nach unten

Re: Klee auf der Weide!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten