Balance Sattel und Lammfellsattel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Avaris am Sa Sep 08 2012, 22:55

Hallo ihr,

hat schon mal einer von euch von diesen Balance-Sätteln gehört? Da findet man ja im Internet kaum Informationen drüber. Eine Stallkollegin hat mir diese "empfohlen", da man laut ihr nur mit diesen Sätteln sicherstellen kann, dass die Muskulatur eines jungen Pferdes sich korrekt entwickelt. Das sollen Sättel sein, die halt für immer passen und deren Passform durch irgendwelche Pads die man drunter legt angepasst wird. Bei solchen Aussagen, so lieb und hilfreich sie gemeint sind, bin ich da immer etwas skeptisch. Daher hätte ich gerne ein paar mehr Meinungen.

Ich habe die eine Dame, die anscheinend als Vertreterin in DE für diese Firma arbeitet (aber irgendwie trotzdem nur englisch spricht) mal angeschrieben und ihr eine Reihe von Fragen gestellt. Herausbekommen habe ich, dass die tatsächlich seit kurzem Westernsättel im Programm haben. Diese haben aber einen Englischbaum (frag mich mal wie das gehen soll???) und sind nicht für Reining geeignet. Kosten tun die bescheidende 3000 €. Warum ich das teuer finde? Weil der Sattel, den ich eigentlich als Endgültigen wollte (Deuber Island Spezial) nur schlappe 1150 € kostet. Und mit dem Deuber kann man alle Westerndisziplinen reiten, und Erfahrung hat die Firma auch mit Westernsätteln.

Hat einer von euch einen Balance oder kennt jemanden der einen hat? Seid ihr zufrieden? Klingt das System sinnvoll bzw. überhaupt machbar?



Und noch was anderes: Ich überlege, einen Lammfellsattel (den Premium von Christ) für Zwischendurch zu holen. Da gibt es ja sehr kontroverse Diskussionen drüber, von "Super, kann man auch alle Dressurlektionen mit reiten" bin hin zu "Total schädlich für den Pferderücken". Hat einer von euch einen LFS? Seid ihr zufrieden?

Her mit den Meinungen Yeah

Avaris

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 04.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von amidar am So Sep 09 2012, 14:08

Ich habe einen Iberica Fellsattel und finde den einfach klasse, um die Sitzbalance zu verbessern. Meiner hat Einlagen und ich habe noch zusätzlich schmalere Einlagen reingebastelt, da man sehr breit auf kleinen dicken Ponys sitzt und ich etwas mehr Polster wollte. Ich habe ein super eingerahmtes Sitzgefühl, man sitzt außerdem richtig schön "im" Pony. Ich habe ihn am Anfang mit Steigbügeln genutzt, da ich schon lange aus dem Reiten raus war. Nun nutze ich ihn ohne Bügel.
Ob er schädlich ist, kann ich nicht sagen, denke ein Baumsattel, der nicht alle drei Monate angepasst wird, könnte schädlicher sein. Mein Pony läuft damit superschön und das Schweißbild ist auch in Ordnung.
ICh habe mit dem Sattel auch einen 162cm Oldenburger, einen normalbreiten Ponywallach und ein sehr schmales Welshpony geritten. Bis auf dem sehr schmalen Pony war es jedesmal ein Genuss zu reiten.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 637
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Fellnase am So Sep 09 2012, 14:38

OT: Über Lammfellsättel gibt es einen anderen Thread.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von *polly* am Sa Okt 27 2012, 13:22

was würdet ihr für einen gebrauchten guterhaltenen ein jahr alten christ fellsattel (pony) premium plus ausgeben? der sattel ist ohne bügel und sattelgurt

*polly*

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Avaris am Sa Okt 27 2012, 19:15

*polly* schrieb:was würdet ihr für einen gebrauchten guterhaltenen ein jahr alten christ fellsattel (pony) premium plus ausgeben? der sattel ist ohne bügel und sattelgurt

Ich habe für meinen, den ich ebenfalls gebraucht aber in super Zustand gekauft habe, mit Steigbügeln und Riemen 250 € inkl. Versand ausgegeben. Den Preis fand ich völlig OK Lächeln

Avaris

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 04.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Jumper am Sa Okt 27 2012, 21:05

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Christ-Lammfellsattel und finde, dass sich die Oberlinie meines Ponys, seitdem ich diesen Sattel nutze, verbessert hat. Sie tritt auch mehr unter als sonst, ist viel entspannter...
Ich bin trotzdem auf der suche nach einem baumlosen Ledersattel.

avatar
Jumper

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 20.09.12
Ort : Ammerland

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Avaris am Sa Okt 27 2012, 22:18

Jumper, reitest du mit Bügeln oder ohne?

Avaris

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 04.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Vina am So Okt 28 2012, 01:16

@ Jumper, baumlose Ledersättel gibt es auf baumlos.de ! Wenn auch nicht günstig, aber baumlos + Leder Zwinker
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von *polly* am So Okt 28 2012, 12:22

Avaris schrieb:
*polly* schrieb:was würdet ihr für einen gebrauchten guterhaltenen ein jahr alten christ fellsattel (pony) premium plus ausgeben? der sattel ist ohne bügel und sattelgurt

Ich habe für meinen, den ich ebenfalls gebraucht aber in super Zustand gekauft habe, mit Steigbügeln und Riemen 250 € inkl. Versand ausgegeben. Den Preis fand ich völlig OK Lächeln

also dieser wäre bei 250€ ohne sattelgurt und steigbügel.

*polly*

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Jumper am So Okt 28 2012, 17:49

Ich reite meistens mit Bügel und habe nicht den Eindruck, dass es dem Pferd schadet, während mein Sohn diesen Sattel am liebsten ohne Bügel nutzt (ist auch besser so, denn er neigt zum Stuhlsitz).

@Vina: Danke Dir, da werde ich gleich mal reinschauen.
Wahrscheinlich werde ich mir einen Sattel vom N-saddleshop anfertigen lassen.
avatar
Jumper

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 20.09.12
Ort : Ammerland

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von *polly* am Fr Nov 02 2012, 19:27

So... hab mir nun auch einen Fellsattel bestellt. Hoffentlich kommt der schnell... Kann es kaum erwarten Yeah

*polly*

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 08.07.11

Nach oben Nach unten

Balance Sattel

Beitrag von litliskjoni am Di Nov 27 2012, 10:26

Hallo,
nach langem Suchen, intensiven Recherchen, eigenen Beobachtungen an meinem Pony, Gesprächen mit meiner Trainerin und Nachfrage bei Leuten, die schon einen Balance-Sattel haben, kann ich nur sagen, es ist das logischste System, das ich kennengelernt habe und ich habe bisher noch nicht Negatives gehört. Daher habe ich an einer Sattelkonsulation bei einer Freundin teilgenommen (es war genau die Dame da, die Englisch spricht; das ist Birgitta) und bin noch immer begeistert. Ich versuche, einen Termin im Januar/Februar 2013 zur Sattelprobe zu bekommen.
@ Avaris: Wenn du magst, kannst du gern dazu kommen und dir die Sache anhören und zuschauen. (Raum Magdeburg)
avatar
litliskjoni

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 27.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von fribi am Di Nov 27 2012, 11:35

Hallo Litliskjoni, schön, dass Du zu uns gefunden hast. Da wir gerne wissen, wer hier so alles mitschreibt möchten wir Dich bitten, Dich im Vorstellungssthread kurz vorzustellen! Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Balance Sattel und Lammfellsattel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten